Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Zeichenthread II ( Malen nach Zahlen Master Edition! )
« vorherige 1 2 3 [4] 5 6 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
BulletTime

Arctic
 
Zitat von NetHunter80

 
Zitat von Sir Maximillion

Das wirst du wohl oder übel über Augenmaß zurecht mischen müssen. RGB ist ein additives Farbsystem, das heißt Rot + Grün + Blau = Weiß. Das lässt sich nur per Dinge darstellen die selber Licht abgeben, wie zB Monitore.

Echte, physikalische Bilder geben idR allerdings kein Licht ab, sie reflektieren es. Das volle Lichtspektrum, sprich Weiß, wird aufgenommen und die Farben dienen als eine Art Filter. Unbemaltes Papier reflektiert alles, blaue Farbe absorbiert alle Farbanteile des Lichts außer eben Blauanteil. Also gilt Weiß - Rot - Grün = Blau, eine subtraktive Farbmischung.

Deswegen wird dir das leider nichts bringen. Misch Rot, Grün und Blau zu selben Teilen zusammen und du bekommst eher Schwarz als Weiß dabei raus.


Wobei es Algorithmen gibt, die die Umrechnung von RGB in CMYK (Drucker, subtraktive Farbmischung) approximieren.

Da diese beiden Farbräume sich nicht über eine bijektive Funktion ( 1:1) abbilden lassen, sieht das Ergebnis immer nur annähernd aus. Und es gibt auf CMYK Seite Farben, die in RGB nicht darstellbar sind, selbst nach so etwas wie einer Kalibrierung.

Aber es ist schon mal ein guter Weg an annähernd die richtige Farbe zu kommen.

Schizophrenia is my excuse for statements made in contrast.



Also wenn die Farben nur annähernd stimmen, würde mich das erstmal nicht groß stören. Heißt also ich könnte die Farben von RGB in CMYK umrechnen/annähern und dann mit dem oben verlinkten Set mir die Farben mischen?

Also in der Praxis:
Dieses Set kaufen
Farben z.B. hier umrechnen
Für z.B. RGB 153, 201, 93 dann 24% Cyan, 0% Magenta, 54% Gelb und 21% Schwarz mischen und ich habe am Ende die berechnete/angenäherte Farbe?

Bin über jeden Input dankbar Breites Grinsen
08.03.2020 14:50:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sir Maximillion

AUP Sir Maximillion 06.03.2019
Ich glaube du machst dir das alles viel umständlicher und komplizierter als das sein muss. Ohne herablassend wirken zu wollen, aber ich glaub dir mangelt es schon an dem grundlegenden Verständnis dafür wie man Farben mischt und ich glaube auf lange Sicht gesehen würdest du mehr davon profitieren, wenn du dir einen 5¤ Wassermalkasten besorgst und einen Nachmittag lang wild Farben mischst.
08.03.2020 15:37:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Einerseits umständlicher, andererseits aber auch "zu einfach" was das Verständnis von Farben angeht. Echte Farben verhalten sich nicht mathematisch berechenbar (ohne PC im Kopf und abgefahrene Parameter der Pigmente). Je nach Pigment, Deckkraft usw. hast du Synergien und Mischeffekte, die du ohnehin nicht "ausrechnen" kannst. Farben mischen ist weder trivial noch mathematisch "lösbar".

08.03.2020 15:51:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
Frage
Kann es eigentlich passieren, dass man unerwünschte, chemische Reaktionen beim fröhlichen Farbenmischen produziert? "Hilfe, meine Palette steht in Flammen und ich habe Hallus!"

Thou hast undone our mother. - Villain, I have done thy mother.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Wraith of Seth am 08.03.2020 16:25]
08.03.2020 16:25:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Wahrscheinlicher ist dass du die Flammen halluzinierst weil dein Arbeitsplatz nicht gut gelüftet ist und du die mineral spirits stundenlang geschnüffelt hast ohne es zu merken

e/ achso, ja, das war ja deine Frage Breites Grinsen Also nicht durch die Farben per se sondern durch das Medium, ja. Ölmalen immer nur bei guter Lüftung.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Poliadversum am 08.03.2020 16:28]
08.03.2020 16:27:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
Ok, ja, das war die Hälfte meiner Frage. Also keine spontane Selbstentzündung, weil ich die Farben verschiedener Marken mische oder ähnliches?

Ich bin ausgeschlafen; ich hatte heute drei Tassen Kaffee.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Wraith of Seth am 08.03.2020 16:34]
08.03.2020 16:34:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Habe ich zumindest noch nie von gehört Breites Grinsen

Essen würde ich die Farben nur nicht.
08.03.2020 16:41:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BulletTime

Arctic
Hm ok. Also die Sache ist die, das ganze soll als Geschenk herhalten. Das schöne an den Malen nach Zahlen ist ja unter anderem, dass man sich um Farben mischen nicht kümmern muss. Daher dachte ich, dass ich diesen Schritt abnehmen kann, indem ich die passenden Farben in sinnvollen Mengen beilege.

Aber wenn ich euch richtig verstehe, bleibt mir da nichts anderes übrig als jede einzelne Farbe händisch und nach Augenmaß zu mischen, abzufüllen und beizulegen. Korrekt?
08.03.2020 16:41:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Farben errechnen ist nicht.

Gouache trocknet heller als es aussieht wenn es nass ist. Das heißt pures Augenmaß geht auch nicht Breites Grinsen
08.03.2020 16:47:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
Und selbst gemixte Farbe dann auch noch auf ungewisse Zeit haltbar beilegen, ist auch hochgradig nicht trivial. Wird ja kaum in den nächsten Stunden vorm Eintrocknen nach dem Mischen vollständig verwendet werden...

"It kisses the boy or it gets the hose again."
08.03.2020 16:48:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Das sollte mit Gouache nicht derart problematisch sein, die Konsistenz ist aus der Tube ja ähnlich wie Ölfarbe (und nicht wie Aquarell).
08.03.2020 16:52:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Drosselmeyer

AUP Drosselmeyer 04.08.2018


https://imgur.com/a/TqnQ6YH

Najo nicht der große Wurf aber ist mal was anderes. peinlich/erstaunt
08.03.2020 18:54:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
George Bush?
08.03.2020 19:46:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Drosselmeyer

AUP Drosselmeyer 04.08.2018
Müsste lügen, wenn ich zustimme. Er war jedenfalls nicht die Vorlage Breites Grinsen

War ein Versuch von Grob nach Fein in Blöcken zu malen, was ich sonst nicht mache. Muss mal neue Sachen ausprobieren, sonst kommt immer nur sowas

https://i.imgur.com/7ihmEKX.jpg

raus. peinlich/erstaunt


peinlich/erstaunt

Najo
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Drosselmeyer am 09.03.2020 19:09]
08.03.2020 20:02:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Drosselmeyer

AUP Drosselmeyer 04.08.2018




beide Gouache
13.03.2020 16:39:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
(AdG)zirkonflex

AUP (AdG)zirkonflex 12.07.2008
@Drossel: Finde gut, wie du rumexperimentierst! Mein Spinnensinn detektiert bei den letzten beiden Werken aber dünnes Papier. Damit sabotierst du dich bei Wasserfarben stark selbst. Kauf dir mal das günstigste 300 gsm Aquarellpapier, das du finden kannst. Das wäre schon mal ein Step-Up. Weißt du schon, wo die Reise hingehen soll? Ich finde das geht ganz minimal in Richtung später Max Beckmann, wäre vielleicht eine Inspiration für dich.

So, ich dumpe mal wieder ein bisschen Stuff.


Inktober Sketch. BIC-Kugelschreiber in A5 Vellum Sketchbook.


Inktober Sketch. BIC-Kugelschreiber in A5 Vellum Sketchbook.


Fett Sketch. Brushpen und Aquarell in A5 Vellum Sketchbook (im Zug)


Godzilla Design/Sketch. 2B Bleistift in A5 Vellum Sketchbook.


Sternenschiff der Förderation Design/Sketch. Kugelschreiber und Gouache in A5 Vellum Sketchbook (im Cafe)


Digitaler Blödsinn in KRITA.


Ölstudie von einem Schädelabguss. Erster Corona-Erguss Breites Grinsen

24.03.2020 11:52:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der_Major

tf2_soldier.png
Ich hätte gedacht, Batman wäre dein erstes Corona Projekt Breites Grinsen

Das und der Schädel gefallen mir echt gut, der sieht apropos überzeugend echt aus
24.03.2020 11:59:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
(AdG)zirkonflex

AUP (AdG)zirkonflex 12.07.2008
Frage
Batman? Breites Grinsen

Ach du meinst den Batrider Guy, alles normell.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von (AdG)zirkonflex am 24.03.2020 12:04]
24.03.2020 12:03:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
(AdG)zirkonflex

AUP (AdG)zirkonflex 12.07.2008
Pfeil
Ich mach' hier mal den Poli und schieb' einen hinterher. Am 25. war es hier ziemlich warm und ich hab den ersten Plein Air Wandertrip des Jahres durchgezogen. War kalt aber gail.


29.03.2020 18:36:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
(AdG)zirkonflex

AUP (AdG)zirkonflex 12.07.2008
Pfeil




Proof of Concept bzw. Teststück für einen Illustrations-Workflow. 60 x 40 cm 300 gsm smoothes Papier. Bleistiftzeichnung, fixiert, danach nur noch Öl. Eine Stufe Grisaille (sort of), dann Farben gelayert. Trocknet jeweils über Nacht. Da hab' ich eigentlich keine Ausreden mehr, mal etwas Vernünftiges/Ambitioniertes zu machen peinlich/erstaunt

/ Falls Interesse besteht: Ich hab grad nen Haufen Ölstudien gescannt. Will den Thread hier aber nicht so zu einer Soloshow verkommen lassen, haha. Poli 2.0.

// Grüße gehen nicht raus an meine Rechtschreibung.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von (AdG)zirkonflex am 30.04.2020 16:24]
30.04.2020 16:18:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
Ach, komm - gib uns! Breites Grinsen Ich habe das Lesezeichen nicht zum Verstauben angelegt!

SCIENCE - If you ain't pissin' people off, you ain't doin' it right.
30.04.2020 20:18:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Einfach reinpost0rn hier ist eh nix los?!

Mal wieder ein kleiner "behind the scenes"-Workflow Beitrag von mir.
Musste eine Illustration einer Badge des Bureau of Investigation (Vorgänger des FBI) machen. Da stellt sich dann die Frage, wie gehe ich das an? Von Hand zeichnen? Möglich, aber dauert wohl lange und ehrlich gesagt habe ich nicht die Geduld dafür, bei den ganzen kleinen Details auf dem Objekt.
Der Workflow gestaltete sich dann wie folgt: (1 &2) in PS das Relief der Badge durchgepaust. (3) Das ganze in 3DCoat als Stencil dazu verwendet, das Relief zu erzeugen und dann (4) Details (Kratzer, Oberflächenabnutzung) in ZBrush gesculpted. (5) UV-Mapping in Blender und Textur in Substance Painter.
Insgesamt ein Arbeitsaufwand von etwa 4 Stunden - jetzt kann ich die Badge ausleuchten wie ich mag und aus beliebigem Winkel darstellen.





01.05.2020 11:43:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlackBandit

AUP BlackBandit 07.04.2019
Not bad, aber die Kratzer passen irgendwie nicht. Die sehen künstlich aus, wie als wäre das ein mit Kratzer fabriziertes Chinateil und keine Echten, die durch jahrelangen Gebrauch entstanden sind. Ich würd da nochmal eine glatte Version draus zaubern. peinlich/erstaunt
01.05.2020 13:18:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
(AdG)zirkonflex

AUP (AdG)zirkonflex 12.07.2008
...
Cooler Number! Mir ist in der finalen Version der shiny Teil des Badges aber ca. 20% zu wenig shiny. Das muss richtig flashen, wie bei Miami Vice, Junge!


Studie nach John Singer Sargents Portrait von Charles Martin Loeffler (1903), Öl auf Leinwandtuch, 24 x 30 cm.


Kleiner Boba. Öl auf versiegeltes MDF, 15 x 20 cm.


Studie vom van Gogh Funko-Pop. Öl auf versiegeltes MDF, 15 x 20 cm.

/ Lol, die Dinger sind auf meinem Bildschirm viel größer als "in echt". Creept mich grade stark aus.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von (AdG)zirkonflex am 01.05.2020 13:19]
01.05.2020 13:18:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
LoneLobo

LoneLobo
 
Zitat von Poliadversum

Einfach reinpost0rn hier ist eh nix los?!

Mal wieder ein kleiner "behind the scenes"-Workflow Beitrag von mir.
Musste eine Illustration einer Badge des Bureau of Investigation (Vorgänger des FBI) machen. Da stellt sich dann die Frage, wie gehe ich das an? Von Hand zeichnen? Möglich, aber dauert wohl lange und ehrlich gesagt habe ich nicht die Geduld dafür, bei den ganzen kleinen Details auf dem Objekt.
Der Workflow gestaltete sich dann wie folgt: (1 &2) in PS das Relief der Badge durchgepaust. (3) Das ganze in 3DCoat als Stencil dazu verwendet, das Relief zu erzeugen und dann (4) Details (Kratzer, Oberflächenabnutzung) in ZBrush gesculpted. (5) UV-Mapping in Blender und Textur in Substance Painter.
Insgesamt ein Arbeitsaufwand von etwa 4 Stunden - jetzt kann ich die Badge ausleuchten wie ich mag und aus beliebigem Winkel darstellen.

http://poli.oppono.de/badge01.jpg

http://poli.oppono.de/badge02.jpg

http://poli.oppono.de/Badge_Bonus.jpg



Kennst Du Materialize / AwesomeBump?
Ist beeindruckend was man mittlerweile aus ner platte Grafik rauskriegt:



Ausgangsbild bei 3:18, fertige map bei 12:34.
Könnte evtl. auch sinnvoll für Dich sein, wenn nochmal so ne Anforderung kommt.


Ich war mal so dreist (12 min insgesamt):





Natürlich nicht vergleichbar mit Deinem Ergebnis, aber da geht noch deutlich mehr wenn man manuell rangeht. Ich hab -nur- das Eingangsbild entzerrt und in materialize geschmissen. Reines Reglergeschiebe, keinen Pixel selbst angefasst.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von LoneLobo am 02.05.2020 20:20]
02.05.2020 20:18:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der_Major

tf2_soldier.png


Ganz interessantes Video zum Thema Motivation, Prokrastination und natürlich Zeichnen

_
Bei Arma 3 läuft gerade ein Wettbewerb
Geht bis zum 15. Juli falls ihr Interesse habt
Categorien sind Props, Accessory, Clothing und Themed, aber lest selbst.

_
Ich bin gerade dabei meine erste Freelancerin anzuheuern fröhlich
Hab nämlich vor zu The International 2021 (2020 fällt leider aus und ebenso der Wettbewerb) einen Kurzfilm zu erschaffen. Sie macht drei Teile 2d und ich mache einen Teil in 3d. Hatte eigentlich alles schon fertig aber muss das Storyboard noch einmal überarbeiten, weil ich die Lore nicht richtig gelesen hab Breites Grinsen

Ich bin auch so langsam der Überzeugung, dass ich mich nicht mehr ewig vor dem Zeichnen drücken kann. Es ist zu wichtig und zumindest die Basiscs zu können wäre echt nice.
13.05.2020 13:16:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[MONGO]Jazz Jackrabbit

[MONGO]Jazz Jackrabbit


Öl & Acryl auf Leinwand (30 x 45 cm)

Ein See in Mecklenburg-Vorpommern.



Pinselnde Grüße
26.05.2020 20:43:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
 
Zitat von LoneLobo

 
Zitat von Poliadversum

Einfach reinpost0rn hier ist eh nix los?!

Mal wieder ein kleiner "behind the scenes"-Workflow Beitrag von mir.
Musste eine Illustration einer Badge des Bureau of Investigation (Vorgänger des FBI) machen. Da stellt sich dann die Frage, wie gehe ich das an? Von Hand zeichnen? Möglich, aber dauert wohl lange und ehrlich gesagt habe ich nicht die Geduld dafür, bei den ganzen kleinen Details auf dem Objekt.
Der Workflow gestaltete sich dann wie folgt: (1 &2) in PS das Relief der Badge durchgepaust. (3) Das ganze in 3DCoat als Stencil dazu verwendet, das Relief zu erzeugen und dann (4) Details (Kratzer, Oberflächenabnutzung) in ZBrush gesculpted. (5) UV-Mapping in Blender und Textur in Substance Painter.
Insgesamt ein Arbeitsaufwand von etwa 4 Stunden - jetzt kann ich die Badge ausleuchten wie ich mag und aus beliebigem Winkel darstellen.

http://poli.oppono.de/badge01.jpg

http://poli.oppono.de/badge02.jpg

http://poli.oppono.de/Badge_Bonus.jpg



Kennst Du Materialize / AwesomeBump?
Ist beeindruckend was man mittlerweile aus ner platte Grafik rauskriegt:

https://www.youtube.com/watch?v=vtnJToPxBNo

Ausgangsbild bei 3:18, fertige map bei 12:34.
Könnte evtl. auch sinnvoll für Dich sein, wenn nochmal so ne Anforderung kommt.


Ich war mal so dreist (12 min insgesamt):

https://i.imgur.com/jEanjWm.png

https://i.imgur.com/OAuidPv.png8

Natürlich nicht vergleichbar mit Deinem Ergebnis, aber da geht noch deutlich mehr wenn man manuell rangeht. Ich hab -nur- das Eingangsbild entzerrt und in materialize geschmissen. Reines Reglergeschiebe, keinen Pixel selbst angefasst.


Jop, danke, Materialize benutze ich. Hab ich hier nicht gemacht weils so close-up ist, hab ich gar nicht dran gedacht das ohne echte Geometrie zu machen.

Bissl Set/ Prop design für Film, aus 2019, NDA gerade erst gelüftet:





27.05.2020 20:40:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Schicker Raum Gefällt extrem vom Stil her!

Weil ich hier lang nicht mehr reingelesen hab und es oben um angemischte Farbe und Austrocknen und so ging:
Ich pinsel zwar nur mit Acryl auf Modellen, aber das Zauberwort heisst da: Nasspalette. Kann man sich auch selbst bauen, aber es gibt einige fertige, die schön dicht sind. Und mit denen kann man angemischte Acrylfarben schon n paar Tage frisch und direkt malbar halten
Ist auch prima wenn man immer wieder in einen bestimmten Farbton reinmischen will, um den graduell aufzuhellen/abzudunkeln beim Schattieren.

Ansonsten: Spontante Selbstentzündung beim Farbenmischen könnt ich mir nur vorstellen, wenn man mit Kaliumpermanganat malt um sattes Lila zu produzieren und es statt mit Wasser mit Glycerin anrühren will. Ou, das fackelt! Breites Grinsen
27.05.2020 21:48:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[MONGO]Jazz Jackrabbit

[MONGO]Jazz Jackrabbit
Neueste Malerei:







Affige Grüße
11.06.2020 23:47:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Zeichenthread II ( Malen nach Zahlen Master Edition! )
« vorherige 1 2 3 [4] 5 6 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
30.07.2019 12:04:21 ]Maestro[ hat diesem Thread das ModTag 'zeichenthread' angehängt.

| tech | impressum