Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Vorstellungsgespräche 20 ( Jeder weiß der Kollege ist pOTler )
« erste « vorherige 1 ... 41 42 43 44 [45] 46 47 48 49 50 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
 
Zitat von Tiefkühlpizza

Ok, danke.
Meh, aber wollt ja sowieso 2020 was Neues suchen


Auch woanders hast du erstmal kein Grundrecht, Arbeitsmittel für private Zwecke zu nutzen. Dass man keine Sachen macht, die einem mehr Ärger einhandeln als "Facebook während der Arbeitszeit", gebietet der Menschenverstand. Anständige Firmen regeln das also schriftlich, wobei das Spektrum reicht von "Wayne solange die Arbeit nicht leidet" bis hin zu "du hast diesen und jenen Trojaner Sicherheitsplugin zu installieren, der mitunter auch deine Datei-Inhalte scannt". Das ist dann auch kein Eingriff in deine privaten Informationsrechte, denn du hast keine privaten Daten auf dem Gerät zu haben - alles gehört der Firma, auch "deine" E-Mails und pipapo.

Anmerkung zur Panik deiner Kollegen: Das konkrete Beispiel mit Google ist nicht richtig. Um zu sehen, was du googlest, müssten sie eure SSL-Verbindungen aufbrechen. Da reden wir aber schon nicht mehr von "neugieriger Chef" sondern eher von Stasi-Methoden als Management-Modell. Die Domains sind für den AG offen sichtbar, aber nicht die Inhalte.

// Passt übrigens auch zur Frage, warum es so toll ist, dass mods.de jetzt HTTPS hat.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Rufus am 22.08.2019 9:56]
22.08.2019 9:50:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
Nicht privat surfen dürfen würde mir jede Firma verleiden. Ist auch totaler Schwachsinn.
22.08.2019 9:53:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
 
Zitat von Absonoob

Wat. Also:

1. Was soll das?
2. Was soll das bringen?

Geschrieben im Inkognitomodus, no Login left standing.



Wenn ich mich recht erinnere war das Teil von nem Datenschutzaudit für einen Kunden von uns oder so?

Sie hat da aber auch nur so pro forma draufgeschaut und schien nicht motiviert, etwas zu finden.

War auch bisher einmalig und sie ist allgemein durchaus auf Arbeitnehmerseite.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [FGS]E-RaZoR am 22.08.2019 9:57]
22.08.2019 9:56:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

 
Zitat von Tiefkühlpizza

Durch die neue Datenschutz-Regelung seit letztem (?) Jahr dürfte die ganze Geschichte doch sogar noch eine 2. Ebene haben, die dem ganzem einen Riegel vorschieben würde.


Also bei mir war es letztes Jahr gerade die Datenschutzbeauftragte, die durch die Firma gegangen ist und sich von zufällig ausgewählten Mitarbeitern die Browserhistory des Tages hat anzeigen lassen. Habe mich auch gefragt, ob das so okay ist, aber ich hatte ja nix zu verbergen.


Das war keine "Datenschutzbeauftragte" sondern ne Security-Auditorin auf Socialengineering-Testlauf. Anmeldung zur Nachschulung schon im Postfach?
22.08.2019 10:00:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von Tiefkühlpizza

Mal eine Frage zum Thema Privatnutzung Arbeitsrechner aus aktuellem Anlass im Büro: Durch vermehrte Server-Ausfälle der Büro-IT gab es einen Wechsel des IT-Dienstleisters und dabei, laut der Personalerin/Chefsekretärin, wurde auch ein PC eingerichtet, um alle Rechner im Netzwerk nach Zugriffs-Rechten und Programm-Nutzung zu scannen. Manche ältere Kollegen haben dadurch z.B. Zugriff auf manche Laufwerke verloren, weil aufgefallen ist, dass die noch Rechte hatten, welche sie nicht haben sollten. Bei der Aussage zum Tracking, welche Programme von welchem Rechner genutzt wurden, gab es bei meinen 2 Zimmerkolleginnen dann direkt Panik ala "Nie wieder was nicht-arbeitsrelevantes googlen! Chef sieht und überwacht jetzt ja alles!!1".
Afaik gab es aber ja mal ein Urteil, dass Privatnutzung des Arbeits-PC erlaubt es, solange dadurch nicht die Arbeit liegen bleibt, sinngemäß und dabei gab es doch auch ein Verbot von genauem Tracking, was wer im Browser ansurft. Durch die neue Datenschutz-Regelung seit letztem (?) Jahr dürfte die ganze Geschichte doch sogar noch eine 2. Ebene haben, die dem ganzem einen Riegel vorschieben würde. Jetzt war dazu aber im Büro eben nur viel Halbwissen vorhanden und im Umlauf und deswegen wollt ich hier nochmal fragen, ob wer was genaueres weiß.
Dem Chef hier traut man sowas halt grundsätzlich auch zu, der hat auch paar andere komische Sachen schon abgezogen, aber ich frag mich halt, ob eine IT-Firma da nicht auch Wissen sollte, was erlaubt ist und was nicht und entsprechend doch nichts illegales aufsetzen würde oder hätte ich da zu viel Vertrauen in die? peinlich/erstaunt



Schwieriges Thema und eine richtige Antwort kenne ich auch nicht.

Ich bin der Meinung, dass ein AG, der versucht, mich auf diese Art los zu werden, obwohl meine Arbeit nicht darunter leidet, eh kein AG ist, bei dem ich bleiben möchte.

Bei meinem ersten AG (ist über zehn Jahre her) war privates Surfen nicht gestattet. Fairerweise wurde man direkt zu Beginn von der IT darüber informiert mit dem Hinweis, dass wohl auch regelmäßig geprüft wird, ob privat herumgesurft wird. Darum habe ich es da gar nicht erst versucht.

Auf meiner aktuellen Stelle ist privates Surfen ausdrücklich erlaubt, wobei ich das immer nur mündlich (unter anderem im Bewerbungsgespräch) bestätigt bekommen habe.

Ich bin davon überzeugt, dass ein AG, der einen AN los werden will, sicherlich auch heute noch einen AG wegen privatem Surfen kicken könnte. Selbst wenn die Arbeit nicht darunter leidet. Mein Schwager, der Anwalt ist, meine zwar neulich zu mir, dass es für den AG angeblich aber nicht mehr so einfach sei wie noch vor einigen Jahren. Aber darauf würde ich mich nicht verlassen.

Ich surfe privat und vertraue darauf, dass mein AG mir deswegen keinen Ärger macht. Schließlich erledige ich meine Aufgaben ja trotzdem und ich verschwinde auch nicht dauernd in die Raucherpause oder sonst etwas.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 22.08.2019 10:44]
22.08.2019 10:14:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
Das ist auch ein valider Aspekt der Sache. Wo kein Kläger, da kein Richter gilt vmtl. in 99,9% der Betriebe. Wer das als reines Kündigungswerkzeug nutzen möchte, der findet im Zweifel aber auch andere Fehlverhalten abseits der IT-Nutzung.
22.08.2019 10:19:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Im Zweifel nutzt man halt sein privates Telefon zum Surfen.
22.08.2019 10:26:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
Übers Firmen-W-LAN, spart Volumen.
22.08.2019 10:36:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
...
Über den Hotspot des Diensthandies.
22.08.2019 10:39:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[NRG]Sonic

nrgsonic
 
Zitat von Rufus

Anmerkung zur Panik deiner Kollegen: Das konkrete Beispiel mit Google ist nicht richtig. Um zu sehen, was du googlest, müssten sie eure SSL-Verbindungen aufbrechen. Da reden wir aber schon nicht mehr von "neugieriger Chef" sondern eher von Stasi-Methoden als Management-Modell. Die Domains sind für den AG offen sichtbar, aber nicht die Inhalte.



Naja, sooo aufwendig ist es ja auch nicht, SSL-Verbindungen zwecks DPI firmenintern aufzubrechen. Wenn die PCs der Mitarbeiter zentral gemanaged werden, ist es auch kein großer Aufwand, auf allen PCs ein Zertifikat zur Entschlüsselung zu installieren. Macht bestimmt nicht jedes KMU, aber sicherlich einige.
22.08.2019 12:26:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
Wo hab ich denn gesagt, dass es aufwändig ist?
22.08.2019 13:02:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Deutscher BF
Crosspost ausm Ing Thread Breites Grinsen

"Moin.

Sind hier Fertigungsingenieure, oder Produktionsingenieure anwesend? peinlich/erstaunt
Vor allem im Bereich
- Modernisierung Fertigung
- Planung von Produktionslayout und Materialfluss
- Reporting zur Bewertung und Optimierung Prozess-
und Anlagenperformance
- kontinuierlichen Verbesserungsprozess, Verbesserung von
Organisation und Abläufen (Lean Production und Lean
Management)

Paar Lean Menschen hatten wir doch irgendwo hier? Kin-Luu? peinlich/erstaunt

Mach das hier zum Teil selber, aber noch sehr stümperhaft, weil nicht Hauptbereich, und würd mich auch gern hier weiterbilden / neue Arbeitsstellen in dem Bereich suchen "
22.08.2019 13:16:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Gestern war hier mal wieder ne Runde Persogespräch Einlauf 3vs1. Keiner der was davon erzählt hat, hat was positives zu hören bekommen. Taktung jetzt so in etwa alle 2 Monate? 8)

Mich haben sie ausgelassen weil T-3 Wochen Hässlon
22.08.2019 13:43:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
Bist du eigentlich ganz sicher, dass das eine Firma ist und nicht etwa eine Sekte? Mata halt...
22.08.2019 14:23:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Dem dritten Geschäftsführer ist das ganze sichtlich unangenehm. Der verschwindet sicher bald! Breites Grinsen
22.08.2019 14:24:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[NRG]Sonic

nrgsonic
 
Zitat von CriMeARiver

Crosspost ausm Ing Thread Breites Grinsen

"Moin.

Sind hier Fertigungsingenieure, oder Produktionsingenieure anwesend? peinlich/erstaunt
Vor allem im Bereich
- Modernisierung Fertigung
- Planung von Produktionslayout und Materialfluss
- Reporting zur Bewertung und Optimierung Prozess-
und Anlagenperformance
- kontinuierlichen Verbesserungsprozess, Verbesserung von
Organisation und Abläufen (Lean Production und Lean
Management)

Paar Lean Menschen hatten wir doch irgendwo hier? Kin-Luu? peinlich/erstaunt

Mach das hier zum Teil selber, aber noch sehr stümperhaft, weil nicht Hauptbereich, und würd mich auch gern hier weiterbilden / neue Arbeitsstellen in dem Bereich suchen "



22.08.2019 14:37:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Deutscher BF
 
Zitat von [NRG]Sonic

 
Zitat von CriMeARiver

Crosspost ausm Ing Thread Breites Grinsen

"Moin.

Sind hier Fertigungsingenieure, oder Produktionsingenieure anwesend? peinlich/erstaunt
Vor allem im Bereich
- Modernisierung Fertigung
- Planung von Produktionslayout und Materialfluss
- Reporting zur Bewertung und Optimierung Prozess-
und Anlagenperformance
- kontinuierlichen Verbesserungsprozess, Verbesserung von
Organisation und Abläufen (Lean Production und Lean
Management)

Paar Lean Menschen hatten wir doch irgendwo hier? Kin-Luu? peinlich/erstaunt

Mach das hier zum Teil selber, aber noch sehr stümperhaft, weil nicht Hauptbereich, und würd mich auch gern hier weiterbilden / neue Arbeitsstellen in dem Bereich suchen "



https://i.kym-cdn.com/entries/icons/mobile/000/001/007/WAT.jpg



Wie bilde ich mich da am Besten weiter? Breites Grinsen
Empfehlungen?
22.08.2019 14:41:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[NRG]Sonic

nrgsonic
 
Zitat von Rufus

Wo hab ich denn gesagt, dass es aufwändig ist?



Das nirgends, aber ich habe "Stasi-Methoden" halt dahingehend interpretiert. Breites Grinsen

 
Zitat von CriMeARiver

Wie bilde ich mich da am Besten weiter? Breites Grinsen
Empfehlungen?



Ach, so war das gemeint. OK, ist nicht unbedingt das Kernthema hier, insofern war dein Post zumindest für mich etwas wirr.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [NRG]Sonic am 22.08.2019 14:44]
22.08.2019 14:41:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dblmg

AUP dblmg 20.07.2010
...
 
Zitat von CriMeARiver

 
Zitat von [NRG]Sonic

 
Zitat von CriMeARiver

Crosspost ausm Ing Thread Breites Grinsen

"Moin.

Sind hier Fertigungsingenieure, oder Produktionsingenieure anwesend? peinlich/erstaunt
Vor allem im Bereich
- Modernisierung Fertigung
- Planung von Produktionslayout und Materialfluss
- Reporting zur Bewertung und Optimierung Prozess-
und Anlagenperformance
- kontinuierlichen Verbesserungsprozess, Verbesserung von
Organisation und Abläufen (Lean Production und Lean
Management)

Paar Lean Menschen hatten wir doch irgendwo hier? Kin-Luu? peinlich/erstaunt

Mach das hier zum Teil selber, aber noch sehr stümperhaft, weil nicht Hauptbereich, und würd mich auch gern hier weiterbilden / neue Arbeitsstellen in dem Bereich suchen "



https://i.kym-cdn.com/entries/icons/mobile/000/001/007/WAT.jpg



Wie bilde ich mich da am Besten weiter? Breites Grinsen
Empfehlungen?


Sigma Six und gib ihm
22.08.2019 14:48:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
G-Shocker

AUP G-Shocker 11.11.2020
Hat sich hier schon mal jemand bei der Polizei in der IT beworben (Masterabschluss)?

Gibt es da, neben dem Führungszeugnis, spezielle Anforderungen?
Mich würde auch mal interessieren, was einen da im Job so erwartet Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von G-Shocker am 22.08.2019 16:29]
22.08.2019 16:29:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Kommt drauf an worauf du dich konkret bewirbst, Adminkram ist halt Adminkram. Forensik ist schon spannender, gibts aber nicht viele Stellen, die das überhaupt machen.
22.08.2019 16:30:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
G-Shocker

AUP G-Shocker 11.11.2020
...
Wäre jetzt eher weniger am Adminkram interessiert, sondern schon mehr an der tatsächlichen Polizeiarbeit auf IT-Seite.

Aber nach kurzer Recherche scheints das eh hauptsächlich nur in München zu geben. Da will ich nicht unbedingt hin Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von G-Shocker am 22.08.2019 16:33]
22.08.2019 16:33:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Do'Urden

AUP Do
 
Zitat von G-Shocker

Wäre jetzt eher weniger am Adminkram interessiert, sondern schon mehr an der tatsächlichen Polizeiarbeit auf IT-Seite.

Aber nach kurzer Recherche scheints das eh hauptsächlich nur in München zu geben. Da will ich nicht unbedingt hin Breites Grinsen


In Köln kannst du dich beim Verfaschungsschutz bewerben, die suchen viele IT Leute. Ist aber halt ÖD, also erwarte nicht dass du davon besonders reich wirst.
22.08.2019 16:35:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Joa, in Bayern gibts afaik nur beim PP München das K12 (Cybercrime) und eine entsprechende Abteilung beim LKA, ich vermute die sitzen auch in München.

Viel Geld verdienst du mit Forensik so oder so nicht wenn du bei/für Behörden arbeitest.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Poliadversum am 22.08.2019 16:37]
22.08.2019 16:35:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*tilt*

Arctic
Adminkran ist nicht spannend, oder was?
Die Browserverläufe der Mitarbeiter auszuwerten ist auch Forensik
22.08.2019 16:37:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tobit

tobit
 
Zitat von Poliadversum

Joa, in Bayern gibts afaik nur beim PP München das K12 (Cybercrime) und eine entsprechende Abteilung beim LKA, ich vermute die sitzen auch in München.

Viel Geld verdienst du mit Forensik so oder so nicht wenn du bei/für Behörden arbeitest.



In Bamberg hat die Staatsanwaltschaft eine Cybercrime-Stelle.
22.08.2019 16:47:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
 
Zitat von Tobit

 
Zitat von Poliadversum

Joa, in Bayern gibts afaik nur beim PP München das K12 (Cybercrime) und eine entsprechende Abteilung beim LKA, ich vermute die sitzen auch in München.

Viel Geld verdienst du mit Forensik so oder so nicht wenn du bei/für Behörden arbeitest.



In Bamberg hat die Staatsanwaltschaft eine Cybercrime-Stelle.


Bei der GenSta sitzen afaik nur Juristen, die machen nix selber.
22.08.2019 16:51:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[NRG]Sonic

nrgsonic
...
 
Zitat von Do`Urden

In Köln kannst du dich beim Verfaschungsschutz bewerben, die suchen viele IT Leute. Ist aber halt ÖD, also erwarte nicht dass du davon besonders reich wirst.



Wie verzweifelt und moralisch flexibel muss eine IT-Fachkraft eigentlich sein, um dort anzuheuern?

Frage für einen nicht-linken Freund.
22.08.2019 17:19:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 03.12.2018
 
Zitat von [NRG]Sonic

 
Zitat von Do`Urden

In Köln kannst du dich beim Verfaschungsschutz bewerben, die suchen viele IT Leute. Ist aber halt ÖD, also erwarte nicht dass du davon besonders reich wirst.



Wie verzweifelt und moralisch flexibel muss eine IT-Fachkraft eigentlich sein, um dort anzuheuern?

Frage für einen nicht-linken Freund.


Zumal die nicht mal toll zahlen bzw. auch eher niedrig einstufen. peinlich/erstaunt
22.08.2019 17:27:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

AUP Mobius 14.12.2007
Ein Bekannter von mir ist gerade als Berater bei sowas. Er sagt entspannter wird es nicht, dafür musst du halt sämtliche Ambitionen an den Nagel hängen.

E: nicht beim VS, sondern andere bundeseigene IT Einheit.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Mobius am 22.08.2019 17:29]
22.08.2019 17:28:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Vorstellungsgespräche 20 ( Jeder weiß der Kollege ist pOTler )
« erste « vorherige 1 ... 41 42 43 44 [45] 46 47 48 49 50 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
05.09.2019 15:02:24 Maestro hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum