Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Kaffee VII ( Leva 90th Anniversary Edition )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 20 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
Leva 90th Anniversary Edition


Der letzte Bezug



Kaufberatung für Einsteiger:

Filter:

- Aeropress eine Tasse
- V60 ein bis zwei Tassen
- Moccamaster für grössere Mengen

Espresso:

- Gaggia CC ohne Crema-Siebe oder andere robuste Einkreiser wie die Rancilio Silvia
- Für Milchgetränke eine Maschine mit zwei Kreisen oder Dualboiler. Die BZ10 ist gut .
- Für Barista mit dicken Armen eine LM Leva 3-gruppig (Bilder siehe unten).

Mühlen:

- Hario Mini Mill/Porlex Mini (Handmühlen für kleinere Mengen)
- Graef CM800 (elektrisch, Espresso)/ Baratza Encore (elektrisch/Filter)/Mahlkönig Vario Home (kann so fast alles)

Spoiler - markieren, um zu lesen:
Wer unbedingt eine Kapselespressomaschine will: Lavazza A Modo Mio, die Verantwortung dafür trägt quake.


Bezugsquellen:

- jb Kaffee
- Men vs Machine
- Fjord (danke Almi)
- Vits der Kaffee (anscheinend sind die hellen Röstungen nix)
- Machhörndl
- Five Elephant Coffee Roastery
- Röststätte Berlin
- The Barn
- Maskal
- Quijote Kaffee
- Has Bean (UK)
- Square Mile Coffee (UK)

FuSLs nerdy Tutorials:
- French Press
- Karlsbader Kanne
- arabischer/türkischer/griechischer Mokka
- Video zum Mokkaherdkännchen/stove top
- Vakuumbereiter


---
Für zusätzliche Röster/Shops, bitte melden sofern es sich nicht um Coffee Circle handelt.
---


Da kein anderer es tut - hier die nächste Ausgabe. Meine BZ10 ist zurück von Espresso Prego und ich bin soooo glücklich. Endlich wieder Wasserdampf wie eine Dampflok beim Ausblasen der Zylinder! Wohooo!

Ich hab sie abgeholt und zufällig war gerade eine kleine süße Maschine warm und bereit für einen Bezug...





Der Verkäufer meinte aber auch, das den ganzen Tag an dem Ding zu arbeiten echt anstrengend wird. Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [KDO2412]Mr.Jones am 26.10.2019 9:38]
28.06.2019 12:16:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
any

Arctic
Hat jemand Bedarf an Milchkännchen? Von Joe Frex 2x 350ml/2x 650ml. Jeweils für die Hälfte des Neupreises, also 5¤/7¤ pro Kännchen.
28.06.2019 15:12:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kackinnetuba

Russe BF
Ich habe mal ganz dilettantisch cold brew angesetzt und fand das Ergebnis schon ziemlich gut.
Habe 100g ganz normalen Pulverkaffee auf 1 Liter Wasser für 12 Stunden ziehen lassen.
Jetzt suche ich eine Bezugsquelle für grob gemahlenen Kaffee mit dem ich mein Ergebnis verbessern kann - gern auch mit einer besseren Anleitung. Freue mich über alle Tips.
Ich wohne in Hannover und kaufe tendenziell gern bartomamuell.
04.07.2019 10:53:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
Mühle kaufen und selber den Mahlgrad bestimmen?
04.07.2019 10:55:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kackinnetuba

Russe BF
 
Zitat von [KDO2412]Mr.Jones

Mühle kaufen und selber den Mahlgrad bestimmen?


Langfristig sicher eine Idee. Da ich aber vermute, dass ich dann gleich „was Richtiges“ kaufen muss, probiere ich es zunächst lieber mit Kaffee von einer Rösterei.
04.07.2019 11:03:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 19.10.2009
 
Zitat von Kackinnetuba

Ich habe mal ganz dilettantisch cold brew angesetzt und fand das Ergebnis schon ziemlich gut.
Habe 100g ganz normalen Pulverkaffee auf 1 Liter Wasser für 12 Stunden ziehen lassen.
Jetzt suche ich eine Bezugsquelle für grob gemahlenen Kaffee mit dem ich mein Ergebnis verbessern kann - gern auch mit einer besseren Anleitung. Freue mich über alle Tips.
Ich wohne in Hannover und kaufe tendenziell gern bartomamuell.


Du weißt aber schon, dass du im Supermarkt deinen Kaffee direkt mahlen kannst, ja?

/Also wenns ums mahlen geht und nicht um die Sorte.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DeathCobra am 04.07.2019 11:41]
04.07.2019 11:41:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kackinnetuba

Russe BF
 
Zitat von DeathCobra

 
Zitat von Kackinnetuba

Ich habe mal ganz dilettantisch cold brew angesetzt und fand das Ergebnis schon ziemlich gut.
Habe 100g ganz normalen Pulverkaffee auf 1 Liter Wasser für 12 Stunden ziehen lassen.
Jetzt suche ich eine Bezugsquelle für grob gemahlenen Kaffee mit dem ich mein Ergebnis verbessern kann - gern auch mit einer besseren Anleitung. Freue mich über alle Tips.
Ich wohne in Hannover und kaufe tendenziell gern bartomamuell.


Du weißt aber schon, dass du im Supermarkt deinen Kaffee direkt mahlen kannst, ja?

/Also wenns ums mahlen geht und nicht um die Sorte.


Das ist schon eine gute Idee - grob gemahlen wäre damit auf jeden Fall schon erschlagen. Ich habe mit der Möglichkeit gerechnet, dass es noch eine sehr gut passende Bohne dazu gibt.
04.07.2019 12:21:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 19.10.2009
Wobei man auch da Glück haben kann, wenn der Laden auch "lokale" Produkte vertreibt.
Habe da beim Kaffee noch nie drauf geachtet, aber z.B. kann man bei uns im Rewe auch Mehl aus ner lokalen Mühle, vielleicht wird sowas auch für Röstereien gemacht.
04.07.2019 12:48:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Niedie

Niedie
Werde ich hier gesteinigt wenn ich Meinungen über einen generalüberholten Vollautomaten Auskunft möchte?
Ich werde natürlich hochwertigen Kaffee genießen wollen... Aber die Zeit für das Gelerch mit nem Siebträger habe ich nicht.

Jura E80 jemand?
10.07.2019 16:07:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
any

Arctic
Die Zeit, bis der Espresso in der Tasse ist, lässt sich mit etwas Routine auf unter 60 Sekunden optimieren behaupte ich mal.

Das Vorher und Nachher ist halt etwas, worauf man Bock haben muss. Hängt aber alles auch stark davon ab, wofür die Maschine gedacht ist, wo sie stehen soll, wie die Gegebenheiten dort sind...
10.07.2019 16:13:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
Habe heute Morgen mal aus Neugierde diese "Oatly Barista" Hafermilch ausprobiert.

Geht. Schmeckt mir besser als Soja oder Mandelmilch. Schäumt ganz gut und schmeckt nur leicht nach Hafer. Meine Frau hat es nicht gemerkt.

Ist halt ne Menge Kram drin, diesphosphat, dasphosphat, etc.
14.08.2019 12:42:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 09.06.2020
Ich hab ne Rhinoware-Handmühle - taugt die auch für Mokka? Bzw kann der Mahlgrad auch Espresso?
15.08.2019 9:25:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kirius

Kirius
Buon giorno! Bin heute tagsüber spontan in Mailand: Empfehlungen für Cafés und/ oder Bohnen zum Mitnehmen? Klassisch bitte, nach etwas Recherche habe ich schon gesehen, dass die Speciality Cafés nun auch in Mailand ankommen, das habe ich in Berlin aber mehr als genug.
26.08.2019 9:06:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bragg

AUP Bragg 24.11.2015
Ich will Mal meine Nespresso auf der Arbeit reinigen.
Wie mache ich das am besten? Kann ich da Weinsteinsäure wie bei meinem siebträger reinkippen?
27.08.2019 15:12:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Die, die ich früher hatte, hatte ein Reinigungsprogramm und ja, man musste den Reiniger ins Wasser des Vorratsbehälters kippen. Menge/Verhältnis musst du nur Recherchieren.

Frage zur den guten Einkreisern: Aktuell haben wir eine günstige DeLonghi 08/15 Consumer Espressomaschine mit ebenfalls einem Heizkreis. Vom Ausstattungsumfang und dem Ergebnis sind wir auch tatsächlich zufrieden, wir nutzen sie schon seit bestimmt 4 Jahren täglich. Nur die Reinigung von dem Ding ist so ein Arschkrampf, dass ich sie so langsam tauschen will. Dann aber nur in eine Maschine, wo der Siebträger kein Plastikinlay hat, unter dem es gammeln kann. Also am besten maximal zweiteilig, Siebträger und Sieb. Ist das der „Normalfall“ bei so robusten Einkreisern wie der Rancilio Silvia? Lassen die sich gut reinigen? Idealerweise in der Spülmaschine?

Next: Gibt es auch gute Einkreiser mit integrierter Mühle oder sagt ihr auch „um Gottes Willen, viel zu warm!“?
16.09.2019 9:22:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
skinni

skinni
"Zweiteilig" ist der Normalfall, ja. Aber ne Spülmaschine haben meine Teile noch nie gesehen. Höchstens mal ne Ladung Kaffeefettlöser wenn ich den Duschenhalter zur Reinigung demontiere. Aber das kommt nicht so oft vor.

Nach jedem Bezug ausschlagen und auspinseln reicht eigentlich. Am Tagesende dann nochmal ne Ladung Wasser durchlaufen lassen und gut ist.
16.09.2019 9:49:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Ja gut, keine Ahnung, ob ich es in die Spülmaschine packen würde, aktuell ist der Siebträger aus Guss, das geht dann eh nicht.

Hat noch jemand ne Idee zu ner integrierten Mühle? Der hier zB von Lelit: https://www.espressissimo.de/maschinen/lelit/espressomaschinen/333/lelit-anita-pl42-em-kombigeraet-integrierte-muehle?c=9

Wir haben nur begrenzt Platz, muss abwägen, ob ich jede Portion frisch mahle, dann geht nur mit integrierter Mühle, oder aber ich habe eine separate Mühle und mahle immer so für ne Woche vor und räum die Mühle dann weg. What to do?

Übrigens hab ich jetzt schon ein paar Coffeeshops in Berlin mit ihren Hausmischungen durch aber hinsichtlich Preis/Leistung bin ich bisher noch mit good 'ol Tchibo Barista Espresso am zufriedensten. Ist die Mischung hier verschrien oder geht die klar? peinlich/erstaunt
16.09.2019 17:53:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

2xs_nighthawk2
Das ist doch jetzt absichtlichen Provokationpeinlich/erstaunt

/e
Das Zeug ist Abfall, guck mal bei Fausto oder Quijote, die haben eher traditionellen Espresso in tieferen Preisregionen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [2XS]Nighthawk am 16.09.2019 18:05]
16.09.2019 18:02:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Ja gut, nix anderes hab ich hier erwartet. Breites Grinsen Warum ist es „Abfall“? Tchibo sollte doch recht viel know how und ne gute Prozesskette haben. Ich riech schon, dass gleich einer ausholt. peinlich/erstaunt
16.09.2019 18:17:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zmiRschHirsch

X-Mas Arctic
roestbar
Bio Espresso, Oldschool und Frau Meyers sind zu empfehlen. Preislich etwas drüber, aber ein bisschen Sparpotential wäre noch da.

ansonsten

Herr Hase
hier habe ich noch selbst keinen Espresso getrunken, aber immer nur gute Resonanz gehört.
Ist einen tacken günstiger als erstgenannte Rösterei.
16.09.2019 18:26:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

2xs_nighthawk2
 
Zitat von HrHuss

Tchibo sollte doch recht viel know how und ne gute Prozesskette haben.



Also ich spar mir jetzt das Ausholen weil ich mir am Ende Mühe gebe und Chef dann doch wieder zum wohl formulierten Rundumschlag ausholt peinlich/erstaunt.

Kurzum: Wissen haben sie sicher, anwenden is halt so a Sach. Die nehmen dann auch die basst-scho-hätt-ich-gsacht Bohnen und rösten sie grossindustriell. Wie lange sie dann noch rumliegen bis du sie in die Mühle wirfst will ich dann schon garnicht mehr wissen.
16.09.2019 18:37:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
skinni

skinni
aber wenn du eine Woche vormahlst, ist das auch egal :P
16.09.2019 18:38:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

2xs_nighthawk2
Jehova, Jehova.
16.09.2019 18:39:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
 
Zitat von [2XS]Nighthawk

 
Zitat von HrHuss

Tchibo sollte doch recht viel know how und ne gute Prozesskette haben.



Also ich spar mir jetzt das Ausholen weil ich mir am Ende Mühe gebe und Chef dann doch wieder zum wohl formulierten Rundumschlag ausholt peinlich/erstaunt.

Kurzum: Wissen haben sie sicher, anwenden is halt so a Sach. Die nehmen dann auch die basst-scho-hätt-ich-gsacht Bohnen und rösten sie grossindustriell. Wie lange sie dann noch rumliegen bis du sie in die Mühle wirfst will ich dann schon garnicht mehr wissen.



Also ich bin zwar nicht im Kaffeebizz tätig aber so ein Anspruch an sich selbst kann sich doch heut niemand mehr leisten, erst Recht bei der großen und lebhaften Konkurrenz durch Dahlmayr, Mövenpick und (Groß-)Konsorten. Aber gut, wayne, vielleicht hatte ich bei den anderen einfach nur Pech.

Vormahlen würd ich halt, weil ich eigentlich kein Platz für ne Mühle habe. Mehr aus Not als aus Faulheit. Was sagt ihr zur Lelit?
16.09.2019 19:44:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

2xs_nighthawk2
Story dazu: Meine Eltern sind wirklich keine Kaffeegourmets, aber sogar die wollen die angeblich qualitativ hochwertigen großen Marken nicht mehr trinken weil einfach ekelhaff. Die kaufen jetzt so eine Standardröstung vom Vits für 19¤/kg.
16.09.2019 19:54:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Eric Cartman

Eric Cartman
Ich hab die Pl042temd und bin sehr zufrieden. Es wird hier aber mal mit mehr mal mit weniger Vehemenz vor Maschinen mit 57mm Durchmesser für den Siebträger gewarnt, weil man damit schon eingeschränkt ist was die Auswahl an Zubehör und Sieben angeht.
16.09.2019 19:57:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
...
 
Zitat von zmiRschHirsch

roestbar
Bio Espresso, Oldschool und Frau Meyers sind zu empfehlen. Preislich etwas drüber, aber ein bisschen Sparpotential wäre noch da.

ansonsten

Herr Hase
hier habe ich noch selbst keinen Espresso getrunken, aber immer nur gute Resonanz gehört.
Ist einen tacken günstiger als erstgenannte Rösterei.


Sehr guter Lokaleinschlag.

Der Sackteure Karimikui ist übrigens ein brutal guter Kaffee. Da kommt Herr Hase nicht dran. peinlich/erstaunt
17.09.2019 9:19:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tenz

AUP Tenz 03.04.2009
Simple Mühlenfrage.

Ich habe für meine Moccamaster jetzt seit über einem Jahr die CM800 im Einsatz, und bin recht zufrieden.

Ich überlege jedenfalls auf die Encore umzusteigen, weil ich überall lese, dass sie für Filterkaffee optimal ist. Die CM800 zwar auch, aber anscheinend ist die Encore ja noch mal geeigneter. Hat jemand dafür eine Erklärung?

Neben der Moccamaster habe ich noch eine AeroPress, dabei wird es es auch dauerhaft bleiben, denke ich.


Wie gesagt, mit der CM bin ich schon zufrieden. Allerdings ist es schon mühsam gute Mahlgrade für Filterkaffee zu finden, vielleicht ist die Encore da etwas großzügiger und ich muss weniger rumtesten damit es nicht zu sauer/bitter wird. Außerden nervt der Totraum etwas. Den Handhabe ich dann in dem ich dementsprechend ca. den ersten Gramm aus der nächsten Mahlung wegwerfe (natürlich nur falls zwischen den Mahlungen ein Tag liegt oder so).

Mir ist klar, dass die 40 Mahlgrade der Encore mehr im Filterkaffespektrum liegen und meine CM800 auch sehr fein mahlen kann. Allerdings frage ich mich auch, inwiefern die Drehzahl relevant ist - die Encore hat verglichen mit der CM eine niedrige 2,6fach geringere Drehzahl. Ist das geiler für Filterkaffe? Also so geil, dass ich einen geschmacklichen Unterschied merke?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Tenz am 20.09.2019 9:04]
20.09.2019 9:02:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
Ach, schon für zwei unterschiedliche Mahlgrade kann man gut zwei Mühlen haben... peinlich/erstaunt
20.09.2019 9:04:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

2xs_nighthawk2
Ist die Wilfa noch empfehlenswert?
20.09.2019 9:15:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Kaffee VII ( Leva 90th Anniversary Edition )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 20 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum