Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Autothread ( Autopilot Edition )
« vorherige 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Harry Stamper

AUP Harry Stamper 24.02.2014
 
Zitat von SirHenry


Das mache ich normalerweise bei allem so, weil ich keinen Bock auf Stress habe, aber das ist ja auf Dauer nicht sinnvoll.




anzünden?

peinlich/erstaunt
12.05.2019 15:12:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kung Schu

AUP Kung Schu 26.11.2007
 
Zitat von SirHenry

Das habe ich doch gemacht. Breites Grinsen

Siehe letzte Seite.

 
Zitat von SirHenry

Ehrlich will ich ja sein, ich weiß halt nur nicht, ob ich das Häkchen setzen soll oder nicht.

https://abload.de/img/bildschirmfoto2019-05luk6k.png

Ich tue mich schwer damit. Ich würde es wohl nicht setzen. Oder?



Aber ich würde jetzt halt nicht "unfallfrei" ankreuzen. Ein paar Leute haben mir gesagt, dass ich das dennoch machen könne, aber das Internet sagt, dass wohl noch einmal zwischen "nicht unfallfrei" und "Unfallwagen" differenziert wird etc. pp., was die Sache schwierig macht. Für mein bäuerliches Verständnis von "unfallfrei" wäre ein Auto mir ausgebesserten Kratzern weiterhin unfallfrei, für manche Rechtsverdreher ist es das aber wohl nicht, weshalb ich versuchen wollte auf Nummer Sicher zu gehen. peinlich/erstaunt

Ist auch egal. Ich werde einfach nicht "unfallfrei" ankreuzen und gut ist.



Da sacht kei Richter der Welt was. Augenzwinkern Breites Grinsen

Aber ist ja auch echt egal.
12.05.2019 15:27:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
 
Zitat von Harry Stamper

 
Zitat von SirHenry


Das mache ich normalerweise bei allem so, weil ich keinen Bock auf Stress habe, aber das ist ja auf Dauer nicht sinnvoll.




anzünden?

peinlich/erstaunt



Übernehme ich gerne für Henry. Fahrzeugbrief bitte auf den Fahrersitz legen, ich kümmere mich dann drum. peinlich/erstaunt
12.05.2019 16:06:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
NSRot

12.05.2019 19:51:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirHenry

AUP SirHenry 04.04.2010
 
Zitat von Harry Stamper

 
Zitat von SirHenry


Das mache ich normalerweise bei allem so, weil ich keinen Bock auf Stress habe, aber das ist ja auf Dauer nicht sinnvoll.




anzünden?

peinlich/erstaunt


Sag du mir mal lieber, mit welchem Automobil du unterwegs bist, damit ich dich mal erkenne, wenn du hier in der Gegend herumfährst. Breites Grinsen Der A8 von damals wird ja Geschichte sein. fröhlich


Außerdem musste ich kein Auto anzünden. Der Kaufvertrag wurde heute so hastig und ohne großartiges Lesen unterschrieben, dass mich das Gefühl beschleicht, eventuell zu wenig Geld verlangt zu haben. peinlich/erstaunt

Ich bin der schlechteste Verkäufer der Welt. traurig
13.05.2019 1:49:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 10.01.2020
 
Zitat von SirHenry

 
Zitat von Harry Stamper

 
Zitat von SirHenry


Das mache ich normalerweise bei allem so, weil ich keinen Bock auf Stress habe, aber das ist ja auf Dauer nicht sinnvoll.




anzünden?

peinlich/erstaunt


Sag du mir mal lieber, mit welchem Automobil du unterwegs bist, damit ich dich mal erkenne, wenn du hier in der Gegend herumfährst. Breites Grinsen Der A8 von damals wird ja Geschichte sein. fröhlich


Außerdem musste ich kein Auto anzünden. Der Kaufvertrag wurde heute so hastig und ohne großartiges Lesen unterschrieben, dass mich das Gefühl beschleicht, eventuell zu wenig Geld verlangt zu haben. peinlich/erstaunt

Ich bin der schlechteste Verkäufer der Welt. traurig



Verkaufst du mir was?
13.05.2019 1:58:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirHenry

AUP SirHenry 04.04.2010
Klar.

Die Crux ist: wenn's so günstig ist, dass nicht viel dabei herumkommt, mache ich mir die Mühe erst gar nicht und lasse den Krempel liegen. peinlich/erstaunt

Heute habe ich zum ersten Mal seit bestimmt zehn Jahren ein Auto nicht einfach in den Händlerankauf gegeben oder für ein paar Mark einem Freund vermacht und ich bin ein wenig stolz auf mich. Vor zehn Tagen war ein teuer bezahlter Gutachter da, vor neun Tagen haben die Makler das Auto für mich inseriert und sich mit den potentiellen Käufern herumgeschlagen, vor drei Tagen war der erste Interessent da, den die Makler für mich ausgewählt hatten, und der war dann heute noch einmal da und hat es dann auch gekauft. Super angenehm. Jetzt bezahle ich zwar noch einen Makler, der vermutlich nichts für sein Geld getan hat, aber egal. Ich bin zufrieden.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von SirHenry am 13.05.2019 2:14]
13.05.2019 2:06:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
Fürs Jeföööhl.
13.05.2019 2:47:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
 
Zitat von Sharku

Keine klassischen Instrumente


wenigstens irgendwo Pianolack?
13.05.2019 8:54:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Prügelknabe

pruegelknabe
Empfehlungen für Oldtimerversicherungen? Der E30 hat letzte Woche das H bekommen und soll zeitnah angemeldet werden.
Mir wurde die OCC wärmstens empfohlen.

Erstwagen und Garage sind vorhanden, jährliche Fahrleistung wird...wenig sein. Immer mal am WE bei schönem Wetter. Wagenwert ist auch nicht sonderlich hoch, auf jeden Fall unter 10k¤.
Sollte man trotzdem VK abschließen, weils eh nicht viel teurer als TK ist?

Danke!
13.05.2019 11:52:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
Pfeil
 
Zitat von Prügelknabe

Empfehlungen für Oldtimerversicherungen? Der E30 hat letzte Woche das H bekommen und soll zeitnah angemeldet werden.
Mir wurde die OCC wärmstens empfohlen.

Erstwagen und Garage sind vorhanden, jährliche Fahrleistung wird...wenig sein. Immer mal am WE bei schönem Wetter. Wagenwert ist auch nicht sonderlich hoch, auf jeden Fall unter 10k¤.
Sollte man trotzdem VK abschließen, weils eh nicht viel teurer als TK ist?

Danke!


Du könntest auch mal Bilder von deinem E30 posten!
13.05.2019 12:08:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Prügelknabe

pruegelknabe
Wenn er wieder bei mir ist, angemeldet ist und die Sommerreifen drauf sind mach ich mal ne Fotosession
13.05.2019 12:14:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tim aka coltvirtuose

Arctic
 
Zitat von Prügelknabe

Empfehlungen für Oldtimerversicherungen? Der E30 hat letzte Woche das H bekommen und soll zeitnah angemeldet werden.
Mir wurde die OCC wärmstens empfohlen.

Erstwagen und Garage sind vorhanden, jährliche Fahrleistung wird...wenig sein. Immer mal am WE bei schönem Wetter. Wagenwert ist auch nicht sonderlich hoch, auf jeden Fall unter 10k¤.
Sollte man trotzdem VK abschließen, weils eh nicht viel teurer als TK ist?

Danke!



OCC ist immer Vollkasko.
13.05.2019 12:17:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
una

AUP una 25.02.2020
Gerade bei 'nem Oldie, den man schwerlich im gleichen Zustand wiederfindet, ist der emotionale Wert deutlich höher als der materielle. Deshalb würde ich in jedem Falle ne VK abschließen, wenn du das Auto gern auf ewig halten möchtest. Zwar fährt man mit dem Schätzchen vorsichtig, aber ein Parkschaden mit Fahrerflucht ist eben auch schnell mal passiert. Wenn man dann keine VK hat, wird es erstens ärgerlich und zweitens, insbesondere bei Altautos, auch teuer.

Sofern du nen B-Tarif bekommen kannst, dürften HUK und DEVK noch gute (und sehr günstige) Adressen sein.
13.05.2019 12:17:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Prügelknabe

pruegelknabe
 
Zitat von tim aka coltvirtuose

 
Zitat von Prügelknabe

Empfehlungen für Oldtimerversicherungen? Der E30 hat letzte Woche das H bekommen und soll zeitnah angemeldet werden.
Mir wurde die OCC wärmstens empfohlen.

Erstwagen und Garage sind vorhanden, jährliche Fahrleistung wird...wenig sein. Immer mal am WE bei schönem Wetter. Wagenwert ist auch nicht sonderlich hoch, auf jeden Fall unter 10k¤.
Sollte man trotzdem VK abschließen, weils eh nicht viel teurer als TK ist?

Danke!



OCC ist immer Vollkasko.



Gibt auch einen Tarif "Basis", der nur TK beinhaltet laut Webseite.
13.05.2019 12:27:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von Prügelknabe

Empfehlungen für Oldtimerversicherungen? Der E30



OCC. Die sind schon ziemlich kulant im Vergleich zu den anderen. Würtembergische ist auch sehr beliebt bei Oldtimern.
13.05.2019 12:38:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
...
Du hast doch nen Daily und ein Motorrad, oder?
Aufgrund des Fuhrparks ist die ADAC-Familienversicherung in meinem Fall (PKW, Wohnmobil, Motorrad, Oldtimer) die insgesamt günstigste Variante. 9000 km frei, Carport reicht, VK mit Trailerversicherung. Fahrzeugwert laut Gutachten 6500¤, Versicherungsprämie 170¤/Jahr.
13.05.2019 12:43:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von Jellybaby

 
Zitat von Prügelknabe

Empfehlungen für Oldtimerversicherungen? Der E30



OCC. Die sind schon ziemlich kulant im Vergleich zu den anderen. Würtembergische ist auch sehr beliebt bei Oldtimern.



Erstmal: Sind nicht immer Vollkasko, hatte den MX dort auf Teilkasko (das ist aber Minimum).
Dann: Prozente sinken nicht, man hat einen Festbetrag, und man muss ein weiteres Fahrzeug als Erstfahrzeug bei irgendeiner anderen Versicherung versichert haben.
Es werden folgerichtig von der OCC auch bei Ende der Versicherung keine schadensfreien Jahre an eine andere Versicherung übermittelt!
Zu guter Letzt: Kündigung kann sich weit über einen Monat hinziehen, bei mir über zwei. Die OCC hat als Haupt-Partner die Provinzial Nord, ist gefühlt mehr oder minder eine Tochter von der. Die Verträge laufen dementsprechend auch über die Provinzial, man bekommt teilweise auch direkt Post von denen.
Bei der Kündigung kann es dann sein dass die bei der OCC eingegangen ist, sie aber trotzdem munter weiter abbuchen, weil die Kündigung von ihnen zwar an die Provinzial weitergeleitet wurde, dort aber "aufgrund des gestiegenen Aufkommens" noch nicht bearbeitet werden konnte.
Hatte mein Auto verkauf und erst zwei Monate später war dann die Kündigung durch.
Die OCC-Clubmitgliedschaft, die quasi jeder mitnimmt weil der Rabatt dadurch größer ist als die Kosten die sie verursacht, wird aber nicht beendet, dafür darf man dann weiter löhnen. Und die zuviel gezahlten Monate zurückzubekommen war auch n Krampf der nochmal 14 Tage in Anspruch nahm.

Rückblickend: NIE WIEDER OCC. Saftladen.
13.05.2019 12:57:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tim aka coltvirtuose

Arctic
 
Zitat von [WHE]MadMax


Dann: Prozente sinken nicht, man hat einen Festbetrag, und man muss ein weiteres Fahrzeug als Erstfahrzeug bei irgendeiner anderen Versicherung versichert haben.
Es werden folgerichtig von der OCC auch bei Ende der Versicherung keine schadensfreien Jahre an eine andere Versicherung übermittelt!




Im Schadensfall steigen sie aber auch nicht. Sollte man schon dazu sagen.
13.05.2019 13:21:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
...
Das ist so schön an der Oldie-Versicherung: man zahlt für den Wert, den man versichert, und nicht für die ganzen Deppen die sich mit dem gleichen Modell auf der Landstraße zerlegen o.ä.
13.05.2019 13:23:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dieselrakete

Arctic
 
Zitat von Sharku

Aber: Keine klassischen Instrumente,



Davon habt ihr ja auch sonst schon genug.

Lustig auch, dass ich offenbar schon dutzende male an deinem Arbeitsplatz vorbeigefahren bin.

Immer wieder erschreckend, wieviele potler um einen rum sind. Haare zu Berge stehen
13.05.2019 13:31:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirHenry

AUP SirHenry 04.04.2010
Ich finde die Idee des Schadenfreiheitsrabattes eigentlich ganz nice.

Mal was anderes: wie kann ich bei einer Versicherungspolice, die "übrig" ist, möglichst günstig die Prozente senken? Kann ich noch Prozente vom Motorrad auf ein Auto übertragen? Dann könnte man sich ja einfach irgendein Motorrad hinstellen und verrotten lassen, mit lächerlich hoher Selbstbeteiligung versichern und damit die Prozente weiter purzeln lassen, um den Kram dann irgendwann wieder auf ein Auto zu übertragen. peinlich/erstaunt Die Versicherung ist nur SF 4, also bei 50% oder so.
13.05.2019 13:34:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Harry Stamper

AUP Harry Stamper 24.02.2014
 
Zitat von SirHenry

 
Zitat von Harry Stamper

 
Zitat von SirHenry


Das mache ich normalerweise bei allem so, weil ich keinen Bock auf Stress habe, aber das ist ja auf Dauer nicht sinnvoll.




anzünden?

peinlich/erstaunt


Sag du mir mal lieber, mit welchem Automobil du unterwegs bist, damit ich dich mal erkenne, wenn du hier in der Gegend herumfährst. Breites Grinsen Der A8 von damals wird ja Geschichte sein. fröhlich






bei dem wetter meist in einer schwarzen hellcat. den A8 gibts noch, ist zum büro fahrzeug degradiert worden, fahren die mädels die post mit weg oder holen frühstück. chef fährt jetzt mit countach ins büro.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Harry Stamper am 13.05.2019 13:36]
13.05.2019 13:36:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Prügelknabe

pruegelknabe
 
Zitat von harmlos

Du hast doch nen Daily und ein Motorrad, oder?
Aufgrund des Fuhrparks ist die ADAC-Familienversicherung in meinem Fall (PKW, Wohnmobil, Motorrad, Oldtimer) die insgesamt günstigste Variante. 9000 km frei, Carport reicht, VK mit Trailerversicherung. Fahrzeugwert laut Gutachten 6500¤, Versicherungsprämie 170¤/Jahr.



Ja, hab noch das Moped und Unas E36. Bei meinem ADAC Account ist auch meine Freundin mit Auto und Motorrad drin. Werde heute Abend mal ein schnelles Auge drauf werfen, vermutlich wirds aber die OCC werden.
Gibt dort wohl auch nen guten Preis, wenn ich gewisse Grüße ausrichte.
13.05.2019 13:37:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von [WHE]MadMax

Es werden folgerichtig von der OCC auch bei Ende der Versicherung keine schadensfreien Jahre an eine andere Versicherung übermittelt!



Doch. Abgesehen davon erfüllt er ja alle Bedingungen, es geht nur um einen zusätzlichen Oldtimer.

Das mit der Clubmitgliedschaft macht keinen nennenswerten Unterschied, das sind ganze 5¤ im Jahr.
13.05.2019 13:41:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
una

AUP una 25.02.2020
 
Zitat von SirHenry

Ich finde die Idee des Schadenfreiheitsrabattes eigentlich ganz nice.

Mal was anderes: wie kann ich bei einer Versicherungspolice, die "übrig" ist, möglichst günstig die Prozente senken? Kann ich noch Prozente vom Motorrad auf ein Auto übertragen? Dann könnte man sich ja einfach irgendein Motorrad hinstellen und verrotten lassen, mit lächerlich hoher Selbstbeteiligung versichern und damit die Prozente weiter purzeln lassen, um den Kram dann irgendwann wieder auf ein Auto zu übertragen. peinlich/erstaunt Die Versicherung ist nur SF 4, also bei 50% oder so.


Du kannst auch eine zweimonatige Saisonzulassung mit einem 500¤ 125er Bike machen und die SF-Rabatte fallen Jahr für Jahr.
13.05.2019 14:16:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von Jellybaby

 
Zitat von [WHE]MadMax

Es werden folgerichtig von der OCC auch bei Ende der Versicherung keine schadensfreien Jahre an eine andere Versicherung übermittelt!



Doch. Abgesehen davon erfüllt er ja alle Bedingungen, es geht nur um einen zusätzlichen Oldtimer.

Das mit der Clubmitgliedschaft macht keinen nennenswerten Unterschied, das sind ganze 5¤ im Jahr.



? Seltsam, bei mir haben sie explizit ausgeschlossen schadenfreie Jahre zu übermitteln. Und die Clubmitgliedschaft hat bei mir mehr gespart, bei zusätzlichen Versprechen über Vergünstigungen (die dann aber nur für Firmen wie Noblekeys galten, wo ein Schlüssel mehr kostet als mein Auto Breites Grinsen ).

Naja, whatever, ich hab mit dem Laden abgeschlossen. Bin bei der ADAC-Versicherung gelandet, und meine Güte, was für ne Ersparnis beim 996...
13.05.2019 14:22:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirHenry

AUP SirHenry 04.04.2010
 
Zitat von una

 
Zitat von SirHenry

Ich finde die Idee des Schadenfreiheitsrabattes eigentlich ganz nice.

Mal was anderes: wie kann ich bei einer Versicherungspolice, die "übrig" ist, möglichst günstig die Prozente senken? Kann ich noch Prozente vom Motorrad auf ein Auto übertragen? Dann könnte man sich ja einfach irgendein Motorrad hinstellen und verrotten lassen, mit lächerlich hoher Selbstbeteiligung versichern und damit die Prozente weiter purzeln lassen, um den Kram dann irgendwann wieder auf ein Auto zu übertragen. peinlich/erstaunt Die Versicherung ist nur SF 4, also bei 50% oder so.


Du kannst auch eine zweimonatige Saisonzulassung mit einem 500¤ 125er Bike machen und die SF-Rabatte fallen Jahr für Jahr.


Ich dachte man müsste mehr als 180 Tage pro Jahr zulassen, damit die Rabatte sinken. peinlich/erstaunt

Wie auch immer: es ginge wirklich nur darum, mit einer zeitweise ungenutzten Versicherung günstig schadensfreie Jahre zu sammeln. Deshalb die Motorrad-Idee. Aber das bringt mir nur was, wenn ich den SF-Rabatt hinterher wieder auf ein Auto übertragen kann.
13.05.2019 14:25:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
una

AUP una 25.02.2020
Kannst du.
13.05.2019 15:07:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von [WHE]MadMax

 
Zitat von Jellybaby

 
Zitat von [WHE]MadMax

Es werden folgerichtig von der OCC auch bei Ende der Versicherung keine schadensfreien Jahre an eine andere Versicherung übermittelt!



Doch. Abgesehen davon erfüllt er ja alle Bedingungen, es geht nur um einen zusätzlichen Oldtimer.

Das mit der Clubmitgliedschaft macht keinen nennenswerten Unterschied, das sind ganze 5¤ im Jahr.



? Seltsam, bei mir haben sie explizit ausgeschlossen schadenfreie Jahre zu übermitteln.



Bei mir haben sie auch auf ein Erstfahrzeug verzichtet. Allerdings haben wir erst wochenlang hin und her verhandelt. Die OCC war überhaupt die einzige Versicherung die sich auf Sonderwünsche eingelassen hat.
13.05.2019 15:31:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Autothread ( Autopilot Edition )
« vorherige 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
20.06.2019 14:30:46 ]Maestro[ hat diesen Thread geschlossen.
08.05.2019 23:20:48 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'auto' angehängt.

| tech | impressum