Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( wo der Dickenhobel kein Bordell ist )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11]
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
gwc

Arctic
 
Zitat von Atomsk

kommt drauf an.

was die genauigkeit betrifft, kann ich mich nicht beschweren. da wackelt auch nix.

was ein problem sein kann, ist dass sie "undicht" ist, vor allem zwischen tisch und unterbau. sprich die absaugung arbeitet da nicht sehr effektiv und haut die die späne seitlich raus. kann man aber abdichten.

was ich für den größten nachteil halte ist der fixe spaltkeil. du kannst in der standardkonfiguration keine nuten sägen. für die fälle empfiehlt es sich, im ersatzteilshop nen zweiten spaltkeil zu besorgen und den zu kürzen, dass das sägeblatt knapp übersteht. der wechsel ist dann recht schnell bewerkstelligt (wenn man denn regulär die haube nutzen will).



Habe selbst noch etwas recherchiert und für die 200 EUR ist das Teil wohl top. Wie du schon gesagt hast, kann man da sehr viel an Feintuning machen und relativ simpel Verbesserungen anbringen, sodass man ne sehr solide Tischkreissäge erhält. Gibt ja auch wahnsinnig viele Videos auf Youtube dazu.

Ist jetzt bestellt, danke nochmal!

----

Nächstes Thema: Könnt ihr mir brauchbare und nicht zu teure (Schraub-)Zwingen für den Bereich bis 20 - 30 cm empfehlen? Tun es diese Einhandzwingen auch oder halten die generell weniger als die zum Schrauben? Möchte damit z. B. Bretter und Latten zum Fräsen an einer Platte befestigen.
15.07.2019 21:30:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
Pfeil
 
Zitat von gwc

Nächstes Thema: Könnt ihr mir brauchbare und nicht zu teure (Schraub-)Zwingen für den Bereich bis 20 - 30 cm empfehlen? Tun es diese Einhandzwingen auch oder halten die generell weniger als die zum Schrauben? Möchte damit z. B. Bretter und Latten zum Fräsen an einer Platte befestigen.


Meine persönliche Meinung: Immer Bessey nehmen!
Einhandzwinge reicht normalerweise für Fräsarbeiten aus, muss nicht zwingend (hehe) eine Schraubzwinge sein.
15.07.2019 21:55:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
bessey, wenn man die kohle hat. ansonsten sind die wolfcraft auch nicht verkehrt.
15.07.2019 21:57:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
böse gucken
 
Zitat von Atomsk

ansonsten sind die wolfcraft auch nicht verkehrt.


nein Wütend
15.07.2019 21:59:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Holzzwingen zum Fixieren und leichte Verleimsachen ok (recht günstig, große Ausladung)
Günstige Gussschraubzwingen sind eigentlich für nichts wirklich zu gebrauchen, "ziehen" sehr stark schräg an, rutschen gern mal durch, die Pads sind idR Scheiße
Die Wolfcraft Einhandzwingen sind überraschend gut und können Kräfte vergleichbar mit größeren Gusszwingen aufbringen

Zum Herstellen von Brettern/Platten wird man mit normalen Zwingen nicht glücklich, falls das eine Anwendung ist. Hat wohl doch nen Grund, wieso es Verleimpressen gibt...


Edit: Danke an Lunovis noch für die Erklärungen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von csde_rats am 15.07.2019 22:17]
15.07.2019 22:16:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nose

Leet
Moin!
Ich bin auf der Suche nach einem Akku(Schlag)Bohrschrauber. Schlag muss nicht sein, wär nice to have. Wenns n gutes Argument dagegen gibt, verzichte ich auch gerne drauf.

Gerät+Akku (optimal wär mit Koffer) soll irgendwo um die 150¤ kosten. Wenns wirklich gerechtfertigt ist kanns auch mehr sein.
Einsatzzweck: Ab und zu mal ne Schraube in die Wand drehen oder n Loch bohren. Meistens Ziegel oder Holz, Beton wär aber nice wenn halbwegs ginge.
Dass sich so ein Ding nich wie ne Hilti durch die Wände frisst ist mir auch klar, aber soll halt auch nicht beim ersten Einsatz im Beton abrauchen, sofern es mal dazu käme.
Aber auch da bin ich kompromissbereit: Wenns nich ist, ists nicht.

Was kaufen?

e: nein, es ist noch kein anderes Akkugerät vorhanden, und, ja, grundsätzlich wärs natürlich super wenn der Hersteller anderes Zeug hätte was dann kompatibel ist, klar.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Nose am 15.07.2019 23:24]
15.07.2019 23:23:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
Bosch blau 18V Serie. Welches Modell, darf ein anderer aussuchen. Irgendwas mit bürstenlosem Motor würde ich vorschlagen. Ich hab nen GSR-18V 60 FC relativ neu , aber der kostet mit Aufsätzen und Koffer und Akku 240 Tacken traurig

Warum 18v? Bessere Akkus, mehr Geräte, mehr wumms.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von [gc]Fide| am 15.07.2019 23:31]
15.07.2019 23:28:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 21.12.2011
Der GSB ist grad für 159 beim Prime Day zu haben. Noch 24 Stunden.

Kann grad am Handy nicht linken. Danach auf Amazon suchen:

 


Bosch Professional Akku Schlagbohrschrauber GSB 18V-21 (2x 2,0 Ah Akku, 18 Volt, 40tlg. Zubehör Set, in L-BOXX)

15.07.2019 23:36:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Der normale kleine GSR 18 V hat schon ziemlich brutales Drehmoment. Ist BL da überhaupt nötig? Breites Grinsen
15.07.2019 23:53:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nose

Leet
 
Zitat von loliger_rofler

Der GSB ist grad für 159 beim Prime Day zu haben. Noch 24 Stunden.

Kann grad am Handy nicht linken. Danach auf Amazon suchen:

 


Bosch Professional Akku Schlagbohrschrauber GSB 18V-21 (2x 2,0 Ah Akku, 18 Volt, 40tlg. Zubehör Set, in L-BOXX)




Danke!
Sicher ein solides Gerät, in der Ecke war ich auch unterwegs. Bin dann allerdings auf den großen Bruder gekommen: Bosch Professional Akku Bohrschrauber GSR 18V-28 (2x 5,0 Ah Akku, 18 Volt, Drehmoment max.: 63 Nm, in L-BOXX): https://www.amazon.de/Bosch-Professional-Bohrschrauber-Vollmetallspannfutter-Schrauben-∅/dp/B078HT8M9T

Gut, liegt leicht über dem Budget, aber mich spricht das Vollmetall-Futter an.
Hmmmm.
e: und ich bin mit dem Hilti SF 8M-A22 auch ziemlich verwöhnt, der bricht dir halt den Arm, aber gibt nicht nach. Kurz: Ich will nicht dass die Maschine limitiert.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Nose am 16.07.2019 0:00]
15.07.2019 23:58:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von loliger_rofler

Der GSB ist grad für 159 beim Prime Day zu haben. Noch 24 Stunden.

Kann grad am Handy nicht linken. Danach auf Amazon suchen:

 


Bosch Professional Akku Schlagbohrschrauber GSB 18V-21 (2x 2,0 Ah Akku, 18 Volt, 40tlg. Zubehör Set, in L-BOXX)





Ich hab den und finde, das is der schlechteste aus der 18V Reihe traurig
16.07.2019 0:01:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Drehmoment weich/hart heißt btw. dass "weich" quasi wirklich geleistet wird, während "hart" anliegt, wenn du z.B. eine metrische Schraube mit Maximaldrehzahl anziehst und dann auf den letzten 0.01 mm das Ding in den Anschlag scheppert. Das Teil hat nicht wirklich 63 Nm Drehmoment.

Edit: Der GSR da scheint die neuere Version vom GSR zu sein, die ältere hatte noch einen Kunststoffring am Futter.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von csde_rats am 16.07.2019 0:12]
16.07.2019 0:11:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nose

Leet
 
Zitat von csde_rats

Drehmoment weich/hart heißt btw. dass "weich" quasi wirklich geleistet wird, während "hart" anliegt, wenn du z.B. eine metrische Schraube mit Maximaldrehzahl anziehst und dann auf den letzten 0.01 mm das Ding in den Anschlag scheppert. Das Teil hat nicht wirklich 63 Nm Drehmoment.

Edit: Der GSR da scheint die neuere Version vom GSR zu sein, die ältere hatte noch einen Kunststoffring am Futter.


Das mit weich/hart ist mir bekannt, danke!

Wenn keine Einwände kommen wirds wohl die GSR 18V-28...
16.07.2019 0:25:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nose

Leet
In der Frühschicht findet sich auch niemand der Einwände vorzubringen hat gegen Bosch?
Makita stand auch mal auf dem Speiseplan, aber da hab ich mir sagen lassen dass die Probleme mit der Anlaufdosierbarkeit hätten...irgendwer mit Infos zum Thema?
16.07.2019 8:36:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
Bin mit meinem Bosch Blau 12,8 V Akkuschrauber sehr zufrieden. Aber keine Ahnung, ob sich das auf alle Geräte übertragen lässt.
16.07.2019 8:59:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Do'Urden

tf2_medic.png
 
Zitat von Nose

In der Frühschicht findet sich auch niemand der Einwände vorzubringen hat gegen Bosch?
Makita stand auch mal auf dem Speiseplan, aber da hab ich mir sagen lassen dass die Probleme mit der Anlaufdosierbarkeit hätten...irgendwer mit Infos zum Thema?


Hab bisher fast die gesamte Renovierung meines Hauses mit Makita Schlagbohrer und dem kleinen Akkuschrauber gemacht. Hab nur gutes über die Geräte zu berichten.
Bosch ist hingegen nach spätestens zwei Jahren der Akku gar nicht mehr zu gebrauchen.
16.07.2019 10:09:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
vorsicht, nix schlechtes über bosch sagen, sonst bekommt fidel noch n aneurysma.


aber ja, hab meine makita schrauber auch schon seit jahren ohne probleme im einsatz.

für den reinen alltagsgebrauch halte ich 18v geräte allgemein aber zu sperrig.
16.07.2019 10:30:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 23.08.2010
Makita ist aber auch einfach Liebe.
16.07.2019 10:47:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nose

Leet
Welchen Makita würdet ihr mir empfehlen?
16.07.2019 10:53:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Do'Urden

tf2_medic.png
Kann heute Abend mal gucken welcher genau das ist den ich in klein da habe. Der ist ziemlich geil für alles mögliche weil der so klein ist und trotzdem power ohne Ende hat. Hab mit einem Akku sämtliche Deckenpaneele in vier Räumen angebracht und trotzdem noch den halben Akku voll gehabt.
16.07.2019 11:11:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nose

Leet
wär super, danke!
16.07.2019 11:45:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
Mein Vater benutzt den DF330DWE, ich den DF030DWE. Kompakt, leicht, es hilft, wenn man einigermaßen große Hände hat.
16.07.2019 11:50:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dieselrakete

Arctic
Der DF 330 ist bei mir ebenfalls im Fundus, hat sicherlich schon ein Dutzend Umzüge und Küchen überstanden. Vatter hat den ebenfalls, tut damit seit Jahren alles am Haus. Dienstlich nutzen wir den (und diversen Kram von Makita) ebenfalls. Bisher keine Probleme. Säbelsäge (Kabel), Geradschleifer (Akku), verschiedene Winkelschleifer (Kabel) und Akkuschrauber. Lediglich am Geradschleifer (Akku) trat einmal ein Bedienungsfehler auf. War aber kein Problem, nur irgendjemand war zu dumm. Zu Bohrmaschinen/Bohrhämmern kann ich von Makita nichts berichten.

Auf den Baustellen gabs bisher irgendwie immer nur Bosch und grundsätzlich Akku. Die 18V Bohrhämmer sind geil, die Akkuschrauber finde ich grundsätzlich zu schwer, bei den kleineren habe ich das Gefühl, dass die nicht das nötige Moment bringen. Hab mir mal einen kleinen Akkuschlagschrauber geliehen, der war geil, aber für nichts anderes als Stockschrauben in Beton zu gebrauchen.

Akkus sind bei beiden ez. Zumindest für Bosch ist die universelle Nutzbarkeit ultrageil. Sogar einen Staubsauger habe ich Breites Grinsen


fakedit:Privat nutze ich noch eine Bosch grün HKS, Winkelschleifer und Stichsäge, alle mit Kabel. Sicherlich so alt wie ich, geerbt, funktionieren tadellos.
16.07.2019 12:09:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Ohne Rosa-Markenbrille betrachtet sind sowohl Bosch als auch Makita Akkuschrauber durchweg solide Geräte. Die Frage bei Akkugeräten ist halt immer, ob man noch mehr möchte, weil ein einzelnes System zu haben dann von Vorteil ist.

--

Ich brauch mal nen neues Sortiment Kabelschuhe, mein aktuelles ist leer und jedes Fach per Einzelorder auffüllen mag ich net. Gibt's da was, was qualitativ vielleicht etwas über der untersten chinesischen Qualität mit 0.2 mm Blech angesiedelt ist? :D
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von csde_rats am 16.07.2019 13:28]
16.07.2019 13:13:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 23.08.2010
 
Zitat von Absonoob

Mein Vater benutzt den DF330DWE, ich den DF030DWE. Kompakt, leicht, es hilft, wenn man einigermaßen große Hände hat.



Den zweiten hab ich. Tolles Teil
16.07.2019 13:26:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Es ist wirklich faszinierend, wie die Conrad-Seite jedes mal wenn ich sie besuche schlechter geworden ist. Ich hab schon vor Jahren gedacht, dass sie das Ende der Fahnenstange erreicht haben - Irrtum!
16.07.2019 13:31:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von csde_rats

Der normale kleine GSR 18 V hat schon ziemlich brutales Drehmoment. Ist BL da überhaupt nötig? Breites Grinsen


Doppelte akkulaufzeit bei kühlerer maschine und noch mehr leistung.... wüsste nicht warum ich das brauchen würde.

Meine empfehlung: gsr 18v-ec fc2
Den schlagadapter hat für 3ine akkumaschine gut wumms und ist trotzdem angenehm handelbar, die maschine nur liebe.
16.07.2019 16:04:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Do'Urden

tf2_medic.png
 
Zitat von Do`Urden

Kann heute Abend mal gucken welcher genau das ist den ich in klein da habe. Der ist ziemlich geil für alles mögliche weil der so klein ist und trotzdem power ohne Ende hat. Hab mit einem Akku sämtliche Deckenpaneele in vier Räumen angebracht und trotzdem noch den halben Akku voll gehabt.


In meiner Altersschwachsinnigkeit hab ich Dinge durcheinander gebracht. Meine Kapsäge ist von Mekita. Die Akkugeräte von denen ich geschwärmt habe sind von Metabo. Der hier ist der kleinere der beiden: https://www.amazon.de/Metabo-Akku-Bohrschrauber-PowerMaxx-Quick-60015750/dp/B00HVD4HLM/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=metabo+akkuschrauber+10%2C8&qid=1563342671&s=gateway&sr=8 -5
17.07.2019 7:50:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Xantos-

Phoenix
Hat hier jemand Plan von Hölzern? Ich benötige Fichtenbretter oder Schalung für eine Innenverkleidung Wand/Decke. Gern auch mit Astlöchern und wilder Maserung, aber trotzdem sollen die Bretter gute Qualität haben, also nicht krum, nicht rissig, genug getrocknet. Soll ja schließlich nach was ausschauen.

Ich hab nur selbst 0 Plan wo und nach was ich da suchen muss. Beim örtlichen Sägewerk könnte ich mal vorbeischauen, nur würde ich mir gern vorher etwas know how aneignen um nicht übers Ohr gehauen zu werden bzw. auch das zu kaufen was ich mir vorstelle. Falls jemand nen Tipp hat wo man sich sowas anlesen wäre bombe!
18.07.2019 10:31:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
LoneLobo

LoneLobo
Baumarkt oder Baustoffhandel fahren, Schalbretter angucken, passende raussuchen?

https://www.hornbach.de/shop/Bauholz/Baubretter-Schalbretter-Baudielen/S1589/artikelliste.html?searchTerm=schalbrett

Bist Du sicher dass du ne Schalung meinst?
18.07.2019 20:00:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( wo der Dickenhobel kein Bordell ist )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11]

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
11.06.2019 20:21:37 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'heimwerker' angehängt.

| tech | impressum