Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: p0t-News ( Exklusiv )
« erste « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 ... 29 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Bei uns hieß das "freiwilliger Ordnungsdienst"
11.07.2019 13:49:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]Maestro[

AUP ]Maestro[ 19.07.2013
Ich wollt gerade sagen, das es das nicht gab, habe ich anders in Erinnerung peinlich/erstaunt
Die haben das also erlaubt? AHA!
/e oh schön den kenn ich auch noch. Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von ]Maestro[ am 11.07.2019 13:50]
11.07.2019 13:50:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wampor

Mr Crow
etwas für sehr schlecht befinden
 
Zitat von cLam

 
Zitat von moha

 
Zitat von *Morphy*

 
Zitat von cLam


Obwohl ein Gericht anschließend den Führerschein der jungen Frau vorläufig einzog, setzte sie sich wieder ans Steuer.


Genau das meine ich.



 
Als sie nach dem Unfall mit ihrer Mutter telefonierte, war ein Polizist, der dabei war, "schockiert". Sie habe gesagt: "Was kann ich dafür, wenn dahinten eine verreckt?" Eine Polizistin, bei der die Angeklagte ihren Führerschein abgeben musste, meinte: "So ein hohes Maß an Abgebrühtheit, wenn wer gestorben ist, habe ich noch nicht erlebt." Die 19-Jährige habe sich abgewandt, die Augen verdreht und gefragt: "Was soll der Scheiß?" 



Ich hoffe da kommt noch eine MPU, die hat auf der Straße nullkommanull verloren.



Das Strafmaß mit zwei Jahren ohne Bewährung klingt im ersten Moment hart, ist aber wirklich mehr als angebracht. Sie muss wirklich lernen, dass gewisse Dinge über ihr stehen.


Und dann auch noch im 5. Monat schwanger. Das ist alles so irre... und rechtskräftig isses ja auch noch nicht. Aaaarrrgh. traurig
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Wampor am 11.07.2019 13:54]
11.07.2019 13:53:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
moha

AUP moha 21.12.2018
 
Zitat von Det0k

 
Zitat von cLam

Es gibt ja so Dinge, die lassen mich ratlos zurück. Ein solches Verhalten gehört dazu.



Ich bin ja sonst eher so auf der Seite der armen Autofahrer, die von den cops und der StVO gegängelt werden, aber das ist krass. Ich würde die gerne sehen. Das Verhalten klingt ja nach der hinterletzen Gosse, aber der Wagen ist zu teuer dafür. Vielleicht eine aus dem Milieu? Würde man interessieren, wie man so drauf ist, wenn man sowas bringt.



Der Wagen ist von ihrem Froind.
11.07.2019 13:54:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phillinger

AUP Phillinger 11.02.2013
 
Zitat von Tobit

Bekannte hat erzählt, dass in der Augenklinik Eimer auf dem Boden stehen, weil das Dach undicht ist. peinlich/erstaunt


Sicher, dass sie das richtig gesehen hat?
11.07.2019 13:59:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*Morphy*

*Morphy*
Auch in Baden-Württemberg gibt es Nachsitzen als Erziehungs- und Ordnungsmaßnahme. Allerdings auch folgende Regeln:

(2) Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen kommen nur in Betracht, soweit pädagogische Erziehungsmaßnahmen nicht ausreichen; hierzu gehören auch Vereinbarungen über Verhaltensänderungen des Schülers mit diesem und seinen Erziehungsberechtigten.

(7) Vor der Entscheidung nachzusitzen genügt eine Anhörung des Schülers. Im Übrigen gibt der Schulleiter dem Schüler, bei Minderjährigkeit auch den Erziehungsberechtigten, Gelegenheit zur Anhörung; Schüler und Erziehungsberechtigte können einen Beistand hinzuziehen.

Genauer: Landesrecht BW

Also wenn man sich da genau ans Gesetz hält (was man im Falle von Nachsitzen wohl schon tun sollte), ist da meistens nicht mehr viel mit zeitnahen Erziehungsmaßnahmen und dann verpufft natürlich auch oft die Wirkung.

//"Vereinbarungen über Verhaltensänderungen" ... was ist, wenn die Eltern nicht damit einverstanden sind, dass die Tochter ihr Verhalten ändern soll (hatte ich auch schon).

//Und zum Nachsitzen: Wenn ich Nachsitzen lasse, heißt das, dass ich auch selbst zwei Stunden länger in der Schule bleibe und nicht zu Hause am Schreibtisch arbeiten kann, sondern dann nur improvisiert im Klassenzimmer des Nachsitzers (kein W-Lan, kein Schreibtischstuhl usw.) Eine allgemeine Betreuung gibt es bei uns nicht. Terminfindung ist dann auch recht schwierig ("Da haben wir aber einen wichtigen Zahnarzttermin, da kann mein Sohn nicht nachsitzen.") und wenn dann ein Kind tatsächlich auch das Nachsitzen schwänzt und dann der Schulleiter die 4 Stunden Nachsitzen verordnet, heißt das zumindest bei uns, dass ich dann eben 4 Stunden länger in der Schule bleibe und das nachsitzende Kind betreue ...

Also Fazit: Wenn die Eltern zuhause nicht ganz aktiv bei der Erziehung ihrer Kinder mitarbeiten, bekommt ein Lehrer das für seine paar Hundert Schüler/innen auch nicht mehr hin.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von *Morphy* am 11.07.2019 14:35]
11.07.2019 14:27:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*Morphy*

*Morphy*
Andererseits auch schlecht für die Schüler:

- ständiger Unterrichtsausfall (bei mir nichtmal unbedingt wegen Krankheit, sondern weil ich dauernd Extratermine habe, Begleitung bei Sportwettbewerben, Organisation von Turnieren, Begleitung bei Sportabiturprüfungen, Korrekturtage fürs Abi, usw. Alles sinnvolle Dinge aber man müsste eben mehr Personal einstellen, damit da nicht dauernd der Unterricht ausfällt)

- schlechte Rahmenbedingungen, zu große Klassen, zu wenig Bücher usw.

Dadurch dann entsprechend schlechte Leistungen und - jetzt kommt's - von "oben" die Aufforderung und Druck die Klassenschnitte "hochzukorrigieren", damit nicht so viele sitzen bleiben bzw. sich beschweren.

Sorry, bisschen gefrustet gerade, bald Ferien und Schulwechsel, vllt wirds besser
11.07.2019 14:41:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]Maestro[

AUP ]Maestro[ 19.07.2013
...
Unser Schulsystem scheint sehr gut zu sein.

Wüsste nicht wie man das gerade biegen könnte ohne gleich 40 Jahre in der Zeit zurück zu reisen. Oh ne reicht nicht, lass es 60 sein.

Aber mal im Ernst, "Verhaltensänderungen mit dem Schüler besprechen". Das ist doch code für den Don mit den Windmühlen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von ]Maestro[ am 11.07.2019 14:50]
11.07.2019 14:48:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Die AfD hat Thilo Sarrazin nach dem Urteil des SPD-Schiedsgerichts zum Eintritt in ihre Partei eingeladen. Wenn die SPD den wegen seiner migrationskritischen Thesen umstrittenen Politiker ausschließe, verstoße sie gegen Regeln innerparteilicher Demokratie, erklärte der Berliner AfD-Landesverband am Donnerstag. Sarrazin solle gerichtlich dagegen vorgehen. „Alternativ laden wir ihn ein, bei uns mitzuarbeiten.“ Es sei zu erwarten, dass Sarrazin „mit seinen mutigen Thesen“ in anderen Parteien kein Gehör finde.



Das ging ziieeeeemlich schnell.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-will-thilo-sarrazin-zum-parteieintritt-einladen-16279354.html
11.07.2019 15:08:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 21.12.2011
 
Zitat von indifferent

Lolwot ich war in Hessen zur Schule und bei uns gabs Nachsitzen und Strafarbeiten. Zum Glück.




Rheinland-Pfalz hier, gab sogar schöne Kollektivstrafen noch bis zur 8. Klasse Gymnasium.

"Ja der Kevin hat mir das Mäppchen an den Kopf geworfen! Darum hab ich ihn laut einen fetten Hurensohn genannt!"

"Aha. Hat das jemand so gesehen?"

*schweigen*

"Gut, alle schreiben jetzt bis morgen einen Aufsatz von einer halben Seite darüber, wieso man seine Klassenkameraden besser schützt, indem man Fehlverhalten meldet und nicht indem man es geheim hält".

War her Scherrer, mein Deutschlehrer. Der hatte auch echt so eine Stasi-Ader.
11.07.2019 15:09:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Painface

Arctic
Den Schaden merkt man Dir immer noch an.
11.07.2019 15:21:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Schm3rz

Arctic
 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von indifferent

Lolwot ich war in Hessen zur Schule und bei uns gabs Nachsitzen und Strafarbeiten. Zum Glück.




Rheinland-Pfalz hier, gab sogar schöne Kollektivstrafen noch bis zur 8. Klasse Gymnasium.

"Ja der Kevin hat mir das Mäppchen an den Kopf geworfen! Darum hab ich ihn laut einen fetten Hurensohn genannt!"

"Aha. Hat das jemand so gesehen?"

*schweigen*

"Gut, alle schreiben jetzt bis morgen einen Aufsatz von einer halben Seite darüber, wieso man seine Klassenkameraden besser schützt, indem man Fehlverhalten meldet und nicht indem man es geheim hält".

War her Scherrer, mein Deutschlehrer. Der hatte auch echt so eine Stasi-Ader.



Kevin wirft dir ein Mäppchen an den Kopf und du haust den fetten Hurensohn dafür nicht aus den Schuhen? Nene, diese Jugend wieder.
11.07.2019 15:27:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 21.12.2011
 
Zitat von Painface

Den Schaden merkt man Dir immer noch an.



Okay, dass man diese Vorlage sehen und verwandeln könnte, hatte ich nicht bedacht. Breites Grinsen

News:


https://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/hochschulgesetz-in-nrw-militaerische-forschung-und-anwesenheitspflicht-erlaubt-a-1276909.html

 
An Hochschulen in Nordrhein-Westfalen darf künftig wieder zu Kriegszwecken geforscht werden: Das Parlament hat ein neues Hochschulgesetz verabschiedet - das lässt außerdem die Präsenzpflicht wieder zu.



 
Außerdem haben die Hochschulgremien künftig wieder das Recht, eine Anwesenheitspflicht für Studenten einzuführen. Diese Präsenzpflicht war ebenfalls von der Vorgängerregierung gekippt worden. Für Studierendenvertreter ist das ein herber Rückschlag: Von "geplanten Verschlechterungen im studentischen Alltag" spricht Jonas Neubürger vom Landes-Asten-Treffen NRW.

"Dass die im Koalitionsvertrag angekündigte Abkehr von Massenvorlesungen in überfüllten Hörsälen, vergriffenen Fachbüchern in den Bibliotheken und die Verbesserung der Betreuungsrelation tatsächlich mit Gesetzesinitiativen angegangen würden, hatten wir nicht zu hoffen gewagt", so Neubürger, "aber dass die Landesregierung stattdessen versucht, die Freiheit im Studium einzuschränken sowie Beteiligungsmöglichkeiten studentischer Gruppen zurückzufahren, war eine Überraschung."




Lel RIP, gut, dass ich rechtzeitig rausgekommen bin Breites Grinsen
11.07.2019 15:32:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Xerxes-3.0

AUP Xerxes-3.0 05.11.2018
 
Zitat von ]Maestro[

Wüsste nicht wie man das gerade biegen könnte ohne gleich 40 Jahre in der Zeit zurück zu reisen. Oh ne reicht nicht, lass es 60 sein.

Aber mal im Ernst, "Verhaltensänderungen mit dem Schüler besprechen". Das ist doch code für den Don mit den Windmühlen.


1. Was Morphy sagt: Mehr Personal einstellen. ABER WAS DAS KOSTET! Ne Klasse mit 25 statt 30 Schülern ist ungleich handhabbarer.

2. Es sind tatsächlich nicht alles kleine Hurensöhne, die lassen sich durchaus noch ins Gewissen reden. Also- nicht alle.
11.07.2019 15:40:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]Maestro[

AUP ]Maestro[ 19.07.2013
 
Zitat von Xerxes-3.0

 
Zitat von ]Maestro[

Wüsste nicht wie man das gerade biegen könnte ohne gleich 40 Jahre in der Zeit zurück zu reisen. Oh ne reicht nicht, lass es 60 sein.

Aber mal im Ernst, "Verhaltensänderungen mit dem Schüler besprechen". Das ist doch code für den Don mit den Windmühlen.


1. Was Morphy sagt: Mehr Personal einstellen. ABER WAS DAS KOSTET! Ne Klasse mit 25 statt 30 Schülern ist ungleich handhabbarer.

2. Es sind tatsächlich nicht alles kleine Hurensöhne, die lassen sich durchaus noch ins Gewissen reden. Also- nicht alle.



Ja, da ist genau der Punkt. WAS DAS KOSTET!
Wenn man mal Geld in die Hand nehmen würde, könnte man so lächerliche Probleme wie "Schüler kommt nach dem Nachsitzen nicht nach Hause" einfach so lösen, in dem da ein kleiner Bus+Fahrer direkt der Schule gehört/da angestellt ist. Der fährt dann halt total individuelle Touren, na und?
Der Fahrer muss auch nicht unbedingt klein sein, wir diskriminieren ja nicht.
11.07.2019 16:46:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Skeletor]

AUP [Skeletor] 20.05.2016
Was Bildung kostet Geld?
11.07.2019 17:03:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*Morphy*

*Morphy*
Ich hatte durch günstige Situationen tatsächlich auch schon mal n halbes Jahr ne Klasse mit nur 13 Kindern..

Was man da alles machen konnte im Unterricht. Individuell fördern und Zeit nehmen.. das war so gut. Kaum Unterrichtsstörungen, alle fühlen sich wahrgenommen, Lautstärke viel ruhiger, ich als Lehrer viel entspannter, motivierter, konnte viel unterrichten und musste kaum erziehen. War nach solchen Stunden nicht so platt und hatte mehr Elan um die nächste vorzubereiten usw.

Und wenn man dann noch Admins einstellen würde, die die Technik warten ...

Aber was sagt man den Referendaren am Gymnasium? Nichts mit Lehrermangel, seid froh wenn ihr ne 80% Stelle findet. Die meisten Refs an unserer Schule haben noch nichts für nach den Sommerferien.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von *Morphy* am 11.07.2019 18:16]
11.07.2019 18:14:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von *Morphy*

Ich hatte durch günstige Situationen tatsächlich auch schon mal n halbes Jahr ne Klasse mit nur 13 Kindern..

Was man da alles machen konnte im Unterricht. Individuell fördern und Zeit nehmen.. das war so gut. Kaum Unterrichtsstörungen, alle fühlen sich wahrgenommen, Lautstärke viel ruhiger, ich als Lehrer viel entspannter, motivierter, konnte viel unterrichten und musste kaum erziehen. War nach solchen Stunden nicht so platt und hatte mehr Elan um die nächste vorzubereiten usw.

Und wenn man dann noch Admins einstellen würde, die die Technik warten ...



Geh mal an ne Hochschule: Technik von hiwis vorbereitet, Seminare mit 6-7 Leuten und alle am Stoff interessiert.
11.07.2019 18:17:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Skeletor]

AUP [Skeletor] 20.05.2016
Ich habe einen Bekannten. Lehrer für Mathe und Physik. Der wäre heute noch auf Jobsuche, wenn er nicht zufällig im Referendariat einen Lehrerkollegen kennengelernt hätte, der in zwei Jahren in Ruhestand gehen wollte und bei der Schule entsprechend Druck gemacht hat, damit der Referendar direkt eine Anstellung kriegt - in einer Schule wo es bereits etliche Ausfallstunden in Latein, Mathe, Physik oder Geschichte gibt.

Ich wünschte die Politik käme mal wieder auf den Trichter das Bildung Geld kostet. Sieht ja in der Industrie inzwischen nicht anders aus. Da ist Weiterbildung auch inzwischen Aufgabe des Mitarbeiters.
11.07.2019 18:27:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von [Skeletor]

Ich wünschte die Politik käme mal wieder auf den Trichter, dass mangelhafte Bildung Geld kostet.


ftfy
11.07.2019 18:29:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Xerxes-3.0

AUP Xerxes-3.0 05.11.2018
 
Zitat von [Skeletor]

Ich habe einen Bekannten. Lehrer für Mathe und Physik. Der wäre heute noch auf Jobsuche,


Mata halt... Mit den Fächern?

Wobei mir da sogar von meinem Ausbilder ein Weg an ein Oberstufengymnasium geebnet wurde.

 
Zitat von Absonoob

 
Zitat von [Skeletor]

Ich wünschte die Politik käme mal wieder auf den Trichter, dass mangelhafte Bildung Geld kostet.


ftfy


Ja, aber erst in zehn Jahren!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Xerxes-3.0 am 11.07.2019 18:47]
11.07.2019 18:46:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Skeletor]

AUP [Skeletor] 20.05.2016
 
Zitat von Xerxes-3.0


Mata halt... Mit den Fächern?




Ja. Er hätte natürlich das Bundesland wechseln können. Aber wollte er halt nicht.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Skeletor] am 11.07.2019 18:52]
11.07.2019 18:52:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*Morphy*

*Morphy*
 
Zitat von Xerxes-3.0

 
Zitat von [Skeletor]

Ich habe einen Bekannten. Lehrer für Mathe und Physik. Der wäre heute noch auf Jobsuche,


Mata halt... Mit den Fächern?

Wobei mir da sogar von meinem Ausbilder ein Weg an ein Oberstufengymnasium geebnet wurde.

 
Zitat von Absonoob

 
Zitat von [Skeletor]

Ich wünschte die Politik käme mal wieder auf den Trichter, dass mangelhafte Bildung Geld kostet.


ftfy


Ja, aber erst in zehn Jahren!


Ja auch mit den Fächern. An Gymnasien ist es zumindest in BaWü schwer nach dem Ref ne Stelle zu finden, bzw. man sollte örtlich sehr flexibel (also komplett Baden-Württemberg) sein. Wenn da jemand schon ein Kind oder beruflich gebundenen Partner hat ist es fast nicht möglich ne normale Stelle im Wunschlandkreis zu finden.

// Auch wenn man das Staatsexamen mit Auszeichnung bestanden hat.
// Ist dann immer sehr nett für die Refs, wenn sie die Berichte über den angeblichen Lehrermangel lesen müssen.. den gibt's an Gymnasien nämlich definitiv nicht. Man stellt nur keine ein.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von *Morphy* am 11.07.2019 18:59]
11.07.2019 18:56:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Xerxes-3.0

AUP Xerxes-3.0 05.11.2018
missmutig gucken
Ah, sowas wie der Fachkräftemangel.
Ich hab ja selber genug Absagen (Hessen) bekommen.
11.07.2019 19:01:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Pago

tf2_spy.png
Bin da jetzt nicht 100% informiert, aber es geht ähnlich zu in AT.
Spannend wird es dann, wenn "Lehrermangel" herrscht, aber komischerweise dann keine Schulen Stellen anbietet.

Oh stimmt nicht... Stellen müssen bei uns offiziell ausgeschrieben werden... nutzt nur nichts, da hier dann die Freunderlwirtschaft siegt.

So sind dann plötzlich 3 Lehrer an einer Schule, die nicht mal den Abschluss an der Uni gemacht haben, weil Praktika und direkt übernommen, dabei Ausgebildete und Berufserfahrene (mit Ausbildung) "eigentlich" höheres Recht auf die offiziellen Stellen hätten.

Sehr verquer solch eine Situation :/
Also:
A) Zu wenig Personal (was nicht stimmt, sondern zu wenig Stellen -> fehlt also Geld in der Bildung)
B) Die Stellen werden zwar "offiziell" ausgeschrieben, sind aber in Wirklichkeit schon besetzt.

PS: Wohlgemerkt, das ist eine Story aus Wien, also nicht gerade kleine Stadt.
PSS: Natürlich mit bisschen Würze nehmen, ist nur ne persönliche Story und muss jetzt nicht auf alles umgemünzt werden. Trotzdem sehr markant, da ich es wiederholt aus dem Bekanntenkreis höre.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Pago am 11.07.2019 19:20]
11.07.2019 19:20:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
 
Zitat von [gc]Fide|

Mal gute Nachrichten aus Berlin: Die Charité ist das beste Krankenhaus Europas, Top 5 der Welt

Jetzt noch eine extra Abteilung für schwerreiche Scheichs, damit die etwas mehr da lassen, bitte.
Freundin von mir hatte letztes Jahr dort ne Hirn OP. Das ist schon der Wahnsinn, was die alles dort anstellen.


Naja, eine "wir ziehen den Leuten mit Kohle selbige aus der Tasche"-Einrichtung gibts bei jedem Maximalversorger. Und wenns nur die holzgetäfelte Privatstation ist.
11.07.2019 19:22:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

AUP Lauchi 26.11.2007
 
Zitat von *Morphy*

 
Zitat von Xerxes-3.0

 
Zitat von [Skeletor]

Ich habe einen Bekannten. Lehrer für Mathe und Physik. Der wäre heute noch auf Jobsuche,


Mata halt... Mit den Fächern?

Wobei mir da sogar von meinem Ausbilder ein Weg an ein Oberstufengymnasium geebnet wurde.

 
Zitat von Absonoob

 
Zitat von [Skeletor]

Ich wünschte die Politik käme mal wieder auf den Trichter, dass mangelhafte Bildung Geld kostet.


ftfy


Ja, aber erst in zehn Jahren!


Ja auch mit den Fächern. An Gymnasien ist es zumindest in BaWü schwer nach dem Ref ne Stelle zu finden, bzw. man sollte örtlich sehr flexibel (also komplett Baden-Württemberg) sein. Wenn da jemand schon ein Kind oder beruflich gebundenen Partner hat ist es fast nicht möglich ne normale Stelle im Wunschlandkreis zu finden.

// Auch wenn man das Staatsexamen mit Auszeichnung bestanden hat.
// Ist dann immer sehr nett für die Refs, wenn sie die Berichte über den angeblichen Lehrermangel lesen müssen.. den gibt's an Gymnasien nämlich definitiv nicht. Man stellt nur keine ein.


Ich bin bei uns auch mal gespannt. Meine Frau geht nächstes Jahr August ins Referendariat. Wir haben zum Glück schon vorgesorgt und ne Referendariatsstelle organisiert und auch mündlich schon mal die Zusage für die Zeit danach von der Schule bekommen. Gut ist, das Mecklenburg Vorpommern dieses Jahr Informatik als Pflichtfach einführt, dadurch gibt es ziemlich viel Bedarf nach Informatiklehrern.
11.07.2019 19:40:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Strich

AUP Strich 07.01.2011
ich weiss nicht wohin damit....
Liveticker zum Openair Frauenfeld

highlights bisher: es gibt eine "selfieplatform" und ein gym

m(
11.07.2019 19:48:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PutzFrau

Phoenix Female
Klingt doch gut

11.07.2019 20:43:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Die Bundesregierung ist verpflichtet, Angehörige von IS-Kämpfern nach Deutschland zurückzuholen - das hat zum ersten Mal ein deutsches Gericht entschieden. Dies geht nach Informationen von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung aus einem Beschluss des Verwaltungsgerichts Berlin aus dieser Woche hervor. Mit diesem wird das Auswärtige Amt aufgefordert, nun unverzüglich die Identität dreier minderjähriger Kinder im syrischen Flüchtlingslager al-Haul feststellen zu lassen und danach diesen und ihrer Mutter die Rückreise nach Deutschland zu ermöglichen.



https://www.sueddeutsche.de/politik/is-kaempfer-islamismus-eilverfahren-1.4521173
11.07.2019 21:09:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: p0t-News ( Exklusiv )
« erste « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 ... 29 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
10.07.2019 22:41:55 ]Maestro[ hat diesem Thread das ModTag 'news' angehängt.

| tech | impressum