Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Klimakatastrophe ( Fridays for Future )
« erste « vorherige 1 ... 265 266 267 268 [269] 270 271 272 273 ... 284 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
zapedusa

AUP zapedusa 25.10.2015
Nice, dann gibt Putin die Krim wieder ab.
10.09.2021 13:14:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Russe BF
 
Zitat von homer is alive

https://i.imgur.com/Nh3O0aD.jpeg

In einem Geo-Artikel wurde so ziemlich genau der 49. Breitengrad als Scheidepunkt für Gewinner und Verlierer genannt. Russland wird wohl ziemlich davon profitieren (genauso wie Kanada), weil die Regionen fruchtbar(er) werden und Nahrungsmittel ertragreich angebaut werden können, von welchen ausgegangen wird, dass sie ein sehr, sehr knappes Gut werden.

https://shop.geo.de/de_DE/einzelhefte/einzelausgaben/geo-06-2021/2014687.html

Das war das Heft.
"Die neue Kornkammer - Russlands Zukunft als Weltmacht"

https://forum.mods.de/bb/thread.php?TID=217955&PID=1249237751#reply_1249237751



Ganz China watschelt einfach nach Norden wie bei Tom Clancy, wat will Russland da machen
10.09.2021 13:15:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
Nur halte ich Russland für derart notorisch kleptokratisch und auf "wir machen uns die Umwelt, wie sie uns gefällt" getrimmt, dass die einfach den Wandel nicht gebacken bekommen. Politisch, wirtschaftlich, außenpolitisch.
10.09.2021 13:17:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

AUP seastorm 27.02.2008
Ich habe den Verdacht dass quasi alle Länder diesen Wandel nicht gebacken kriegen. Ich habe ja bei uns schon handfeste Zweifel.
10.09.2021 13:31:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerKetzer

derketzer
 
Zitat von Mobius

Ha, fuck you Minga!



Da muss man dann schnell die Grenzen schließen und die faulen Südländer an den Landesgrenzen am Übertritt hindern.
10.09.2021 14:15:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomkrieg

Arctic
Getreidemangel in Italien
Wegen schlechter Ernte in Kanada.
10.09.2021 16:08:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cienFuchs

AUP cienFuchs 11.03.2015
 
Zitat von homer is alive

https://i.imgur.com/Nh3O0aD.jpeg

In einem Geo-Artikel wurde so ziemlich genau der 49. Breitengrad als Scheidepunkt für Gewinner und Verlierer genannt. Russland wird wohl ziemlich davon profitieren (genauso wie Kanada), weil die Regionen fruchtbar(er) werden und Nahrungsmittel ertragreich angebaut werden können, von welchen ausgegangen wird, dass sie ein sehr, sehr knappes Gut werden.

https://shop.geo.de/de_DE/einzelhefte/einzelausgaben/geo-06-2021/2014687.html

Das war das Heft.
"Die neue Kornkammer - Russlands Zukunft als Weltmacht"

https://forum.mods.de/bb/thread.php?TID=217955&PID=1249237751#reply_1249237751


Na super. Da muss ich ja wieder zügeln.
10.09.2021 16:15:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tharan

Marine NaSe II
 
Zitat von Mobius

Ha, fuck you Minga!



Naja, München liegt ja etwas höher und dank den Bergen gibt es auch reichlich Wasser, noch. Somit würde mich die Aussage noch in Relation zur Höhe etc. Interessieren. Aber andererseits ists ja auch egal beim sonstigen Anblick der Karte. peinlich/erstaunt
10.09.2021 16:28:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Die Rechnung

AUP Die Rechnung 06.06.2009
verschmitzt lachen
Vielleicht liegt der Geeimnismann zum wuppen des Klimawandels darin dem Westen klarzumachen dass Russland davon profitiert, dann geht vielleicht auch plötzlich etwas mehr.
10.09.2021 18:04:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Deutschland weiter führend

10.09.2021 19:13:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
Liegt das vielleicht daran, dass die Deutschland und Polen die größten Kohlevorkommen in der EU haben?
10.09.2021 19:21:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Und dahinter entsprechend eine Industrie steht, die Interessen vertritt und ... möööööglich.
10.09.2021 19:22:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
mh wie schafft frankreich das wohl.
10.09.2021 19:24:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
Atomkraft?
10.09.2021 19:25:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Eine Angabe des Strommixes in den einzelnen Ländern wäre interessant.

Deuschtlands Position zur Kohle ist dennoch erbärmlich.
10.09.2021 19:28:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eupesco

eupesco
 
Zitat von M`Buse

Eine Angabe des Strommixes in den einzelnen Ländern wäre interessant.

Deuschtlands Position zur Kohle ist dennoch erbärmlich.



Da kannst du dir live den aktuellen Strommix jedes europäischen und ein paar anderer Länder anschauen:

https://www.electricitymap.org/map
10.09.2021 19:34:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
uhh das ist ja cool. danke.
10.09.2021 19:37:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eupesco

eupesco
Ich hab mich mal so durchgeklickt. Die Länder, die schon aus der Kohle draußen sind, setzen entweder zu großen Teilen auf Kernenergie oder tatsächlich auf Erdgas.

Österreich ist in dieser Hinsicht tatsächlich Vorreiter. Keine Kohle, keine Kernenergie, sehr großer Anteil Wasserkraft.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von eupesco am 10.09.2021 19:40]
10.09.2021 19:40:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
 
Zitat von eupesco

Ich hab mich mal so durchgeklickt. Die Länder, die schon aus der Kohle draußen sind, setzen entweder zu großen Teilen auf Kernenergie oder tatsächlich auf Erdgas.

Österreich ist in dieser Hinsicht tatsächlich Vorreiter. Keine Kohle, keine Kernenergie, sehr großer Anteil Wasserkraft.



Die haben halt Berge.

Wir haben alles und machen davon nix richtig.
10.09.2021 19:43:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
...
 
Zitat von M`Buse

mh wie schafft frankreich das wohl.



Die Frage ist doch eher, wie schafft es Frankreich in den nächsten 20 Jahren. Mit dem einen Reaktorbau kanns jedenfalls nicht weitergehen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Aerocore am 10.09.2021 19:43]
10.09.2021 19:43:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pOTmobil

Russe BF
Vielleicht Hoffentlich setzt Frankreich uns allen einfach bald ein Ende.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von pOTmobil am 10.09.2021 19:45]
10.09.2021 19:45:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eupesco

eupesco
 
Zitat von monischnucki

 
Zitat von eupesco

Ich hab mich mal so durchgeklickt. Die Länder, die schon aus der Kohle draußen sind, setzen entweder zu großen Teilen auf Kernenergie oder tatsächlich auf Erdgas.

Österreich ist in dieser Hinsicht tatsächlich Vorreiter. Keine Kohle, keine Kernenergie, sehr großer Anteil Wasserkraft.



Die haben halt Berge.

Wir haben alles und machen davon nix richtig.




Sicherlich haben die Österreicher ein bisschen mehr von den Alpen, aber die nutzen sie dann eben auch konsequent aus und haben damit 50% ihres Strombedarfs gedeckt. Geht natürlich nicht in jedem Land genauso einfach.

¤\ Norditalien hat einen ähnlichen großen Anteil an den Alpen. Nutzt auch Wasserkraft, aber bedient sich eben auch an Unmengen von Erdgas.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von eupesco am 10.09.2021 19:50]
10.09.2021 19:48:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
Österreich besteht zu 50% oder so aus Gebirge. Das ist doch eine komplett andere Ausgangssituation als in Italien.

Imho hätte man zuerst aus Kohle und dann aus Atom aussteigen sollen, aber Fukushima hat rationale Abwägung überlagert.
10.09.2021 20:37:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pucky1986

AUP pucky1986 03.12.2018
unglaeubig gucken
Öhm, Österreich importiert rund 25% seines Strombedarfs.

Und die bayrischen Alpen mit Pumpspeicherkraftwerken zuzupflastern ist ne gute Idee. Kannst du mal den örtlichen Kreisen vorschlagen.
10.09.2021 20:37:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
 
Zitat von Buxxbaum

Österreich besteht zu 50% oder so aus Gebirge. Das ist doch eine komplett andere Ausgangssituation als in Italien.

Imho hätte man zuerst aus Kohle und dann aus Atom aussteigen sollen, aber Fukushima hat rationale Abwägung überlagert.



V.a. weil Fukushima so fies war und einfach mal mehrere Jahre nach dem Atomausstieg passiert ist. Hätte mal zeitiger passieren sollen!
10.09.2021 20:38:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
 
Zitat von Aerocore

 
Zitat von Buxxbaum

Österreich besteht zu 50% oder so aus Gebirge. Das ist doch eine komplett andere Ausgangssituation als in Italien.

Imho hätte man zuerst aus Kohle und dann aus Atom aussteigen sollen, aber Fukushima hat rationale Abwägung überlagert.




V.a. weil Fukushima so fies war und einfach mal mehrere Jahre nach dem Atomausstieg passiert ist. Hätte mal zeitiger passieren sollen!


Fukushima hat den Ausstieg massiv beschleunigt du Held, oder verstehe ich deinen Post falsch?
[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von Buxxbaum am 10.09.2021 20:42]
10.09.2021 20:40:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
Fukushima hat den Ausstieg vom Ausstieg abgebrochen, beschlossen war die Sache aber bereits viel früher.
Prinzipiell geb ich dir natürlich recht, aber nen Kohleausstieg kriegt man so schnell halt nicht mit der roten CDU.
10.09.2021 20:42:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
Ohne Fukushima und den Wahlsieg der Grünen in Baden-Württemberg wäre die Merkel-Regierung doch niemals wieder in den Ausstieg eingestiegen.
10.09.2021 20:42:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eupesco

eupesco
 
Zitat von Buxxbaum

Österreich besteht zu 50% oder so aus Gebirge. Das ist doch eine komplett andere Ausgangssituation als in Italien.

...




Ich habe Österreich mit Norditalien verglichen. Nicht mit dem gesamten Italien.

Österreich hat eine Fläche von 54.600qm in den Alpen

Norditalien hat eine Fläche von 52.000qm in den Alpen

siehe hier
https://de.wikipedia.org/wiki/Alpenl%C3%A4nder
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von eupesco am 10.09.2021 20:55]
10.09.2021 20:54:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
Ich dachte du sprichst beim Strommix dann von ganz Italien. Passt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Buxxbaum am 10.09.2021 20:56]
10.09.2021 20:55:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Klimakatastrophe ( Fridays for Future )
« erste « vorherige 1 ... 265 266 267 268 [269] 270 271 272 273 ... 284 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
19.08.2021 11:20:39 Che Guevara hat diesen Thread repariert.
15.01.2020 08:18:28 statixx hat den Thread-Titel geändert (davor: "Klimawandel")

| tech | impressum