Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Vorstellungsgespräche 19 ( Für Wald und Wiese(nherr) )
« erste « vorherige 1 ... 46 47 48 49 [50] 51 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Q.

Q.
verschmitzt lachen
Da wirds dann aber sehr ruhig hier.
11.05.2019 9:27:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lohnsteuerkarte

Arctic
Am Freitag habe ich früh Feierabend gemacht
11.05.2019 9:59:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
böse gucken
 
Zitat von Atello

Am meisten kenne ich es aus dem Einkauf. Nehmen wir eine simple schnell messbare und eindeutige Kennzahl: Lagerumschlagshäufigkeit. Ziel ist von 3 Monate auf 1 Monat zu kommen. Prinzipiell leicht zu erreichen. Bestellintervalle häufiger, geringere Mengen anpassen und schon hast Du Deinen 1000 EUR Bonus. Soweit so gut.
Gesamtwirtschaftlich kann das der totale Bullshit sein. Im direkten Einfluss steigt der Preis; im indirekten die Prozesskosten wegen QS, Lager, Buchhaltung usw. Dann steht, metaphorisch, der wütende Mob vor Deinem Schreibtisch und käst Dich an "switchie, muss diese Scheiße sein? Wir verrecken in Arbeit". Wie handelst Du jetzt? So das es gesund für das Unternehmen ist oder für Dein Kontostand?


So läuft das hier seit 3-4 Jahren und keiner fühlt sich genötigt, mal den gesammten Prozess zu betrachten.
Das eigentlich schlimme daran ist, neben der Mehrarbeit welche wir in der QS und im Lager haben, das der Einkauf im Nachgang auch noch schön auf QS und Lager drauf haut, weil der Rohstoff eilig geworden ist.
Dumm nur, das der Materialstamm eben vom Einkauf nicht richtig eingestellt ist und die Sicherheits-/Meldebestände nicht zur eingestellten Wiederbeschaffungszeit passen.
11.05.2019 11:01:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
horscht(i)

AUP horscht(i) 06.09.2009
Dietrich Dörner - Die Logik des Misslingens
Guter Mann, gutes Buch.
12.05.2019 9:56:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
 
Zitat von Atello

 
Zitat von flowb

Wenn ein Unternehmen den Einkauf beauftragt die Lagerzeit zu verringern ohne die restlichen Prozesse angepasst zu haben, ist nicht der Bonus das Problem, sondern das Prozessmanagement.


Es war ein simples Beispiel das zur Verdeutlichung dient. Ein post in Form eines Essays ist dazu nicht notwendig.

Aus Deiner Kritik resultiert die Frage, wie viel Wahrheit drin steckt? Z.B. ist dieser Thread voller Anekdoten des schlechten Managements. Wir sollten den Gut-gemacht-Freitag einführen. An dem Tag wird hier nur positives aus dem Arbeitsleben berichtet.


Es ist ein Beispiel für Abteilungen, die ihre Ziele nicht abstimmen, aber kein wirkliches gegen Boni.
12.05.2019 10:09:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
 
Zitat von flowb

 
Zitat von Atello

 
Zitat von flowb

Wenn ein Unternehmen den Einkauf beauftragt die Lagerzeit zu verringern ohne die restlichen Prozesse angepasst zu haben, ist nicht der Bonus das Problem, sondern das Prozessmanagement.


Es war ein simples Beispiel das zur Verdeutlichung dient. Ein post in Form eines Essays ist dazu nicht notwendig.

Aus Deiner Kritik resultiert die Frage, wie viel Wahrheit drin steckt? Z.B. ist dieser Thread voller Anekdoten des schlechten Managements. Wir sollten den Gut-gemacht-Freitag einführen. An dem Tag wird hier nur positives aus dem Arbeitsleben berichtet.


Es ist ein Beispiel für Abteilungen, die ihre Ziele nicht abstimmen, aber kein wirkliches gegen Boni.


Du bist also pro Boni? Dann sag das doch einfach. Dafür verurteilt Dich hier niemand und bist auch kein schlechterer Mensch. Es ist schlicht Deine Meinung. Dann akzeptiere bitte auch, dass es andere Meinungen gibt mit Erfahrungen aus der Realität. Vielleicht arbeitest Du in einem Unternehmen mit nahezu perfekten Prozessen und Umständen, die Boni Regelungen fair gestaltet. Dann Glückwunsch. Meine Arbeitgeber der Vergangenheit konnten dies nicht.
12.05.2019 10:25:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
 
Zitat von Atello

 
Zitat von flowb

 
Zitat von Atello

 
Zitat von flowb

Wenn ein Unternehmen den Einkauf beauftragt die Lagerzeit zu verringern ohne die restlichen Prozesse angepasst zu haben, ist nicht der Bonus das Problem, sondern das Prozessmanagement.


Es war ein simples Beispiel das zur Verdeutlichung dient. Ein post in Form eines Essays ist dazu nicht notwendig.

Aus Deiner Kritik resultiert die Frage, wie viel Wahrheit drin steckt? Z.B. ist dieser Thread voller Anekdoten des schlechten Managements. Wir sollten den Gut-gemacht-Freitag einführen. An dem Tag wird hier nur positives aus dem Arbeitsleben berichtet.


Es ist ein Beispiel für Abteilungen, die ihre Ziele nicht abstimmen, aber kein wirkliches gegen Boni.


Du bist also pro Boni? Dann sag das doch einfach. Dafür verurteilt Dich hier niemand und bist auch kein schlechterer Mensch. Es ist schlicht Deine Meinung. Dann akzeptiere bitte auch, dass es andere Meinungen gibt mit Erfahrungen aus der Realität. Vielleicht arbeitest Du in einem Unternehmen mit nahezu perfekten Prozessen und Umständen, die Boni Regelungen fair gestaltet. Dann Glückwunsch. Meine Arbeitgeber der Vergangenheit konnten dies nicht.


Einen Bonus für Textverständnis bekommst du schonmal nicht.

PS: jahrelange Erfahrung im ÖD zeigt auch, dass es eher gruselig wird, wenn effektiv kein Feedback für die Arbeitsleistung kommt, dann besteht keinerlei Interesse an Prozessoptimierung oder ähnlichem, sondern man wurschtelt einfach gemütlich für sich hin.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von flowb am 12.05.2019 10:38]
12.05.2019 10:34:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
Du bist also beim persönlichen Angriff angekommen. Jegliche weitere Diskussion hat sich damit erledigt.
12.05.2019 10:41:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
Besser ist es vielleicht. Die entspanntere Partei eurer Unterhaltung liegt aber tendenziell nicht bei dir. Breites Grinsen
12.05.2019 10:50:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
 
Zitat von Atello

Du bist also beim persönlichen Angriff angekommen. Jegliche weitere Diskussion hat sich damit erledigt.


Eigentlich kam gar keine Diskussion zu stande, da du nie erklärt hast, was unkoordinierte Abteilungsstrategien jetzt mit Boni zu tun haben.
12.05.2019 11:00:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
bei unseren vertrieblern ist ein bonusziel das abgewickelte ergebnis eines projektes. das sorgt dafür, dass die (meistens) keinen bullshit verkaufen, weil ihnen das dann später auf die füße fallen würde.
12.05.2019 11:33:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
Bei unseren auch. Wegen desolater Führung und mangelhafter Prozesse fahren die Aufträge unabhängig vom Vertriebler regelmäßig gegen die Wand. Bonus entsprechend <0, Anpissung >9000. Clever.
12.05.2019 11:36:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
Aber Veränderungen sind doch grundsätzlich böse, sowas kann man doch nicht fördern!
12.05.2019 11:53:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Ok meine Bonusziele sind tatsächlich machbar und von mir beeinflussbar. Die Summe ist auch nett.
Insgesamt hört sich das recht fair an.

Ich bin beruhigt peinlich/erstaunt
13.05.2019 13:58:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Uh oh, hier brodelts. Chef raged wie teuer die Racheklage des ehemaligen Kollegen für ihn wird und wie unfamiliär das von dem ist.

Außerdem hat er wohl mitbekommen dass einige mit dem Kollegen in Verbindung stehen und ihm gesagt haben was nach seinem Rausschmiss so passierte. Da "ist das Vertrauen eigentlich weg bei so einem Verrat". Mal sehen wann er uns kündigt, von mir beginnt er dann auch gleich eine Kündigungsschutzklage neigschnürt.

Echt schade weil eigentlich toller job aber das geht wahrscheinlich nicht gut aus.
13.05.2019 15:18:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

smoking44
Ist der bisschen verblendet, der gute Typ?
13.05.2019 15:25:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Russe BF
 
Zitat von Smoking44*

Ist der bisschen verblendet, der gute Typ?



Überall Verräter.

BURN THEM ALL!
13.05.2019 15:26:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Hätte nie gedacht dass er derart kirre ist. Echt Wahnsinn wie sowas aus dem Nichts kommt.

Dann macht er sich noch darüber lustig, dass der Anwalt in der Klage wohl von Schmerzensgeld spricht, das gehöre ja nicht vors Arbeitsgericht und das sei offensichtlich ein "Abfallanwalt". Ich hab mal gegoogelt und da findet man ganz schön viele Prozesse vor dem Arbeitsg. Bei denen s auch um schmerzensgeld geht, ich glaub er liegt da ziemlich falsch.
13.05.2019 15:30:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Russe BF
unglaeubig gucken
 
Zitat von Poliadversum

Hätte nie gedacht dass er derart kirre ist. Echt Wahnsinn wie sowas aus dem Nichts kommt.

Dann macht er sich noch darüber lustig, dass der Anwalt in der Klage wohl von Schmerzensgeld spricht, das gehöre ja nicht vors Arbeitsgericht und das sei offensichtlich ein "Abfallanwalt". Ich hab mal gegoogelt und da findet man ganz schön viele Prozesse vor dem Arbeitsg. Bei denen s auch um schmerzensgeld geht, ich glaub er liegt da ziemlich falsch.



Wie unfamiliär von den Arbeitsgerichten und den Anwälten.
Was ein Unternehmersohn
13.05.2019 15:33:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

smoking44
 
Zitat von Poliadversum

"Abfallanwalt".



Moment... postet der Typ im pOT? Breites Grinsen
13.05.2019 15:35:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Feelgood Managerin

xmas female arctic
 
Zitat von Smoking44*

 
Zitat von Poliadversum

"Abfallanwalt".



Moment... postet der Typ im pOT? Breites Grinsen


nein er guckt frauentausch

13.05.2019 15:43:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
Auf was lautet diese "Racheklage" denn eigentlich genau?
13.05.2019 16:40:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Ich denke mal Kündigungsschutzklage und schmerzensgeld weil die Geschäftsführung allen Mitarbeitern gesagt hat dass er depressiv ist. Hab die Klageschrift aber natürlich nicht gelesen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Poliadversum am 13.05.2019 16:43]
13.05.2019 16:42:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
Der erfolgreiche Ausgang einer Kündigungsschutzklage ist afaik doch wohl, dass die Kündigung nichtig wird. Und das dürfte doch das allerletzte sein, was dein Ex-Kollege will. Daher würde mich das ja eher wundern.
13.05.2019 16:50:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
 
Zitat von Rufus

Der erfolgreiche Ausgang einer Kündigungsschutzklage ist afaik doch wohl, dass die Kündigung nichtig wird. Und das dürfte doch das allerletzte sein, was dein Ex-Kollege will. Daher würde mich das ja eher wundern.


Oder halt entsprechende Entschädigungen für die nicht gerechtfertigte Kündigung.
13.05.2019 16:53:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MrWho

mrwho
 
Zitat von Rufus

Der erfolgreiche Ausgang einer Kündigungsschutzklage ist afaik doch wohl, dass die Kündigung nichtig wird. Und das dürfte doch das allerletzte sein, was dein Ex-Kollege will. Daher würde mich das ja eher wundern.



Ihm wirds wohl eher um ne Abfindung gehen die ihm in so einem Fall auch zustehen sollte.

/meh
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von MrWho am 13.05.2019 16:53]
13.05.2019 16:53:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
0,5 Gehälter pro Zugehörigkeitsjahr. Ist ein Richtwert, kein Fixwert.
13.05.2019 16:55:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
oetzli

Arctic
Geht meistens auf Abfindung. Zurück wollen die wenigsten. Aber so eine Abfindung kann schon rocken. Nur mal angenommen 2.500,00 ¤ brutto und 10 Jahre im Betrieb = 12.500,00 ¤ Regelabfindung. Und wenn der "Abfallanwalt" den Nachweis des Mobbings erbringen und damit sogar Schmerzensgeld begründen kann, dann wird das eine teure Angelegenheit.

Da ist für die Güteverhandlung ja durchaus Verhandlungsmasse vorhanden. Und darum geht es ja im Ergebnis auch: das sich der Mitarbeiter dem Chef auf Augenhöhe gegenüber findet und nicht in gebückter Demutshaltung...
13.05.2019 16:57:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
Find die 0,5 kacke. Damit gibt es quasi kaum noch Kündigungsschutz.
Passt Dir ein Mitarbeiter nicht, erkaufst Du Dir seinen Abgang mit lachhaft geringen Summen. Klagt man sich zurück, erwartet einen wahrscheinlich die Hölle. Rechtliche Konsequenzen für Abfallmanagement gibt es nicht.

@Che - kann der BR da noch irgendwas machen?

edit: 12,5k klingt viel. Kommen Abgaben noch drauf. Dafür keinen Job mehr. Schlechter Deal.
Wenn ich da an Zargis denke, die bis 0,5 Mio Abfindung für das Gehen langfristiger Mitarbeiter gezahlt haben, sind die 0,5 ein Witz.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Atello am 13.05.2019 17:05]
13.05.2019 17:02:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
Warum bist du eigentlich so frustriert?
13.05.2019 17:25:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Vorstellungsgespräche 19 ( Für Wald und Wiese(nherr) )
« erste « vorherige 1 ... 46 47 48 49 [50] 51 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
15.05.2019 13:18:26 ]Maestro[ hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum