Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: pOT-News ( Einmal NOx für alle )
« erste « vorherige 1 ... 47 48 49 50 [51] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Aber das hätte mich z.B. nicht wirklich von abgehalten mit Campingbesteck im Rucksack über die Zeil zu laufen. ist halt meiner Meinung nach in der falschen Richtung übers Ziel hinausgeschossen.
12.02.2019 14:29:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von catch fire

 
Zitat von [gc]Fide|

Das führt nun dazu, dass du ne Anzeige bekommt, wenn du ein Taschenmesser mitnimmst um den Wein beim Grillen im Park aufzumachen.


Ist dir das echt schon mal passiert?



Nein, zum Glück nicht. Ich wurde noch nie angezeigt. Habe einmal im Leben ne Zeugenaussage bei der Polizei gemacht, die haben dann ne Bemerkung zur Person gemacht: "Trinkermilieu". Dass der Typ ausm Trinkermilieu in den 5 Sätzen der Polizistin 10 Rechtschreibfehler korrigieren musste, hat sie nicht erwähnt. Breites Grinsen

Aber ich habe mal gesehen, was die Bundespolizei in der Berliner S-Bahn alles so beschlagnahmt hat. Von der Machete bis zur Nagelfeile is alles dabei.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [gc]Fide| am 12.02.2019 14:35]
12.02.2019 14:35:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Wat. Die hat bei der Zeugenaussage aufgeschrieben, dass du nach Säufer aussiehst?
12.02.2019 14:37:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von Det0k

 
Zitat von catch fire

 
Zitat von [gc]Fide|

Das führt nun dazu, dass du ne Anzeige bekommt, wenn du ein Taschenmesser mitnimmst um den Wein beim Grillen im Park aufzumachen.


Ist dir das echt schon mal passiert?



Wenn Fiedel weiß ist, wird ihn keiner durchsuchen und er kann das halbe Victorinoxsortiment in der Hosentasche führen.



Fidel ist weiss. Mütterlicherseits ist sogar noch der Ariernachweis vorhanden. Vazerlicherseits ist dokumentiert, dass Opa in der ss war. Fidel ist also richtig weiss.

Das hat mir aber nicht geholfen, als ich "verdächtig" über die Straße lief. Mannschaftswagen, 4 Mann auf den kleinen Fidel. Verdächtig an mir waren vielleicht die Jeans, die schwarzen Turnschuhe oder der graue Kapuzenpullover. Oder wo ich her kam.... Aus der Uni.
Jedenfalls durfte sich meine Mutter das live anschauen, denn die wartete auf der anderen Seite der Straße, über die ich so verdächtig lief, als 8ch aus der Uni kam.

Soll heißen: kann jedem passieren
12.02.2019 14:41:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von Armag3ddon

 
Zitat von [gc]Fide|

Mir gehts gar nicht um die Notwendigkeit. Ich möchte auch Dinge transportieren dürfen, die nicht Notwendig sind.

Ich darf z.B. einen 30 cm langen Schraubenzieher offen in der Bahn mitnehmen und kein 6 cm langes Taschenmesser.

Was ist denn bitte gefährlicher?

Das problem ist doch einfach, dass Du nicht alle "gefährlichen" Dinge aus der Welt verbannen kannst. Den gröbsten Unfug sollte man wirklich los werden (Pistolen, Säuren, Gefahrstoffe, sonstige, eindeutige Waffen).
Aber kein Gesetz, kein Verbot der Welt kann mich vor den Irren in der Berliner Innenstadt retten. Schon gar nicht, wenn der Irre ne blaue Uniform trägt und ne Knarre dabei hat (davon gibts zum Glück sehr sehr sehr wenig).
Was mir aber helfen kann ist die Präsenz und das Einschreiten von Couragierten Menschen, die sich selbst sicher sein können, dass der Staat ihnen im zweifelsfall auch hilft.
Und was mir hilft sind Aufklärung, Bildung, Fürsorge usw usf.
Statt immer mehr zu verbieten und zu überwachen sollten wir lieber mal wieder klar definieren, wie wir als Gesellschaft und als Gemeinschaft zusammen leben wollen.

Ich hau dem nächsten pOTler, den ich nicht leiden kann beim nächsten Treffen ja auch nicht aufs Maul. Vielleicht zicken wir uns n bißchen an, na und? Am Ende sich aber noch in die Augen gucken zu können, auch wenn man wen nicht mag, das muss man doch hinkriegen.


Geht eben darum, dass solche spontanen Eskalationen verhindert werden. Natürlich kann man durch ein Verbot nicht verhindern, dass jemand mit einer Waffe in die Innenstadt geht und um sich ballert. Oder gezielt einen Messermord begehen möchte.

Wenn du aber zwei Wichser hast, die sich auf einem Parkplatz anzicken, geht es darum, dass nicht zufällig einer ein langes Messer in der Tasche hat und im Eifer des Gefechts mal die andere Person absticht. Klar kann man das mit seinem 30cm Schraubendreher machen. Es ist nur viel unwahrscheinlicher, dass ich sowas bei mir trage als ein kleines Klappmesser.



Der wichser kann halt auch ne Bierpulle abbrechen oder nen Pflasterstein nehmen. Es geht einfach nicht, die Welt sicher zu machen.

Aber dafür sorgen, 6wrniger Leute wichser werden, das wäre doch toll.
12.02.2019 14:42:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

Gorge NaSe
...
Sicherer ists aber ohne Messer.
12.02.2019 14:44:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Türklinke

Arctic
Sicherer ist's auch ohne Auto.
12.02.2019 14:45:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Skeletor]

AUP [Skeletor] 20.05.2016
Ich mag Türklinke.
12.02.2019 14:46:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von Der Büßer

 
Zitat von [gc]Fide|

 
Zitat von Der Büßer

 
Zitat von [gc]Fide|

In bayrischen Kleinstädten gibt zb teilweise auch eine krasse heroinszene, wo ich als Berliner entsetzt bin. In Bayern reset man aber leider nicht drüber



Wie sollte man darüber nicht reden?


Also, ich verstehe, dass du nun händeringend fingerzeigst, wenn Berlin mal wieder Gold in der Kackfassabfahrt gewonnen hat... aber was soll das für ein Redetabu bei der Giftlerproblematik sein? Breites Grinsen



händeringend fingerzeigend? nein, eben nicht, wenn Du Dir meine Beiträge in den News anguckst. Das ist mal wieder die Unwahrheit.

Ich sagte nicht, dass es ein Redeverbot oder ähnlihes gibt, aber es setzt sich dort keiner ernsthaft mit der Thematik auseinander.
Nehmen wir einen kleinen Ort, den ich halt besonders ut kenne. Da findest Du Junkies, Nadeln, restliches Besteckt etc.
Natürlich keinen Druckraum, keine Therapiepraxis, keine Sozialarbeit, nichts. Ist ja auch weit draußen.
Spreche ich dann jemanden drauf an, eine Bekannte von mir z.B., dann wird das nicht mehr geleugnet (sow wars vor 15 Jahren), jetzt wird gesagt, dass das ganz schrecklichsei, die Leute sind leider verloren, müssen da weg. Am bestens ins Krankenhaus nach Augsburg oder München und damit wars das. Wirklich auseinandersetzen möchte sich niemand mit dem Thema.



Meinst du mit "wirklich auseinandersetzen" z.B. Streetworker, Druckräume etc einzurichten? Aufzuklären? Mobile Ärzte? Etc.?

Du kannst halt auch nicht von einem 5000-Mann-Kaff mit 7 Heroinsüchtigen erwarten, dass die Kommune nun Infrastruktur und Personal aus dem Ärmel schüttelt.

Das ist ein Unterschied zwischen Pleitekommunen, die unterschiedlich groß sind:
Ist Berlin "pleite", dann ist für einen Spritzbunker und 1.5 Zapes pro Viertel dennoch Geld da, weil sich die Kosten dafür einfach auf so krass anderen Skalen als die großen Geldschlucker der Stadt darstellen. Die Kosten gehen in Budgets unter, die längst nicht mehr auf politischer Ebene aufgeschlüsselt werden.

Ist ein winziges Kaff pleite, ist es halt tatsächlich zu pleite für Kleines.


/und drüber gesprochen wurde zumindest in meinem (auch ursprünglich völligst ländlich bayrischem, hallo Nose) Dunstkreis sehr offen, quer durch alle Alterskreise. Mag die Eltern geben, die das "verlorene" Kind eher totschweigen; die paar wenigen Fälle die ich direkt kenne waren aber über alle beteiligten Personen hinweg anders.



Das winzige Kaff hat ca 30.000 Einwohner und kann sich so Absurditäten wie ein Festspielhaus leisten. Aber leider keinen Spritzenautomat. Der schreckt schließlich auch Touris ab.
Die junkies zwar such, aber die kann man ja am Stadtrand aussetzen.


Und ich freue mich für dich, dass du ein aufgeklärtes Umfeld hast, wirklich. Leider entspricht das nicht der Realität einer bayrischen Parallelgesellschaft.
12.02.2019 14:47:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von Sniedelfighter

Wat. Die hat bei der Zeugenaussage aufgeschrieben, dass du nach Säufer aussiehst?


Richtig. Ging um ne Schlägerei in einer Bar morgens um 5.
Ich habe den Barkeeper entlastet, der einen Angreifer abwehrte und ihm dabei die Nase brach.
Der Angreifer wurde zuvor wegen Trunkenheit sehr sanft aus der Bar geschmissen / geschoben, nahm sich dann einen Schirmständer und schlug zu.

So viel zum Thema Waffen und gefährliche Gegenstände Breites Grinsen

Die Polizei kam übrigens erst ins Spiel als der Angreifer (ja, der mit dem Schirmständer, den er als eisenstange nutzte) realisiert hatte, dass seine Nase gebrochen war und dass diese Ungerechtigkeit doch schnellstens von der Polizei aufgeklärt werden müsse. Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von [gc]Fide| am 12.02.2019 14:55]
12.02.2019 14:49:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[ACPS]Turrican

[ACPS]Turrican
 
Zitat von Armag3ddon

Es ist nur viel unwahrscheinlicher, dass ich sowas bei mir trage als ein kleines Klappmesser.



Ich kenne genug Leute, die immer ein Schweizer Taschenmesser oder ein Multitool dabei haben. Also in dem Fall sogar Messer und Schraubenzieher gleichzeitig. Und es eben als Werkzeug nutzen. Sowas sollte dann auch verboten werden? Hab ich auch immer im Auto dabei.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [ACPS]Turrican am 12.02.2019 15:02]
12.02.2019 15:02:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von [ACPS]Turrican

 
Zitat von Armag3ddon

Es ist nur viel unwahrscheinlicher, dass ich sowas bei mir trage als ein kleines Klappmesser.



Ich kenne genug Leute, die immer ein Schweizer Taschenmesser oder ein Multitool dabei haben. Also in dem Fall sogar Messer und Schraubenzieher gleichzeitig. Und es eben als Werkzeug nutzen. Sowas sollte dann auch verboten werden? Hab ich auch immer im Auto dabei.



Genau das meine ich eben.
Es muss doch möglich sein Taschenmesser zu erlauben und Macheten zu verbieten. In der S-Bahn.
12.02.2019 15:03:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von [gc]Fide|

Es muss doch möglich sein Taschenmesser zu erlauben und Macheten zu verbieten. In der S-Bahn.


Ist doch aktuelle Rechtslage.
12.02.2019 15:04:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Wüsste nicht, was gegen Macheten in der S-Bahn spricht. Was ist, wenn ich im Sommer eine Melone essen will? Die kriege ich nicht mit einem Taschenmesser zerlegt.
12.02.2019 15:05:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
verschmitzt lachen
 
Zitat von Absonoob

 
Zitat von [gc]Fide|

Es muss doch möglich sein Taschenmesser zu erlauben und Macheten zu verbieten. In der S-Bahn.


Ist doch aktuelle Rechtslage.


Die aktuelle Rechtslage ist es aber auch, die mir den kleinen Folder in der Hosentasche verbietet, aber das Morakniv am Gürtel erlaubt. Ich finde das unverändert ballaballa, aber nunja.

Was diese tollen Waffenverbotszonen angeht, da ist ja hier das nicht ganz unwichtige Detail vergessen worden, dass in diesen Zonen die Polizei zu verdachtsunabhängiger Kontrolle berechtigt ist (klar, wie soll man die verbotenen Waffen sonst finden). Es gibt ja Menschen die behaupten, letztlich ginge es gar in erster Linie genau darum. peinlich/erstaunt
12.02.2019 15:10:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von Absonoob

Und gleichzeitig trifft es immer auch die Falschen. Wie viele Jäger leben in der Waffenverbotszone in Wiesbaden und dürfen jetzt jedes Mal in der Dämmerung Rechtssicherheits-Roulette spielen?



Überhaupt keine.
12.02.2019 15:14:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: pOT-News ( Einmal NOx für alle )
« erste « vorherige 1 ... 47 48 49 50 [51] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
12.02.2019 15:35:19 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
28.01.2019 09:59:18 ]Maestro[ hat diesem Thread das ModTag 'news' angehängt.

| tech | impressum