Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Aktien-Thread IX ( Alles rot, alles normal )
« vorherige 1 2 3 4 5 [6] 7 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
Anleihen bringen sichere Rendite, zu Lasten der Stellschraube Verfügbarkeit. Zu dem Punkt wurde bisher ja nichts gesagt.
09.10.2019 20:19:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GLG|Assassin

Gordon
 
Zitat von Bazooker

Aber Geld, das man übrig hat breit über sichere/große Fonds zu streuen hat doch jetzt nichts mit Risikobereitschaft zu tun.



Doch, das sollte es schon.
Man kann mit Aktien, auch auf ein Jahrzehnt gesehen, ohne weiteres Staatsanleihen oder Girokontenguthaben underperformen.

Auf einen hinreichend langen Anlagezeitraum war die Aktienrendite historisch halt immer (sehr) positiv und grundsätzlich würde man da auch für die Zukunft davon ausgehen.

Aber selbst wenn das so bleibt, dann
a) kann es auch mal länger dauern als der längste historische Zeitraum

b) müsste man seinen Anlagezeitraum exakt kennen bzw. den Zeitraum, für den man "das Geld übrig" hat. In langfristigen Prognosen sind die Menschen aber noch schlechter als in kurzfristigen.
Katastrophen, Kriege, Scheidungen, Jobverlust, ernste Krankheiten sind halt solche Unbekannten. Das läuft in der Theorie nur über Wahrscheinlichkeiten bzw. in der Praxis oft genug über "wird mich schon nicht treffen".

c) müsste man zuverlässig davon ausgehen, dass man sowohl bei extremen Crashs á la 1929, 2007 etc. oder mal einem Jahrzehnt Nullrendite durchhält. Das Durchhalten konnten und können aber viele nicht, auch da man in derartigen Szenarien in Medien (Foren, Zeitungen, soziale Medien, usw.) bzw im Alltag mit enormen Informationen, Schlagzeilen und Diskussionen konfrontiert werden wird. Dies gilt natürlich erst Recht, wenn die nächste Krise einen "noch nie dagewesenen Grund" (das war wohl meistens so) oder ein "noch nie dagewesenes Ausmaß" hat.


Risiken zu ignorieren und hinreichend große/diversifizierte Aktienfonds als "sicher" anzusehen, halte ich für extrem gefährlich. Denn wenn sich das tatsächlich existente Aktienmarkt-/Eigenkapitalrisiko dann realisiert, wird man dumm aus der Wäsche schauen.

Daher sollte man sich im Vorhinein Gedanken über seine Risikobereitschaft machen.
Und wer mit hoher Wahrscheinlichkeit in den nächsten paar Jahren auf sein komplettes Vermögen (Immobilienerwerb o.Ä.) angewiesen ist, dem bleiben sowieso quasi nur sichere Anlagen oder ein Zock. Und "sicher" heißt Tagesgeld oder kurzlaufende AAA-Staatsanleihen, d.h. eine reale Negativrendite (in den letzten Jahren auch nominal).
09.10.2019 20:29:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
Ja, wer sein Geld vermutlich braucht, der hat es nicht übrig.

Beim Rest stimme ich dir zu.
Man kann man ja mal ein bisschen schauen, wie es den "alten" ETFs so geht nach 2007:

https://www.buyupside.com/includes/tradingviewpricepage.htm?symbol=SPY
09.10.2019 20:53:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flashhead

Arctic
Oder dem Nikkei 225 seit dessen großer Krise:



Nicht dass ich von ETFs abraten möchte, aber sich ganz der Vorstellung hinzugeben als ginge alles langfristig nur nach oben, sollte man auch nicht.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Flashhead am 09.10.2019 21:04]
09.10.2019 21:03:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shekk

shekk_empty
Gibt es Aktien, die auf dem Goldwert basieren? Ist das theoretisch analog dazu, Gold als Hardware zu kaufen?
09.10.2019 21:10:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flashhead

Arctic
Der Gold Shares ETF von SPDR (Ticker GLD) hält etwa 70% seines Inventarwerts in physischem Gold. Ich weiß aber nicht, ob du den in Europa seit der Mifid II Reform kaufen darfst.

Alternativ dazu gibt es das sog. Xetra-Gold. Das ist keine Aktie, sondern eine Inhaberschuldverschreibung. Die decken sich teilweise mit echtem Gold ab, teilweise wiederum mit Lieferverpflichtungen. Das wird auch nicht wie eine Aktie (mit KESt) besteuert. Solange du damit nicht spekulierst (sprich > 1 Jahr hältst), musst du Kursgewinne beim Xetra-Gold nicht versteuern. Hierfür brauchst du nur einen Broker Account mit Zugriff auf die Xetra.
09.10.2019 21:43:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shekk

shekk_empty
Hm, ist das dann ein sog. Zertifikat? -->
Xetra Gold / A0S9GB / DE000A0S9GB0
10.10.2019 9:00:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
 
Zitat von shekk

Hm, ist das dann ein sog. Zertifikat? -->
Xetra Gold / A0S9GB / DE000A0S9GB0


Die Wertentwicklung des ETCs orientiert sich an der Kursentwicklung des Basiswertes.
Zur Absicherung hinterlegt der Emittent den Basiswert physisch.
Jeder Anteil verbrieft einen Lieferanspruch auf ein Gramm Gold.
10.10.2019 10:04:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
grufti

grufti
verschmitzt lachen
 
Zitat von [H@CKERS]Hellfire

ich hab abgestossen:

sap: 104,64 +13,4% (waren nur ~1300¤ ek, und hat mich genervt Breites Grinsen)



Hättest du mal gewartet.
11.10.2019 12:33:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
Hat hier irgendwer in so "social responsible" ETFs investiert? Wenn ja warum?
12.10.2019 16:05:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hostage

Leet Female II
Hatte bei Consors danach gesucht, aber glaube ich keinen wirklich guten gefunden.

Zum warum: weil man nicht in bestimmte Branchen investieren möchte.
12.10.2019 17:07:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 11.01.2014
Pfeil
 
Zitat von Hostage

[...]

Zum warum: weil man nicht in bestimmte Branchen investieren möchte.



Genau deswegen.
Hat da nicht Saidi von Finanztip immer so einen ETF in seiner Videobeschreibung mit drin?
12.10.2019 19:09:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
https://m.tagesspiegel.de/wirtschaft/abgaben-fuer-kleinanleger-olaf-scholz-der-anti-aktionaer/25108774.html
13.10.2019 20:12:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
Was stimmt mit dem eigentlich nicht?
13.10.2019 20:57:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom
[Rügenwalder] - Alternativ ist er der erfolgreichste CDU-Politiker der letzten Zeit.
13.10.2019 20:58:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
Das Tragische ist halt, dass sich bei der erbärmlichen Aktionärsquote in Deutschland kaum eine Front gegen diesen Blödsinn oder seinen Urheber bilden wird.
13.10.2019 21:04:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom
Ja was? Würdest du etwa deswegen den Rasen betreten?

Dein Anarchismus widert mich an!
13.10.2019 21:05:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

Gorge NaSe
Wie oft kommt dieses FT-Wirecard Spiel eigentlich noch?
15.10.2019 9:53:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
buerostuhl

Arctic
 
Zitat von Aerocore

Wie oft kommt dieses FT-Wirecard Spiel eigentlich noch?



Solange bis einer weint. Da haben sich wohl zwei gefunden.
Wenn der Kurs noch ein wenig weiter abrutscht wäre es für mich eine Überlegung noch ein wenig nachzuschießen.
15.10.2019 10:09:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Switchie

switchie
Letzte Woche Wirecard bei 142 verkauft. Aaww yiss
15.10.2019 13:03:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Noxiller

AUP Noxiller 11.02.2009
missmutig gucken
Ich hatte einen bewusst tiefen SL gesetzt und wurde mal wieder um etwa 5¤ gerissen.

Das war dann nun auch definitiv mein letzter SL Wütend
Das der 20% Kursrutsch pure Übertreibung ist dürfte wohl jedem klar sein.
15.10.2019 13:30:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
grufti

grufti
Ich bin froh, dass ich nur 10 Stück davon habe, größtenteils bei unter 100 gekauft. Breites Grinsen
15.10.2019 13:55:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

Gorge NaSe
 
Zitat von Noxiller

Das der 20% Kursrutsch pure Übertreibung ist dürfte wohl jedem klar sein.



Wenn das so klar ist, kann's für dich nur eine logische Konsequenz geben!
15.10.2019 17:14:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[H@CKERS]Hellfire

Mr Crow
schade das ich keine order drin hatte, bzw. am rechner war traurig

Warten wir mal die woche ab, ob die käufer diesmal zuversichtlich bleiben.

Was ist heute bei cannabis passiert? Canopy und aphria gut hoch gegangen


Hat hier wer ne einschätzung zu freenet? RSI 14 bei gut 77 RSI 7 bei 85...orderbuch xtra bei 1:1 ...sollte nicht tendenziell es bald zu einem abverkauft (weil überkauft) kommen?
15.10.2019 17:40:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
Wirecard immernoch im Plus. Alles easy.
15.10.2019 18:32:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Noxiller

AUP Noxiller 11.02.2009
verschmitzt lachen
 
Zitat von Der Büßer

 
Zitat von Noxiller

Das der 20% Kursrutsch pure Übertreibung ist dürfte wohl jedem klar sein.



Wenn das so klar ist, kann's für dich nur eine logische Konsequenz geben!



Habe schon entsprechend gehandelt und hoffe die Verluste wieder einzusammeln.
Grundsätzlich bin ich von Wirecard überzeugt. Der SL war einfach dumm. Hätte nicht Gedacht das der Kurs nochmal einen auf Kryptowährung macht.
15.10.2019 18:34:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
Bin bei Wirecard jetzt wieder bei +/- 0 und habe jetzt entsprechend noch einmal 20 Stk. nachgekauft. Wird schon.
15.10.2019 20:34:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shekk

shekk_empty
Verguckt, ich dachte es geht um Steinhoff - sorry.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von shekk am 15.10.2019 21:52]
15.10.2019 20:38:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
Ist für mich persönlich kein kurzfristiger Zock und ich gehe davon aus, dass das mittel-/langfristig steigen wird. Gerade der Hickhack mit der FT hat sich doch die letzten Male als total Haltlos herausgestellt.
15.10.2019 20:44:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Trintiy-i

Arctic
 
Zitat von shibby

Ist für mich persönlich kein kurzfristiger Zock und ich gehe davon aus, dass das mittel-/langfristig steigen wird. Gerade der Hickhack mit der FT hat sich doch die letzten Male als total Haltlos herausgestellt.


same here... bin ebenfalls quasi wieder bei 0 und habe diese "Gelegenheit" genutzt, um meinen EK zu senken.
Ich sehe das genauso wie shibby.
15.10.2019 21:25:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Aktien-Thread IX ( Alles rot, alles normal )
« vorherige 1 2 3 4 5 [6] 7 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum