Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Hausbauthread XII ( KFW >9000 )
« erste « vorherige 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 ... 27 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Aarkvard

aarkvard
Unsere Nachbarn haben nach den ersten Zügen ihre Alpina-Farbe auch sehr schnell durch Brillux ersetzt. Gut, wenn man Handwerker kennt, die einem das aus dem Großhandel besorgen können.

Aber bei Alpina soll es anscheinend unterschiedliche Qualitätsstufen geben, was man als Laie überhaupt nicht erkennen kann (oder weil's gar nicht erst draufsteht). Steckt ja immerhin Caparol als Hersteller dahinter.
08.05.2019 11:46:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KBKlöpse

AUP KBKlöpse 04.08.2015
Sikkens Wandfarbe deckt auch sehr gut.

Jetzt hatte ich doch am Wochenende einen Kurzschluß in der Küche und die Sicherung flog raus. Stecker mit kurzschluß wurde beseitigt und jetzt ist auf ner Steckdose kein Strom mehr.
Wie kann das? Kurzschluß am Stecker und Kabel gleichzeitig kaputt gegangen??
Große Problem ist, dass ich nicht weiß wo die Zuleitung her kommt und die Küche natürlich fest installiert. Wo ich dran kam habe ich schon geprüft aber keine Ahnung wo die Leitung lang geht. =(
Achso: Ja Sicherung ist wieder drin.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von KBKlöpse am 08.05.2019 12:27]
08.05.2019 12:26:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Ich war von der 90¤ (netto!) Brillux-Dispersionsfarbe enttäuscht und musste in dem Zimmer, wo ich es einsetzte, nochmal nachstreichen. Und vorher war da auch nur weiß drauf, vergilbt aber weiß.
08.05.2019 12:56:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Strange, ich hatte mal ein Alpinaweiss ultradeckend blablubb und hab damit selbst schwarze Zierstreifen in einem Anstrich unsichtbar unter Weiss begraben.
Brauch demnächst nochmal so ein Zeugs, muss die alte Bude beim Auszug nochmal weiss machen. Totale Verschwendung, der Flur ist schön mit zwei Farben abgetönt und so viel lebendiger, aber die wollen das halt so traurig
08.05.2019 13:01:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
skinni

skinni
 
Zitat von KBKlöpse


Achso: Ja Sicherung ist wieder drin.



FI auch? Hässlon
08.05.2019 13:11:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kabelage

AUP Kabelage 22.03.2015
 
Zitat von Aarkvard

Gut, wenn man Handwerker kennt, die einem das aus dem Großhandel besorgen können.


Einfach selber zu Brillux fahren, die verkaufen auch an Privatkunden, sind ja auch froh um jeden Topf Farbe den sie loswerden. Ich hab da immer so zwischen 25 und 30% Rabatt bekommen, wenn ich das korrekt im Kopf habe.
08.05.2019 20:34:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ULtRaLiSt

AUP ULtRaLiSt 25.07.2010
Hatte für die innenräume vom Bau noch einen Eimer von Sto hier. Fand ich auch super das Zeug. Für die kahle Betonwand im Keller hat es auch die mit der Katze getan.
08.05.2019 20:59:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
 
Zitat von Oibert

Genau das denke ich auch. Er wirds nicht eilig haben.

Wie seid ihr alle an eure Immobilien gekommen? Wir suchen im Moment per Internet und regionaler Zeitung.



Selber bauen und alles selbst machen. Nur dann wirds gut.
09.05.2019 5:33:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Danke für die ganzen Tips hier,
nächste Woche wird der Mietvertrag für n Häuschen unterschrieben. Ich freu mich wie sonstwas, das Ding ist einfach großartig

Der Thread hier, zusammen mit dem Garten- und dem Heimwerkerthread, wäre fast schon wert mal destilliert, zusammengefasst, und in Buchform veröffentlich zu werden. Damit könnte man vielen Leuten sehr viel Frust ersparen Breites Grinsen
09.05.2019 15:57:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hackerschrecker

haeggis
Mal eine theoretische Frage zur Finanzierung:
Geht um ein etwas älteres günstiges Haus, welches zuerst gekauft und dann saniert werden soll.

Option 1:
Schon vor dem Kauf genau die Sanierungskosten planen, dann Kredit für Kaufpreis+Sanierungskosten aufnehmen.

Option 2:
Erst Haus kaufen, dafür Kredit aufnehmen. Danach Sanierungskosten planen, erneut Kredit für Sanierungskosten aufnehmen.

Option 3:
Haus bezahlen ohne Bankkredit (Eigenmittel+Privatkredit aus Familie). Danach Sanierungskosten planen, Kredit für Sanierungs +Rückzahlung Familienkredit aufnehmen)


Option 1 hat das Problem, dass es schwer ist die Sanierungskosten abzuschätzen bevor einem die Immobilie gehört. Außerdem ist die knappe Zeit auch ein Faktor, da die Sanierungskosten schon bekannt sein müssen, bevor das Haus gekauft wird.

Option 2 hat das Problem, dass wenn man einmal eine Grundschuld eingetragen hat für die Finanzierung des Hauskaufes, man dann für die Finanzierung der Sanierung nur noch zur gleichen Bank kann? Die kann dann deutlich höhere Zinsen verlangen?

Option 3 sieht erstmal gut aus, aber ich muss dann trotzdem 2 mal zum Notar (Einmal beim Kaufen, nochmal zum Grundschuld eintragen).
09.05.2019 20:43:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von Spangenkopf

Selber bauen und alles selbst machen. Nur dann wirds gut.


Ich bin ja so tot. Stromschlag und anschließend stürzt mir das Ding überm Kopf zusammen.
09.05.2019 21:31:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von Hackerschrecker

Mal eine theoretische Frage zur Finanzierung:
Geht um ein etwas älteres günstiges Haus, welches zuerst gekauft und dann saniert werden soll.

Option 1:
Schon vor dem Kauf genau die Sanierungskosten planen, dann Kredit für Kaufpreis+Sanierungskosten aufnehmen.

Option 2:
Erst Haus kaufen, dafür Kredit aufnehmen. Danach Sanierungskosten planen, erneut Kredit für Sanierungskosten aufnehmen.

Option 3:
Haus bezahlen ohne Bankkredit (Eigenmittel+Privatkredit aus Familie). Danach Sanierungskosten planen, Kredit für Sanierungs +Rückzahlung Familienkredit aufnehmen)


Option 1 hat das Problem, dass es schwer ist die Sanierungskosten abzuschätzen bevor einem die Immobilie gehört. Außerdem ist die knappe Zeit auch ein Faktor, da die Sanierungskosten schon bekannt sein müssen, bevor das Haus gekauft wird.

Option 2 hat das Problem, dass wenn man einmal eine Grundschuld eingetragen hat für die Finanzierung des Hauskaufes, man dann für die Finanzierung der Sanierung nur noch zur gleichen Bank kann? Die kann dann deutlich höhere Zinsen verlangen?

Option 3 sieht erstmal gut aus, aber ich muss dann trotzdem 2 mal zum Notar (Einmal beim Kaufen, nochmal zum Grundschuld eintragen).


für das meiste gibt es gute schätzwerte, die man für sanierungen annehmen kann, damit kann man zumindest den groben rahmen rechnen.
ausser variante 1 kann ich mir nichts vorstellen, das man wirklich seriös angehen kann, am ende hast du sonst eine bauruine, die du abbezahlen kannst, weil du dich von beginn an verzockt hast.
09.05.2019 22:42:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
Außer option 1 gibt dir doch auch keine bank Geld oder? Die Leute die ich so kenne mussten immer die renovierungskosten mit angeben.
09.05.2019 23:06:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Nun, du kannst das Haus mit nem Kredit kaufen und anschliessend versuchen einen zweiten Kredit für die Renovierung aufzunehmen. Kann dann natürlich sein dass du diesen nicht bekommst, aber dann hast du immerhin schon das Haus
10.05.2019 7:00:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Insaniac

Insaniac_militant
 
Zitat von Hackerschrecker

Mal eine theoretische Frage zur Finanzierung:
Geht um ein etwas älteres günstiges Haus, welches zuerst gekauft und dann saniert werden soll.

Option 1:
Schon vor dem Kauf genau die Sanierungskosten planen, dann Kredit für Kaufpreis+Sanierungskosten aufnehmen.

Option 2:
Erst Haus kaufen, dafür Kredit aufnehmen. Danach Sanierungskosten planen, erneut Kredit für Sanierungskosten aufnehmen.

Option 3:
Haus bezahlen ohne Bankkredit (Eigenmittel+Privatkredit aus Familie). Danach Sanierungskosten planen, Kredit für Sanierungs +Rückzahlung Familienkredit aufnehmen)


Option 1 hat das Problem, dass es schwer ist die Sanierungskosten abzuschätzen bevor einem die Immobilie gehört. Außerdem ist die knappe Zeit auch ein Faktor, da die Sanierungskosten schon bekannt sein müssen, bevor das Haus gekauft wird.

Option 2 hat das Problem, dass wenn man einmal eine Grundschuld eingetragen hat für die Finanzierung des Hauskaufes, man dann für die Finanzierung der Sanierung nur noch zur gleichen Bank kann? Die kann dann deutlich höhere Zinsen verlangen?

Option 3 sieht erstmal gut aus, aber ich muss dann trotzdem 2 mal zum Notar (Einmal beim Kaufen, nochmal zum Grundschuld eintragen).



Keine Bank finanziert Dir die Bude, wenn Du nicht direkt mit konkreten Plänen zum Werterhalt (also Sanierung/Modernisierung) ankommst. Dazu reichen aber grobe Kostenvoranschläge, die Dir jeder Handwerker nach ner kurzen Besichtigung der Bude zusammenschreibt, und die dann zusammen mit der Finanzierungsanfrage bei der Bank eingereicht werden.
Ist eh ziemlich klug, die Sanierungskosten fachlich schätzen zu lassen, man selbst verschätzt sich da eher nach unten, weil man sich schon halbgeil alles schön redet.

Uns hat bei der Haussuche mindestens einmal ein Handwerker die Augen geöffnet, das war sehr hilfreich.

Option 3 KANN gefühlt auch funktionieren, stehst dann halt nur echt dumm da, wenn die Bank Dir keine Kohle gibt. Die werden auch als erstes fragen, wie hoch Du bei Deiner Verwandschaft in der Kreide stehst, wie da die Rückzahlungsmodalitäten sind etc.

Da es echt relativ wenig Aufwand ist, eben mal gerade mit den Handwerkern durch die Bude zu gehen, und die grob abschätzen zu lassen was getan werden muss würde ich immer zu Option 1 tendieren. Zumal Verwandtschaft und Geld immer so ein Thema ist.
10.05.2019 7:24:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Frage
Jemand hier mal eine Küche gebaut und kocht mit Gas über eine Flasche? Hat derjenige sich zufällig auch noch mit den Bestimmungen beschäftigt und kann mich aufklären? ;o
10.05.2019 8:12:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
 
Zitat von wuSel

Jemand hier mal eine Küche gebaut und kocht mit Gas über eine Flasche? Hat derjenige sich zufällig auch noch mit den Bestimmungen beschäftigt und kann mich aufklären? ;o



Haben das in der Ferienwohnung. Ist aber Italien, da steht die große Flasche in einem Metallschrank auf dem Balkon. ¯\_(ツ)_/¯
10.05.2019 10:13:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
Pfeil
 
Zitat von wuSel

Jemand hier mal eine Küche gebaut und kocht mit Gas über eine Flasche? Hat derjenige sich zufällig auch noch mit den Bestimmungen beschäftigt und kann mich aufklären? ;o


Hatte atomsk nicht mal mit Gas gekocht?
10.05.2019 10:34:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Ja, da war was... peinlich/erstaunt


 
Zitat von Aspe

 
Zitat von wuSel

Jemand hier mal eine Küche gebaut und kocht mit Gas über eine Flasche? Hat derjenige sich zufällig auch noch mit den Bestimmungen beschäftigt und kann mich aufklären? ;o



Haben das in der Ferienwohnung. Ist aber Italien, da steht die große Flasche in einem Metallschrank auf dem Balkon. ¯\_(ツAugenzwinkern_/¯




Danke. Ich glaub das hilft beschränkt. Breites Grinsen
10.05.2019 13:51:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
Wollte nur Alternativen aufzeigen. Breites Grinsen
10.05.2019 14:17:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
... nach Italien ziehen? Breites Grinsen
10.05.2019 14:40:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Do'Urden

tf2_medic.png
Samstag gibts Schlüssel, Montag wird der Schuttcontainer geliefert, Dienstag neue Fliesen und Parkett. Ich bin ein bisschen aufgeregt. Breites Grinsen

// Und wo ich gerade schonmal hier bin: Irgendwelche geheimen Tricks wie ich am ehesten rausfinde wo potentielle Leerrohre laufen?
Muss aus dem Keller in alle Stockwerke CAT-Kabel ziehen für Glasfaser.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Do'Urden am 16.05.2019 13:02]
16.05.2019 11:39:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tim aka coltvirtuose

Arctic
 
Zitat von wuSel

... nach Italien ziehen? Breites Grinsen



https://www.ikz.de/heizungstechnik/news/detail/fluessiggasinstallationen-teil-1-ausruestung-aufstellung-schutzbereiche-und-verdampfungsleistun/
16.05.2019 13:10:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tim aka coltvirtuose

Arctic
 
Zitat von Do`Urden

Samstag gibts Schlüssel, Montag wird der Schuttcontainer geliefert, Dienstag neue Fliesen und Parkett. Ich bin ein bisschen aufgeregt. Breites Grinsen

// Und wo ich gerade schonmal hier bin: Irgendwelche geheimen Tricks wie ich am ehesten rausfinde wo potentielle Leerrohre laufen?
Muss aus dem Keller in alle Stockwerke CAT-Kabel ziehen für Glasfaser.



Irgenwo im Bereich der Bäder gibt es fast immer Schächte, die über alle Etagen gehen. Dort könnte man die Leitungen senkrecht verziehen. Horizontal ist schon schwieriger, wenn das Haus mehr oder weniger flächendeckend abgehängte Decken hat oder bekommen soll (da reichen 5cm) können die Leitungen dort rein.
16.05.2019 13:13:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Do'Urden

tf2_medic.png
 
Zitat von tim aka coltvirtuose

 
Zitat von Do`Urden

Samstag gibts Schlüssel, Montag wird der Schuttcontainer geliefert, Dienstag neue Fliesen und Parkett. Ich bin ein bisschen aufgeregt. Breites Grinsen

// Und wo ich gerade schonmal hier bin: Irgendwelche geheimen Tricks wie ich am ehesten rausfinde wo potentielle Leerrohre laufen?
Muss aus dem Keller in alle Stockwerke CAT-Kabel ziehen für Glasfaser.



Irgenwo im Bereich der Bäder gibt es fast immer Schächte, die über alle Etagen gehen. Dort könnte man die Leitungen senkrecht verziehen. Horizontal ist schon schwieriger, wenn das Haus mehr oder weniger flächendeckend abgehängte Decken hat oder bekommen soll (da reichen 5cm) können die Leitungen dort rein.



Einmal senkrecht würde mir schon reichen, ein Router pro Etage wäre in Ordnung. Mal gucken wie ich die Wand da aufkriege ohne was kaputt zu machen, Danke!
16.05.2019 13:24:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tim aka coltvirtuose

Arctic
Wenn die optischen Anforderungen nicht so hoch sind, geht natürlich auch ein Plastikkanal im Treppenbereich.
16.05.2019 13:48:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
skinni

skinni
ist das ein mehrparteienhaus oder wieso willst du das unbedingt? über kupfer gibts doch schon 10gbit

und was sind denn cat kabel für glasfaser?

\¤ am kamin ist auch oft ein versorgungsschacht
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von skinni am 17.05.2019 17:21]
17.05.2019 17:20:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
Sein glasfaser Anschluss endet im Keller oder hwr und er will mit kupfer im Haus verteilen.
17.05.2019 17:23:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
skinni

skinni
cat kabel für glasfaser kann man auch so interpretieren, ja Breites Grinsen ich dachte er will jedes Stockwerk mit Glasfaser anfahren.
17.05.2019 17:28:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Do'Urden

tf2_medic.png
 
Zitat von skinni

cat kabel für glasfaser kann man auch so interpretieren, ja Breites Grinsen ich dachte er will jedes Stockwerk mit Glasfaser anfahren.


Sorry für das Missverständnis. Aktuell liegt in dem Haus irgend ein Uraltkabel aus 92. Ich bekomme Glasfaser ins Haus an den Keller und will Cat-7 in jedes Stockwerk ziehen, damit ich von da aus Router und Access Points anschließen kann. Augenzwinkern
17.05.2019 22:35:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Hausbauthread XII ( KFW >9000 )
« erste « vorherige 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 ... 27 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum