Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Autothread ( E-hehehe )
« erste « vorherige 1 ... 19 20 21 22 [23] 24 25 26 27 ... 30 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Sozusagen ne Lenkungsabgabe?
05.11.2019 21:50:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von Lightspeed

Mal ne Frage, die sich mit KFZ Technik/Branche auskennen.

Ich hatte heute mit meinem Bruder ne hitzige Diskussion bezüglich Autokonzerne. Er geht davon aus, dass sie bewusst Technologien ( 3-Liter & weniger Motoren , alternative Treibstoffe usw) zurückhalten würden, da die Ölkonzerne laut seiner "Verschwörungstheorie" (das hat er selbst so gesagt) viel Geld zahlen, damit die Forschung nur langsam vorankommt und das Benzinauto weiterhin gepusht wird.

Wie viel kann an seiner Theorie dran sein?



Wenig.

Denn die Annahme, dass 1 VW-Konzern 1 Auto entwickelt stimmt nicht, viel kommt von Zulieferern, die ebenfalls forschen und entwickeln. Nach der "Verschwörungstheorie" müssten die Ölkonzerne nicht ein paar Hersteller, sondern eine ganze Branche in der Hand haben.
Dazu kommt, das Autos real gar nicht so viel weniger verbrauchen, weil sie immer fetter geworden sind. Ein Polo I hat mit einem Polo VI natürlich als Auto an sich nicht mehr viel gemeinsam, aber als Ölkonzern wärs mir relativ wumpe, weil der Verbrauch immer noch ähnlich ist. Aber: Es gibt heute einfach viel mehr Autos als vor ein paar Jahrzehnten. Und die haben (noch) alle einen Verbrennungsmotor. Für einen Ölkonzern also kein Grund, da irgendwie einzugreifen.

Die große Herausforderung für die Ölkonzerne kommt ziemlich genau jetzt, wenn die Hersteller umschwenken (müssen), weil sie sonst die (EU-)Ziele nicht einhalten und ziemlich viel Kohle als Strafe zahlen müssen.
Das ist ein weltweites Phänomen in unterschiedlicher Ausprägung, aber um auf die "Verschwörungstheorie" zurückzukommen: Wie wahrscheinlich ist es, dass sich ein deutscher Autokonzern von einem britischen Ölkonzern schmieren lässt und im Gegenzug in China keine Autos mehr verkauft? Wie groß müssten die Summen sein, die BP an VW zahlt, dass VW sagen würde "Okay, wir nehmen die Kohle und verkaufen dafür in Zukunft einfach gar keine Autos mehr"?
Frag mal deinen Bruder.

/Sad news!

 
The Ford Flex is officially dead. The boxy estate/wagon/crossover/SUV thing is making way for a whole host of hybrid and fully-electric models that are about to appear in Ford’s lineup.



RIP

https://www.topgear.com/car-news/suvs/americans-ford-flex-dead-are-you-sad
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -=Q=- 8-BaLL am 05.11.2019 22:08]
05.11.2019 22:02:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lightspeed

AUP Lightspeed 20.06.2011
Ich bin da ganz bei dir.

Nur möchte er sich da mit Gegenargumenten nicht reinreden lassen. Ich habe ihm auch gesagt, dass das einfach nur weit hergeholt ist, dass die Ölindustrie die ganze Autoindustrie am Sack hat. Ich sagte ihm auch, dass dann nicht nur die Marken geschmiert werden müssten, damit die Forschung verhindert wird, sondern auch Zulieferer und auch Universitäten, wo ja auch Ingenieure studieren/arbeiten, wovon wahrscheinlich einige ebenfalls an alternativen Kraftstoffen forschen.
Mit seiner Meinung, dass eine Uni ja keine Fahrzeuge in Serie erstellen könne, war für ihn die Sache gegessen. Als ich ihm sagte, dass jemand, der einen so effizienten Motor entdeckt hätte, von Banken relativ problemlos Kredite bekommen würde für eine Firmengründung, wenn seine Firmenstrategie die Kreditgeber überzeugen würde. Darauf sagte er, dass ich ein doch recht naives Weltbild hätte. ¯\_(ツ )_/¯
05.11.2019 22:19:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

/Sad news!

 
The Ford Flex is officially dead. The boxy estate/wagon/crossover/SUV thing is making way for a whole host of hybrid and fully-electric models that are about to appear in Ford’s lineup.



RIP https://abload.de/img/amenn7kgz.gif

https://www.topgear.com/car-news/suvs/americans-ford-flex-dead-are-you-sad



nicht das es überraschend käme, aber: Nooooooooooooooo!!!!!

Und noch mehr Nooooooooo! :
 
Plus, Ford says its replacement will be the Mustang-inspired electric SUV



von dem Ding gibts schon ein paar Bilder, das wird so hässlich. traurig
05.11.2019 22:21:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von Lightspeed

Ich bin da ganz bei dir.

Nur möchte er sich da mit Gegenargumenten nicht reinreden lassen. Ich habe ihm auch gesagt, dass das einfach nur weit hergeholt ist, dass die Ölindustrie die ganze Autoindustrie am Sack hat. Ich sagte ihm auch, dass dann nicht nur die Marken geschmiert werden müssten, damit die Forschung verhindert wird, sondern auch Zulieferer und auch Universitäten, wo ja auch Ingenieure studieren/arbeiten, wovon wahrscheinlich einige ebenfalls an alternativen Kraftstoffen forschen.
Mit seiner Meinung, dass eine Uni ja keine Fahrzeuge in Serie erstellen könne, war für ihn die Sache gegessen. Als ich ihm sagte, dass jemand, der einen so effizienten Motor entdeckt hätte, von Banken relativ problemlos Kredite bekommen würde für eine Firmengründung, wenn seine Firmenstrategie die Kreditgeber überzeugen würde. Darauf sagte er, dass ich ein doch recht naives Weltbild hätte. ¯\_(ツ )_/¯



Dann richte ihm doch bitte von mir aus, dass der ganze Bereich "Auto" eigentlich ne Scheißidee ist als Verschwörungstheorie.
Zu viele Player, zu viel Aufmerksamkeit durch Presse und Forschung, zu viele Abhängigkeiten und Einfluss. Und dann ist die ganze Branche auch noch massiv um Umbruch. Selbst wenn seine Wahrheiten ein kleines bisschen richtig wären, in fünf Jahren wären sie nur noch ne Anekdote.

Er soll sich ne andere Nische suchen.

/
 
Zitat von Jellybaby

von dem Ding gibts schon ein paar Bilder, das wird so hässlich. traurig



Fand ich einen ganz guten Teaser, es sieht aus wie eine Art CLS Shooting Brake als E-Mustang.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -=Q=- 8-BaLL am 05.11.2019 22:28]
05.11.2019 22:27:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Man sollte es evtl umformulieren in: Die Industrie macht nen Dreck dafür, eigenständig und freiwillig Technologien zur Marktreife zu bringen, die nicht gesetzlich vorgeschrieben werden, es sei denn, man kann damit geld sparen oder einnehmen.

Also werden z.b. bei Emissionswerten die aktuell geltenden Grenzwerte plusminus eingehalten, aber es wäre mehr möglich.
05.11.2019 22:48:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Das sind aber nicht "die Ölkonzerne", sondern die Hersteller selber. Am Ende stehen so Großerfindungen wie Supercredits, aber es nützt halt nix.

"Die Ölkonzerne" hängen da höchstens hinten dran und müssen sich jetzt überlegen, wie man ein Dutzend Spritpumpen gegen ein Dutzend E-Säulen oder so ausstauscht.
05.11.2019 22:52:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

es sieht aus wie eine Art CLS Shooting Brake



genau das ist mein Problem. peinlich/erstaunt Elektromotor geht klar und wie die Karre genannt wird ist mir egal. Aber dieses Design ist einfach nur nope nope nope.


Und was diese Verschwörungstheorie angeht:
Selbst wenn das "die Ölindustrie" wollte, wie könnte sie das bezahlen? "Die Autohersteller" würden sich nur kaufen lassen, wenn die dafür mehr bekämen als sie mit dem umstellen auf Elektromotoren verdienen könnten. Elektromotoren die viel billiger zu produzieren sind und bisher mehr Geld abwerfen. Da müsste man schon deutlich mehr als die 900 Milliraden Euro auftreiben die allein die größten Hersteller jedes Jahr so umsetzen. Niemand hat so viel Geld.
Mal ganz davon abgesehen, dass es sowas wie komplett eigenständige Hersteller im Sinne von Fahrzeugentwickler überhaupt nicht mehr gibt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jellybaby am 05.11.2019 23:15]
05.11.2019 23:15:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

mrak
 
Zitat von Jellybaby

 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

es sieht aus wie eine Art CLS Shooting Brake



genau das ist mein Problem. peinlich/erstaunt Elektromotor geht klar und wie die Karre genannt wird ist mir egal. Aber dieses Design ist einfach nur nope nope nope.




Es ist imho ungeschriebenes Gesetz, dass Elektroautos möglichst hässlich sein müssen. Breites Grinsen


---

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/markt/video-fahrt-eure-alten-karren-weiter-100.html

Ein Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit.
Die Aussagen der befragten am Anfang machen mich schon ein bisschen mett.

"Wenns halt 15, 20 Jahre alt ist wirds wirklich langsam Zeit die Karre zu verschrotten" - geh dich mal verschrotten du Wanze Wütend Da werden Autos grade erst intressant, Mensch Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Mr.AK am 06.11.2019 1:59]
06.11.2019 1:57:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

Gorge NaSe
 
Zitat von Mr.AK

- geh dich mal verschrotten du Wanze Wütend



Breites Grinsen
06.11.2019 7:21:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
Weiß hier zufällig aus dem Stand jemand wie das mit der Umweltprämie auf BEVs/PHEVs beim Firmenwagenleasing läuft? peinlich/erstaunt
06.11.2019 9:58:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

Arctic
 
Zitat von Aspe




wollte dich eh mal fragen:

Hier bei uns hat sich nun einer einen 530e geholt.
Wäre das nicht was für dich?
06.11.2019 10:15:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
Der 530e hat zumindest einen halbswegs brauchbaren Tank ggü. den 40 Litern vom 330e, womit der 3er leider raus ist.

Ich schiele ja auf den 545e der mit dem LCI Mitte 2020 kommt. Der dürfte dann um die 370 PS Systemleistung und vorallem den B58 haben. peinlich/erstaunt

Prio ist also klar: B58 > B57 > B48 + e-Motor.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Aspe am 06.11.2019 10:23]
06.11.2019 10:19:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
Ich hätte Bock auf einen hybrid.

Also ein M2 mit R6 Sauger und elektrischem antrieb - shut up and take my money!
06.11.2019 11:20:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
GT86 mit KERS. Do it, Toyota Wütend
06.11.2019 11:21:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GrAy

Leet
 
Zitat von Aspe

Weiß hier zufällig aus dem Stand jemand wie das mit der Umweltprämie auf BEVs/PHEVs beim Firmenwagenleasing läuft? peinlich/erstaunt



Es ist eigentlich alles gut beschrieben hier:

BAFA-Elektromobilität

Schlussendlich müssen die Bedingungen wie <50g CO2, <60.000 Netto-Liste, usw. erfüllt sein (+ in der Liste der förderfähigen Fzg vorhanden), dann muss das Autohaus noch eine Bestellung (bzw. wohl AB) mit den 1.500¤ (Bei Hybrid) Rabatt erstellen, nach dem Einreichen aller Unterlagen (Verwendungsnachweiß, also Nachweiß der Zulasssung) fließen 1.500¤ vom BAFA. Der BMW-Händler bei welchem wir bestellt hatten war da ganz gut drauf und hat den Papierkram schnell und unkompliziert rangeschafft.

Ist alles ein wenig zeitintensiv weil Amt, ansonsten aber unproblematisch bei z.B. 330e, 530e, usw.
06.11.2019 11:47:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
Wie der Ablauf bei Privatkauf ist, ist klar.
Die Nettopreislimits und Förderungen ändern sich 2020 noch.

Muss mal mit Alphabet sprechen, wie sich der Umweltbonus auf das Leasingangebot auswirkt oder ob der Umweltbonus im Leasingfaktor schon eingepreist ist.
Kann doch nicht sein, dass ich dann den Umweltbonus auf mein Privatkonto überwiesen bekomme.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Aspe am 06.11.2019 12:08]
06.11.2019 12:07:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GrAy

Leet
 
Zitat von Aspe

Wie der Ablauf bei Privatkauf ist, ist klar.
Die Nettopreislimits und Förderungen ändern sich 2020 noch.

Muss mal mit Alphabet sprechen, wie sich der Umweltbonus auf das Leasingangebot auswirkt oder ob der Umweltbonus im Leasingfaktor schon eingepreist ist.
Kann doch nicht sein, dass ich dann den Umweltbonus auf mein Privatkonto überwiesen bekomme.



Ich habe nicht privat gekauft, das Fahrzeug ist im Firmenleasing.

e: Ablauf von Angebot bis Bestellung war wie immer, nur danach hat BMW noch extra Angebot-Bestellung-AB nur für das BAFA erstellt, dort waren dann die Nachlässe/Positionen ausgewiesen welche das BAFA braucht. Und dass der Leasingnehmer in erster Instanz den Bonus ausgezahlt bekommt sollte klar sein, was das Unternehmen dann damit macht steht ja auf einem anderen Blatt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von GrAy am 06.11.2019 12:16]
06.11.2019 12:11:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
 
Zitat von GrAy

 
Zitat von Aspe

Wie der Ablauf bei Privatkauf ist, ist klar.
Die Nettopreislimits und Förderungen ändern sich 2020 noch.

Muss mal mit Alphabet sprechen, wie sich der Umweltbonus auf das Leasingangebot auswirkt oder ob der Umweltbonus im Leasingfaktor schon eingepreist ist.
Kann doch nicht sein, dass ich dann den Umweltbonus auf mein Privatkonto überwiesen bekomme.



Ich habe nicht privat gekauft, das Fahrzeug ist im Firmenleasing.



Oh. Sorry Breites Grinsen

Wer hat den Umweltbonus ausgezahlt bekommen?
Oder wurde der von BMW mit den Raten verrechnet?
06.11.2019 12:17:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gutholz

Arctic
Verschwörungstheorie:
Ich denke dass es sich für Autohersteller schlicht nicht lohnt etwas ganz neues ganz tolles auf den Markt zu bringen. Jeder Wettbewerbsvorteil (zB neuer, sparsamer Motor) müsste anfangs teuer erkauft werden durch Forschung, Entwicklung, Umstellung der Produktion usw.
Es hat ja Gründe warum so viele Autos auf die gleiche Basis aufgebaut werden, es spart Geld. Etwas neues einführen kostet Geld.

Dabei kann sich jeder Hersteller aber denken dass die Konkurrenz bald nachziehen würde.
Der Wettbewerbsvorteil wäre also zeitlich sehr begrenzt. Der beste winning move is not to play. Alles bleibt wie es ist.
06.11.2019 12:21:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Noxiller

AUP Noxiller 11.02.2009
...
 
Zitat von caschta

Ich hätte Bock auf einen hybrid.

Also ein M2 mit R6 Sauger und elektrischem antrieb - shut up and take my money!





Dies!

/e

Und zum 330e war ein schöner Artikel in der FAZ.
Leider wohl nun hinter Bezahlsperre.

tl,dr;
Manager kauft 330e und fragt bei Auslieferung in der BMW Welt nach dem PluginKabel.
Dort bekommt er dann gesagt, dass er das ja nicht mitbestellt hätte und das nun in der Filiale kaufen müsste.

Premium as fuck!
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Noxiller am 06.11.2019 16:44]
06.11.2019 16:40:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
verschmitzt lachen
BMW liefert auch PHEVs mit leerer Batterie aus.
06.11.2019 16:46:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
moha

AUP moha 21.12.2018
M2 CS = 95k Bruttoliste
500 Stück in Deutschland, 2200 insgesamt.

Mal so als Vergleich, der Cayman GT4 fängt bei 96k an.
Gut, beim M2 Competition konnte man nicht wirklich viel konfigurieren, wird beim CS ähnlich sein und beim Porsche kann man full retard gehen, aber trotzdem.
06.11.2019 16:51:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
Der Preis ist bitter (die über 1600kg vom M2 CS übirgens auch).
Aber die goldenen Felgen sind geil...


100k für ein Trackdayauto? Definitv der 718 GT4
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Aspe am 06.11.2019 16:58]
06.11.2019 16:52:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GrAy

Leet
 
Zitat von Noxiller

 
Zitat von caschta

Ich hätte Bock auf einen hybrid.

Also ein M2 mit R6 Sauger und elektrischem antrieb - shut up and take my money!



https://www.youtube.com/watch?v=AJE3MN06USk

Dies!

/e

Und zum 330e war ein schöner Artikel in der FAZ.
Leider wohl nun hinter Bezahlsperre.

tl,dr;
Manager kauft 330e und fragt bei Auslieferung in der BMW Welt nach dem PluginKabel.
Dort bekommt er dann gesagt, dass er das ja nicht mitbestellt hätte und das nun in der Filiale kaufen müsste.

Premium as fuck!



Ohne das bewerten zu wollen (und nur vom 530e kommend), BMW liefert das normale Ladekabel für die Haushaltssteckdose mit, Typ2 Ladekabel muss normalerweise gekauft werden (so steht das auch überall in den Werbetexten übrigens), allerdings kenne ich es von mir und auch von zumindest einem anderen, dass auf nette Nachfrage auch das Typ2 Kabel dazugegeben wurde.
06.11.2019 16:58:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abtei*

AUP Abtei* 11.06.2012
 
Zitat von Noxiller

Und zum 330e war ein schöner Artikel in der FAZ.
Leider wohl nun hinter Bezahlsperre.

tl,dr;
Manager kauft 330e und fragt bei Auslieferung in der BMW Welt nach dem PluginKabel.
Dort bekommt er dann gesagt, dass er das ja nicht mitbestellt hätte und das nun in der Filiale kaufen müsste.

Premium as fuck!




 
Zitat von Noxiller

https://www.youtube.com/watch?v=AJE3MN06USk


Ansich wirklich interessiert (an dem Konzept, nicht zwingend dem Pögot). Statische Paddelshifter aber, weiss nich ob das fake premium sein soll oder grundsätzlich einfach schlechte idee.

//80k¤*hust*
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Abtei* am 06.11.2019 17:16]
06.11.2019 16:59:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
 
Zitat von moha

M2 CS = 95k Bruttoliste
500 Stück in Deutschland, 2200 insgesamt.

Mal so als Vergleich, der Cayman GT4 fängt bei 96k an.
Gut, beim M2 Competition konnte man nicht wirklich viel konfigurieren, wird beim CS ähnlich sein und beim Porsche kann man full retard gehen, aber trotzdem.


Wie gesagt. Sowas von GT4. Garkeine Diskussion.
Aber jo, ist halt zum sammeln. Much wow, so racecar.
06.11.2019 17:25:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
moha

AUP moha 21.12.2018
Und der GT4 RS kommt ja noch und der sieht über aus.
06.11.2019 17:45:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Feuerlöscher

Leet
Warum schwanken die Preise beim BMW I3s so stark (Bei Auutos zwischen 4000 und 8000 km)? Gute 10.000 ¤ Unterschied teilweise. Ist das alles Ausstattung?

Wie bekomme ich so einen jetzt mit Prämiengedöns am besten? peinlich/erstaunt
06.11.2019 20:27:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Geh zu BMW und bestell einen, die Prämie gibts nur für Neuwagen.
06.11.2019 20:29:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Autothread ( E-hehehe )
« erste « vorherige 1 ... 19 20 21 22 [23] 24 25 26 27 ... 30 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
14.10.2019 20:02:01 Teh Wizard of Aiz hat diesem Thread das ModTag 'auto' angehängt.

| tech | impressum