Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( wo der Dickenhobel kein Bordell ist )
« erste « vorherige 1 ... 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 42 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
dlx

TF2 Medic
Was meinst du mit "anderes Teil"? Die Schrauben gehen durch den Schraubstock und durch die Arbeitsplatte.
06.10.2019 16:16:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
Für m10 bohrste mit 11mm, dann geht das durch.
06.10.2019 16:23:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
Für m10 bohrste mit 11mm, dann geht das durch.
06.10.2019 16:23:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dlx

TF2 Medic
Alles klar danke! Bohrt man grundsätzlich einen mm mehr als man "braucht"?
06.10.2019 17:18:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

Gorge NaSe
Pfeil
Ist zumindest ne brauchbare Hausnummer für alles ca M5 aufwärts

Du willst halt ne Durchgangsbohrung durch die die Schraube durchfällt, und unganzzahlige (größere) Bohrer hat der Hubertus Heimwerkhausen selten z.Hd.
06.10.2019 17:23:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Meretrix

Arctic
 
Zitat von dlx

Alles klar danke! Bohrt man grundsätzlich einen mm mehr als man "braucht"?


Nach Lehrbuch gibt's Tabellen (z.B. https://www.precifast.de/tabelle-metrisches-gewinde-din-iso/). Normaler Weise die mittlere Toleranz, aber für die Heimwerker Sachen einfach der nächst größere den man so da hat, vor allem wenn es kein Metall ist sondern Holz...
06.10.2019 17:26:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 28.08.2019
Gibt's Empfehlungen zu Werkbänken/Schreibtischen?
Liebäugele mit Küppers derzeit.
06.10.2019 17:40:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
...
Stromadapter für mein Funkgerät erfolgreich repariert, einfach den 7808 ersetzt. Danke für eure Hilfe!
06.10.2019 18:07:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
 
Zitat von Der Büßer

Ist zumindest ne brauchbare Hausnummer für alles ca M5 aufwärts

Du willst halt ne Durchgangsbohrung durch die die Schraube durchfällt, und unganzzahlige (größere) Bohrer hat der Hubertus Heimwerkhausen selten z.Hd.



Metallbohrer in Nadelholz tendieren aber ohnehin dazu ein größeres Löchle zu machen als draufsteht.

 
Was meinst du mit "anderes Teil"? Die Schrauben gehen durch den Schraubstock und durch die Arbeitsplatte.



Teil 1: Schraubstock
Teil 2: Arbeitsplatte

Schraubstock hat entsprechend schon größere Löcher. Es sei denn die Löcher sind genau 10 mm, dann sollst du wahrscheinlich eher M8 Schrauben nehmen.
06.10.2019 18:34:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
StrizZ

AUP StrizZ 08.05.2009
 
Zitat von csde_rats

Douglasie/Lärche Gartenmöbel: Ölen yay oder nay?


vergrauen lassen.
06.10.2019 18:49:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dlx

TF2 Medic
 
Zitat von csde_rats

 
Zitat von Der Büßer

Ist zumindest ne brauchbare Hausnummer für alles ca M5 aufwärts

Du willst halt ne Durchgangsbohrung durch die die Schraube durchfällt, und unganzzahlige (größere) Bohrer hat der Hubertus Heimwerkhausen selten z.Hd.



Metallbohrer in Nadelholz tendieren aber ohnehin dazu ein größeres Löchle zu machen als draufsteht.

 
Was meinst du mit "anderes Teil"? Die Schrauben gehen durch den Schraubstock und durch die Arbeitsplatte.



Teil 1: Schraubstock
Teil 2: Arbeitsplatte

Schraubstock hat entsprechend schon größere Löcher. Es sei denn die Löcher sind genau 10 mm, dann sollst du wahrscheinlich eher M8 Schrauben nehmen.



Alles klar jetzt verstehe ich was gemeint war danke! Die Größe der Schrauben hab ich einer Rezension entnommen, der Durchmesser steht nicht Mal dabei.

Vielen Dank für's Helfen, das Projekt Kaninchenhaus kann beginnen!
06.10.2019 20:25:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Moin,

meine Kenntnis von Heizungsventilen ist sehr eingeschränkt. Ich möchte für die Bäder digitale Thermostate mit Fensterkontakt, da ich nach dem Duschen das Fenster zum Lüften öffne und es bei meiner besseren Hälfte vorkommt, dass sie vergisst, die Thermostate abzudrehen. Ggf reicht auch ein Thermostat, dass plötzliche Temperaturabfälle registriert und nicht wie wild nachheizt.

Nun, im Bad sind es solche Thermostate:



Gibt es dafür was passendes, wie heißt diese Art? Gibt es passende digitale Thermostate, welche Spritzwassergeschützt sind? Das wäre wichtig, da das Thermostat in der Dusche täglich Wasser abbekommt, der Heizkörper ist am anderen Ende der begehbaren Dusche.

/ed

Ok, der Name hat mich zum passenden Thermostat geführt, ist wohl M30x1,5 oder so.

Aber welches Thermostat soll ich nun nehmen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von HrHuss am 08.10.2019 9:10]
08.10.2019 8:57:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
Dat nennt sich hahnblock. Ohne diese verkleidung passt da normal auch ein normaler thermostatkopf rauf. Muss h as lt nur für oventrop sein
08.10.2019 10:40:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sharku

AUP Sharku 12.12.2010
Ich brauch mal ein bisschen Input von unseren Elektronikgenies:
Wie finde ich eine Firma/Dienstleister, die mir mit der Reparatur einer älteren pneumatisch/elektrischen Maschine helfen kann?
Es geht um eine individuell gebaute Maschine zur Herstellung von Klavierbasssaiten, gebaut vermutlich in den 80er Jahren. Funktioniert ein bisschen ähnlich wie eine Drehbank: Ein Saitendraht wird eingespannt, pneumatisch auf Spannung gebracht und dann mit einem Motor gedreht. Defekt ist die Anzeige der Spannkraft. Das Display zeigt nur noch einen fixen (Negativ-)Wert, ist nach einer kleinen "Schwankung" im Stromnetz aufgetreten.
Die Maschine selbst schaut sehr nach Low-Tech aus, nichts mit moderner Digitaltechnik. Die Firma, die sie gebaut hat, existiert nicht mehr.
Wer hilft bei sowas?
09.10.2019 21:06:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dieselrakete

Arctic
Ich habe gehört, ganz in der Nähe gibt es eine technische Lehranstalt, der man sowas als Projektarbeit vorschlagen könnte.
09.10.2019 21:22:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sharku

AUP Sharku 12.12.2010
Reparatur und Wartung von veralteten Maschinen im Praxiseinsatz

Klingt gut, werde ich an der FH mal vorschlagen. Breites Grinsen
09.10.2019 21:34:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Sowas sollte eigentlich so ziemlich jede werkstätte, die was mit elektronik macht, noch reparieren können.
09.10.2019 21:35:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sharku

AUP Sharku 12.12.2010
Das Problem ist, dass ich unter dem Stichwort "Elektronik" hier haufenweise Elektriker geliefert bekomme, die dafür nicht qualifiziert sind.

Hab jetzt immerhin schon mal zwei Maschinenbauunternehmen gefunden, die einen Anruf wert sein könnten. Für weitere Hinweise oder Stichworte bin ich sehr dankbar.
09.10.2019 21:37:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kawu

AUP kawu 26.11.2007
Anlagen- und Maschinenbauer würde ich versuchen.
09.10.2019 21:42:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
sharku, schau mal ob es in deiner Nähe so einen "Maschinenverleih" gibt. So einen Laden wo man vom Stromerzeuger bis zum Bagger alles mieten kann für teuer Geld. Die machen oft auch für gewerblich tätige Handwerker Wartung und Reparatur. Vielleicht können die dir auch weiterhelfen.
09.10.2019 22:00:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Anzeige für Dehnmessstreifen sind jetzt eigentlich nicht so die Raketenmagie. Zeig mal nen Foto, die Dinger gibts als Standard-Industrielogo in Normgrößen (48x48 etc.).
09.10.2019 22:02:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dieselrakete

Arctic
Gibt es, Luftlinie von Sharku etwa 60m Breites Grinsen
09.10.2019 22:02:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sharku

AUP Sharku 12.12.2010
Hab gerade nur dieses Foto gefunden. Details kann ich morgen mal liefern.

09.10.2019 22:13:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Ich finde es ja schon toll, dass ihr Saiten noch herstellt und sowas nicht ab Stange kauft.
10.10.2019 6:32:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sharku

AUP Sharku 12.12.2010
Kann man ja gar nicht. Die müssen für jedes Instrument individuell angefertigt werden. Länge, Anzahl und Durchmesser sind ja bei jedem Modell anders.
10.10.2019 6:44:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

Gorge NaSe
Frage
Was blättert man für eine neue Maschine hin, die das kann?
10.10.2019 7:45:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sharku

AUP Sharku 12.12.2010
Man kann sowas inzwischen sogar im Katalog bestellen. Ist aber nur ne sehr einfache Maschine. Der fehlt z.B. das Schnellspannfutter für den Draht und die pneumatischen Quetschen, die den Kerndraht an Beginn und Ende der Umspinnung platt drücken, damit der Spinndraht Halt findet. Die kostet ca. 20k netto.
Für unsere Luxusvariante kann man bestimmt noch mal 50% draufschlagen.
10.10.2019 8:11:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Es kann doch nicht so schwer sein, einen Homematic-Schaltaktor und einen Funkschalter einzubauen, ohne die Bude abzufackeln, oder? Mein Elektriker vertröstet mich seit etwa zwei Monaten, dass er es macht, wenn er Zeit hat, blablabla, ich nehm ihm das nichtmal mehr übel, weil er soviel zu tun hat.

Ich hab mal die Sicherung entfernt und folgendes vorhandenes fotografiert.

Die Küche hat aktuell zwei Lichtschalter, ich brauche einen weiteren. Da ich keine Lust auf Mauerarbeiten habe, habe ich mir von Homematic folgendes gekauft:

- einen Funk-Schaltaktor, der auch über die Wippe zu bedienen ist
- einen Funk-Schalter, der den Aktor aus der Ferne bedienen kann
- einen Funk-Wandtaster, der den Aktor aus der Ferne bedienen kann (—>der neue Schalter)

An einen jetzt noch analogen Lichtschalter soll der Aktor, an den anderen der Funkschalter. Irgendjemand im Pot meinte, das muss so sein, sonst klappt das nicht.

Was muss ich wo anschließen? peinlich/erstaunt









Spielt es ne Rolle, an welcher Buchse ich den Aktor, an welcher ich den Sender lege?

Vorhanden: Multimeter, Wagoklemmen 2-fach, Isoband, Abisolierzange.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von HrHuss am 10.10.2019 11:54]
10.10.2019 11:53:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
Ist ja ne wechselschaltung . Der Empfänger muss dahin, wo auch das lampenkabel ist. Ist wahrscheinlich einer von den braunen drähten, musst du mal mit wago klemmen probieren, welcher das genau ist. Die Sender brauchen ja anscheinend nur ne Stromversorgung, also notfalls den null noch von der Steckdose abzwacken, falls kein Null am wechselschalter vorhanden.
10.10.2019 15:22:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
LoneLobo

LoneLobo
 
Zitat von Sharku

Ich brauch mal ein bisschen Input von unseren Elektronikgenies:
Wie finde ich eine Firma/Dienstleister, die mir mit der Reparatur einer älteren pneumatisch/elektrischen Maschine helfen kann?

(...)



Prinzipiell brauchst du nur jemanden der ne Sensorstrecke durchmessen und das kaputte Teil ersetzen kann. Das is nu nich SO das Hammerding, aber natürlich keine Tätigkeit die üblicherweise spezifisch ausgewiesen wird. Also schwer danach zu suchen.

Ich selbst würd wohl zuerst nach Sondermaschinenbau gucken.
Bei euch in der Gegend gibt's Werner Glaser Mechanische Werkstatt u. Sondermaschinen- bau GmbH - das klingt nicht so verkehrt, da würd ich mal anrufen.
Wenn Sie Dir nicht direkt helfen können/wollen, können Sie Dir vermutlich Adressen geben bei denen die Chance höher ist. Sondermaschinenbauer brauchen idR in der näheren Umgebung Elektriker, Automatisierungstechniker usw. um ihre entwickelten Dinger zum Laufen zu bringen.
10.10.2019 16:24:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( wo der Dickenhobel kein Bordell ist )
« erste « vorherige 1 ... 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 42 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
11.06.2019 20:21:37 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'heimwerker' angehängt.

| tech | impressum