Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Eltern-Thread XVIII ( Schick doch einfach die Alte malochen, lol. )
[1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
Stetige Vermehrung im pOT
Was bisher geschah:

RushHour Tochter Herbst 2006
Dish Tochter Herbst 2006
.tRiX0r Sohn Juni 2009
Scarface Tochter Juli 2009
RushHour Sohn Herbst 2009
Kanonfutter Sohn Dezember 2010
El Zorro Tochter August 2011
dantoX Sohn Januar 2012
da t0bi Sohn Februar 2012
skinni Sohn Februar 2012
Scarface Tochter März 2012
.tRiX0r Sohn April 2012
Cain Tochter Juni 2012
d.n.M. Sohn Dezember 2012
Lefko Sohn Dezember 2012
Capitano Sohn Dezember 2012
MissMona Sohn Juni 2013
Richter1k Tochter Juli 2013
Nebelkraehe Tochter Oktober 2013
ultralist Tochter Oktober 2013
Hackerschrecker Tochter Oktober 2013
Matatron* Sohn Oktober 2013
dantoX Sohn Januar 2014
focu$ Sohn Januar 2014
[KoM]Tingeltangelbob Sohn März 2014
Futura Tochter April 2014
stormdonkey Sohn Mai 2014
$teffm@ster Tochter Juli 2014
Kanonfutter Sohn Juli 2014
Gottes_Sohn666 Tochter September 2014
skinni Tochter Oktober 2014
Kane Sohn Dezember 2014
AndRaw Tochter Februar 2015
HrHuss Sohn Mäerz 2015
Wicht1 Sohn März 2015
Hackerschrecker Tochter April 2015
El Zorro Tochter April 2015
Cain Sohn Mai 2015
wickeda Sohn Mai 2015
ULtRaLiSt Sohn Mai 2015
nobody Tochter Mai 2015
Meister Zopf Tochter Mai 2015
hitmiccs Tochter Juni 2015
[oMD]psychodaddy Tochter August 2015
Lefko Tochter September 2015
d.n.M. *TtC* Sohn September 2015
Farbkuh Tochter Oktober 2015
RushHour Tochter Januar 2016
wiseacre Sohn März 2016
Nemi Ikara Sohn April 2016
Capitano Sohn Juni 2016
ABC-Schütze Sohn Juli 2016
MUR.doc Tochter Oktober 2016
Ingleside Sohn Oktober 2016
Q. Sohn Januar 2017
Hackerschrecker Tochter Februar 2017
Nebelkraehe Tochter Februar 2017
Concer Sohn März 2017
Wicht1 Sohn April 2017
mformkles Sohn August 2017
wiseacre Tochter September 2017
shaggymann Sohn November 2017
BlondesGift & MichaelMeiers Sohn Dezember 2017
Paulomatensaft Sohn März 2018
tim aka coltvirtuose Tochter März 2018
AndRaw Tochter Juni 2018
MegaSpucknapf Tochter Juni 2018
Oli Tochter August 2018
DarthChris Sohn November 2018
Mountainbiker Tochter April 2019


Linksammlung "tolle Freizeitangebote für/mit Kindern", pOT-approved, to be continued:
Irrland Kevelaer-Twisteden, PLZ-Bereich DE-4 "Bauernhof-Erlebnisoase"
Ketteler Hof Haltern am See, PLZ-Bereich DE-4 "Erlebnispark"
Kulturinsel Zentendorf, PLZ Bereich DE-0 Abenteuer-Freizeitpark
Sonnentherme Lutzmannsburg, PLZ-Bereich AT-7 Kinder- und Babytherme
Inddoor-Spielplatz, PLZ-Bereich DE-4 "Kinderwelt-Recklinghausen"


Allgemeine Linksammlung zum Thema, to be continued:
Arbeitskreis Neue Erziehung Herausgeber der ganz tollen „Elternbriefe“-Abonnements zur Kindsentwicklung
Verband kinderreicher Familien Ab drei Kindern darf man Mitglied werden – vorwärts, pOT!
Tipps zu Erster Hilfe bei Kindern Ein Kursanbieter, aber die Seite hat gute Infos
Embryotox - für Schwangere und Stillende verträgliche Medikamente Auflistung auf Basis eines Forschungsprojektes der Charité Berlin
Reprotox - Möglichkeit sich bei (Dauer-)Medikation in der Schwangerschaft beraten zu lassen Angebot der St. Elisabeth Stiftung
Kinder brauchen uns auch Nachts Warum Schlaftrainings nicht empfehlenswert sind


Der letzte Thread.
[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von Peridan am 09.09.2019 15:12]
28.07.2019 11:38:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[DtS]theSameButcher

butcher
Hurra baby led weaning, ganz ab ob und in wieweit das sinnvoll ist, hat jemand Erfahrung mit Handakkustaubsaugern welche auch weichen und leicht angetrockneten Broccoli vom Paket bekommen? Die aktuelle Lösung mit Handbesen verteilt dann doch mehr als es sollte und für feucht nachwischen ist es meist noch zuviel im Tuch.
Ich tendiere zum Vorwerk VC100 aber die Meinungen im Netz sind zwei geteilt zwecks saugkraft, gibt es da was p0t Eltern approvtes oder eine andere Lösung?
28.07.2019 17:22:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KoM]TingelTangelBob

AUP [KoM]TingelTangelBob 14.02.2008
Ohne "baby led weaning" zu kennen war es echt unmöglich, den ersten Satz auch nur ansatzweise zu verstehen. Breites Grinsen
Was spricht gegen feuchte Küchentücher?
28.07.2019 19:18:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kanonfutter

AUP Kanonfutter 28.03.2016
Vor allem ist es billiger ein Zewa zu entsorgen als gleich so nen ganzen Handstaubsauger. Denn du glaubst nicht wirklich, dass der lange lebt bei der Einsatzindikation?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Kanonfutter am 28.07.2019 19:34]
28.07.2019 19:34:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nemi Ikara

AUP Nemi Ikara 25.02.2010
 
Zitat von [DtS]theSameButcher

Hurra baby led weaning, ganz ab ob und in wieweit das sinnvoll ist, hat jemand Erfahrung mit Handakkustaubsaugern welche auch weichen und leicht angetrockneten Broccoli vom Paket bekommen? Die aktuelle Lösung mit Handbesen verteilt dann doch mehr als es sollte und für feucht nachwischen ist es meist noch zuviel im Tuch.
Ich tendiere zum Vorwerk VC100 aber die Meinungen im Netz sind zwei geteilt zwecks saugkraft, gibt es da was p0t Eltern approvtes oder eine andere Lösung?


Wir haben sowohl blw (bzw. Breifrei) ernährt, als auch den erwähnten Vorwerkstaubsauger.
Würde ich nicht kombinieren, das bleibt nur alles im Dauerfilter kleben.
Ich habe immer eine Packung Allzweckfeuchttücher am Tisch, das geht am schnellsten und ist am wenigsten aufwendig. Ansonsten könnte ich noch die Lösung einer Freundin empfehlen: legt euch einen Hund zu Augenzwinkern
28.07.2019 20:02:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
"blw" nehme ich in mein Junge-Eltern-Bullshit-Bingo auf.

Ich hatte es bisher als völlig normal erachtet, dass man dem Kind neben Brei irgendwelche Nudeln oder weichgekochtes Gemüse zusteckt. Uns wurde jüngst eröffnet, dass es in der Kita nur noch "ganz normales" Essen gibt und die Kleine auch nicht gefüttert wird. Bis dahin muss sie sich alleine durchkämpfen lernen.
29.07.2019 8:25:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Q.

Q.
 
Zitat von Oli

"blw" nehme ich in mein Junge-Eltern-Bullshit-Bingo auf.

Ich hatte es bisher als völlig normal erachtet, dass man dem Kind neben Brei irgendwelche Nudeln oder weichgekochtes Gemüse zusteckt. Uns wurde jüngst eröffnet, dass es in der Kita nur noch "ganz normales" Essen gibt und die Kleine auch nicht gefüttert wird. Bis dahin muss sie sich alleine durchkämpfen lernen.


Wir hatten eine Familie zu Besuch die blw machen. Das Kind war immer hungrig und demzufolge am quengeln...
29.07.2019 8:42:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MissMona

xmas female arctic
 
Zitat von Q.

 
Zitat von Oli

"blw" nehme ich in mein Junge-Eltern-Bullshit-Bingo auf.

Ich hatte es bisher als völlig normal erachtet, dass man dem Kind neben Brei irgendwelche Nudeln oder weichgekochtes Gemüse zusteckt. Uns wurde jüngst eröffnet, dass es in der Kita nur noch "ganz normales" Essen gibt und die Kleine auch nicht gefüttert wird. Bis dahin muss sie sich alleine durchkämpfen lernen.


Wir hatten eine Familie zu Besuch die blw machen. Das Kind war immer hungrig und demzufolge am quengeln...


Übel, dann läuft da aber generell was verkehrt...

Bei uns hat der Sohn Brei verweigert. Das tut er immer noch, ein 6jähriger, den man mit Kartoffelbrei, Griesbrei, usw jagen kann... traurig
Wir haben uns also notgedrungen mit dem Thema auseinandersetzen müssen. Hungrig war er nie.
Die Sauerei ist schon beeindruckend. Bei manchen Sachen hilft trocknen lassen und wegsaugen (Reis), bei anderen muss man seeehr schnell sein. Eingetrocknetes Ei ist die Hölle.
Beikostzeit ist einfach ein grioßer Spaß für die ganze Familie.... peinlich/erstaunt
30.07.2019 10:17:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Q.

Q.
 
Zitat von MissMona

 
Zitat von Q.

 
Zitat von Oli

"blw" nehme ich in mein Junge-Eltern-Bullshit-Bingo auf.

Ich hatte es bisher als völlig normal erachtet, dass man dem Kind neben Brei irgendwelche Nudeln oder weichgekochtes Gemüse zusteckt. Uns wurde jüngst eröffnet, dass es in der Kita nur noch "ganz normales" Essen gibt und die Kleine auch nicht gefüttert wird. Bis dahin muss sie sich alleine durchkämpfen lernen.


Wir hatten eine Familie zu Besuch die blw machen. Das Kind war immer hungrig und demzufolge am quengeln...


Übel, dann läuft da aber generell was verkehrt...


Ja, schon recht. Die Eltern haben das Gefühl, dass auf die Bedürfnisse des Kindes eingehen automatisch bedeuten muss, die Eigenen komplett zu vernachlässigen.
Das Resultat ist dann, dass ein Kind immer quengelt und der grössere zwischen 21 und 23 ins Bett geht. Und un 06.00 wieder raus geht und dann auch schlecht gelaunt ist...
30.07.2019 12:35:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flashhead

Arctic
 
Zitat von Oli

"blw" nehme ich in mein Junge-Eltern-Bullshit-Bingo auf.

Ich hatte es bisher als völlig normal erachtet, dass man dem Kind neben Brei irgendwelche Nudeln oder weichgekochtes Gemüse zusteckt. Uns wurde jüngst eröffnet, dass es in der Kita nur noch "ganz normales" Essen gibt und die Kleine auch nicht gefüttert wird. Bis dahin muss sie sich alleine durchkämpfen lernen.



So ging es mir auch, als ich nachgelesen habe was sich dahinter verbirgt, und dachte auch immer, dass es völlig normal sei Kindern einfach irgendwann ihr Essen hinzulegen anstatt ständig Brei zu kochen. Zur Reinigung: Wir haben dafür 'nen Bodenwischer mit integriertem Sprüher, um abends die ganzen Spuren zu beseitigen.
30.07.2019 12:42:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
Oder halt einfach was unterlegen, falls das Kind sich auf eine definierte "splash zone" beschränkt. Wir sind bei knapp 20 Monaten jetzt an dem Punkt, dass sich die Sauerei der letzten ca. 12-14 Monate auszahlt - er kann ziemlich sauber mit den Fingern essen, Gabel klappt schon einigermaßen, Löffel so lala.
30.07.2019 15:27:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nebelkraehe

X-Mas Leet
Wir waren heute mit den Kindern in der Tolkschau. Das ist ein Freizeitpark in Schleswig Holstein in der Nähe von Schleswig.
Alle Wege sind super mit Buggy oder Rollstuhl machbar (es gibt nicht diese Momente, wo die Kinder geradeaus die Treppe zum Karussell nehmen und man selbst den Buggy 50 m Umweg hochfahren muss). Heute zumindest hatten wir überall kurze Wartezeiten vor den Fahrgeschäften (<10 min). Die Fahrgeschäfte waren für unsere Kinder 5, 2 und Gastkind mit 7) super. Die beide Großen konnten vieles alleine fahren, für die Kleine gab es auch viel zu tun. Wie ich fand, gab es auch ausreichend Nebenangebote, ein paar Ausstellungen, ein paar Plastikdinos und Tiere (meine Fresse waren manche Mammuts groß peinlich/erstaunt ), Sandkisten, Spielplätze, Grillhütten, Hirsche, Bimmelbahn, riesige Rutschen und vieles mehr. Der Eintrittspreis ist happig, 22¤ ab 95 cm Größe, aber dafür ist im Park außer Verpflegung alles kostenlos (auch Bagger, Wasserspritze und Wipptiere, wo sonst immer die Münzautomaten dran sind).
Insgesamt aber lohnenswert, wenn man ein paar Stunden einplant. Also hin da! Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Nebelkraehe am 30.07.2019 21:16]
30.07.2019 21:14:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Veteran]

veteran
Wir wollen im August noch ein paar Tage mit den Kindern zelten gehen (4.5 und 1 Jahr alt).
Angedacht war Südschwarzwald oder Vogesen, wir wollen gern ein paar kleine Wanderungen machen.

Hat jemand Empfehlungen für Campingplätze oder kindertaugliche Wanderungen in der Richtung?
31.07.2019 20:58:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nebelkraehe

X-Mas Leet
Ne, leider habe ich keine Antwort auf deine Frage, aber: welches Zelt benutzt ihr? Wir haben Kinder im ähnlichen Alter und noch(!) kein Zelt Breites Grinsen
31.07.2019 21:19:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ULtRaLiSt

AUP ULtRaLiSt 25.07.2010
Lebensrisiken
Heute Nachmittag einen großen Schreck bekommen.
Kinder waren beide bei Nachbarn drüben zum Spielen und Trampolinspringen.

Kommt die Nachbarin mit meinem klatschnassen Sohn rüber:
Er ist irgendwie beim Toben in den Pool gefallen. (der steht auf der anderen Seite des Hauses, ist 6 Stufen hoch und an sich tabu, wenn er keine Badesachen und Schwimmhilfe dabei hat). Ist trotzdem passiert und er hat einen großen Schreck bekommen, da er nicht mehr alleine rauskam und auch noch nicht schwimmen kann. Seine größere Schwester und die Nachbarszwillinge haben haben aber wohl sofort geholfen.

Wird Zeit, dass ab nächster Woche die Kita wieder losgeht, da er dort dann einen Platz im Schwimmkurs hat.
31.07.2019 22:51:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
Hui, da wäre mir ordentlich die Düse gegangen.

Ab wann habt ihr den Mittagsschlaf "verloren"? Mittlerweile ist unser 1-jähriger Knirps bei 1h/Mittag. Nachts schläft er etwa 12 Stunden.

Morgen hat er Geburtstag. Als Geschenk gibt es nichts. peinlich/erstaunt
01.08.2019 1:31:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
Wir haben auch heute 1-jährigen und der Geschenke Berg von Freunden und Verwandten ist riesig. Finde ich ziemlich übertrieben. Zwei Schläfchen @ 1.5 Stunden /Tag, ca. 11 Stunden nachts.
01.08.2019 7:32:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Zipper

zipper
Unsere wacht gerade wieder vor 6 Uhr auf. Vor paar Wochen war es am Wochenende 07:30 Uhr traurig
01.08.2019 7:36:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
 
Zitat von Bazooker

Ab wann habt ihr den Mittagsschlaf "verloren"? Mittlerweile ist unser 1-jähriger Knirps bei 1h/Mittag. Nachts schläft er etwa 12 Stunden.
Morgen hat er Geburtstag. Als Geschenk gibt es nichts. peinlich/erstaunt


Mittagsschlaf: Endete bei allen Kindern recht zügig nach dem 3. Geburtstag.
Keine Geschenke ist gut!

 
Zitat von ULtRaLiSt

Heute Nachmittag einen großen Schreck bekommen. ... Er ist irgendwie beim Toben in den Pool gefallen. ...


Jau, #3 stand neulich bei uns am offenen Fenster ... das nie offen ist, da die Fallhöhe recht sicher tödlich wäre. Sind sehr große, auch recht tiefe Neubaufenster. Eigentlich immer zu, meist steht auch was auf dem Fenstersims, wir kippen prinzipiell nur, und alle Fenstergriffe haben Kindersicherung.

Warum war es offen? Weil der Papa nach #1 und #2 gerufen hat, die auf dem Hof spielten, sich dabei rausbeugen mußte, und danach das Fenster offenbar hastig zugemacht und dabei ausgehakt hat, statt auf Kipp, deswegen schwang es frei ...

Grad noch gut gegangen.
01.08.2019 19:53:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
Ohne Brüstung/Geländer? Das wäre höflich ausgedrückt ungewöhnlich.
01.08.2019 19:57:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
Kein bodentiefes Fenster, aber Sims in Kniehöhe von großen Erwachsenen, und in Brusthöhe von #3. Da kann die Kleine locker raufrobben / sich rüberwuchten, theoretisch. Oder sich einen Tritt ranstellen und draufklettern. Dahinter nur außen zwei Querstreben, kein echtes Hindernis, die halten eher einen (fiktiven) Blumenkasten auf dem Sims, als ein Kind auf, das sich rausbeugen will.

Sie hatte halt auch die Geschwister unten im Hof gehört und wollte denen was zurufen, denke ich ...
01.08.2019 21:13:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
Wenn du da wohnst wo ich denke dass du wohnst müsstest du 80 absturzsichernde cm ab dem Fußboden haben (ich würde mit meinen 1,90 übrigens die mittlerweile gängigeren 90-100 cm haben wollen). "Kniehöhe" wären ca. 50 cm, die zwei Querstreben überschreiten also vermutlich entweder die 11 cm Maximalabstand, oder die obere unterschreitet die 80 cm. Du möchtest vielleicht mal mit deinem Vermieter reden, um wenigstens das gesetzliche Minimum zu haben.
01.08.2019 21:48:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
...
 
Zitat von Oli

Wir haben auch heute 1-jährigen und der Geschenke Berg von Freunden und Verwandten ist riesig. Finde ich ziemlich übertrieben. Zwei Schläfchen @ 1.5 Stunden /Tag, ca. 11 Stunden nachts.



Wir haben den ersten Geburtstag groß gefeiert, damit auch die erweiterte Verwandtschaft mal das Kind sieht. Seitdem eigentlich nur noch Tass Kaff mit den Omas und Hüpfburgen unsicher machen mit einer handvoll Kindergartenbuddies.
02.08.2019 11:28:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
...
So, wir waren gestern das erste mal auf Initiative der (großen) Kinder aus.

Das kam so: Im Briefkasten lag ein Zettel von domino-Pizza. Dann haben #1 und #2 ausbaldowert, dass sie auf #3 aufpassen und sie ins Bett bringen, und wir Eltern ausgehen, wenn sie sich dafür eine Pizza bestellen dürfen (das machen wir hier üblicherweise nicht, da ein Dutzend teils wirklich gute Pizzerien in Laufweite sind).

Nach kurzer Verblüffung haben meine Frau und ich eingeschlagen.

Um 19:00 Pizza für die Kinder geordert, und dann ab ins Freilichtkino um die Ecke, auf dem Weg noch ein Aperitif in einer Bar auf dem Weg. Als wir 23:00 nach Hause kamen hatte #1 bereits alles aufgeräumt und die Geschwister ins Bett gebracht.

Die Kinder kriegen jetzt öfter Lieferpizza, glaube ich.

- -
@Abso: Es sind grob 60cm zum Fensterbrett und die beiden Querstreben decken zusammen den Rest auf die 80cm ab. Toll ist das nicht, aber das ist keine bauliche Frage, müssen wir Eltern gefälligst aufpassen. Das war ja auch der erste Lapsus dieser Art in
jetzt fast zehn Jahren hier. Und wir haben auch noch ne Dachterrasse, was glaubste, was wir da immer mit Argusaugen gucken. Egal welches Geländer oder Gitter, die 20m Tiefe
Machen einen sehr aufmerksam ...
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von RushHour am 04.08.2019 8:25]
04.08.2019 8:15:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
Ich hab eine elterngeld frage.

Tochter 1 wurde 2016 geboren und meine Frau hat auf 2 Jahre elterngeld beantragt und hat dann 750 pro Monat bekommen.
Eigentlich wollten wir Kind 2 innerhalb dieser 2 Jahre machen, in diesem Fall wäre das elterngeld bei Kind 2 ja auch wieder 750 Euro gewesen, weil meine Frau ja in der zeit nichts verdient hat.
Krankheitsbedingt ging das mit Kind 2 innerhalb der 2 Jahre nicht. Daher hat meine Frau ein 3. Jahr elternzeit gemacht, weil sie der Meinung war, dass wenn sie weniger als 1 Jahr arbeiten gehen würde vor Kind 2, dann weniger als die 750 Euro bekommt.

Jetzt im April kam Tochter nr. 2 und sie hat wieder elterngeld auf 2 Jahre beantragt. Jetzt kam der Bescheid und darin heißt es, sie würde jetzt nur den mindestsatz von 150euro bekommen.

Ist das richtig so? Es wird doch immer das letzte Jahr geguckt, ob sie was verdient hat oder nicht. Und elternzeit zählt nicht dazu, daher müssten es doch wieder 750 Euro wie damals sein. Oder hat meine Frau es verkackt?

600 Euro pro Monat weniger ist schon ganz schön kacke.
06.08.2019 17:25:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KoM]TingelTangelBob

AUP [KoM]TingelTangelBob 14.02.2008
Was ihr gedacht hattet, scheint nur für die Zeiten des Bezugs von Elterngeld zu gelten, nicht aber für das Jahr Elternzeit vor der Geburt des dritten Kindes.

Siehe Erläuterungen zu Ausklammerungen auf der folgenden Seite:
https://www.elterngeld.net/elterngeld-kalendermonate.html
06.08.2019 17:45:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
skinni

skinni
Du musst doch innerhalb eines Jahres neu werfen, weil ab dann jeder Monat wieder angerechnet wird, bedeutet nach 2 Jahren wird nichts mehr von vor der Geburt des 1. Kindes angerechnet. Egal ob und wie lange du Elterngeld bekommst.
06.08.2019 17:46:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KoM]TingelTangelBob

AUP [KoM]TingelTangelBob 14.02.2008
Aus dem obigen Link:

 
Vorsicht bei der Wahl der halbierten Auszahlung: Durch die Wahl von halbierten Monatsbeträgen verlängert sich nur der Auszahlungszeitraum des Elterngeldes, nicht der eigentliche Bezugszeitraum.



Was skinnis Aussage bestätigt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [KoM]TingelTangelBob am 06.08.2019 17:50]
06.08.2019 17:49:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
hmm, schön doof
06.08.2019 19:13:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flashhead

Arctic
Ja man, die Berechnung von Elterngeld kann ein ziemlicher Abfuck sein. Einerseits erwischen einen die Kommunen, indem sie über 10 Jahre es nicht schaffen Kita-Plätze beizustellen und dann kriegt man das noch bei den Elterngeldansprüchen zu spüren.

In other news: Wir haben von der Stadt letzten Monat die definitive Absage bekommen, aber in letzter Sekunde einen Kita Platz in einer Nachbarstadt bekommen, weil die dortige Verwaltung 100% Abdeckung bei den Krippenplätzen geschafft hat und uns aushelfen konnte. Fuck Fritz Kuhn und Fuck Stuttgart.
06.08.2019 20:48:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Eltern-Thread XVIII ( Schick doch einfach die Alte malochen, lol. )
[1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum