Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Kino-Thread ( Once Upon a Time... in Hollywood )
« erste « vorherige 1 ... 35 36 37 38 [39] 40 41 42 43 ... 50 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Grim Reaper*

AUP Grim Reaper* 06.06.2018
Gerade aus 1917 raus.

Richtig stark gemacht. Für mich knapp vor dem perfekten Film. 9/10.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Grim Reaper* am 26.01.2020 19:00]
26.01.2020 18:59:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
 
Zitat von KarlsonvomDach

Kumpel meinte, der Film sei okay, aber keine Überflieger und die Mucke oft völlig deplatziert. The Pacific sei um Meilen besser.


Mit Verlaub, das ist Bullshit. Gerade der score ist reduziert und unaufdringlich, dafür umso effektiver. Neben Kamerafahrten und Bildern (die Leuchtkugel Szenen im zerstörten Dorf) eine der großen Stärken des Films.
26.01.2020 19:49:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
 
Zitat von MrWho

Mich hat diese Kritik abgeschreckt: https://www.newyorker.com/culture/the-front-row/the-beauty-of-sam-mendess-1917-comes-at-a-cost

Wäre mal interessant zu hören, ob das hier jemand bestätigen kann.


„ Sam Mendes’s “1917,” a film of patriotic bombast...+ moar heavy bullshittery
Ich habe selten so ein behindert dummes Kackreview gelesen.
Daran ist einfach alles falsch.
Alleine der erste Satz: wenn der eines nicht ist, dann patriotisch oder James Ryan.
Ja, die sind sehr kameradschaftlich, aber sehr wohl auf beiden Seiten.
26.01.2020 19:55:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eXc3ption

tf2_soldier.png
 
Zitat von EL ZORRO

 
Zitat von MrWho

Mich hat diese Kritik abgeschreckt: https://www.newyorker.com/culture/the-front-row/the-beauty-of-sam-mendess-1917-comes-at-a-cost

Wäre mal interessant zu hören, ob das hier jemand bestätigen kann.


„ Sam Mendes’s “1917,” a film of patriotic bombast...+ moar heavy bullshittery
Ich habe selten so ein behindert dummes Kackreview gelesen.
Daran ist einfach alles falsch.
Alleine der erste Satz: wenn der eines nicht ist, dann patriotisch oder James Ryan.
Ja, die sind sehr kameradschaftlich, aber sehr wohl auf beiden Seiten.


Hahaha, ich wusste bevor ich den Link angeklickt habe, dass das wohl ein Brody-Review sein muss.
Ich mag den eigentlich aber er ist oft schon sehr angestrengt.
26.01.2020 20:24:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[smith]

AUP [smith] 29.07.2010
Hat schon jemand Jojo Rabbit gesehen und lohnenswert gewesen?
26.01.2020 20:25:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
 
Zitat von eXc3ption

 
Zitat von EL ZORRO

 
Zitat von MrWho

Mich hat diese Kritik abgeschreckt: https://www.newyorker.com/culture/the-front-row/the-beauty-of-sam-mendess-1917-comes-at-a-cost

Wäre mal interessant zu hören, ob das hier jemand bestätigen kann.


„ Sam Mendes’s “1917,” a film of patriotic bombast...+ moar heavy bullshittery
Ich habe selten so ein behindert dummes Kackreview gelesen.
Daran ist einfach alles falsch.
Alleine der erste Satz: wenn der eines nicht ist, dann patriotisch oder James Ryan.
Ja, die sind sehr kameradschaftlich, aber sehr wohl auf beiden Seiten.


Hahaha, ich wusste bevor ich den Link angeklickt habe, dass das wohl ein Brody-Review sein muss.
Ich mag den eigentlich aber er ist oft schon sehr angestrengt.


Junge, was ein Kantensohn. Löst mich immer noch aus Wütend
26.01.2020 22:11:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
Mal was produktives zum Film: kann mir jemand die Baumsymbolik erklären?
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Der Film beginnt ruhend an einem Baum, dann viele solitäre verkrüppelte Bäume, abgesägte blühende Bäume, als alles verloren scheint Blüten auf dem Wasser, der Wald als DAS Ziel und endet ruhend einem Baum
26.01.2020 23:03:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Percussor

Leet
 
Zitat von [smith]

Hat schon jemand Jojo Rabbit gesehen und lohnenswert gewesen?



Meh. Der Film versucht einen Spagat zwischen Drama und Comedy der fuer mich irgendwie ueberhaupt nicht funktioniert hat. Ist weder das eine, noch das andere. Das ganze ist dann mit so einer Wes Anderson Grand Budapest Hotel Optik garniert, die vom Thema ablenkt.
26.01.2020 23:34:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sockenpapst

AUP Sockenpapst 09.05.2010
Bei Jojo Rabbit hat es mir diese Kritik angetan.

https://www.filmbulletin.ch/full/filmkritik/2020-1-21_jojo-rabbit/
27.01.2020 7:15:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sockenpapst

AUP Sockenpapst 09.05.2010
Servicenachricht, Freunde. Der neue Malick, A Hidden Life, kommt diese Woche in die Kinos.
27.01.2020 10:48:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Neaera

Mods-Gorge
 
Zitat von EL ZORRO

Mal was produktives zum Film: kann mir jemand die Baumsymbolik erklären?
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Der Film beginnt ruhend an einem Baum, dann viele solitäre verkrüppelte Bäume, abgesägte blühende Bäume, als alles verloren scheint Blüten auf dem Wasser, der Wald als DAS Ziel und endet ruhend einem Baum



Die Frage treibt mich auch irgendwie um, eine Theorie dazu habe ich aber leider aber auch nicht gefunden. Aber das hier hat mich gerade sehr erheitert:

Spoiler - markieren, um zu lesen:
An extra on the film said, "I can't help but laugh at the final shot at the tree. About 100 extras used that tree to urinate on as the toilets were so far away. We had no idea that the ending would take place with the main actor sitting under it!"

Ansonsten ein sehr starker Film sowie ein absolut intensives & rohes Kinoerlebnis welches einen gerade durch die eingesetzten Realtimeaufnahmen absolut an die Leinwand fesselt. Erfrischend auch der generell nicht vorhandene Murcia-Pathos. Kann man mal absoluten Daumen machen.
29.01.2020 19:35:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Damocles

AUP Damocles 16.11.2011
unglaeubig gucken
Ich fand Star Wars: The Last Jedi ja eigentlich echt in Ordnung. Gestern war ich dann in The Rise of Skywalker. Meine Güte war der schlecht!
30.01.2020 5:48:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
verschmitzt lachen
The Last Jedi kann man ja auch nur in Ordnung finden, wenn man Star Wars im Übrigen nicht mag.
30.01.2020 10:13:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
blue

Bluay
...
The Last Jedi war voll ok. Bis auf den Casinobloedsinn.

Die Fanbois waren nur angepisst, weil OH NO OH ABER MEINE THEORIEN OH NO.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von blue am 30.01.2020 10:16]
30.01.2020 10:15:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Martina

Martina2
 
Zitat von blue

The Last Jedi war voll ok. Bis auf den Casinobloedsinn.

Die Fanbois waren nur angepisst, weil OH NO OH ABER MEINE THEORIEN OH NO.





Spoiler - markieren, um zu lesen:
mit der Extra Portion Picard
30.01.2020 11:19:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sockenpapst

AUP Sockenpapst 09.05.2010
 
Zitat von blue

The Last Jedi war voll ok. Bis auf den Casinobloedsinn.

Die Fanbois waren nur angepisst, weil OH NO OH ABER MEINE THEORIEN OH NO.




Genau deswegen. Und wegen Kelly Marie Tran.
30.01.2020 11:29:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DJDeath

djdeath
 
Zitat von blue

The Last Jedi war voll ok. Bis auf den Casinobloedsinn.

Die Fanbois waren nur angepisst, weil OH NO OH ABER MEINE THEORIEN OH NO.



Zuviel Rian Johnson Cool-Aid getrunken?
30.01.2020 12:00:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nephron

AUP Nephron 21.04.2011
My Body is ready.

30.01.2020 17:33:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mformkles

AUP mformkles 17.01.2016
Dunc.
30.01.2020 17:42:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
Boah mal wieder das PC-Spiel rauskramen, gucken ob das auf Win10 läuft und hoffen dass es nicht zu sehr gealtert ist. peinlich/erstaunt

Atreides!!!!
30.01.2020 18:49:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
blue

Bluay
...
 
Zitat von DJDeath

 
Zitat von blue

The Last Jedi war voll ok. Bis auf den Casinobloedsinn.

Die Fanbois waren nur angepisst, weil OH NO OH ABER MEINE THEORIEN OH NO.



Zuviel Rian Johnson Cool-Aid getrunken?



Nope, aber was die Leute am meisten kritisiert haben

Spoiler - markieren, um zu lesen:
Die Herkunft von Rey, fand ich super geloest. Ich habe mich eh gefragt, warum die ganzen Deppen irgendwas mit arischer Blutlinie usw reininterpretiert haben. Ich fand es sehr gut, dass jeder cooler Jedi sein kann, aber das wurde einem wieder kaputt gemacht.
Generell:
Die langweilige Rebellion gegen Imperium Story? Nope, es gibt nur noch ungefaehr 12 Rebellen.
Thron Showdown mit irgendwelchen kichernden Boesewichten? Nope, Hux kann nix, Snoke direkt tot, Kylo macht nun was er will.
Luke kommt sicher als Superheld rein und rettet die Welt! Nope, er hat keinen Bock und hat aufgegeben, nachdem er verkackt hat.

Der Plot wurde auf Rey, Kylo und Finn runtergebrochen und das war auch gut so, denn die anderen Deppen war eh nur Zierde.

Das macht TLJ nicht zu einem super Film, Casino Zeug war doof, die Verfolgungsjagd auch. Aber immerhin nicht der gleiche Scheiss wie sonst auch immer.
Ja ich bins.


Aber ich fand auch Solo voll ok, ihr Ficker.
30.01.2020 19:06:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
 
Zitat von blue

Aber ich fand auch Solo voll ok, ihr Ficker.


Den hab ich mir letztens in zwei Teilen geben. Optisch/Tempo ist bei dem Film top, aber krankt halt total daran, dass keiner der wichtigen Protagonisten sterben kann.
Film: Super gefährliche Raumflugaction!
Kopf: x doubt!
30.01.2020 19:16:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sockenpapst

AUP Sockenpapst 09.05.2010
Der über alle Maßen gehypte Safdie Brothers/Adam Sandler/A24 Film Uncut Gems erscheint bei uns exklusiv auf Netflix. Und zwar heute!
31.01.2020 13:21:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
Solo war echt okay, kein Meisterwerk aber rundum gelungene Unterhaltung die fast nie meinem Gehirn wehgetan hat, das hat er EP8 und 9 definitiv voraus
31.01.2020 13:24:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CowSlayer

Phoenix


Die beliebteste Filmreihe des Threads geht weiter. Nein, noch fahren sie nicht im Weltall. Das kommt hoffentlich in Teil 10.
01.02.2020 0:37:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hostage

Leet Female II

wat.
01.02.2020 0:42:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sockenpapst

AUP Sockenpapst 09.05.2010
 
Zitat von Sockenpapst

Der über alle Maßen gehypte Safdie Brothers/Adam Sandler/A24 Film Uncut Gems erscheint bei uns exklusiv auf Netflix. Und zwar heute!




Was für ein Film! Hangelt sich von einer nervenzerfetzenden Szene zur nächsten. Und mit nervenzerfetzend ist in diesem Fall nicht unbedingt Spannung gemeint.
01.02.2020 7:33:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

Lauchi
 
Zitat von CowSlayer

https://www.youtube.com/watch?v=Kopyc23VfSw

Die beliebteste Filmreihe des Threads geht weiter. Nein, noch fahren sie nicht im Weltall. Das kommt hoffentlich in Teil 10.


Das wird ja mit jeder Sekunde des Trailers noch übertriebener als die Vorgänger. Was ein Blödsinn Hässlon
01.02.2020 8:48:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
Der Blödsinn hat natürlich Methode. In F&F gehen selbst Uli und Kalle ironisch rein.
01.02.2020 8:55:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sockenpapst

AUP Sockenpapst 09.05.2010
Völlig unnötig sowas ironisch zu schauen. Die Fast and Furious Teile verkörpern doch eigentlich das Wesen des Kinos. Diese große Lust an Bewegung und Exzess ist doch soviel schöner als der ganze Scheiß, der sonst die Massen ins Kino lockt.
01.02.2020 9:16:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Kino-Thread ( Once Upon a Time... in Hollywood )
« erste « vorherige 1 ... 35 36 37 38 [39] 40 41 42 43 ... 50 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
13.04.2020 22:11:28 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
04.09.2019 23:58:28 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'kino' angehängt.

| tech | impressum