Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Vorstellungsgespräche 18 ( Tipps für einen guten ersten Eindruck )
« erste « vorherige 1 ... 44 45 46 47 [48] 49 50 51 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Admiral Bohm

tf2_spy.png
 
Zitat von Wiesenherr

Dennoch frage ich mich oft, wie man das viele Geld jemals ausgeben sollte, was hier so üblicherweise verdient wird peinlich/erstaunt.



Kinder haben, Immobilie abzahlen. Für ein vernünftiges Auto bleibt trotzdem kein Geld.
04.03.2019 13:54:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[A-51SS] fly

Leet
Wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat kriegt man jedes Gehalt weg.
04.03.2019 13:55:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wiesenherr

AUP Wiesenherr 18.01.2019
Noch mal eine dumme Frage, falls ich den Konstruktionsleiter heute nicht nochmal an die Strippe bekomme:

Spricht irgendetwas dagegen, ihn bei meiner letzten Mail ins CC zu setzen?
Denn die Geschichte ist SO dämlich, dass ich kaum glauben kann, dass es bei den 2 Personaldamen kein Missverständnis gab - und sie es jetzt nur nicht zugeben.
Und da bin ich mir unsicher, ob der Konstruktionsleiter wirklich weiß, was da gerade läuft. Und wer weiß, was ihm dann erzählt wird.
04.03.2019 13:59:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Switchie

switchie
Nudeln mit Ketchup kann doch aber auch nur ein schlechter Scherz sein.
04.03.2019 13:59:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wiesenherr

AUP Wiesenherr 18.01.2019
Nein. Haben wir im SWT schon diskutiert.
Natürlich nicht ausschließlich - aber schon oft. Meine anderen Gerichte sind umfangreicher, aber auch nichts teures. Aber mehr will ich auch garnicht.
04.03.2019 14:01:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
Entgegen der hier vertretenen Meinung würde ich den Konstruktionsleiter weder anschreiben noch anrufen.

Entweder hat der einen Plan was dir geboten wurde oder nicht. Aber da du immer noch Dienstleister bist solltest du nicht in andere Firmen Probleme reinpissen.
04.03.2019 14:02:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von Wiesenherr

Habe übrigens auch grad per PM was geschrieben:
Wenn man bescheiden lebt, kann ich mir ja auch alles ersparen, was ich möchte.
Eigentlich kann ich so ja prima weiterleben bis zur (nicht vorhandenen) Rente. Ich muss nicht jeden Cent umdrehen und es reicht ja auch für alles. Schlimm war's damals, als mir einer das Auto kaputtgefahren hat und ich halt ein paar Tausend Euro draufzahlen musste.
Und sicher sieht es merkwürdig aus, wenn ich sowas hier berichte, aber im Astrothread mit einem teuren Teleskop auftauche.
Aber dass ich hier auf 40qm hause, keinen Urlaub mache, nie neue Klamotten kaufe, nur von Nudeln und Ketchup lebe usw., das sieht man halt nicht gleich.

Dennoch frage ich mich oft, wie man das viele Geld jemals ausgeben sollte, was hier so üblicherweise verdient wird peinlich/erstaunt.



Ja, mal abgesehen von den ganzen höheren Gehältern, die hier rumgehen:
Klar, man kann mit viel "leben" bzw. mit wenig. Dein Gehalt ist jetzt auch nicht total superscheisse oder so, nur halt nicht angemessen.

Ich hab auch zwei Jahre während dem Traineeship auf 1400 Brutto gelebt. Klar geht das, aber schön is halt auch anders. Du schreibst es ja selber: Urlaub wäre mal nice, neue Klamotten die nicht von Kik sind wären mal schön, Variation im Essensplan, man will sich halt doch mal was gönnen oder ne Familie versorgen. Rente bzw Altersvorsorge gehört auch dazu: Hast du Bock im Alter dann noch mehr als jetzt zu knapsen? Die Lebenshaltungskosten werden ja wohl eher nicht weniger.

Also, ich würde mich etwas suchen, wo man auch Ausbildungsgerecht entlohnt wird.
04.03.2019 14:03:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wiesenherr

AUP Wiesenherr 18.01.2019
Danke Euch.

Hast Recht, Aerocore. Danke.
04.03.2019 14:05:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
thedarkdog

AUP thedarkdog 20.02.2015
 
Zitat von Wiesenherr

Nein. Haben wir im SWT schon diskutiert.
Natürlich nicht ausschließlich - aber schon oft. Meine anderen Gerichte sind umfangreicher, aber auch nichts teures. Aber mehr will ich auch garnicht.

Zunächst: Respekt für die offen vertretene Meinung. Hier. peinlich/erstaunt

Es geht aber auch anders: Viel Geld verdienen, trotzdem sparsam leben und monatlich das Geld auf Tagesgeld packen. So summiert sich das ganze, man hasst die Bank von Jahr zu Jahr mehr wegen den lächerlichen Zinsen und erkennt nach >10 Jahren das der Job einem nicht mehr erfüllt.
04.03.2019 14:05:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Ich frage mich gerade echt was dort an Gehalt stand. Das scheint ja wirklich schockierend wenig gewesen zu sein Erschrocken
04.03.2019 14:06:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Don_Wursto

Leet
 
Zitat von Aerocore

Entgegen der hier vertretenen Meinung würde ich den Konstruktionsleiter weder anschreiben noch anrufen.

Entweder hat der einen Plan was dir geboten wurde oder nicht. Aber da du immer noch Dienstleister bist solltest du nicht in andere Firmen Probleme reinpissen.



Seh ich anders. Er ist da grade nicht Dienstleister sondern Bewerber und als solcher hat er ein absolut legitimes Interesse rauszubekommen was da gespielt wird. Wenn er ne gute connection zu dem Typen hat, sollte er die Nutzen. Wenn die Personalabteilung solche volltrottel sind, die dem Konstruktionsleiter mit so ner Scheisse die Einstellung von Mitarbeitern verhageln, ist das auch nicht Wiesenherrs schuld. Die Probleme pisst dann da nicht Wiesenherr rein, die sind schon längst da.

/e: ach ich hör auf damit, Herr Wiesenherr, jetzt musst du dich entscheiden Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Don_Wursto am 04.03.2019 14:09]
04.03.2019 14:07:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Russe BF
 
Zitat von thedarkdog

 
Zitat von Wiesenherr

Nein. Haben wir im SWT schon diskutiert.
Natürlich nicht ausschließlich - aber schon oft. Meine anderen Gerichte sind umfangreicher, aber auch nichts teures. Aber mehr will ich auch garnicht.

Zunächst: Respekt für die offen vertretene Meinung. Hier. peinlich/erstaunt

Es geht aber auch anders: Viel Geld verdienen, trotzdem sparsam leben und monatlich das Geld auf Tagesgeld packen. So summiert sich das ganze, man hasst die Bank von Jahr zu Jahr mehr wegen den lächerlichen Zinsen und erkennt nach >10 Jahren das der Job einem nicht mehr erfüllt.



Mal ehrlich:
WEN erfüllt sein Job voll und ganz und das auch nach längerer Zeit?
Kann Arbeit alleine dich erfüllen?
Ich weiss es nicht bzw. bezweifel es.
Nach 3,5 Jahren hier denk ich mir "joa wird Zeit für neues oder was Selbstständiges"
04.03.2019 14:07:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wiesenherr

AUP Wiesenherr 18.01.2019
 
Zitat von Lucifer

Ich frage mich gerade echt was dort an Gehalt stand. Das scheint ja wirklich schockierend wenig gewesen zu sein Erschrocken


An welche Zahl denkst Du denn so? peinlich/erstaunt

Das fände ich gerade ziemlich interessant, was hier die Leute für Schmerzgrenzen haben.

@Don Wursto: Danke. Ich habe die letzte Konversation mit der Personalerin nochmal kurz zusammengefasst und darunter zu einer Absage gedrängt, sofern sie keine konkreten Vorschläge schriftlich formuliert. Den Konstruktionsleiter habe ich erstmal außen vor gelassen. Mit dem habe ich sowieso noch ein paarmal Kontakt und merke dann sicherlich, ob er weiß, was da gelaufen ist. Wenn es ihn interessiert, kann ich ihm dann immernoch alles erklären.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Wiesenherr am 04.03.2019 14:11]
04.03.2019 14:09:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
thedarkdog

AUP thedarkdog 20.02.2015
 
Zitat von CriMeARiver

 
Zitat von thedarkdog

 
Zitat von Wiesenherr

Nein. Haben wir im SWT schon diskutiert.
Natürlich nicht ausschließlich - aber schon oft. Meine anderen Gerichte sind umfangreicher, aber auch nichts teures. Aber mehr will ich auch garnicht.

Zunächst: Respekt für die offen vertretene Meinung. Hier. peinlich/erstaunt

Es geht aber auch anders: Viel Geld verdienen, trotzdem sparsam leben und monatlich das Geld auf Tagesgeld packen. So summiert sich das ganze, man hasst die Bank von Jahr zu Jahr mehr wegen den lächerlichen Zinsen und erkennt nach >10 Jahren das der Job einem nicht mehr erfüllt.



Mal ehrlich:
WEN erfüllt sein Job voll und ganz und das auch nach längerer Zeit?
Kann Arbeit alleine dich erfüllen?
Ich weiss es nicht bzw. bezweifel es.
Nach 3,5 Jahren hier denk ich mir "joa wird Zeit für neues oder was Selbstständiges"




Mit erfüllen meine ich ehr etwas das man durchaus gerne zur Arbeit fährt und gerne etwas bewirkt dort. Es gibt eben Jobs die durchaus Geld abwerfen, die manchen Menschenschlag aber einfach nicht glücklich macht. Vor allem bei >10 Jahren will man dann einfach mal was neues in diesem Szenario.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von thedarkdog am 04.03.2019 14:10]
04.03.2019 14:09:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von Wiesenherr

 
Zitat von Lucifer

Ich frage mich gerade echt was dort an Gehalt stand. Das scheint ja wirklich schockierend wenig gewesen zu sein Erschrocken


An welche Zahl denkst Du denn so? peinlich/erstaunt

Das fände ich gerade ziemlich interessant, was hier die Leute für Schmerzgrenzen haben.


Ich bin als Betriebswirt im Maschinenbau unterwegs, um mich abzuwerben müsstest du mir 60k bieten*. Wenn hier irgendein Konstrukteur(! nicht unbedingt Entwickler/Ingenieur!) wesentlich weniger als 45k (13*3,5) kriegt, würde mich das wundern.


Spoiler - markieren, um zu lesen:
*: Terms and Conditions apply. Bei attraktivem Paket würde ich auch für etwas weniger wechseln, bei schlechtem Paket muss es entsprechend mehr sein.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Absonoob am 04.03.2019 14:13]
04.03.2019 14:11:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
 
Zitat von Wiesenherr

 
Zitat von Lucifer

Ich frage mich gerade echt was dort an Gehalt stand. Das scheint ja wirklich schockierend wenig gewesen zu sein Erschrocken


An welche Zahl denkst Du denn so? peinlich/erstaunt

Das fände ich gerade ziemlich interessant, was hier die Leute für Schmerzgrenzen haben.

@Don Wursto: Danke. Ich habe die letzte Konversation mit der Personalerin nochmal kurz zusammengefasst und darunter zu einer Absage gedrängt, sofern sie keine konkreten Vorschläge schriftlich formuliert. Den Konstruktionsleiter habe ich erstmal außen vor gelassen. Mit dem habe ich sowieso noch ein paarmal Kontakt und merke dann sicherlich, ob er weiß, was da gelaufen ist. Wenn es ihn interessiert, kann ich ihm dann immernoch alles erklären.



Ist natürlich auch von der Erfahrung abhängig, Region und Firmengröße. Erfahrung sind ja aber min. 2 Jahre bei dir wenn ich das richtig raus lese. Alles unter 50k¤ im Jahr fände ich doch schon sehr frech. Mit Augen zudrücken, vielleicht auch noch die 45k¤ von Abso. Aber das muss dann schon sehr Provinz und Monopolarbeitgeber dort sein.

Mal als Vergleich:
Ich habe 2005 als Absolvent Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (BA) sprich Hochschulhauptschule bei ner 40 Mann Firma im Bereich Softwaretests angefangen. Da gab es 45k¤.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lucifer am 04.03.2019 14:20]
04.03.2019 14:18:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
 
Zitat von Don_Wursto

Seh ich anders. Er ist da grade nicht Dienstleister sondern Bewerber



Als Bewerber hat er aber ein mieses Angebot bekommen was schon eigentlich alles sagt. Wäre er da nicht Dienstleister würde ich sagen "jo, warum nicht, gibt nix zu verlieren".

Aber da er da Dienstleister ist gibt es da was zu verlieren. Da muss man einfach professionell rüberkommen und irgend jemanden der nicht im Rekrutierungsprozess drin ist von der Seite anzumachen wirkt halt einfach unprofessionell.
04.03.2019 14:20:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von Lucifer

Hochschulhauptschule


Akademische-Inklusions-High-Five!
04.03.2019 14:21:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Genaugenommen war es damals nicht mal ne Hochschule Breites Grinsen
04.03.2019 14:22:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
 
Zitat von Aerocore

 
Zitat von Don_Wursto

Seh ich anders. Er ist da grade nicht Dienstleister sondern Bewerber



Als Bewerber hat er aber ein mieses Angebot bekommen was schon eigentlich alles sagt. Wäre er da nicht Dienstleister würde ich sagen "jo, warum nicht, gibt nix zu verlieren".

Aber da er da Dienstleister ist gibt es da was zu verlieren. Da muss man einfach professionell rüberkommen und irgend jemanden der nicht im Rekrutierungsprozess drin ist von der Seite anzumachen wirkt halt einfach unprofessionell.



Seh ich auch so, wenn du mir den Leuten noch arbeiten musst. Kurz und knapp professionell die Geschichte abhaken und fertig.
04.03.2019 14:22:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mad_Melone

AUP Mad_Melone 22.06.2009
Man kann den Konstruktionsleiter ja ansprechen, wenn man Connections nutzen will, aber auf keinen Fall mit dem Angebot hausieren gehen. Entweder er kennt es - dann wird er es auch nach außen verkaufen (müssen) oder er kennt es nicht - dann wird er dazu auch nichts sagen (können)

//edit: unabhängig davon: ich würde ihn nicht ansprechen, eine kurze email schicken, dass ich mich entschieden habe, mich unter den gegebenen Umständen in meiner derzeitigen Rolle weiterzuentwickeln und dennoch für das Gespräch bedanke
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Mad_Melone am 04.03.2019 14:25]
04.03.2019 14:24:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wiesenherr

AUP Wiesenherr 18.01.2019
Er war letzte Woche mal bei uns im Hause (Projektbesprechung mit Vorgesetztem). Da hat er mich in einer ruhigen Minute mal gefragt, ob ich schon eine Rückmeldung bekommen hätte und dass er sich freuen würde wenn ich bei ihnen einsteige.
Da habe ich ihm nur antworten können, dass ich eine mündliche Bestätigung habe und keine Details, schon garnicht schriftlich.

Wenn er nichts davon wusste, nehme ich an, dass er mich ohnehin nochmal ansprechen wird, warum ich denn abgesagt habe. Mal schauen.
Und wenn nicht, ist es ja auch nicht schlimm.
04.03.2019 14:26:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Don_Wursto

Leet
 
Zitat von Aerocore




Hmmkay, in dem Fall agree to disagree.

 
Das fände ich gerade ziemlich interessant, was hier die Leute für Schmerzgrenzen haben.



Ich finde meinen aktuellen Job grad ziemlich interessant und ich möchte die aktuellen Projekte sehr gern weitermachen. Dementsprechend müsste es (aktuell) schon eine ziemlicher Gehaltssprung nach oben sein, damit ich was anderes machen würde. Aktuell würd ich mich vermutlich ab so 80k schon fragen obs den wechsel nicht wert wäre, drunter vermutlich eher nicht, zumal ich denke(hoffe peinlich/erstaunt) dass eine signifikante Steigerung auch im aktuellen Job gut drin ist.

Einen Rückschritt würde ich vermutlich nicht akzeptieren wollen, da könnte der Job noch so toll sein. Am Ende des Tages ists halt doch Arbeit und die mach ich nicht weil ich son Spass dran habe, sondern weil Brötchen verdienen > all.
04.03.2019 14:27:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hessenpower

Hessenpower
 
Zitat von Wiesenherr

 
Zitat von Lucifer

Ich frage mich gerade echt was dort an Gehalt stand. Das scheint ja wirklich schockierend wenig gewesen zu sein Erschrocken


An welche Zahl denkst Du denn so? peinlich/erstaunt

Das fände ich gerade ziemlich interessant, was hier die Leute für Schmerzgrenzen haben.



Also wenn der Kollege von seiner Rewe-Frau ausgelacht wird und hier alle schockiert sind, würde ich mal frech auf 2.700 brutto im Monat tippen.
04.03.2019 14:42:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
buerostuhl

Arctic
Für das Geld habe ich auch Mal gearbeitet, aber noch vor Abschluss meines Studiums.

Man kommt aber ganz gut klar damit wenn man sparsam ist und fühlt sich nicht mal sonderlich arm
04.03.2019 15:15:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Was Wiesenherr im Monat verdient, das gibt smoo an einem Tag für sein Mittagessen in der Kanzleikantine aus.
04.03.2019 15:25:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Matatron*

droog
Als Akademiker sind 55k quasi Durchschnitt.

Das sollte man denke ich spätestens nach 5 Jahren als Frischling erhalten.
04.03.2019 15:27:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[A-51SS] fly

Leet
Ich hab mal nach meiner Ausbildung recht lang mit 28kEur rumgekrebst. Dafür würd ich selbst mit Ausbildung und für das was ich gemacht habe nicht mehr los gehen.

Meine Schmerzgrenze jetzt mit Studium weiss ich nicht.
Beim Ingenieurdienstleister gab es schon 50k.

Elektro und Informationstechnik studiert, nur Bachelor.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [A-51SS] fly am 04.03.2019 16:10]
04.03.2019 16:09:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 28.08.2019
 
Zitat von Matatron*

Als Akademiker sind 55k quasi Durchschnitt.

Das sollte man denke ich spätestens nach 5 Jahren als Frischling erhalten.



Akademiker ist ein so breites Feld, da sind 55k¤ zu hoch gegriffen fürchte ich.
04.03.2019 16:24:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 29.10.2019
Er meint sicher MINT-Masterrace
04.03.2019 16:25:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Vorstellungsgespräche 18 ( Tipps für einen guten ersten Eindruck )
« erste « vorherige 1 ... 44 45 46 47 [48] 49 50 51 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
04.03.2019 20:22:40 ]Maestro[ hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum