Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Klimakatastrophe ( Fridays for Future )
« erste « vorherige 1 ... 391 392 393 394 [395] 396 397 398 399 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
eupesco

eupesco
wieso?

die von mir angegebenen Preise sind vollkommen bonusunabhängig.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von eupesco am 13.01.2022 20:02]
13.01.2022 20:01:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Na nehmen wir mal meinen aktuellen Tarif. Da kostet die kwh 27,5 cent und ich bekomme einen Bonus von 150 ¤ (Wechsel+Sofortbonus). Bei angenommenen 1.750 kwh Verbrauch im Jahr ergibt sich für mich ein effektiver kwh Preis von knapp 19 cent. Grundpreis ist 122 ¤ pro Jahr also ähnlich wie bei dir.

Wenn ich den Grundpreis rein rechne, dann beim ich bei 26 cent. Wenn ich bei dir auch 1750 kwh annehme, landest du bei knapp 31 cent für alles.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von M'Buse am 13.01.2022 20:12]
13.01.2022 20:06:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eupesco

eupesco
wow Breites Grinsen

warum rechnest du in deinen Preis den Bonus mit rein, aber bei mir nicht? Warum gehst du davon aus, dass ich auch 1750kWh nutze?

Wenn du vergleichen willst, dann vergleich halt Zahlen die auch vergleichbar sind Breites Grinsen

Mir geht's ja auch gar nicht um meine tatsächlichen Kosten ( denn dann hätte ich ja Bonus und kWh dazugeschrieben), sondern nur um den nackten Arbeitspreis von 24ct, der neuerdings seit dem 1.1.22 gilt und der einfach genialst niedrig ist bezogen auf die aktuelle Preisentwicklung.


€\ aber gut, damit du vergleichen kannst:

letztes Jahr war unser Preis noch 26,93ct/kwh brutto und da haben wir Boni in Höhe von 195€ bekommen und 2400kWh genutzt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von eupesco am 13.01.2022 20:24]
13.01.2022 20:19:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Man bezahlt aber halt den tatsächlichen Preis und nicht den nackten Arbeitspreis Mata halt...

Wenn nicht wechseln günstiger wäre als wechseln, hätte SwitchUp kein Geschäftsmodell.
13.01.2022 20:24:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Real_Futti am 13.01.2022 20:27]
13.01.2022 20:24:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Weil der Arbeitspreis absolut fucking egal ist, wenn man die anderen Parameter nicht einbezieht? Du kannst auch bei 10 cent Arbeitspreis einen beschissenen Deal gemacht haben, wenn deine Grundgebühr zu hoch ist. Genau wie du bei 50 cent einen guten Deal haben kannst, wenn Grundgebühr niedrig und Bonus hoch sind.

Und um zu vergleichen habe ich das an Infos genommen was verfügbar war Breites Grinsen Breites Grinsen Breites Grinsen Breites Grinsen (Breites Grinsen)
13.01.2022 20:25:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eupesco

eupesco
Ich glaube es war einfach missverständlich von mir im ursprünglichen Post:

Es ging mir überhaupt nicht darum ein Wettrennen auszulösen, wer von uns die tatsächlich niedrigsten Kosten hat.
Es ging mir einzig und alleine darum zu vergleichen, welchen Arbeitspreis euer Stromanbieter aktuell von euch verlangt.
13.01.2022 20:29:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
13.01.2022 20:31:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eupesco

eupesco
weil auf den letzten 2 Seiten gefühlt ein dutzend Leute ihren neuen Arbeitspreis gepostet haben - jesus Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von eupesco am 13.01.2022 20:34]
13.01.2022 20:33:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Aso. Ja das von Anfang an irgendwie ziemlich bedeutungslos wenn man die anderen Parameter nicht kennt Breites Grinsen
13.01.2022 20:34:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Ich verzeihe dir!

Mir ging es letztlich nur darum zu zeigen, dass halt das Gesamtpaket ausschlaggebend ist und da sind im Moment die Boni nun mal entscheidend. Darum ist es ja finanziell gesehen blöd, wenn man das Spiel nicht mitmacht.

/ ich hätte meinen Arbeitspreis auch mit den vollständigen Infos posten sollen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von M'Buse am 13.01.2022 20:39]
13.01.2022 20:38:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eupesco

eupesco
 
Zitat von Poliadversum

Aso. Ja das von Anfang an irgendwie ziemlich bedeutungslos wenn man die anderen Parameter nicht kennt Breites Grinsen



ajo, täglich grüßt das Murmeltier im Klimathread mit bedeutungslosen Diskussionen Breites Grinsen


€\ ne, alles gut. No Problem. Ich war einfach nur überrascht, warum jetzt auf einmal noch mehr Informationen gewünscht sind Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von eupesco am 13.01.2022 20:42]
13.01.2022 20:40:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
 
Zitat von eupesco

wer kann unterbieten?


ESWE Natur STROM netto brutto
Arbeitspreis 20,42 ct⁄kWh 24,30 ct⁄kWh
Grundpreis 95,57 €⁄Jahr 113,73 €⁄Jahr



https://www.eswe-versorgung.de/privatkunden/strom-regional/eswe-natur-strom/

Wieso stehen hier komplett andere Preise?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Aspe am 13.01.2022 22:04]
13.01.2022 22:03:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von Aspe

 
Zitat von eupesco

wer kann unterbieten?


ESWE Natur STROM netto brutto
Arbeitspreis 20,42 ct⁄kWh 24,30 ct⁄kWh
Grundpreis 95,57 €⁄Jahr 113,73 €⁄Jahr



https://www.eswe-versorgung.de/privatkunden/strom-regional/eswe-natur-strom/

Wieso stehen hier komplett andere Preise?



Er spricht von Preisen als Bestandskunde.
Du bekommst auf der Webseite Preise für Neukunden angezeigt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Icefeldt am 13.01.2022 22:14]
13.01.2022 22:11:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
 
Zitat von Poliadversum

Man bezahlt aber halt den tatsächlichen Preis und nicht den nackten Arbeitspreis Mata halt...

Wenn nicht wechseln günstiger wäre als wechseln, hätte SwitchUp kein Geschäftsmodell.


Ist halt die Frage, wieviele billig Anbieter Kunden dieses Jahr massiv auf die fresse fliegen. Meine Einschätzung: viele, sehr viele.
13.01.2022 22:18:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von Aspe

 
Zitat von eupesco

wer kann unterbieten?


ESWE Natur STROM netto brutto
Arbeitspreis 20,42 ct⁄kWh 24,30 ct⁄kWh
Grundpreis 95,57 €⁄Jahr 113,73 €⁄Jahr



https://www.eswe-versorgung.de/privatkunden/strom-regional/eswe-natur-strom/

Wieso stehen hier komplett andere Preise?



Er spricht von Preisen als Bestandskunde.
Du bekommst auf der Webseite Preise für Neukunden angezeigt.



traurig
13.01.2022 22:25:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
 
Zitat von flowb

 
Zitat von Poliadversum

Man bezahlt aber halt den tatsächlichen Preis und nicht den nackten Arbeitspreis Mata halt...

Wenn nicht wechseln günstiger wäre als wechseln, hätte SwitchUp kein Geschäftsmodell.


Ist halt die Frage, wieviele billig Anbieter Kunden dieses Jahr massiv auf die fresse fliegen. Meine Einschätzung: viele, sehr viele.


Daher zu den größeren Anbieter wechseln und nicht irgendwelche Klitschen. Seit Teldafax sollte das jedem klar sein.
13.01.2022 22:26:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
https://news.tulane.edu/pr/swapping-just-one-item-can-make-diets-substantially-more-planet-friendly

 
If Americans swapped one serving of beef per day for chicken, their diets’ greenhouse gas emissions would fall by an average of 48 percent and water-use impact by 30 percent, according to the study.

14.01.2022 11:55:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
missmutig gucken
TIL (aber eigentlich wenig überrachend): Amerikaner haben mehr 1 "serving of beef" per day.
14.01.2022 12:07:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
1 Serving sind aber auch nur 85g oder so. Die Maßeinheit ist etwas merkwürdig.
14.01.2022 12:22:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
Sicherlich irgendeine imperiale Brunze
14.01.2022 12:24:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
3 OZ halt.
14.01.2022 12:31:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
Pfeil
Drei Brunzen; sag ich doch
14.01.2022 12:39:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

AUP Mobius 14.12.2007
Das glaube ich nicht. Das muss ein riesiges Beef-Serving sein, wenn man durch das Ersetzen durch Hühnchen 50 % des CO2 Ausstoß der Ernährung sparen kann.
14.01.2022 12:44:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phiasm

Gorge NaSe
...
Die absolute Menge spielt doch überhaupt keine Rolle, wenn sie komplett substituiert wird.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Phiasm am 14.01.2022 12:51]
14.01.2022 12:51:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

AUP Mobius 14.12.2007
Ich formuliere es anders: das Beef serving müsste einen großen Anteil am CO2-Ausstoß haben.
14.01.2022 12:54:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

AUP Wraith of Seth 26.11.2007
 
Zitat von Mobius

Ich formuliere es anders: das Beef serving müsste einen großen Anteil am CO2-Ausstoß haben.


Hat es auch. Kühe sind schon bedeutend schlechtere Proteinquellen in ihrem CO₂-Budget als Schweine oder Geflügel.



The cake is a lie!
14.01.2022 12:59:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Deutscher BF
 
Zitat von Wraith of Seth

 
Zitat von Mobius

Ich formuliere es anders: das Beef serving müsste einen großen Anteil am CO2-Ausstoß haben.


Hat es auch. Kühe sind schon bedeutend schlechtere Proteinquellen in ihrem CO₂-Budget als Schweine oder Geflügel.

https://de.statista.com/infografik/24006/treibhausgas-emissionen-bei-der-produktion-von-fleisch-und-ersatzprodukten/

The cake is a lie!



Schysse. Definitiv nur noch Oink und Kikeriki :/
14.01.2022 13:02:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Arkhobal

AUP Arkhobal 25.07.2008
verschmitzt lachen
Also weniger Kühe und mehr Bullen essen.
14.01.2022 13:29:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Huckel

aw.schnallentreiber
 
Zitat von CriMeARiver

 
Zitat von Wraith of Seth

 
Zitat von Mobius

Ich formuliere es anders: das Beef serving müsste einen großen Anteil am CO2-Ausstoß haben.


Hat es auch. Kühe sind schon bedeutend schlechtere Proteinquellen in ihrem CO₂-Budget als Schweine oder Geflügel.

https://de.statista.com/infografik/24006/treibhausgas-emissionen-bei-der-produktion-von-fleisch-und-ersatzprodukten/

The cake is a lie!



Schysse. Definitiv nur noch Oink und Kikeriki :/


Oink aus Tierschutzgründen weglassen. Kikeriki kriegt man gegen genügend Geld immerhin aus viertelwegs artgerechter Haltung.
14.01.2022 13:38:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Klimakatastrophe ( Fridays for Future )
« erste « vorherige 1 ... 391 392 393 394 [395] 396 397 398 399 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
15.12.2021 10:47:51 statixx hat diesen Thread repariert.
19.08.2021 11:20:39 Che Guevara hat diesen Thread repariert.
15.01.2020 08:18:28 statixx hat den Thread-Titel geändert (davor: "Klimawandel")

| tech | impressum