Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Klimakatastrophe ( Fridays for Future )
« erste « vorherige 1 ... 730 731 732 733 [734] 735 736 737 738 ... 932 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
[Indiana Jones]

tf2_medic.png
 
Zitat von Huckel

Willst Du noch "Spiegel" schreiben, um das Niveau zu erhöhen?



solange du argumentierst, dass würde alles nichts bringen, dafür keine belege hast, aber fleissig belege für eine gegenthese forderst, ist das niveau kaum zu senken.
fassen wir noch mal zusammen: user mit auto mag keine klimaproteste und weigert sich anzuerkennen, dass diese klimaproteste das letzte mittel sind bevor man entweder terroristisch tätig werden muss oder sich an 4,4°C globales mittel gewöhnen darf.
16.04.2023 17:35:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phiasm

Gorge NaSe
...
Es sollte dir ja eigentlich nicht so schwer fallen aufzuzeigen, was das Kleben in den letzen 12 erreicht hat, so vehement wie du hier rumpolterst.
16.04.2023 17:38:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Klimakleber: man diskutiert darüber und damit auch über die sich anbahnende Katastrophe.
16.04.2023 17:40:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Abgesehen davon, Proteste richten sich in der Regel gegen die (untätige) Politik. Wenn die den Protest einfach aussitzt (haha) ist die Protestform nicht extrem genug.
16.04.2023 17:42:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
Pfeil
Können wir mal zu den wichtigen Fragen kommen?!

Wenn man bei einer Klimakleberaktion sich in erster Reihe mit einem E-Auto befinden würde, würde man dann noch durchgelassen werden? verwirrt
16.04.2023 17:44:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Icefeldt

Können wir mal zu den wichtigen Fragen kommen?!

Wenn man bei einer Klimakleberaktion sich in erster Reihe mit einem E-Auto befinden würde, würde man dann noch durchgelassen werden? verwirrt


Probiers aus.
16.04.2023 17:45:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von Icefeldt

Können wir mal zu den wichtigen Fragen kommen?!

Wenn man bei einer Klimakleberaktion sich in erster Reihe mit einem E-Auto befinden würde, würde man dann noch durchgelassen werden? verwirrt




16.04.2023 17:46:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Huckel

aw.schnallentreiber
 
Zitat von [Indiana Jones]

 
Zitat von Huckel

Willst Du noch "Spiegel" schreiben, um das Niveau zu erhöhen?



solange du argumentierst, dass würde alles nichts bringen, dafür keine belege hast, aber fleissig belege für eine gegenthese forderst, ist das niveau kaum zu senken.
fassen wir noch mal zusammen: user mit auto mag keine klimaproteste und weigert sich anzuerkennen, dass diese klimaproteste das letzte mittel sind bevor man entweder terroristisch tätig werden muss oder sich an 4,4°C globales mittel gewöhnen darf.


Ich sage nicht, dass das alles nichts bringt. Im Gegenteil, ich sage dass das alles allmählich den gegenteiligen Effekt vom gewünschten bringt.
Die ersten Klebeproteste waren super, das Autobahnabseilen, naja okay. Jetzt geht man mit einer negativen Grundstimmung zu vielen Wahlberechtigten auf den Sack. Das ist in einer Demokratie nicht gut für die Erreichung der eigenen Ziele.
16.04.2023 17:49:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Huckel

aw.schnallentreiber
 
Zitat von Shooter

Klimakleber: man diskutiert darüber und damit auch über die sich anbahnende Katastrophe.


Hier. Original hier und in anderen Bubbles.
16.04.2023 17:50:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Indiana Jones]

tf2_medic.png
 
Zitat von Phiasm

Es sollte dir ja eigentlich nicht so schwer fallen aufzuzeigen, was das Kleben in den letzen 12 erreicht hat, so vehement wie du hier rumpolterst.




unter anderem dies hier
https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/letzte-generation-in-hannover-wie-buergermeister-belit-onay-und-die-aktivisten-zusammengefunden-haben-a-04f9d6d8-6853-4035-96d0-2a18ef4fe38c

siehe letzte seite.
16.04.2023 17:50:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Huckel

aw.schnallentreiber
 
Zitat von Icefeldt

Können wir mal zu den wichtigen Fragen kommen?!

Wenn man bei einer Klimakleberaktion sich in erster Reihe mit einem E-Auto befinden würde, würde man dann noch durchgelassen werden? verwirrt


Nur mit Windkraft auf dem Helm.
16.04.2023 17:52:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von Huckel


Ich sage nicht, dass das alles nichts bringt. Im Gegenteil, ich sage dass das alles allmählich den gegenteiligen Effekt vom gewünschten bringt.




Und das haben Leute auch vom zivilin Ungehorsam der PoC während der Bürgerrechtsdemonstrationen gesagt.

Und zu Homosexuellen, die sich ihre Diskriminierung nicht mehr gefallen lassen wollten und laut und sichtbar in die Öffentlichkeit getreten sind.

Mindestens historisch nicht haltbar.
16.04.2023 17:53:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Blooby

Arctic
 
Zitat von Huckel

Leute, genau das wurde durch politische Arbeit erwirkt.



Breites Grinsen Breites Grinsen Breites Grinsen Breites Grinsen
16.04.2023 17:55:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Huckel

aw.schnallentreiber
Mir war nicht bewusst, dass diese Kollegen sich auf Straßen geklebt haben.
16.04.2023 17:55:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Huckel

aw.schnallentreiber
 
Zitat von Blooby

 
Zitat von Huckel

Leute, genau das wurde durch politische Arbeit erwirkt.



Breites Grinsen Breites Grinsen Breites Grinsen Breites Grinsen


Das EU-weite Verbrennerverbot kam wegen Klebern in Berlin? Oder meinst Du, komisch, dass Deutschland trotz/wegen unserer Kleber das ganze noch torpediert hat?
16.04.2023 17:58:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Indiana Jones]

tf2_medic.png
ab sofort autos anzünden, innenstädte verwüsten. huckel approved.
16.04.2023 18:00:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Huckel

aw.schnallentreiber
Hm? Nein.
16.04.2023 18:01:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

Aspe_Kasper
 
Zitat von [Indiana Jones]

ab sofort autos anzünden, innenstädte verwüsten. huckel approved.



Das ist der dümmste take den ich in dieser Diskussion der letzten Seiten gelesen habe.
Respekt.

Du weißt selbst, dass das nicht Huckels Aussage war.
16.04.2023 18:03:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von Huckel

Mir war nicht bewusst, dass diese Kollegen sich auf Straßen geklebt haben.




Den Verkehr haben sie mehrmals blockiert, Busse aufgehalten, Einkaufsstraßen "unansehnlich" gemacht und damit die Geschäfte gestört... Halt genau das was hier auch passiert: Leute, die ihnen nichts Böses wollten im Alltag genervt.
16.04.2023 18:03:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Indiana Jones]

tf2_medic.png
 
Zitat von Aspe

 
Zitat von [Indiana Jones]

ab sofort autos anzünden, innenstädte verwüsten. huckel approved.



Das ist der dümmste take den ich in dieser Diskussion der letzten Seiten gelesen habe.
Respekt.

Du weißt selbst, dass das nicht Huckels Aussage war.



und du weißt auch, hoffe ich, dass die aktionen der bürgerrechtsbewegungen komplett eskalieren mussten, um die gewünschten ziele zu erreichen.
16.04.2023 18:07:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Huckel

aw.schnallentreiber
 
Zitat von loliger_rofler

Den Verkehr haben sie mehrmals blockiert, Busse aufgehalten, Einkaufsstraßen "unansehnlich" gemacht und damit die Geschäfte gestört... Halt genau das was hier auch passiert: Leute, die ihnen nichts Böses wollten im Alltag genervt.


Das ist doch auch "okay" zumindest verständlich. Aber wir leben mittlerweile in anderen Zeiten, da müssen die Maßnahmen eben auch passen. Einkaufsstraßen blockieren: gern. Flaniermeilen blockieren: gern. Parkhäuser eben dort: gern. Nicht aber, Chaos um jeden Preis, um viele Menschen zu nerven. Dann eher PR-relevant.

 
Zitat von [Indiana Jones]

und du weißt auch, hoffe ich, dass die aktionen der bürgerrechtsbewegungen komplett eskalieren mussten, um die gewünschten ziele zu erreichen.


Und wir reden hier immer noch von einer Demokratie, nicht von einem Kaiserreich.
16.04.2023 18:17:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Die Umwelt- und Klimaschutzminister der G7-Staaten legten bei einem Treffen im japanischen Sapporo erstmals konkrete Ziele für den Ausbau von Windenergie auf hoher See und Solarenergie fest. Demnach sollen bis 2030 gemeinsam rund 150 Gigawatt Offshore-Windleistung gewonnen werden. Das entspricht rechnerisch etwa der Leistung von 150 Atomkraftwerken. Außerdem sollen zusätzlich 1.000 Gigawatt über weitere Photovoltaik-Anlagen erreicht werden.



\o/

 
Zugleich bekräftigten die Ministerinnen und Minister den Ausstieg aus der Kohleverstromung. Hierzu beschlossen sie allerdings keinen festen Zeitplan. Sie unterzeichneten lediglich ein Abschlussdokument, wonach Energie spätestens ab dem Jahr 2035 überwiegend aus erneuerbaren Quellen gewonnen werden soll. Durch die Formulierung „überwiegend“ ist die Nutzung fossiler Brennstoffe weiter möglich.



/o\

https://www.deutschlandfunk.de/g7-umweltminister-beschliessen-schnelleren-ausbau-von-wind-und-solarenergie-kein-zeitplan-fuer-kohle-100.html
16.04.2023 18:19:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Die Rechnung

AUP Die Rechnung 06.06.2009
Wenn Plolitik zu zaghaft handelt ist eine Eskalation der Protestform meiner Ansicht nach legitim. Gerne `Klimakleber` zum Ausbildungsberuf machen (15¤/Std).
Auf die Dummbratzen die es bis heute nicht gecheckt haben das die Uhr tickt kann gerne verzichtet werden, die fehlende Bildung wird man nicht mehr nachsteuern können.
16.04.2023 18:30:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Huckel

aw.schnallentreiber
 
Zitat von Die Rechnung

Wenn Plolitik zu zaghaft handelt ist eine Eskalation der Protestform meiner Ansicht nach legitim. Gerne `Klimakleber` zum Ausbildungsberuf machen (15¤/Std).
Auf die Dummbratzen die es bis heute nicht gecheckt haben das die Uhr tickt kann gerne verzichtet werden, die fehlende Bildung wird man nicht mehr nachsteuern können.


Willst Du morgen nüchtern noch mal drüberlesen? Ich editiere auch gern danach.
16.04.2023 18:37:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Indiana Jones]

tf2_medic.png
 
Zitat von Huckel

Und wir reden hier immer noch von einer Demokratie, nicht von einem Kaiserreich.



das kaiserreich vereinigte staaten von amerika begs to differ. und anders als die schwarzen in den usa oder die suffragetten gibt es bei der klimakrise ein sehr enges zeitfenster.
16.04.2023 18:37:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Duftibär

AUP Duftibär 04.11.2010
 
Zitat von Die Rechnung

[...] die fehlende Bildung wird man nicht mehr nachsteuern können.


Ganz wichtiger Punkt. Sehr, sehr viele Menschen wird man auch mit wohlwollenden und nicht disruptiven Aktionen nicht abholen können. Ohne gescheite Eskalation durch Klimaaktivist:innen ist der Laden verloren, da das Zeitfenster viel zu knapp ist.
Und weil so gerne mit Demokratie argumentiert wird: Davon wird immer weniger übrig sein, je mehr Scheiße den Ventilator trifft.
16.04.2023 18:38:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Die Rechnung

AUP Die Rechnung 06.06.2009
 
Zitat von Huckel

 
Zitat von Die Rechnung

Wenn Plolitik zu zaghaft handelt ist eine Eskalation der Protestform meiner Ansicht nach legitim. Gerne `Klimakleber` zum Ausbildungsberuf machen (15¤/Std).
Auf die Dummbratzen die es bis heute nicht gecheckt haben das die Uhr tickt kann gerne verzichtet werden, die fehlende Bildung wird man nicht mehr nachsteuern können.


Willst Du morgen nüchtern noch mal drüberlesen? Ich editiere auch gern danach.


Tut mir leid dass du dich angesprochen fühltest.
16.04.2023 18:41:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Huckel

aw.schnallentreiber
Es spricht von unglaublicher Arroganz, wenn "fehlende Bildung" als Basis für jedwede Aktion gebracht wird. Das ist unglaublich.
16.04.2023 18:46:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Indiana Jones]

tf2_medic.png
wie nennst du das dann, wenn man als wähler nicht in der lage oder willens ist die klimakrise als ernste bedrohung für einen selbst, die gesellschaft und die welt anzuerkennen und entsprechend zu handeln?
blödheit, egoismus, fehlende bildung.
16.04.2023 18:49:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Die Rechnung

AUP Die Rechnung 06.06.2009
 
Zitat von Huckel

Es spricht von unglaublicher Arroganz, wenn "fehlende Bildung" als Basis für jedwede Aktion gebracht wird. Das ist unglaublich.


They call me Magnus the red
16.04.2023 18:50:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Klimakatastrophe ( Fridays for Future )
« erste « vorherige 1 ... 730 731 732 733 [734] 735 736 737 738 ... 932 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
25.11.2022 10:21:41 Irdorath hat diesen Thread repariert.
21.11.2022 13:40:48 Irdorath hat diesen Thread repariert.
15.12.2021 10:47:51 statixx hat diesen Thread repariert.
19.08.2021 11:20:39 Che Guevara hat diesen Thread repariert.
15.01.2020 08:18:28 statixx hat den Thread-Titel geändert (davor: "Klimawandel")

| tech | impressum