Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Fahrrad-Thread ( Rule 5: Harden the fuck up! )
« erste « vorherige 1 ... 33 34 35 36 [37] 38 39 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Ich werde beim nächsten Helm darauf achten, dass er sehr gut belüftet ist. peinlich/erstaunt

Ansonsten bin ich bei sowas der Meinung: Der beste Helm ist der, den du auch trägst. Zulassung muss er haben, abgesehen davon muss er auf jeden Fall gut sitzen, du musst dich wohlfühlen.
07.11.2019 6:42:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
WilhelmTell

Leet
 
Zitat von Abso

 
Zitat von Abso

¤: Wie fallen eigentlich die Racmmer-Sachen aus?



 
Zitat von Abso

Jemand bei der Skoda Velotour (01.05.20) am Start?



Bump peinlich/erstaunt



Musste erstmal googlen dass das das Jedermannrennen vom Henninger Turm ist.


Radsportklassiker
MEME
Drölfzig Namensänderungen in 15 Jahren traurig
07.11.2019 6:57:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Zum Helm: ich möchte Absos Aussage hier nochmal unterstreichen: Belüftung! Ich hatte als ersten Helm einen Nutcase Helm weil er n cooles Design hatte - die sind aber so geschnitten wie Skateboard Helme und dadurch a) schwer und b) quasi nicht belüftet. Das war arg unangenehm im Sommer.
07.11.2019 6:59:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
audax

audax
 
Zitat von BlixaBargeld

Watt? S bei 1,83m?


Obenrum natürlich nur. Ich kann es gar nicht leiden, wenn ein Trikot flattert peinlich/erstaunt
Aber ja, mein Oberkörper ist sehr lauchig und damit habe ich mich mittlerweile abgefunden.

Die Hosen trag ich in L und die sind echt prima. Meine "alten" XL-Hosen passen mittlerweile nicht mehr wirklich, weil das Polster nicht mehr richtig sitzt, von daher trage ich hauptsächlich die Racmmer Hosen momentan. Für den Preis kann man überhaupt nicht meckern!
Besser finde ich nur LeCol und Maloja Pushbikers, aber das sind natürlich ganz andere Preise und für die kleinen Strecken ist der Unterschied nicht relevant.
07.11.2019 7:34:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
So, Licht: Ich bin unterm Strich sehr zufrieden mit dem Aldi-Scheinwerfer, den ich vor zwei Monaten oder so gekauft habe. Lädt per USB, macht ordentlich hell und das für mindestens 2 Stunden ohne Probleme. Völlig ausreichend für mich.

Aber das Rücklicht. Hm. Sattelstütztaschen-/Rucksackbedingt bringe ich mein Rücklicht am liebsten am Hinterbau an. Das Aldi-Rücklicht ist ok, hat aber einen recht hohen Batterieverschleiß. Gibt es taugliche Rücklichter mit Akku (per USB aufladbar) und einer Klammer, die sich entsprechend eng einstellen lässt? Oder andere Ideen, wenn ich eine Montage an der Sattelstütze umgehen will?

¤: Der erste, der einen Gepäckträger vorschlägt, wird mit einem Lastenrad überfahren. Und eine separat erhältliche Klammer wäre ideal, von wegen Zweitrad.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Abso am 07.11.2019 10:17]
07.11.2019 10:15:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
WilhelmTell

Leet
Benutze am MTB das b&m Ixxi, welches vom Abstrahlwinkel her wohl speziell für den (schrägen) Einsatz an der Sattelstütze konzipiert ist. Dreh's einfach um und es müsste auch an den Sitzstreben passen, ist natürlich positionsbedingt trotzdem ne geringere Sichtbarkeit gegeben. Das mitgelieferte Gummiband ist nahezu unelastisch. Wenn es zu weit sein sollte, würde ich die Lampe an der Strebe mit Gummi unterfüttern oder direkt ein schmaleres Spannband (40 statt 75 mm) bestellen.
07.11.2019 11:03:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
Zur Helmfrage: Bell Annex MIPS, bin unverändert sehr zufrieden. Passt vor allem auf meinen Megalithbauernschädel.

ION: Mein 25 Jahre genutzter Brooks neigt sich dann doch dem Ende seiner Lebensdauer. 😕 Schwachpunkt die Schraube unter meinem mächtigen Gemächt. Ich würde einfach denselben Sattel wieder käufen, aber den dicken Tourer nutze ich derweil so selten, dass mich andere Empfehlungen interessieren würden.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [k44] Obi Wahn am 07.11.2019 13:32]
07.11.2019 13:31:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Almi

[BC]Alm
...
Bin von Brooks auf SQlab umgestiegen und bereue nichts.
07.11.2019 13:36:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hessens_Psyko

Arctic
 
Zitat von Abso

So, Licht: Ich bin unterm Strich sehr zufrieden mit dem Aldi-Scheinwerfer, den ich vor zwei Monaten oder so gekauft habe. Lädt per USB, macht ordentlich hell und das für mindestens 2 Stunden ohne Probleme. Völlig ausreichend für mich.

Aber das Rücklicht. Hm. Sattelstütztaschen-/Rucksackbedingt bringe ich mein Rücklicht am liebsten am Hinterbau an. Das Aldi-Rücklicht ist ok, hat aber einen recht hohen Batterieverschleiß. Gibt es taugliche Rücklichter mit Akku (per USB aufladbar) und einer Klammer, die sich entsprechend eng einstellen lässt? Oder andere Ideen, wenn ich eine Montage an der Sattelstütze umgehen will?

¤: Der erste, der einen Gepäckträger vorschlägt, wird mit einem Lastenrad überfahren. Und eine separat erhältliche Klammer wäre ideal, von wegen Zweitrad.


Bontrager Flare RT2
07.11.2019 16:36:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

AUP FelixDelay 17.12.2018
TIL: Dichtmilch im Schlauch ist nicht völlig sinnlos. Es blieb immerhin noch so viel Restdruck, dass ich mich vorsichtig schlingernd ins Büro retten konnte und nicht am Straßenrand wechseln musste peinlich/erstaunt

Blöd nur, dass der billige Kopf für die CO2-Kartuschen von Rose nicht mehr wollte. Bei jedem Pumpversuch ist der Dichtring mit einem schön lauten Knall rausgeflogen Breites
Grinsen
07.11.2019 18:32:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

AUP FelixDelay 17.12.2018
 
Zitat von Almi

Bin von Brooks auf SQlab umgestiegen und bereue nichts.



Mein SQLab 612 ist auf der Straße super, damit kann ich Ganztagestouren ohne jegliche Probleme fahren.
Auf dem Trainer hingegen habe ich in der ziemlich starren Position nach einer Stunde komplett den Kaffee auf peinlich/erstaunt
07.11.2019 18:36:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von Hessens_Psyko

 
Zitat von Abso

So, Licht: Ich bin unterm Strich sehr zufrieden mit dem Aldi-Scheinwerfer, den ich vor zwei Monaten oder so gekauft habe. Lädt per USB, macht ordentlich hell und das für mindestens 2 Stunden ohne Probleme. Völlig ausreichend für mich.

Aber das Rücklicht. Hm. Sattelstütztaschen-/Rucksackbedingt bringe ich mein Rücklicht am liebsten am Hinterbau an. Das Aldi-Rücklicht ist ok, hat aber einen recht hohen Batterieverschleiß. Gibt es taugliche Rücklichter mit Akku (per USB aufladbar) und einer Klammer, die sich entsprechend eng einstellen lässt? Oder andere Ideen, wenn ich eine Montage an der Sattelstütze umgehen will?

¤: Der erste, der einen Gepäckträger vorschlägt, wird mit einem Lastenrad überfahren. Und eine separat erhältliche Klammer wäre ideal, von wegen Zweitrad.


Bontrager Flare RT2


Warum?
07.11.2019 21:01:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
Empfehlung für Bike fitting im Raum Heilbronn oder Aachen (bis zu 100km) oder irgendwo auf dem Weg zwischen den beiden Städten?

Kom*Sport in Köln habe ich schon gefunden und sieht ganz seriös aus. Hat zu denen jemand Erfahrung?
08.11.2019 11:36:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=KillerTubbie=-

Leet Female II
 
Zitat von shibby


Kom*Sport in Köln habe ich schon gefunden und sieht ganz seriös aus. Hat zu denen jemand Erfahrung?



War im Sommer bei denen und war sehr zufrieden. Arbeiten ohne Video bzw. ohne Vermessung starr nach Standardwinkeln, was mir gut gefallen hat, der Patrick machte einen sehr kompetenten Eindruck.
Einziger Punkt, den man etwas beachten sollte: Wenn Änderungen an der Hardware (neue Schuhe, Lenker etc.) empfohlen werden, muss man das selbst etwas einordnen nach Kosten/Nutzen. Denn nach eigener Aussage arbeiten die Jungs halt auf die 100% hin.
08.11.2019 13:32:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
So quasi Nachts im Wald fahren hat nochmal einen eigenen Charme. fröhlich



08.11.2019 18:19:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gutholz

Arctic
 
Zitat von Abso

Das Aldi-Rücklicht ist ok, hat aber einen recht hohen Batterieverschleiß. Gibt es taugliche Rücklichter mit Akku (per USB aufladbar) und einer Klammer, die sich entsprechend eng einstellen lässt? Oder andere Ideen, wenn ich eine Montage an der Sattelstütze umgehen will?

Beim Lichtset von LIDL ist auch das Rücklicht per USB ladbar.
https://www.lidl.de/de/crivit-led-fahrradleuchtenset/p283742
Ist halt nicht immer erhältlich.

Meistens haben die Rücklichter ja eine Schraube damit man den Winkel einstellen kann. Da würde ich die Klammer/Plastiklochband entfernen und versuchen es irgendwo anzuschrauben. zB an den Ösen für Gepäckträger/Schutzbleche.
08.11.2019 19:27:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Apropos Rücklichter - warum sind eigentlich Bremslichter noch keine Selbstverständlichkeit bei Fahrrädern? Hatte heute einen vor mir der so eins hatte. Das schien mir schon praktisch.
08.11.2019 23:07:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
Hrmm... wie geht denn das? Per Beschleunigungssensor?
08.11.2019 23:10:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom
BUMM macht das über die Änderung der Leistung des Nabendynamos.

E: Und Magura bietet vollintegrierte Bremsen für Pedelecs, bei denen das Rücklicht bei Hebelzug aufleuchtet.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von The_Demon_Duck_of_Doom am 08.11.2019 23:58]
08.11.2019 23:18:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
audax

audax
 
Zitat von Kane*

Apropos Rücklichter - warum sind eigentlich Bremslichter noch keine Selbstverständlichkeit bei Fahrrädern? Hatte heute einen vor mir der so eins hatte. Das schien mir schon praktisch.


Mein Cateye Kinetic ist zwar ein Bremslicht, aber dafür hält der Akku maximal 3h. Ich glaube, die Hersteller sind einfach zu dum.

Einzig das Rücklicht von Lupine sieht gut aus. Hält lange und hat nen Bremslicht. Der Preis ist aber unverschämt.
09.11.2019 7:53:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
 
Zitat von Kane*

Apropos Rücklichter - warum sind eigentlich Bremslichter noch keine Selbstverständlichkeit bei Fahrrädern? Hatte heute einen vor mir der so eins hatte. Das schien mir schon praktisch.


brauch man entweder extra LED für oder ein dediziertes Bremslicht für ansonsten wäre das irgendwie Nachts ja dumm
09.11.2019 10:11:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

AUP FelixDelay 17.12.2018
Nächsten Samstag Probefahrttermin mit einem Cube Nuroad SL peinlich/erstaunt
Ich war die ganze Zeit am Schwanken, ob ich dem Grandurance jetzt nochmal einen neuen TL-Laufradsatz verpasse oder gleich... Nachdem ich dann gestern wieder mit dem deutlich leichteren Canyon auf der Straße war, ist dann die Entscheidung gefallen, mir doch lieber gleich ein dediziertes Gravel-Spaßgerät zu holen.
Das Ding hat zunächst einmal die Eigenschaften, die ich haben will (1x11, TL-Ready, < 10kg) und für die Ausstattung denke ich ein sehr gutes P/L-Verhältnis.
Bin vorhin einmal das Crossrace mit der selben GRX-Gruppe in identischer Konfiguration (vorne 40, hinten 11-42) und einmal das Nuroad, allerdings mit Tiagra, gefahren. Passte soweit alles.
Wenn sich da also jetzt keine große Überraschung mehr ergibt, werde ich zuschlagen. Ich freu mich jetzt schon Breites Grinsen
Das Grandurance wird dann endgültig zum Pendel- und Stadtrad degradiert, da kommen gleich wieder die GP 4 Season drauf.

Händler ist übrigens Lucky Bike. Bin da eigentlich nur mal zum Gucken hin, aber der Verkäufer hat wirklich n guten Job gemacht. Vong daher...


btw zum Vergleich GRX/andere Gruppen: die GRX-Hebel sind glaube ich etwas "eckiger" geformt, vom Gefühl her haben die Finger mehr Auflagefläche. Ich glaube, dass das gerade mit Handschuhen sehr gut klappen wird.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von FelixDelay am 09.11.2019 12:13]
09.11.2019 12:06:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

AUP FelixDelay 17.12.2018
09.11.2019 19:39:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP OliOli 15.01.2009
Geil Breites Grinsen Schön auch der Helm.

Aber wenn man auf so Rollen fährt muss man das Gleichgewicht so halten wie als würde man stehen .. oder?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Oli am 09.11.2019 19:48]
09.11.2019 19:47:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Nein:

09.11.2019 19:56:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lohnsteuerkarte

Arctic
Ich habe mal zwei von den freien Rollen bei Karstadt Sport für je 25 ¤ mitgenommen, weil der Rabatt einfach zu verlockend war.
Leider dann jedoch auch festgestellt, dass man da einfach nicht wirklich entspannt drauf im Winter trainieren kann. Man hat einfach immer Schiss, dass man sich dann doch ablegt und irgendwie auf irgendwas fällt.
Hab dann beide für deutlich mehr Kohle über ein CX Forum verkauft.
Heute hätte ich aber auch gerne wieder eine, da ich mittlerweile selbst viele CX Rennen fahre und irgendwie das Warm fahren noch nicht richtig hin bekomme.
10.11.2019 11:10:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Nachdem wir die Diskussion neulich hatten, Bikerite in Bad Vilbel tut es wirklich:

 
Selbstverständlich übernehmen wir auch Reparaturen und Inspektionen an Rädern, die nicht bei uns gekauft wurden. Dabei bitten wir um Verständnis, dass wir Versandhandelsräder ( Canyon, Rose Radon etc.) nicht annehmen.

10.11.2019 14:22:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hidayat

Arctic
 
Zitat von Abso

Nachdem wir die Diskussion neulich hatten, Bikerite in Bad Vilbel tut es wirklich:

 
Selbstverständlich übernehmen wir auch Reparaturen und Inspektionen an Rädern, die nicht bei uns gekauft wurden. Dabei bitten wir um Verständnis, dass wir Versandhandelsräder ( Canyon, Rose Radon etc.) nicht annehmen.




So eine Einstellung muss man sich leisten können.
Alle anderen versuchen einen Stammkunden zu gewinnen, damit er das nächste Rad bei ihnen kauft.
10.11.2019 14:42:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Ja, vor Allem in Zeiten von Youtube-Tutorials für alle Ausstattungslinien seit der Erfindung des Freilaufs.
10.11.2019 14:56:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
WilhelmTell

Leet
Gibt genug Leute die nicht einmal einen Schlauch selbst wechseln würden. Und ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Margen für den Verschleißteilewechsel so gering sind.
10.11.2019 15:13:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Fahrrad-Thread ( Rule 5: Harden the fuck up! )
« erste « vorherige 1 ... 33 34 35 36 [37] 38 39 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
22.08.2019 07:47:06 statixx hat diesem Thread das ModTag 'mountainbike' angehängt.

| tech | impressum