Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: Informatiker helfen PC-Neulingen
« vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
RageQuit

AUP RageQuit 30.08.2016
Kann ich dem Fritzbox DNS Server mitteilen, dass er auch andere IPs "dns'n" soll?
Sprich nicht nur fritz.box auf die x.1 sondern noch dream.box o.ä. auf die x.2, oder macht das das jeweilige Gerät selbst?
30.04.2019 16:53:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
grufti

grufti
Was genau willst du erreichen? peinlich/erstaunt

Wenn ich auf 192.168.0.1 eine fritz.box habe, macht die bei mir aus Gerät x auf 192.168.0.2 automatisch x.fritz.box und aus Gerät y auf 192.168.0.3 automatisch y.fritz.box. Die entsprechenden DNS-Einträge gibt die Fritzbox jeweils zurück.

 
Code:
> server 192.168.0.1
Standardserver:  fritz.nas.fritz.box
Address:  192.168.0.1

> a
Server:  fritz.nas.fritz.box
Address:  192.168.0.1

Name:    a.fritz.box
Address:  192.168.0.53

> b
Server:  fritz.nas.fritz.box
Address:  192.168.0.1

Name:    b.fritz.box
Address:  192.168.0.85

> c
Server:  fritz.nas.fritz.box
Address:  192.168.0.1

Name:    c.fritz.box
Address:  192.168.0.89
30.04.2019 19:11:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GarlandGreene

Mod GIGN
wobei sie das nur macht, wenn sie das Gerät überhaupt kennt. Wenn da was rumschleicht, was sich nie bei der Fritzbox bemerkbar macht, gibts auch keine Namensauflösung.
30.04.2019 19:19:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Top G13

AUP Top G13 11.09.2015
Je nach Anwendungsszenario ist es ggf. einfacher die hosts Datei anzupassen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Top G13 am 30.04.2019 19:43]
30.04.2019 19:42:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Selenic

selenic
Ich bin nicht sicher, ob das hier der passende Thread ist, versuche mein Glück aber trotzdem mal.

Ich versuche einen Minecraft-Server auf einem Rapsberry Pi 3b+ zu installieren. Ich bin dabei den Anleitungen von hier und hier gefolgt.

Installation und Einstellung klappt alles. An der Stelle wo mit "cd ~/minecraft" und "./start.sh" der Server gestartet wird, erscheint auch eine Meldung, dass dies passiert. Allerdings bringt "screen -r minecraft" die Fehlermeldung: „There is no screen to be resumed matching minecraft.“

Jemand, ohne weitere Informationen von mir, eine Idee dazu? Ich habe keinerlei Erfahrungen mit Raspberry und dessen Betriebssystem, dachte aber die Anleitung sei selbsterklärend und problemlos. Wahrscheinlich ist sie das auch, wenn keine Probleme auftreten.

Bin um jede Anregung dankbar.

//Der Server ist natürlich auch nicht erreichbar, also läuft er wohl nicht richtig. Vielleicht geht auch deswegen "screen" nicht.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Selenic am 01.05.2019 10:14]
01.05.2019 10:13:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
red

AUP Redh3ad 11.10.2009
poste mal bitte die start.sh
01.05.2019 10:19:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Selenic

selenic
 
Code:
#!/bin/bash
# James Chambers - V1.0 - March 24th 2018
# Marc Tönsing - V1.1 - May 18th 2018
# Minecraft Server startup script using screen
echo "Starting Minecraft server.  To view window type screen -r minecraft."
echo "To minimize the window and let the server run in the background, press Ctrl+A then Ctrl+D"
cd /home/pi/minecraft/
/usr/bin/screen -dmS minecraft /usr/lib/jvm/java-9-openjdk-armhf/bin/java -jar -Xms800M -Xmx800M /home/pi/minecraft/paperclip.jar


Siehe hier: https://github.com/mtoensing/RaspberryPiMinecraft

//Hab nebenbei noch etwas weiter gesucht und eine detaillierte Anleitung gefunden: https://jamesachambers.com/2017/06/raspberry-pi-dedicated-minecraft-v1-12-server-excellent-performance-guide/
Ich probiere es mit der nochmal von vorne aus.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Selenic am 01.05.2019 10:55]
01.05.2019 10:32:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GarlandGreene

Mod GIGN
ansonsten starte den Minecraft-Server mal ohne screen und schau, was dann passiert.

 
Code:
cd /home/pi/minecraft/
/usr/lib/jvm/java-9-openjdk-armhf/bin/java -jar -Xms800M -Xmx800M /home/pi/minecraft/paperclip.jar
01.05.2019 11:00:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Da ich bei PUBG immer einen Packet Loss von 0-20% hab, hab ich mal ping -t 8.8.8.8 durchgeführt. Ist es normal, dass zwischendurch so viele Pakete verloren gehen? https://imgur.com/8WMN44G

Der Anschluss ist von Unitymedia und hat sonst immer wunderbar funktioniert. In der Unitymedia Box selbst kann ich auch einen Ping machen und hab 8.8.8.8 mit 30x pingen lassen. Ergebnis:

PING 8.8.8.8 (8.8.8.8) from 178.201.149.56: 64 data bytes
72 bytes from 8.8.8.8: seq=0 ttl=123 time=40.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=1 ttl=123 time=10.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=2 ttl=123 time=20.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=4 ttl=123 time=20.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=5 ttl=123 time=10.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=6 ttl=123 time=10.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=7 ttl=123 time=10.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=8 ttl=123 time=10.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=9 ttl=123 time=20.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=10 ttl=123 time=20.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=11 ttl=123 time=10.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=12 ttl=123 time=20.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=13 ttl=123 time=10.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=15 ttl=123 time=20.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=16 ttl=123 time=10.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=17 ttl=123 time=10.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=19 ttl=123 time=10.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=21 ttl=123 time=10.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=22 ttl=123 time=10.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=23 ttl=123 time=20.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=24 ttl=123 time=10.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=26 ttl=123 time=20.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=27 ttl=123 time=10.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=28 ttl=123 time=20.000 ms
72 bytes from 8.8.8.8: seq=29 ttl=123 time=10.000 ms

--- 8.8.8.8 ping statistics ---
30 packets transmitted, 25 packets received, 16% packet loss
round-trip min/avg/max = 10.000/14.800/40.000 ms

Ist ein IPv4-Anschluss.
01.05.2019 12:44:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smooth*

Marine NaSe II
Bist du per WLAN oder LAN mit dem Router verbunden? Und welche Unitymedia Box ist es genau? Horizon? Connect Box?
Kannst du vom Client den Router ohne Aussetzer pingen?

e: Seh grad, dass auch direkt von der Box Packetloss da ist. Kannst mal das Coax Kabel, was in die Wanddose geht tauschen, das hat bei mir schon mal geholfen. Ansonsten mal ne Störung bei Unity aufmachen. Hatte auch sehr lange Packetloss und hat bestimmt 3 Tickets und mehrere Wochen gedauert bis es gefixt war. Viel Glück
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Smooth* am 01.05.2019 12:49]
01.05.2019 12:46:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Selenic

selenic
 
Zitat von GarlandGreene

ansonsten starte den Minecraft-Server mal ohne screen und schau, was dann passiert.

 
Code:
cd /home/pi/minecraft/
/usr/lib/jvm/java-9-openjdk-armhf/bin/java -jar -Xms800M -Xmx800M /home/pi/minecraft/paperclip.jar




Es passiert gar nichts.

Ich denke, dass Problem liegt an Java. Das scheint gar nicht drauf zu sein? Allerdings scheitere ich auch an der Java Installation. Fehlermeldungen leider nicht greifbar im Moment.

Hat wer eine Anleitung zur Installation der aktuellen Java Version?
01.05.2019 16:15:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Eiskrem-Kaiser

eiskremkaiser
Ich hab gestern mal Rainbow Six Siege geupdatet. Als ich das Spiel starten wollte, hat es erst einmal die Intro-Screens abgespielt. Dann kommt ein Screen mit "Press Any Key", was ich gemacht habe. Eine halbe Sekunde später ist mein PC von einem auf den anderen Moment aus und fährt neu hoch. Das ist reproduzierbar. Habe das Spiel bereits deinstalliert und neu installiert. Das Problem besteht fort.
Bisher lief das Spiel einwandfrei. Auch andere Spiele laufen einwandfrei. Am Netzteil wird es ja nicht liegen, oder? Ich meine, das Hauptmenü wird jetzt nicht so nen extremen Stromverbrauch verursachen, oder?
Woran könnte es sonst so liegen?
01.05.2019 16:30:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kRush*

kRush*
Na wenns davor ging: am Update.
01.05.2019 16:42:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
red

AUP Redh3ad 11.10.2009
 
Zitat von Selenic

Ich denke, dass Problem liegt an Java. Das scheint gar nicht drauf zu sein?


Das würde dir die Shell schon sagen. Kannst ja mal "java -version" versuchen.
01.05.2019 16:57:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GarlandGreene

Mod GIGN
 
Zitat von Selenic

 
Zitat von GarlandGreene

ansonsten starte den Minecraft-Server mal ohne screen und schau, was dann passiert.

 
Code:
cd /home/pi/minecraft/
/usr/lib/jvm/java-9-openjdk-armhf/bin/java -jar -Xms800M -Xmx800M /home/pi/minecraft/paperclip.jar




Es passiert gar nichts.

Ich denke, dass Problem liegt an Java. Das scheint gar nicht drauf zu sein? Allerdings scheitere ich auch an der Java Installation. Fehlermeldungen leider nicht greifbar im Moment.

Hat wer eine Anleitung zur Installation der aktuellen Java Version?



ich würd als erstes testen, ob der Paper-Server überhaupt startet. Der hat laut Doku einen Schalter "verbose", mit dem man die Konfiguration des Servers beim Start auf die Konsole dumpen kann. Ich hab jetzt keine Ahnung wie das Ding überhaupt konfiguriert wird, aber ich würd als erstes versuchen, diesen Schalter zu setzen und schauen, ob da irgendwas kommt. Wenn das schon fehlschlägt, dann startet der Server aus welch einem Grund auch immer gar nicht. Notfalls mal schauen, ob das Ding irgendwelche Logs in /var/log erzeugt.
01.05.2019 17:16:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
 
Zitat von Smooth*

Bist du per WLAN oder LAN mit dem Router verbunden? Und welche Unitymedia Box ist es genau? Horizon? Connect Box?
Kannst du vom Client den Router ohne Aussetzer pingen?

e: Seh grad, dass auch direkt von der Box Packetloss da ist. Kannst mal das Coax Kabel, was in die Wanddose geht tauschen, das hat bei mir schon mal geholfen. Ansonsten mal ne Störung bei Unity aufmachen. Hatte auch sehr lange Packetloss und hat bestimmt 3 Tickets und mehrere Wochen gedauert bis es gefixt war. Viel Glück


Oh man. traurig

Hab mal ein Ticket geschrieben
01.05.2019 19:53:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
grufti

grufti
 
Zitat von Selenic

 
Zitat von GarlandGreene

ansonsten starte den Minecraft-Server mal ohne screen und schau, was dann passiert.

 
Code:
cd /home/pi/minecraft/
/usr/lib/jvm/java-9-openjdk-armhf/bin/java -jar -Xms800M -Xmx800M /home/pi/minecraft/paperclip.jar




Es passiert gar nichts.

Ich denke, dass Problem liegt an Java. Das scheint gar nicht drauf zu sein? Allerdings scheitere ich auch an der Java Installation. Fehlermeldungen leider nicht greifbar im Moment.

Hat wer eine Anleitung zur Installation der aktuellen Java Version?



Gibt es das Verzeichnis /usr/lib/jvm/java-9-openjdk-armhf/bin/ überhaupt?
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von grufti am 02.05.2019 8:02]
02.05.2019 8:00:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Selenic

selenic
Keine Ahnung. Ich weiß nichtmal wie man das nachschaut. Breites Grinsen
Die Anleitung sah für mich logisch aus. "Wird schon gleich funktionieren"... Hat es dann ja nicht.

Mittlerweile habe ich Java installiert mit dieser Anleitung und den Server, allerdings noch mit 1.13 statt der aktuellen, mit dieser Anleitung zum Laufen gebracht.

Jetzt warte ich auf das Update auf die aktuelle Minecraft Version und dann schaue ich weiter.

Vielen Dank für die ganzen Tipps.
02.05.2019 8:31:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RageQuit

AUP RageQuit 30.08.2016
 
Zitat von grufti

Was genau willst du erreichen? peinlich/erstaunt

Wenn ich auf 192.168.0.1 eine fritz.box habe, macht die bei mir aus Gerät x auf 192.168.0.2 automatisch x.fritz.box und aus Gerät y auf 192.168.0.3 automatisch y.fritz.box. Die entsprechenden DNS-Einträge gibt die Fritzbox jeweils zurück.

 
Code:
> server 192.168.0.1
Standardserver:  fritz.nas.fritz.box
Address:  192.168.0.1

> a
Server:  fritz.nas.fritz.box
Address:  192.168.0.1

Name:    a.fritz.box
Address:  192.168.0.53

> b
Server:  fritz.nas.fritz.box
Address:  192.168.0.1

Name:    b.fritz.box
Address:  192.168.0.85

> c
Server:  fritz.nas.fritz.box
Address:  192.168.0.1

Name:    c.fritz.box
Address:  192.168.0.89



eh, ich möchte Beispielsweise meinen Linux Receiver, welcher unter 192.168.x.78 rumhängt, irgendwie erreichen können mit einer Adresse die ich mir merken kann.
Wenn das jetzt mit vu.fritz.box geht, bin ich glücklich - muss ich dafür was machen? peinlich/erstaunt
02.05.2019 9:51:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
grufti

grufti
Mach mal das:
nslookup 192.168.x.87 192.168.x.1
(erst VU, dann Fritzbox)

Sollte dann eigentlich einen passenden Namen ausspucken. Und bei der Auflösung hinterher kann man das ".fritz.box" eigentlich in aller Regel weglassen(, wenn per DHCP die DNS-Suffixliste gefüllt wurde).
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von grufti am 02.05.2019 10:49]
02.05.2019 10:47:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GarlandGreene

Mod GIGN
am besten zuerst mal auf der Fritzbox-Oberfläche im Heimnetz-Bereich nachschauen, ob der Receiver da überhaupt angezeigt wird. Wenn nicht, kann die Fritzbox da auch nichts auflösen. Und wenn ja, steht da auch der Hostname, unter dem der Receiver aufzulösen sein sollte.
02.05.2019 10:56:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Interruptor

Gordon
Ist hier jemand in Besitz einer Synology DS und hat schon mal NFS Freigaben über IPv6 gemounted?

Bei IPv4 ist es kein Problem, da berechtige ich auf dem Ordner einfach das Subnetz (192.168.20.0/24) welches Zugriff haben darf.

Eine Berechtigung für IPv6 bekomme ich aber nicht gesetzt. Wenn ich die IPv6 des Hosts der den Mountppoint einhängen soll eintrage, habe ich keine Rechte. Egal ob im Format [ipv6adresse] oder ohne eckige Klammern.

Mit Wildcards habe ich es auch schon probiert.

Resultat:

mount.nfs: access denied by server while mounting [2a00:xxxx:xxxx:xxxx:xxx:xxxx:xxxx:xxxx]:/volume1/share
02.05.2019 13:21:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
luke_skywalker

Leet
Ist das hier legit - oder könnte es sein, dass irgendwann die dazugehörige Lizenz von MS gesperrt wird?
https://www.pcwelt.de/news/Windows-10-Pro-und-Office-2016-zum-Schnaeppchenpreis-10582066.html
02.05.2019 17:11:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Eiskrem-Kaiser

eiskremkaiser
 
Zitat von Eiskrem-Kaiser

Ich hab gestern mal Rainbow Six Siege geupdatet. Als ich das Spiel starten wollte, hat es erst einmal die Intro-Screens abgespielt. Dann kommt ein Screen mit "Press Any Key", was ich gemacht habe. Eine halbe Sekunde später ist mein PC von einem auf den anderen Moment aus und fährt neu hoch. Das ist reproduzierbar. Habe das Spiel bereits deinstalliert und neu installiert. Das Problem besteht fort.
Bisher lief das Spiel einwandfrei. Auch andere Spiele laufen einwandfrei. Am Netzteil wird es ja nicht liegen, oder? Ich meine, das Hauptmenü wird jetzt nicht so nen extremen Stromverbrauch verursachen, oder?
Woran könnte es sonst so liegen?



Ich habe an den RAM-Timings rumgespielt, nacheinander die Riegel raus und wieder reingemacht und UPlay neuinstalliert. Stets erneut derselbe Fehler.
Letzlich konnte ich das Problem jetzt aber beheben, indem ich die Game-Settings.ini hinsichtlich Auflösung, Window-Mode und ähnlichem den tatsächlichen Gegebenheiten (statt den voreingestellten Einstellungen) angepasst habe. Seither läuft's verwirrt
03.05.2019 17:57:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abtei*

AUP Abtei* 11.06.2012
 
Zitat von luke_skywalker

Ist das hier legit - oder könnte es sein, dass irgendwann die dazugehörige Lizenz von MS gesperrt wird?
https://www.pcwelt.de/news/Windows-10-Pro-und-Office-2016-zum-Schnaeppchenpreis-10582066.html


Office XXXX Plus sind immer Volumenlizenzen.

Diese einzeln zu verkaufen ist in Deutschland zwar (semi)legal, kann trotzdem irgendwann dazu führen das der Key nimmer geht.

Ich gehe davon aus das die Win10 lizenzen einem ähnlichem Schema folgen.

/bin ein wenig schockiert das PCWelt das (ohne weiteren Kommentar) bewirbt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Abtei* am 03.05.2019 18:08]
03.05.2019 18:06:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
luke_skywalker

Leet
Danke, so ähnlich hab ich dem Kollegen (der mir das Angebote zugeschickt hat) auch dargestellt.
 
Zitat von Abtei*

/bin ein wenig schockiert das PCWelt das (ohne weiteren Kommentar) bewirbt.


Hat mich auch etwas irritiert, aber dann steht ganz unten in einem Kasten folgendes (musste bei "Neuware" etwas schmunzeln):

 
Auf Nachfrage durch die PC-WELT-Redaktion bestätigte uns die Glory Profit International Ltd., dass es sich bei allen angebotenen Keys um Neuware handelt. Für Rückfragen und Support stellt der Anbieter folgende Kontaktmöglichkeit bereit: info@goodoffer24.com

03.05.2019 18:10:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RageQuit

AUP RageQuit 30.08.2016
 
Zitat von GarlandGreene

am besten zuerst mal auf der Fritzbox-Oberfläche im Heimnetz-Bereich nachschauen, ob der Receiver da überhaupt angezeigt wird. Wenn nicht, kann die Fritzbox da auch nichts auflösen. Und wenn ja, steht da auch der Hostname, unter dem der Receiver aufzulösen sein sollte.


da war der Receiver sogar als vulose aufgelistet, konnte ihn dann umbenennen und vu.fritz.box funktioniert wunderbar.

Danke an alle
04.05.2019 0:12:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
b4ckspin

tf2_medic.png
 
Zitat von red

Jo, ist ein Bug in den ersten paar Ryzen-Chargen. Im UEFI den C6-C-State zu deaktivieren hilft.



Leider hatte ich mittlerweile wieder 2 Freezes :/
Werd wohl die CPU upgraden.
06.05.2019 19:04:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Pago

tf2_spy.png
Tach.
Habe mir jetzt den Asus AC68U geholt, derzeit noch Vanilla und akt. Firmware.

Den Router nun als VPN-Client eingerichtet und wie erwartet, leider sehr starke Abstriche.
150Mbit bietet die Leitung.
Nativ: ~148Mbit.
VPN auf Rechner via TCP (App vom VPN-Anbieter): ~75MBit.
VPN auf Router via TCP (OpenVPN-Config, auf gleichen Server): ~26Mbit.

Mir ist schon klar, dass ich wohl bei weitem nicht die vollen 150Mbit je nutzen werde können, zudem es je nach Anwendungsfall nochmal unterschiedliche Server zu wählen gibt.
Aber so niedrig hätte ich es mir nicht erwartet.

Gibt es gute Empfehlungen/Tutorials/Settings, auch zB. nach Flash mit Merlin, welche paar mehr MBits rausquetschen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Pago am 06.05.2019 20:02]
06.05.2019 20:02:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
red

AUP Redh3ad 11.10.2009
 
Zitat von b4ckspin

Leider hatte ich mittlerweile wieder 2 Freezes :/
Werd wohl die CPU upgraden.


Hm, ich hatte vorher auch regelmäßig diese Freezes, aber seit der Umstellung keinen einzigen mehr. Du könntest noch probieren, über das Betriebssystem (du nutzt doch Linux?) zu gehen statt UEFI:

https://github.com/r4m0n/ZenStates-Linux
https://www.reddit.com/r/Amd/comments/7tkigu/automating_disabling_of_c6_states_in_arch_linux/
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von red am 06.05.2019 20:10]
06.05.2019 20:07:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Informatiker helfen PC-Neulingen
« vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
25.04.2019 23:15:11 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'informatiker' angehängt.

| tech | impressum