Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( wo der Dickenhobel kein Bordell ist )
« erste « vorherige 1 ... 42 43 44 45 [46] 47 48 49 50 51 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Swot

swot
@gwc: Habe den auch, ist mir noch nicht aufgefallen, habe aber auch noch nicht so einen dicken Bohrer verwendet.

-------------------

An die Oberfräsenfraktion: Wie macht ihr das, wenn ihr Schablonen braucht oder habt ihr euch Sachen wie Fräszirkel etc gebaut/gekauft? Ich brauchte etwas, um die Ecken rund zu bekommen. Ich habe mir dann einfach ne Schablone gedruckt, hat im Prinzip funktioniert wie ich es mir vorgestellt habe:



Nur beim Modell hatte ich einen Denkfehler, die beiden kleinen Flächen oben sind natürlich Blödsinn, da dort die OF ist. Aber die konnte man glücklicherweise abbrechen und ich hab einfach bisschen Krepp genommen zum Fixieren Hässlon
04.11.2019 18:06:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
Pfeil
 
Zitat von gwc

Hier haben doch einige den Bosch GBH 2-28 F Bohrhammer. Hat das SDS-Bohrfutter auch so viel Spiel bei euch? Wenn ich da nen dicken Bohrer drin habe und quasi außerhalb einer Wand drehen lasse, dann fängt der Bohrer richtig zum schlackern an.
Ich weiß ja, dass die immer etwas Spiel haben, nur würds mich interessieren, ob das wirklich so krass ist.

Ich habe mal ein Video davon gemacht: https://www.youtube.com/watch?v=2tesNuh4UJY


Ist das ein Wechselfutter bzw. hat der 2-28 F die Möglichkeit, das Futter zu wechseln?
Es sieht im Video so aus, das sich das Bohrfutter selbst bewegt, nicht der Bohrer im Futter.
Ich hab zwar nicht den Bosch, aber bei meinem Makita Kombihammer ist das nicht so ausgeprägt. Selbst wenn ich das SDS-Futter abnehme, bemerke ich kein derartiges Spiel.
/fakeedit: Kann es sein, das das Futter nach dem Wechsel nicht verriegelt ist?
04.11.2019 18:41:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
 
Zitat von [Krasser]MadMax

 
Zitat von gwc

Hier haben doch einige den Bosch GBH 2-28 F Bohrhammer. Hat das SDS-Bohrfutter auch so viel Spiel bei euch? Wenn ich da nen dicken Bohrer drin habe und quasi außerhalb einer Wand drehen lasse, dann fängt der Bohrer richtig zum schlackern an.
Ich weiß ja, dass die immer etwas Spiel haben, nur würds mich interessieren, ob das wirklich so krass ist.

Ich habe mal ein Video davon gemacht: https://www.youtube.com/watch?v=2tesNuh4UJY


Ist das ein Wechselfutter bzw. hat der 2-28 F die Möglichkeit, das Futter zu wechseln?
Es sieht im Video so aus, das sich das Bohrfutter selbst bewegt, nicht der Bohrer im Futter.
Ich hab zwar nicht den Bosch, aber bei meinem Makita Kombihammer ist das nicht so ausgeprägt. Selbst wenn ich das SDS-Futter abnehme, bemerke ich kein derartiges Spiel.
/fakeedit: Kann es sein, das das Futter nach dem Wechsel nicht verriegelt ist?



Jepp, ist ein Wechselfutter und war richtig verriegelt. Das ist mir jetzt schon öfters aufgefallen und es ist definitiv das SDS-Bohrfutter, was Spiel an der Kupplung hat. Der Bohrer selbst steckt relativ fest im Bohrfutter.
04.11.2019 18:49:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Ich schau nachher kurz nach, denke aber, dass das normal ist.
04.11.2019 19:15:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
LoneLobo

LoneLobo
 
Zitat von Swot

An die Oberfräsenfraktion: Wie macht ihr das, wenn ihr Schablonen braucht oder habt ihr euch Sachen wie Fräszirkel etc gebaut/gekauft?



Genauso wie du.

Fräsen is genau die gleiche Scheisse wie lackieren, 98% der Zeit biste mit stupidem, nervigen Vorbereiten beschäftigt.

Das war beim Gitarrebauen damals ne Katastrophe.

Halsform, Korpusform, Kopfplattenform, Tonabnehmerfräsung, E-Fach, für JEDEN SCHEISSDRECK darfste erstmal ewig lang ne eigene Schablone bauen.





Irgendwann brauchste dann auch noch fancy jigs zusätzlich weil man natürlich nicht einfach so nen overarm Pin Router zur Verfügung hat.



...und weil das alles zu einfach wär, fängste irgendwann an deine montierten Schablonen selbst abzufräsen weil Hub und Position der Anlauffläche die Fräserei auf einen Zug nicht zulassen.





Die Hölle
Allein DAFÜR lohnt sich die Anschaffung eines 3D Druckers, das haste schon komplett richtig gemacht.
04.11.2019 19:17:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swot

swot
...
Woah, Gitarrenbau ist aber auch noch mal 'ne andere Hausnummer Breites Grinsen

Aber stimmt, 3D druck ist da schon ziemlich hilfreich. Ich hatte zunächst bedenken, dass sich beim Bündigfräser der Teil mit dem Kugellager evtl. beim Betrieb signifikant erwärmt und das PETG zum erweichen bringen könnte - im worst case so sehr dass es dann die Form verliert, das Teil hab ich nur mit .. glaube 10% infill gedruckt, also relativ "leicht". Deshalb noch mal das Kreppband auch über der Stirnfläche angebracht, die mit dem Kugellager in Kontakt kommt.
04.11.2019 19:44:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Das Problem hast du eher bei Weichholz, z.B. beim Bündigfräsen, da hinterlässt das Anlauflager gern mal nen 5 mm breiten Streifen.
04.11.2019 20:32:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
LoneLobo

LoneLobo


What if I told you dass ich in 98% der Fälle den Schaft von nem 12 mm Fräser als Anschlag missbrauche? peinlich/erstaunt
04.11.2019 20:46:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Es gibt ja diese kleinen, billigen Abkantbänkchen für 0.8er oder maximal 1 mm Stahlblech... kann man mit denen auch dickeres Alublech (1.5er, 2er) verarbeiten, oder passt das dann schlicht nicht rein?
04.11.2019 23:56:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Q.

Q.
Ich muss 1-2 Bodenstützen von einem kleineren Vordach auf Asphalt verankern. Eigentlich wollte ich kleine Fundamente machen, aber gibts vielleicht irgendwelche Dübel oder sowas?

Konkret müsste ich Kee-Klamps Bodenstützen anmachen.
05.11.2019 14:34:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sharku

AUP Sharku 12.12.2010
Hab selbst keine Erfahrung damit, aber Google spuckt diverse Hersteller mit fast gleichen Lösungen aus. Beispiel:
https://eshop.wuerth.de/Produktkategorien/Asphaltschraubanker-W-SA-A-IG/14014509010312.cyid/1401.cgid/de/DE/EUR/?CatalogCategoryRef=14014509010312%40WuerthGroup-Wuerth-1401&SelectedFilterAttribut=%255B%255D< /a>
05.11.2019 15:06:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
 
Zitat von Lunovis

Ich schau nachher kurz nach, denke aber, dass das normal ist.


Wäre cool, danke!
05.11.2019 15:23:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
Kennt jemand die Firma Geru?
Unser Nachbar lässt von denen die Fassade streichen und da wir das angrenzende Haus haben, könnten wir Teile gleich mitstreichen lassen.

Find im Internet nichts.

Crosspost auch im Hausbauthread.
05.11.2019 15:57:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
Je nachdem, wo du wohnst, ist die Chance wohl relativ gering, dass hier irgendjemand einen kleinen Maler-Betrieb dieses Namens kennt.
Ich würde mal den Nachbarn nach der Telefonnummer fragen, oder in den örtlichen Gelben Seiten schauen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Herr der Lage am 05.11.2019 16:53]
05.11.2019 16:47:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kawu

AUP kawu 26.11.2007
Die hier vielleicht? https://www.geru.de/
https://www.geru.de/karriere/promoter/ Empfinde ich eher als unseriös. Aufträge an der Tür verkaufen, ne ne ne
05.11.2019 16:54:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
Es ist ultra fishy, deswegen frag ich ja. Naja, hab mal vorsorglich abgesagt Augenzwinkern
05.11.2019 18:26:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
 
Zitat von Bazooker
Kennt jemand die Firma Geru?

Find im Internet nichts.



Bruh...

 
Zitat von kawu
https://www.geru.de/

05.11.2019 18:56:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
Ja, die Seite stinkt nach Fisch.

/edith: Ich meinte natürlich Erfahrungsberichte, die ich nicht finden kann.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Bazooker am 05.11.2019 18:59]
05.11.2019 18:57:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kawu

AUP kawu 26.11.2007
Pfeil
Wenn man nach Geru und Erfahrung sucht, ist das das erste Ergebnis: https://www.sueddeutsche.de/geld/betrugsmasche-vorsicht-dachhaie-1.2817868
05.11.2019 19:34:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
Ja, ich dachte es geht um Firma Otto Geru und Sohn, Zweimannbetrieb aus Kleinkleckersdorf mit einer Geocities-Homepage von 1998 -wenn überhaupt- , die du nicht finden kannst.

Anyway, mit "bietet Haustürgeschäfte an" ist wohl schon alles gesagt. Vielleicht macht diese Firma auch gute Arbeit und ist kein Fassaden-/Dachhai, aber vertrauenswürdige Firmen verzichten dennoch auf Haustürgeschäfte.

Siehe (nicht speziell auf diese Firma bezogen, sondern generell):

 
Zitat von kawu

https://www.sueddeutsche.de/geld/betrugsmasche-vorsicht-dachhaie-1.2817868

 
Es sei einfach gruselig, und man könne nichts dagegen tun, außer aufzuklären. Haustürgeschäfte seien schließlich nicht verboten. Aber "seriöse Firmen machen keine", sagt Schmidt. "Niemand käme auf die Idee, ein Auto von einem Unbekannten an der Haustür zu kaufen oder sein nächstes Gebiss bei ihm in Auftrag zu geben", wundern sich Schmidt und sein Kollege, Maler- und Lackierermeister Erwin Held. Sie fordern die Menschen auf, sich vor der Auftragsvergabe über die Unternehmen zu informieren und mehrere Angebote einzuholen. Wenn der Vertrag erst einmal unterschrieben sei, sei es zu spät, zumal die Kunden in diesen Verträgen oft auf ihr Widerrufsrecht verzichteten.




Haustürgeschäft bei einem Fassadenhai abgeschlossen

 
Es klingelt an der Haustür. Ein freundlicher Mensch erklärt sehr bestimmt, dass die Hausfassade dringend gestrichen werden müsse. Man sei gerade in der Nachbarschaft tätig und könne deshalb die Fassade des Hauses gleich ganz besonders günstig mit streichen. Flugs wird an der Haustür ein Angebot erstellt und auch gleich der Vertrag unterschrieben.

Die Schnäppchenjägermentalität hat zugeschlagen. Gier frisst Hirn, könnte man dazu auch sagen. Schon am nächsten Tag steht das Gerüst und die Arbeiten beginnen.



Schutz vor Haustürgeschäften: Weder Dach- noch Fassadenhaie erwünscht

Dachreinigung- und Versiegelung

Ist diese Firma tatsächlich haustürgeschäftsmäßig auf dich zugekommen, oder war das dein Nachbar, so á la "Hier, lasse gerade mein Haus streichen, Spitzenfirma, kann ich empfehlen. Soll ich die Firma mal fragen, ob sie auch für deine Hälfte Zeit hätte?"
[Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert; zum letzten Mal von Herr der Lage am 05.11.2019 20:15]
05.11.2019 19:42:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
"die Hausfassade dringend gestrichen werden müsse"... das macht man vielleicht alle 20-30 Jahre mal, wann genau soll das denn dringend sein? Breites Grinsen
05.11.2019 19:45:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hammerschmitt

Hammerschmitt
 
Zitat von csde_rats

"die Hausfassade dringend gestrichen werden müsse"... das macht man vielleicht alle 20-30 Jahre mal, wann genau soll das denn dringend sein? Breites Grinsen



Sobald die Nachbarn über die dreckige/ausgeblichene Fassade lästern ist es sehr dringend.
05.11.2019 19:47:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shekk

shekk_empty
 
Zitat von shekk

Zwei Fragen zu mit Klinker versehenen Außenwänden (11,5 cm Klinker, 4 cm Luft, 4 cm Dämmung, 24 cm Poroton):

1. Wie bringe ich da am geschicktesten Kleinkram dran an, also Lampen, Weihnachtsdeko etc.? Einfach in die Fugen Bohren und da anschrauben?
Welche Lasten kann man da gefahrlos anhängen? Wie genau der Klinker arretiert ist, weiß ich leider noch nicht.

2. Wie bekomme ich den Rotz sauber bestrohmt? Muss man da jetzt durch alle Schichten nach Innen durchbohren und das Kabel dann irgendwie wieder versiegeln? Liegt da per Default irgendwo ein Stromkabel herum und muss es nur rausangeln und anzapfen?


Hat sonst niemand Klinker? Oder einfach keine Lampen dran? :/
05.11.2019 19:48:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Leitungen sind da kaum dahinter, wenn nicht schon vorbereitet und vor allem dokumentiert. Aber es sollte dir leicht fallen, beim übergang klinker zu Dachverkleidung ein Kabel reinzustopfen. mit einem genügend langen bohrer kann man da evtl genau genug arbeiten, dass du vom geünschten montagepunkt bis zu diesem übergang kommst und so ein kabel unsichtbar hinkriegst.
05.11.2019 19:52:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Zero-

Arctic
Ich suche nen Rührgerät für um die 100 Euro. Gibts in der Preisklasse was Vernünftiges oder nehme ich das Erstbeste bei Amazon mit viel Power und guten Bewertungen?
Hatte sonst an den hier gedacht.
05.11.2019 20:40:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
benutze rühraufsatz mit akkuschrauber oder bohrmaschine peinlich/erstaunt
05.11.2019 20:44:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kabelage

AUP Kabelage 22.03.2015
 
Zitat von Lunovis

benutze rühraufsatz mit akkuschrauber oder bohrmaschine peinlich/erstaunt


Damit machst du dir halt das Bohrfutter kaputt...so ein richtiges Rührgerät ist ab gewissen Mengen schon sinnvoll. Ich würde einfach eins nehmen, was gute Bewertungen hat - also wie das aus dem Link!
05.11.2019 20:45:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von gwc

 
Zitat von Lunovis

Ich schau nachher kurz nach, denke aber, dass das normal ist.


Wäre cool, danke!


also: Mein SDS Aufsatz hat ebenfalls sich bewegende Teile, wenn ich den Bohrer vorne bewege, aber nicht so enorm wie in deinem Video und es kommt gefühlt eher davon, dass die Plastikteile mit dem Bohrer mitgehen als von der Aufnahme selber.
wenn ich die Backen aufsetze, haben diese kein Spiel.

M.E. hast du entweder ein Problem bei den Kugeln, die den Kopf blockieren (unwahrscheinlich), oder aber deine Plastikteile rundherum sind einfach etwas loser (eher wahrscheinlich). solange die Funktion nicht beeinträchtig ist oder der ganze Kopf im Betrieb anfängt zu eiern, würde ich mir keine Sorgen machen
05.11.2019 20:57:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Prügelknabe

Prügelknabe
Brauch mal ein Bisschen Starthilfe bzgl. Küchengroßgeräten.

Haben in unserer Wohnung eine günstige billige Einbauküche von Roller, die wir bei Einzug übernommen haben. Die Großgeräte (Kühlschrank und Herd) sind von "Candy", also vermutlich einer Roller Eigenmarke.

Als wir vor Kurzem die Backröhre des Ofens benutzt haben, hat es nach wenigen Minuten Betrieb bei eingestellten 175°C einen dumpfen Knall aus Richtung Ofen gegeben und es hat nach verschmorter Elektronik gerochen.
Ofen ausgeschaltet und Überblick verschafft:

- eine der drei Sicherungen des Herdes ist geflogen
- 2 von 4 Platten des Glaskeramikfeldes sind dadurch ohne Funktion
- der Rest (Backröhre und die anderen beiden Kochplatten) funktionieren

Es scheint also einen Kurzschluss/Kontaktfehler in der Verbindung des Kochfeldes mit dem Hauptgerät zu geben.


Jetzt meine Frage:

Kann das Glaskeramikfeld gegen ein beliebiges neues Feld getauscht werden oder muss ich da ein Feld mit speziellem herstellerspezifischen Anschluss kaufen? Angesichts der billigen Hausmarke von Roller hätte ich geringe Hoffnung, da nach mittlerweile 6 Jahren was passendes vom Hersteller ran zu bekommen.

Wenn jedes beliebige Kochfeld genutzt werden kann, gibt's da irgendwelche allgemeinen Empfehlungen?


Ich weiß, dass der Anschluss eines kompletten Herdes von einem Fachmann durchgeführt werden sollte. Gilt das auch, wenn nur das Kochfeld an das Hauptgerät angeschlossen werden soll oder kann das von durchschnittlichen begabten Menschen gemacht werden?

Danke schonmal für Anregungen.
06.11.2019 7:48:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
Also kucken kostet ja nichts. Sicherungen raus, Befestigungen des Ofens abschrauben und das Teil dann rausziehen. Anschließend siehst du, welche Stecker verbaut sind, um das Kochfeld mit dem Ofen zu verbinden. Bestimmt sollte man das nicht machen, aber falsch machen kann man da eigentlich nichts , sollten die neuen Stecker passen.

Das Kochfeld ist dann vermutlich irgendwie von unten gekontert, sodass man es nicht einfach nach oben rausziehen kann. Musst mal reinkucken.

Zur Not halt einfach ein (passendes) Candy-Kochfeld draufstecken:

http://www.candy.de/de_DE/geraete/kochen/kochfelder (Otto verschickt scheinbar)
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Bazooker am 06.11.2019 8:24]
06.11.2019 8:23:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( wo der Dickenhobel kein Bordell ist )
« erste « vorherige 1 ... 42 43 44 45 [46] 47 48 49 50 51 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
11.11.2019 21:16:31 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
11.06.2019 20:21:37 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'heimwerker' angehängt.

| tech | impressum