Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: Hausbauthread XII ( KFW >9000 )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Phillinger

AUP Phillinger 11.02.2013
 
Zitat von skinni

cat kabel für glasfaser kann man auch so interpretieren, ja Breites Grinsen ich dachte er will jedes Stockwerk mit Glasfaser anfahren.


Müsste ich aktuell renovieren, würde ich das sogar so machen. Auf jedem Stockwerk nen Switch, deren Uplinks per Glasfaser verbunden sind. Breites Grinsen
18.05.2019 9:13:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
audax

audax
 
Zitat von Phillinger

 
Zitat von skinni

cat kabel für glasfaser kann man auch so interpretieren, ja Breites Grinsen ich dachte er will jedes Stockwerk mit Glasfaser anfahren.


Müsste ich aktuell renovieren, würde ich das sogar so machen. Auf jedem Stockwerk nen Switch, deren Uplinks per Glasfaser verbunden sind. Breites Grinsen


Warum nicht mit einem Patchpanel+Switch im Keller und genug Dosen in der Wand? Ich stehe momentan vor dem gleichen Problem Breites Grinsen
18.05.2019 10:58:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
höhere Geschwindigkeit zwischen den Switches, wenn Du da 10 oder 40gbit sfps benutzt können mehr Leute aus einer Etage den Durchsatz voll nutzen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [WHE]MadMax am 18.05.2019 11:32]
18.05.2019 11:30:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phillinger

AUP Phillinger 11.02.2013
 
Zitat von audax

 
Zitat von Phillinger

 
Zitat von skinni

cat kabel für glasfaser kann man auch so interpretieren, ja Breites Grinsen ich dachte er will jedes Stockwerk mit Glasfaser anfahren.


Müsste ich aktuell renovieren, würde ich das sogar so machen. Auf jedem Stockwerk nen Switch, deren Uplinks per Glasfaser verbunden sind. Breites Grinsen


Warum nicht mit einem Patchpanel+Switch im Keller und genug Dosen in der Wand? Ich stehe momentan vor dem gleichen Problem Breites Grinsen


V.a. technische Spielerei, deswegen auch der Breites Grinsen

Praktikabler und sicher noch lange zukunftssicher sind tatsächlich Cat7-Kabel mit genügend Dosen und zentral in den Anschlussraum geführt.

Genau das habe ich ja so gemacht. Ggü. der Switch-auf-jedem-Stockwerk-Variante hat das die Vorteile, nur einen Switch zu benötigen (Platz+Stromverbrauch) und auch z.B. Telefone darüber laufen lassen zu können.
18.05.2019 12:18:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
Was Phil sagt.




Jetzt müsste nur noch jemand den Aufputz-Teil bis in den Keller machen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jay666 am 18.05.2019 15:52]
18.05.2019 15:51:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phillinger

AUP Phillinger 11.02.2013
Und unbedingt nen 19" Schrank/Kasten für Patchfeld(er) & Switch. Idealerweise mit Platz für ein NAS.
18.05.2019 19:27:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
steht schon einer mit 12 HU im keller. müsste nur auch mal jemand zusammenbauen peinlich/erstaunt
18.05.2019 20:04:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phillinger

AUP Phillinger 11.02.2013
Sehr gut.

Das hat doch mit am meisten Spaß gemacht.
18.05.2019 20:05:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
Ich werde es erleben Breites Grinsen Aber die Wohnung is zum 30.06. gekündigt. Wohnhaus hat Priorität.
18.05.2019 20:37:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
Achwatt , einfach auf der Baustelle im Dreck pennen, ich kenn viele Leute die das so machen
18.05.2019 23:10:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
audax

audax
Eigentlich wollten wir als Boden bei uns Vinyl nehmen. Nach weiterer Recherche kam dieses Schadstoff-Thema aber hoch. Öko-Test raged so richtig ab über Vinyl und die Hersteller und Shops reden natürlich davon, das ihre Produkte unbelastet sind.

Was habt ihr so als Boden genommen? Wir wollen einen Boden mit maximal 30¤/m² der Widerstandsfähig, bequem und in Holz-Optik ist. Es geht bei uns um 3 Räume mit insgesamt 75m² plus Verschnitt.
19.05.2019 9:42:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Müsli_Män

AUP Müsli_Män 20.07.2013
 
Zitat von Spangenkopf

Achwatt , einfach auf der Baustelle im Dreck pennen, ich kenn viele Leute die das so machen



Ja...
19.05.2019 9:50:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
 
Zitat von audax

Eigentlich wollten wir als Boden bei uns Vinyl nehmen. Nach weiterer Recherche kam dieses Schadstoff-Thema aber hoch. Öko-Test raged so richtig ab über Vinyl und die Hersteller und Shops reden natürlich davon, das ihre Produkte unbelastet sind.

Was habt ihr so als Boden genommen? Wir wollen einen Boden mit maximal 30¤/m² der Widerstandsfähig, bequem und in Holz-Optik ist. Es geht bei uns um 3 Räume mit insgesamt 75m² plus Verschnitt.



30 EUR mit oder ohne Verlegen? Verlegt ihr selbst?
19.05.2019 9:54:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tim aka coltvirtuose

Arctic
 
Zitat von audax

Eigentlich wollten wir als Boden bei uns Vinyl nehmen. Nach weiterer Recherche kam dieses Schadstoff-Thema aber hoch. Öko-Test raged so richtig ab über Vinyl und die Hersteller und Shops reden natürlich davon, das ihre Produkte unbelastet sind.

Was habt ihr so als Boden genommen? Wir wollen einen Boden mit maximal 30¤/m² der Widerstandsfähig, bequem und in Holz-Optik ist. Es geht bei uns um 3 Räume mit insgesamt 75m² plus Verschnitt.



Was heißt belastet oder unbelastet? Es ist und bleibt PVC. DAS ist das Problem.
19.05.2019 9:58:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Müsli_Män

AUP Müsli_Män 20.07.2013
 
Zitat von audax

Eigentlich wollten wir als Boden bei uns Vinyl nehmen. Nach weiterer Recherche kam dieses Schadstoff-Thema aber hoch. Öko-Test raged so richtig ab über Vinyl und die Hersteller und Shops reden natürlich davon, das ihre Produkte unbelastet sind.

Was habt ihr so als Boden genommen? Wir wollen einen Boden mit maximal 30¤/m² der Widerstandsfähig, bequem und in Holz-Optik ist. Es geht bei uns um 3 Räume mit insgesamt 75m² plus Verschnitt.



Wir haben das ganze Haus in Holzoptik gefliest. Die Fliesen lagen bei irgendwas um die 25¤/qm, meine ich. Gut, verlegen kam noch dazu... gelohnt hat sich das Ganze aber.

Nach 14 Monaten Bauzeiten (und jetzt schon drei Monaten im Haus), ist endlich ein Ende in Sicht. Die Elektriker müssen noch einmal kommen für ein paar kleine Restarbeiten, die Regenwasseranlage für Toilettenspülung und Gartenbewässerung läuft seit drei Tagen und außen sind nur noch ein paar Fensterdichtungen fertig zu machen.

Wenn dann die Maurer endlich noch die verdammte Garage fertig machen würden (auch nur noch ein paar Kleinigkeiten, summiert sich aber so sehr, dass ich den Werkstattteil der Garage noch nicht nutzen kann, dann sind wir endlich vollständig fertig und können uns den Außenanlagen widmen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Müsli_Män am 19.05.2019 9:59]
19.05.2019 9:58:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tim aka coltvirtuose

Arctic
Für unter 30¤ gibts auch Echtholz(fertig)parkett.
19.05.2019 10:03:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
audax

audax
 
Zitat von gwc

 
Zitat von audax





30 EUR mit oder ohne Verlegen? Verlegt ihr selbst?


30¤ ohne Verlegen. Der Plan war es, Click-Viynl zu nehmen und es selbst zu verlegen. Unsere Väter sind erfahrene und tatsächlich gute Fliesenleger und würden das übernehmen.

 
Zitat von tim aka coltvirtuose

 
Zitat von audax





Was heißt belastet oder unbelastet? Es ist und bleibt PVC. DAS ist das Problem.


Auch wieder wahr. Wir wollen auf jeden Fall kein Formaldehyd oder so nen Mist im Haus haben. Vinyl erfüllt jedenfalls schon unsere Ansprüche an die Robustheit und das "Fußgefühl". In der Wohnung hier haben wir Laminat und das ist kalt an den Füßen. In der alten Wohnung hatten wir recht viel PVC verlegt und zumindest vom Komfort war das schon ziemlich nett. Parkett und Kork sind uns eigentlich zu pflegeintensiv und anfällig, Fliesen zu kalt. Außerdem haben wir schon den großen Flur, Küche und Bad gefliest, das reicht auch irgendwie mit Fliesen Breites Grinsen

¤dit: Der Boden sollte regelmäßige Katzenkotze aushalten peinlich/erstaunt

¤dit²: Click-Linoleum scheint prächtig zu sein, aber der Preis ab 40¤/m² ist schon eine Ansage
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von audax am 19.05.2019 10:25]
19.05.2019 10:04:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
Der Bodenknecht, der unsere Dielen schleift, hat dringend von Clickvinyl abgeraten. Durch die geringe Materialstärke würden da wohl die Nut und Feder-Verbindungen sehr locker, sobald sich die ersten Weichmacher verabschieden. Er meinte, er habe auch schon nen 80¤/qm-Boden (auf Kundenwunsch) verlegt und da sei das auch nicht besser gewesen.
19.05.2019 11:20:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
 
Zitat von tim aka coltvirtuose

Für unter 30¤ gibts auch Echtholz(fertig)parkett.



Dann dies. Normales Eichenparkett in Optik Schiffsboden kriegst du in den Preisregionen. Klapper mal ein paar Läden ab, meist haben die immer irgendwelche Restposten. Würde explizit danach fragen.
19.05.2019 11:29:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
audax

audax
 
Zitat von Jay666

Der Bodenknecht, der unsere Dielen schleift, hat dringend von Clickvinyl abgeraten. Durch die geringe Materialstärke würden da wohl die Nut und Feder-Verbindungen sehr locker, sobald sich die ersten Weichmacher verabschieden. Er meinte, er habe auch schon nen 80¤/qm-Boden (auf Kundenwunsch) verlegt und da sei das auch nicht besser gewesen.


Na das klingt ja prima. Danke für die Warnung, in die Richtung werde ich mal Recherchieren.
 
Zitat von gwc

 
Zitat von tim aka coltvirtuose

Für unter 30¤ gibts auch Echtholz(fertig)parkett.



Dann dies. Normales Eichenparkett in Optik Schiffsboden kriegst du in den Preisregionen. Klapper mal ein paar Läden ab, meist haben die immer irgendwelche Restposten. Würde explizit danach fragen.


Es geht bei uns vor allem ums Wohnzimmer mit Zugang zum Garten, d.h. es werden Steinchen reingetragen. Ist Parkett nicht auf empfindlich gegen Nässe? Es wird vorkommen, dass uns Vormittags ne Katze ordentlich draufkotzt und wir würden dann gerne feucht reunigen. Prinzipiell kann auch mal Katzenpisse drauf kommen (Wenn wir mal neue Katze aus dem Tierheim haben z.B.). Wie Widerstandsfähig ist denn da das echte Holz?

-------
Für das Arbeitszimmer und das Schlafzimmer liebäugeln wir gerade mit Kork. Dort muss der Boden nicht so widerstandsfähig sein.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von audax am 19.05.2019 11:53]
19.05.2019 11:52:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tim aka coltvirtuose

Arctic
Ich wische unser Parkett seit 10 Jahren wie jeden anderen Boden. Man sollte halt nicht literweise Wasser draufkippen und dann "einwirken" lassen.
19.05.2019 11:53:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
KOmmt natürlich darauf an, ob und wie gut das Parkett versiegelt wurde.
19.05.2019 11:56:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Unversiegeltes, geöltes Parkett hier, wird seit nem Jahr auch regelmässig gewischt, absolut kein Problem. Ich habe sogar das Gefühl dass sich das geölte Parkett besser wischen lässt als das versiegelte welches wir davor hatten.
19.05.2019 13:16:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
audax

audax
Bei dem momentanen Handwerkermangel bekommen wir vor dem Umzug vermutlich nicht einmal einen Termin um den Boden im Wohnzimmer verlegen zu lassen.

Hat Click-Parkett zum selbst verlegen auch so viele Probleme wie Click-Vinyl? peinlich/erstaunt
19.05.2019 13:22:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von Shooter

Unversiegeltes, geöltes Parkett hier, wird seit nem Jahr auch regelmässig gewischt, absolut kein Problem. Ich habe sogar das Gefühl dass sich das geölte Parkett besser wischen lässt als das versiegelte welches wir davor hatten.


Ist geölt nicht auch eine Form von Versiegelung?
19.05.2019 13:30:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]N-Squad[Crow

AUP ]N-Squad[Crow 03.05.2013
Blöde Fragen:
Ist das silberne Alu Zeug eine Dampfbremse bzw. Dampfsperre?
Ist die noch zeitgemäß?
Hier soll im Wohnzimmer die Decke neu gemacht werden. Die Frage ist nun ob man eine Dampfsperre draufpacken muss, oder ob das schon eine ist. Im Wohnzimmer sollte es genau so aussehen... Nur mit Latten für den Trockenbau + den Gipsplatten drüber, die eben nun getauscht werden sollen...
19.05.2019 14:36:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Bombur

 
Zitat von Shooter

Unversiegeltes, geöltes Parkett hier, wird seit nem Jahr auch regelmässig gewischt, absolut kein Problem. Ich habe sogar das Gefühl dass sich das geölte Parkett besser wischen lässt als das versiegelte welches wir davor hatten.


Ist geölt nicht auch eine Form von Versiegelung?


Jein, beim Versiegeln des Parketts wird eine schützende, nicht ins Holz einziehende Filmschicht auf das Holz aufgetragen, beim ölen bildet sich kein Schutzfilm, das Öl zieht ins Holz ein. Das Öl schützt das Holz natürlich auch, versiegelt dieses aber nicht.

Meine Erfahrung mit versiegeltem Parkett ist, dass die Oberfläche zwar tatsächlich gut geschützt ist gegen Nässe, man aber natürlich zwischen den Latten trotzdem kleine Lücken hat (das Holz "bewegt" sich ja auch) durch welche die Flüssigkeit dann halt trotzdem ins Holz gelangt. Der Nachteil beim geölten Parkett ist dass schneller Flecken entstehen können wenn man stark färbende Flüssigkeiten verschüttet.
19.05.2019 14:50:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tim aka coltvirtuose

Arctic
 
Zitat von ]N-Squad[Crow

Blöde Fragen:
Ist das silberne Alu Zeug eine Dampfbremse bzw. Dampfsperre?
Ist die noch zeitgemäß?
Hier soll im Wohnzimmer die Decke neu gemacht werden. Die Frage ist nun ob man eine Dampfsperre draufpacken muss, oder ob das schon eine ist. Im Wohnzimmer sollte es genau so aussehen... Nur mit Latten für den Trockenbau + den Gipsplatten drüber, die eben nun getauscht werden sollen...
https://i.imgur.com/LKApXAwl.jpg



Prinzipiell ist das eine. Die Frage ist, ob sie noch in Ordnung ist (Verklebungen) und ob sie grundsätzlich fachgerecht verbaut wurde.
19.05.2019 14:53:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]N-Squad[Crow

AUP ]N-Squad[Crow 03.05.2013
 
Zitat von tim aka coltvirtuose

 
Zitat von ]N-Squad[Crow

Blöde Fragen:
Ist das silberne Alu Zeug eine Dampfbremse bzw. Dampfsperre?
Ist die noch zeitgemäß?
Hier soll im Wohnzimmer die Decke neu gemacht werden. Die Frage ist nun ob man eine Dampfsperre draufpacken muss, oder ob das schon eine ist. Im Wohnzimmer sollte es genau so aussehen... Nur mit Latten für den Trockenbau + den Gipsplatten drüber, die eben nun getauscht werden sollen...
https://i.imgur.com/LKApXAwl.jpg



Prinzipiell ist das eine. Die Frage ist, ob sie noch in Ordnung ist (Verklebungen) und ob sie grundsätzlich fachgerecht verbaut wurde.


Kann man die denn neu verkleben, wenn der Rest intakt ist? Und kleineren Fehlern ausbessern mit Flicken? peinlich/erstaunt
19.05.2019 15:21:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tim aka coltvirtuose

Arctic
Kann man. Wisst ihr wie stark die Dämmung hinter der Sperre ist?
19.05.2019 15:23:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Hausbauthread XII ( KFW >9000 )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum