Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Kino-Thread ( Once Upon a Time... in Hollywood )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
PsYcHoSeAn*

AUP PsYcHoSeAn* 14.05.2011
Shit, stimmt, Shazam gabs ja auch noch. Damals den Trailer gesehen und danach nie wieder was von gehört. Aber jetzt wo dus sagst. Da war was.
21.09.2019 16:39:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Martina

Martina2
ach hier ist ja Kino

sorry
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Martina am 21.09.2019 19:57]
21.09.2019 18:10:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Grim Reaper*

AUP Grim Reaper* 06.06.2018
...
 
Zitat von KarlsonvomDach

 
Zitat von Grim Reaper*

Bone Tomahawk gibt's momentan bei Netflix. Bin immer noch hin- und hergerissen, ob ich den gucken will. peinlich/erstaunt

Splatter und so ist kein Ding, aber so Shock Horror ist nicht meins.



Ist kein Shock Horror, sondern schon eher Splatter/Torture. Wobei sich das letztlich auch nur auf wenige Szenen beschränkt.

Im Grunde handelt der Film auch nur bedingt von den Fieslingen, sondern viel mehr dreht es sich um die beschwerliche Reise, die die Helden zur Rettung unternehmen. Da kommt so richtig schön zur Geltung, wie gefährlich es im weiten Land des Wilden Westens gewesen sein muss. So völlig ab von der Zivilisation, Recht, Gesetz und medizinischer Hilfe. Das und der unterschiedliche Umgang der Charaktere mit den Gegebenheiten war für mich das eigentliche Highlight des Films.




Klingt gut. Schaue ich mir mal an.
21.09.2019 18:44:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bleifresser

AUP Bleifresser 23.10.2012
 
Zitat von sinister.sinner

 
Zitat von Delta

Nachdem es den jetzt auf Netflix gibt, endlich mal Justice League geschaut... ja also... ne, ich weiß mit der Erkenntnis sag ich hier wohl niemandem was neues, aber das war echt nix.

Ist Aquaman besser?


Ja und Shazam auch.



It’s a trap.


Noch nie so einen scheiss wie aquaman gesehen.
21.09.2019 21:52:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Hast du justice League gesehen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von M@buse am 21.09.2019 22:06]
21.09.2019 22:06:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von Delta

Ist Aquaman besser?



Aquaman war tatsächlich ziemlich ok. Für auf der Couch gucken sowieso.
21.09.2019 22:52:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Jo, Aquaman ist gutes Popkornkino. Aber auch nicht mehr.
21.09.2019 23:04:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
_Kiddo_

AUP _Kiddo_ 25.12.2013
 
Zitat von M@buse

Hast du justice League gesehen?


Das einzige, was ich an justice league mochte, war das Charadesign von flash. Würde die originstory gucken wollen peinlich/erstaunt

Aber ich mochte auch man of steel, mit der eher dunkel angehauchten Atmosphäre kann ich sehr gut was anfangen peinlich/erstaunt
21.09.2019 23:09:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Grim Reaper*

AUP Grim Reaper* 06.06.2018
Gerade Bone Tomahawk gesehen. Richtig dreckiger Western mit Splatter-Momenten, hat mir gut gefallen.
Eine Szene, von der ich auch vorher gelesen hatte, fand ich krass, weil‘s ungewohnt war. Der Rest war brutalitätsmäßig ok.
Hat mich son bisschen an „Der 13. Krieger“ erinnert.

Bzgl. DC-Universe fand ich bis auf Aqua Man die alle ziemlich gülle. Standard-subpar-Superhelden-Kost.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Grim Reaper* am 21.09.2019 23:23]
21.09.2019 23:21:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von Grim Reaper*

Gerade Bone Tomahawk gesehen. Richtig dreckiger Western mit Splatter-Momenten, hat mir gut gefallen.
Eine Szene, von der ich auch vorher gelesen hatte, fand ich krass, weil‘s ungewohnt war. Der Rest war brutalitätsmäßig ok.




Die Szene am Ende war einfach heftig. Mit so einem herben Ding hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Konnte beim ersten Mal auch nur mit einem Auge hinsehen. Hat mich damals völlig kalt erwischt.
22.09.2019 1:13:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Vogon

Guerilla
...
 
Zitat von Sentinel2150

Ich glaube ich gucke mir mal "Systemsprenger" an. Hat das noch jemand vor?



Hervorragender Film. Habe ihn am Donnerstag gesehen und kann ihn nur sehr empfehlen.
Wenn Dich der Trailer halbwegs anspricht, schau ihn Dir auf jeden Fall im Kino an.
22.09.2019 5:28:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Grim Reaper*

AUP Grim Reaper* 06.06.2018
 
Zitat von KarlsonvomDach

 
Zitat von Grim Reaper*

Gerade Bone Tomahawk gesehen. Richtig dreckiger Western mit Splatter-Momenten, hat mir gut gefallen.
Eine Szene, von der ich auch vorher gelesen hatte, fand ich krass, weil‘s ungewohnt war. Der Rest war brutalitätsmäßig ok.




Die Szene am Ende war einfach heftig. Mit so einem herben Ding hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Konnte beim ersten Mal auch nur mit einem Auge hinsehen. Hat mich damals völlig kalt erwischt.



Ja, die meine ich.
Erschießen, skalpieren, Alles schon mal gesehen, aber DAS kam dann etwas überraschend. Breites Grinsen
22.09.2019 9:19:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Damocles

AUP Damocles 16.11.2011
...
 
Zitat von Damocles



Scott Adkins <3




Den hab ich mir gestern angeschaut.

Der ist 3 mal durch die FSK gefallen, hat dann nur geschnitten die Freigabe ab 18 bekommen, und was macht netflix: lädt die uncut Version hoch Breites Grinsen
22.09.2019 9:52:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
jetzt enlich auch Es2 gesehen. Hm...den ersten fand ich eindeutig besser. Das lag jetzt nicht daran, dass sich die Geschichte praktisch wiederholt (im Buch war das, wenn ich recht erinnere, immer hin und her zwischen den Zeiten und nicht nacheinander), sondern das der ganze Plot so Quest mäßig aufgezogen war. Tue dies, finde das, dann gehe dort hin, mache folgendes...
Ein paar schöne Reminiszenzen ans Buch fanden statt (zB das wunderschöne Haiku, Kings Cameo, "Silvaaaaaa"), aber in Gänze würde ich sagen, dass die Kinder wesentlich besser schauspielerisch performten als ihre erwachsenen Pendants.
Was mich aber echt ermüdet hat: der Film war zu lang. Spätestens nach dem zweiten Jumpscare (wobei, beim ersten hatte ich schier einen Herzriss) dachte ich: komm, lass gut sein, Haken dran, ich will raus.
Und:
Spoiler - markieren, um zu lesen:
der Bossfight war viel zu lange! Wie in einem japanischen Game, epischer Bossfight braucht viele Stufen und Transformationen, wenn der Boss gelegt ist, kommt er natürlich nochmal wieder...wieder das feeling: lass gut sein, ich will raus

*5 Euro ins Phrasenschwein* weniger wäre mehr gewesen.
6 von 10 Schokopiffpaff Indianer
22.09.2019 9:58:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
 
Zitat von KarlsonvomDach

Jo, Aquaman ist gutes Popkornkino. Aber auch nicht mehr.


fand ich am Anfang cool (als er noch der leckmichamarsch Meddler war) aber später wenn episch werden soll und alles nur noch quietschbunte CGI ist wurde es mir echt zu viel. Spätestens wenn Aquamen sein schillerndes Schuppenkostüm anhat wars nur noch albern.
Für mich gibts nur einen guten DC Film der letzten 5 Jahre: Wonderwoman
22.09.2019 10:06:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
EL ZORRO

AUP EL ZORRO 03.03.2016
 
Zitat von Damocles

 
Zitat von Damocles

https://www.youtube.com/watch?v=pUQzHB8hs_s

Scott Adkins <3




Den hab ich mir gestern angeschaut.

Der ist 3 mal durch die FSK gefallen, hat dann nur geschnitten die Freigabe ab 18 bekommen, und was macht netflix: lädt die uncut Version hoch Breites Grinsen


Und? Kann was?
22.09.2019 11:26:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Damocles

AUP Damocles 16.11.2011
 
Zitat von EL ZORRO

 
Zitat von Damocles

 
Zitat von Damocles

https://www.youtube.com/watch?v=pUQzHB8hs_s

Scott Adkins <3




Den hab ich mir gestern angeschaut.

Der ist 3 mal durch die FSK gefallen, hat dann nur geschnitten die Freigabe ab 18 bekommen, und was macht netflix: lädt die uncut Version hoch Breites Grinsen


Und? Kann was?



Mir hat er gefallen.

Die Erzählweise ist manchmal zu kompliziert, aber Scott Adkins ist ne Wucht (ich bin halt auch Fan), und die Kämpfe sind kein überchoreografiertes Ballett, sondern einfach ziemlich straight aufs Maul.
Es ist halt ein Straight-To-DVD-Klopper, aber sauber produziert und handwerklich gut gemacht.

Ich würde mir den anschauen, solange Netflix den "Fehler" noch nicht bemerkt hat peinlich/erstaunt
22.09.2019 11:43:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Russe BF
 
Zitat von EL ZORRO

 
Zitat von KarlsonvomDach

Jo, Aquaman ist gutes Popkornkino. Aber auch nicht mehr.


fand ich am Anfang cool (als er noch der leckmichamarsch Meddler war) aber später wenn episch werden soll und alles nur noch quietschbunte CGI ist wurde es mir echt zu viel. Spätestens wenn Aquamen sein schillerndes Schuppenkostüm anhat wars nur noch albern.
Für mich gibts nur einen guten DC Film der letzten 5 Jahre: Wonderwoman



Jenes.
Wonderwoman war noch gut (bis auf das ganze "OHHH LIEBE IST SO STARK!" Gedönse), aber der Rest war echt....boah ne
22.09.2019 12:15:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Grim Reaper*

AUP Grim Reaper* 06.06.2018
Ah stimm. Wonder Woman habe ich ganz vergessen. Der war gut.
22.09.2019 12:40:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Damocles

AUP Damocles 16.11.2011
Sid Haig hatte kürzlich einen Autounfall und ist heute gestorben. RIP :-(
23.09.2019 15:06:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
_Gogo_

Arctic
 
Zitat von Damocles

 
Zitat von EL ZORRO

 
Zitat von Damocles

 
Zitat von Damocles

https://www.youtube.com/watch?v=pUQzHB8hs_s

Scott Adkins <3




Den hab ich mir gestern angeschaut.

Der ist 3 mal durch die FSK gefallen, hat dann nur geschnitten die Freigabe ab 18 bekommen, und was macht netflix: lädt die uncut Version hoch Breites Grinsen


Und? Kann was?



Mir hat er gefallen.

Die Erzählweise ist manchmal zu kompliziert, aber Scott Adkins ist ne Wucht (ich bin halt auch Fan), und die Kämpfe sind kein überchoreografiertes Ballett, sondern einfach ziemlich straight aufs Maul.
Es ist halt ein Straight-To-DVD-Klopper, aber sauber produziert und handwerklich gut gemacht.

Ich würde mir den anschauen, solange Netflix den "Fehler" noch nicht bemerkt hat peinlich/erstaunt



Ich fand ihn auch sehr brauchbar!
Und gerade die Erzählweise hebt den Film wohltuend von anderen Knast-Kloppern ab.
23.09.2019 15:21:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
just 4 fun

just 4 fun
Es ist wieder Kulturmontag mit Just4Fun:



Compañeros - La Noche de 12 años

Ein guter Film, der aber aufgrund der nicht zu erfassenden Tortur ein bisschen an der Idee scheitert. Aber 12 Jahre sinnvoll in 2h unterzubringen ist wahrscheinlich auch gar nicht möglich und kann wahrscheinlich vor allem gegen das Vergessen wirken und zur Auseinandersetzung mit dem Thema führen.

Sehr schön fotografiert und in einzelnen Passagen sehr amüsant (trotz der widrigen Umstände) aufzeigend, welche absurden Blüten ein solches Regime treiben kann.

7/10
23.09.2019 23:01:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HorusVII

HorusVII
Pfeil
Rambo

Kein katastrophaler Film, der mE allerdings viel verschenkt, indem er falsch angelegt ist:

Spoiler - markieren, um zu lesen:

Persönlich fand ich die längere Hinführung in die Geschichte durchaus okay. Die Rettungsaktion mit dem Wasser ist inhaltlich Quatsch, die hätte man ganz streichen können. Dafür war die Story um die Ersatztochter ganz okay. Hier hätte man in der ersten Hälfte des Films das Idyll viel stärker ausbauen müssen, um Rambo in der Filmmitte dann als gebrochene Figur zu stilisieren. Das macht der Film an der Stelle gar nicht schlecht, das Ende verwertet das dann aber leider gar nicht und bleibt dann ein emotionsloser Racheakt, an dem sich vorschnell satt gesehen hat.

Hier hätte man durchaus einen starken Film machen können, indem man die Figur sich selbst zerstören lässt. Mit einem sterbenden Rambo am Ende hätte man dann noch eine sinnvolle Endführung gehabt. Der, dem nichts mehr geblieben ist, verzehrt sich selbst, und alle anderen gleich mit.

Generell hätte das Thema Rache / Selbstjustiz ohne viel Aufwand viel tiefer auserzählt werden können, etwa indem man eine zweite Bruderfigur für den Antagonisten eingeführt hätte, der genau wie das Mädel unschuldig ist, von Rambo dann aber als Kollateralschaden in zwei Hälften gebrochen wird. Auf diese Weise hätte man dann wirklich die Schattenseiten der Handlungen aller Figuren ausgeleuchtet und auch den Nebenfiguren Nuancen andichten können - so bleibt es in der Form mehr als platt und hätte im Hinblick auf das Ende kaum der Vorhandlung bedurft. So wie der Film gestaltet ist, hätte man den ganzen Vorspann straffen und viel mehr Dakakaka machen müssen. Schade! Ohne viel Aufwand hätte man hier qualitativ an den ersten Teil anknüpfen können.

Insgesamt also viel hätte, hätte Fahrradkette. Nächste Mal dem Drehbuchautor paar Dollar mehr geben.


5/10 kleine Messer
23.09.2019 23:22:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
just 4 fun

just 4 fun
Was bei Rambo ja auch sehr interessant ist, ist das Menschenbild. Sogar Trump würde hier noch mehr differenzieren. Kaum ist man über der Grenze tragen alle Pistolen und Messer und sind in ner Gang. Man wird auch direkt von der besten Freundin verraten und dann an Menschenhändler vertickt. Just a normal day in Mexico.

Dass die Drogengangs dann Rambo aber leben lassen und nicht direkt erschiessen, ist dann genau so fantasievoll.
23.09.2019 23:40:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
StrizZ

AUP StrizZ 08.05.2009
war schon?
24.09.2019 22:44:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019


Länge offenbar 3 1/2 Stunden
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sentinel2150 am 26.09.2019 16:56]
26.09.2019 16:49:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mformkles

AUP mformkles 17.01.2016
Der nächste Spiderman wieder mit Marvel und Kevin Feige.

Oooooooooook.
27.09.2019 18:02:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Martina

Martina2
Ad Astra lohnt?
28.09.2019 17:07:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von mformkles

Der nächste Spiderman wieder mit Marvel und Kevin Feige.

Oooooooooook.


Was ist passiert? Kalte Füße bei Sony? Großzügigkeit bei Marvel?
28.09.2019 17:12:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von Bombur

 
Zitat von mformkles

Der nächste Spiderman wieder mit Marvel und Kevin Feige.

Oooooooooook.


Was ist passiert? Kalte Füße bei Sony? Großzügigkeit bei Marvel?



Ist egal, Hauptsache es geht so weiter. peinlich/erstaunt
28.09.2019 17:13:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Kino-Thread ( Once Upon a Time... in Hollywood )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
04.09.2019 23:58:28 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'kino' angehängt.

| tech | impressum