Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Hausbauthread XII ( KFW >9000 )
« erste « vorherige 1 ... 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 ... 21 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
Pfeil
wat Pillepalle
Sprechen wir hier über 40m², welche mit Rigips beplankt werden?
Ich hab mich zwar jetzt länger nicht mit Innenausbau beschäftigt, aber vom Material her dürfte das nicht allzu teuer sein. 40m² mit 12,5er Rigips sind ca 100 Euro, dazu den ein oder anderen Sack (Haftputz-)Gips, Bewährungsband, Trockenbauschrauben. Lass es 200 Euro für die 40m³ an Material sein. Ständerwerk, bzw. Deckenbalken sollten ja vorhanden sein.
Tapeten und Kleister sind jetzt auch nicht so der Kostenfaktor.
Lass dir das Angebot mal zeigen, besser noch du postest es anonymisiert hier. Würd mich schon mal interessieren, was da drin steht. peinlich/erstaunt
27.05.2019 22:46:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]N-Squad[Crow

AUP ]N-Squad[Crow 03.05.2013
Okay, hier das Angebot:


Mir kommt es ja auch etwas hoch vor, aber die meisten Angebote liegen so um 3000¤ aufwärts. Ohne Tapezieren und ohne die Wände noch mal zu machen...

Würde es meine Gesundheit zulassen, dann würd ich das ja machen. Also zumindest den Rigips an die Decke. Das verputzen und spachteln trau ich mir so oder so nicht zu. Aber da gar nichts geht, dank meiner kaputten Wirbelsäule, ist das einfach nicht drin...

Ein anderes war in etwa: Decke abreissen, Tapete entfernen, neue Decke dran, sogar Dampfsperre austauschen, Wände und Decke verputzen und Q3 schleifen, aber keine Tapete für 4000¤.
Tapete entfernen wir mittlerweile selber, Decke evtl auch und der Dachdecker hat mittlerweile zur Dampfsperre gesagt: So lassen... Kommt wieder das tapezieren dazu, Erfahrungsgemäß dürfte das auch noch mal mit 1000-1500¤ dazu kommen. Die wesentlich kleinere Küche hatte 980¤ gekostet, allerdings mit verputzen und schleifen... Wäre ich bloß gesund. peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von ]N-Squad[Crow am 28.05.2019 1:51]
28.05.2019 1:46:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
Hm soso, dh für unser Haus hätte innenausbau mit spachteln und tapezieren so 200.000 gekostet...
Im Moment können die sich den scheiß noch erlauben , und in ein paar Jahren wird wieder rumgeheult, das keine Aufträge da sind.
28.05.2019 4:36:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]N-Squad[Crow

AUP ]N-Squad[Crow 03.05.2013
Joa, bisher wurde niemand beauftragt. Ist schon heftig... Kann vielleicht noch jemand was dazu sagen? peinlich/erstaunt
29.05.2019 18:44:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hackerschrecker

haeggis
Notartermin heute gehabt.
Bald stolzer Besitzer von ~400qm
Aber dann geht die Arbeit erst los. fröhlich
31.05.2019 21:09:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kabelage

AUP Kabelage 22.03.2015
Glückwunsch. 400qm Hausfläche oder Grundstück?
31.05.2019 21:09:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hackerschrecker

haeggis
400 qm Wohnfläche, zumindest nach der Sanierung.
Grundstück sind knapp 1000 qm.
Liegt kaum 100 m von meiner bisherigen Mietwohnung entfernt. peinlich/erstaunt
31.05.2019 21:13:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kabelage

AUP Kabelage 22.03.2015
...
Wo? Baujahr? Wieviel?
31.05.2019 21:13:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hackerschrecker

haeggis
Baden-Württemberg, Kleinstadt südlich von Karlsruhe.
Baujahr ca. 1900.
230k ohne Makler.
31.05.2019 21:21:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kabelage

AUP Kabelage 22.03.2015
Schon mal viel Spaß, ich bin auf Bilder gespannt!
31.05.2019 21:22:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hödyr

hödyr
Das erscheint mir n äußerst guter Preis zu sein.
31.05.2019 23:26:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
Hoffentlich nicht in total verranztem Zustand, sonst wirds ja ein Fass ohne boden
01.06.2019 5:19:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kung Schu

Kung
Baujahr 1900 kann alles heißen. Breites Grinsen
01.06.2019 10:02:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
in erster linie hat man damit gute Wände und nicht Ytong oder Rigips.
01.06.2019 10:18:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Oh ja, die guten Ziegelwände aus der Kaiserzeit.
01.06.2019 10:25:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
50cm Sandstein
01.06.2019 10:36:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phillinger

AUP Phillinger 11.02.2013
Wovon noch mind. 30 cm da sind.
01.06.2019 20:27:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von Lunovis

in erster linie hat man damit gute Wände und nicht Ytong oder Rigips.



Ytong mit massivem Vorklinker ist doch gar nicht soooo verkehrt?
Zumindest kommst damit auch auf ne ansehnliche Wanddicke Breites Grinsen

Glückwunsch @Hackerschrecker, und natürlich: Bilder! Breites Grinsen

Wir ziehen im Juli um, aber nur gemietet die Bude. Trotzdem sehr nett, 144m², 4 Jahre alt, knapp über 1000m² Grundstück. Endlich mal im Garten grillen und keine Nachbarn deren Kippenrauch durch die Badlüftung zieht.
01.06.2019 22:41:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M.Weber

Arctic
Hat jemand Erfahrungen mit Klimaanlagen? Aufgrund diverser Berichte bin ich von der künstigen Lösung mit Monoblock abgekommen. Angebot für eine Split-Anlage vom Fachman für das Wohnzimmer ist 3200¤, das ist mir zu viel.

Hat jemand Erfahrungen mit mobilen Split-Anlagen zur Selbstinstallation (z.B. Ulisse 13)?
02.06.2019 9:46:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]N-Squad[Crow

AUP ]N-Squad[Crow 03.05.2013
 
Zitat von M.Weber

Hat jemand Erfahrungen mit Klimaanlagen? Aufgrund diverser Berichte bin ich von der künstigen Lösung mit Monoblock abgekommen. Angebot für eine Split-Anlage vom Fachman für das Wohnzimmer ist 3200¤, das ist mir zu viel.

Hat jemand Erfahrungen mit mobilen Split-Anlagen zur Selbstinstallation (z.B. Ulisse 13)?


Hab sowohl Erfahrung mit mobilen Splitklimaanlagen als auch den fest installierten Modellen. Fest ist immer besser. Deutlich. Wenn Du günstiger an die Montage kommen willst, dann ist das auch möglich. Als mein Vermieter hier die Anlage installieren lies, kostete das 1850¤. Inklusive Anlage und allem Zubehör wie Dachkonsole etc.. Ist eine 5kw Anlage von LG, also kein Baumarktgerät.

Die mobilen Splitgeräte sind aber auch schon gut, man sollte aber auch da einen Durchbruch haben, es ist sonst einfach sehr blöd...

/edit: aus welche Ecke kommst Du? Könnte da vielleicht nach den Kontaktdaten des Monteurs fragen. peinlich/erstaunt
Achja, gebrauchte mobile Splitklimaanlagen sollte man eher nicht kaufen. Es ist nicht unbedingt einfach jemanden zu finden der die Teile wartet. Manche haben auch noch R22, die bekommt man nicht mehr aufgefüllt. Die mit R410a werden auch immer teurer aufzufüllen, also da auch eher die Finger von lassen...
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von ]N-Squad[Crow am 02.06.2019 12:08]
02.06.2019 12:04:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Switchie

switchie
 
Zitat von Bombur

Oh ja, die guten Ziegelwände aus der Kaiserzeit.



Hast du eigentlich schon mal ein Haus gekauft und ein bisschen Ahnung oder laberst du einfach wie immer nur irgendwelche substanzlose scheiße?
02.06.2019 13:22:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kanonfutter

AUP Kanonfutter 28.03.2016
Vorzugsweise labert Bombur viel. Aber Scheiße normalerweise nicht, substanzlos ist es auch selten wenn auch manchmal nicht unbedingt hilfreich.
02.06.2019 13:52:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
skinni

skinni
Dafür gib’s ja dich Hässlon
02.06.2019 13:55:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von [WHE]MadMax

 
Zitat von Lunovis

in erster linie hat man damit gute Wände und nicht Ytong oder Rigips.



Ytong mit massivem Vorklinker ist doch gar nicht soooo verkehrt?
Zumindest kommst damit auch auf ne ansehnliche Wanddicke Breites Grinsen



mir sind die 45cm bruchstein/Flussgestein bei den aktuellen Temperaturen lieber. konstante Temperatur und angenehmes Raumklima.
02.06.2019 14:17:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kanonfutter

AUP Kanonfutter 28.03.2016
 
Zitat von skinni

Dafür gib’s ja dich Hässlon


Mata halt... Nicht hilfreich gewesen? Sorry. traurig
02.06.2019 16:31:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M.Weber

Arctic
 
Zitat von ]N-Squad[Crow

 
Zitat von M.Weber

Hat jemand Erfahrungen mit Klimaanlagen? Aufgrund diverser Berichte bin ich von der künstigen Lösung mit Monoblock abgekommen. Angebot für eine Split-Anlage vom Fachman für das Wohnzimmer ist 3200¤, das ist mir zu viel.

Hat jemand Erfahrungen mit mobilen Split-Anlagen zur Selbstinstallation (z.B. Ulisse 13)?


Hab sowohl Erfahrung mit mobilen Splitklimaanlagen als auch den fest installierten Modellen. Fest ist immer besser. Deutlich. Wenn Du günstiger an die Montage kommen willst, dann ist das auch möglich. Als mein Vermieter hier die Anlage installieren lies, kostete das 1850¤. Inklusive Anlage und allem Zubehör wie Dachkonsole etc.. Ist eine 5kw Anlage von LG, also kein Baumarktgerät.

Die mobilen Splitgeräte sind aber auch schon gut, man sollte aber auch da einen Durchbruch haben, es ist sonst einfach sehr blöd...

/edit: aus welche Ecke kommst Du? Könnte da vielleicht nach den Kontaktdaten des Monteurs fragen. peinlich/erstaunt
Achja, gebrauchte mobile Splitklimaanlagen sollte man eher nicht kaufen. Es ist nicht unbedingt einfach jemanden zu finden der die Teile wartet. Manche haben auch noch R22, die bekommt man nicht mehr aufgefüllt. Die mit R410a werden auch immer teurer aufzufüllen, also da auch eher die Finger von lassen...



Danke, das hilft! Hatte nämlich auch an eine gebrauchte gedacht, aber das Problem mit der Wartung leuchtet mir ein.

Ich werde mir mal an Angebot für eine günstigere Anlage geben lassen, muss ja nicht das Topmodell von Mitsubishi mit Smart Home sein, dass sie einem gerne anbieten. Augenzwinkern
02.06.2019 17:35:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Ich pack das einfach mal hierhin, sollte thematisch passen.

Ich hab einen kleinen 6x3m pool vor der aktuellen hütte. Chlorwasser mit Sandfilteranlage. Der Sandfilter hat aber probleme damit, wenn der bodensauger zu viel Dreck beim reinigen anliefert, setzt also sehr schnell zu, dass ich gerade bei der wiederinbetriebnahme alle paar sekunden spülen müsste. Bisherirge Lösung war, das schmutzwasser stattdessen einfach direkt abzuleiten, allerdings gehen da bei einer reinigung schnell mal 1000l flöten, was ich auch nicht so toll finde.
Da es hier bedtimmt auch andere Poolbesitzer hat: wie macht ihr das?
05.06.2019 10:16:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Do'Urden

tf2_medic.png
Ich hab ein Hauswasserwerk installiert das die Toilettenspülung und das Wasser für den Garten aus ner Zisterne holt. Jetzt habe ich beim Mischen von Spachtel gemerkt, dass der entweder periodisch pumpt, wenn man mal Wasser gezogen hat oder alternativ wenn man mal laufen lässt und nichts mehr aus dem Hahn kommt.

Kann man das irgendwie anders einstellen, dass das nach ein paar Sekunden laufen lassen bereits pumpt?
05.06.2019 10:19:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KOOGas

KOOGas
Kein Plan. Um die Poolreinigung kümmert sich bei uns das Personal. Der Kammerdiener soll mal Nachforschungen in der Sache machen und meldet sich dann bei dir.

Okay - dann noch diesen Post mit Sinn unterfüttert, Thema: Badezimmer:

Wer hat gute Gründe für oder gegen (Motivbilder lediglich zu Anschauungszwecken):

a) Freistehende Heizkörper


b) Ablagefächer in der Dusche in der Vormauerung


c) Ablagefächer neben der Badewanne in der Vormauerung
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von KOOGas am 05.06.2019 10:53]
05.06.2019 10:33:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KBKlöpse

AUP KBKlöpse 04.08.2015
 
Zitat von Lunovis

Ich pack das einfach mal hierhin, sollte thematisch passen.

Ich hab einen kleinen 6x3m pool vor der aktuellen hütte. Chlorwasser mit Sandfilteranlage. Der Sandfilter hat aber probleme damit, wenn der bodensauger zu viel Dreck beim reinigen anliefert, setzt also sehr schnell zu, dass ich gerade bei der wiederinbetriebnahme alle paar sekunden spülen müsste. Bisherirge Lösung war, das schmutzwasser stattdessen einfach direkt abzuleiten, allerdings gehen da bei einer reinigung schnell mal 1000l flöten, was ich auch nicht so toll finde.
Da es hier bedtimmt auch andere Poolbesitzer hat: wie macht ihr das?



Das selbe Problem habe ich auch aber ich kenne da nur die Lösung den Sand zu wechseln. Mache ich bisher alle 2 Saisons.
05.06.2019 11:34:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Hausbauthread XII ( KFW >9000 )
« erste « vorherige 1 ... 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 ... 21 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum