Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Apple Thread ( Jobsismus )
« erste « vorherige 1 ... 27 28 29 30 [31] 32 33 34 35 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
 
Zitat von Vincent

 
Zitat von punkd

 
Zitat von Kane*

 
Zitat von punkd

Ahoi!

Was muss ich einstellen, wenn ich meine Fotos in der iCloud behalten möchte, aber auf meinem iPhone löschen will?
Übersehe ich da was?! peinlich/erstaunt



Das geht nicht. Und das ist der Grund warum iCloud Photos Schrott ist meiner Meinung nach.


Oh traurig

Was nimmt man da am besten? Es sollte DAU sicher sein (=automatisches sichern der Fotos), da es für meine Madame ist die etwas wenig Geduld hat bei so etwas...



warum will sie dann die bilder lokal löschen?



Das is doch vollkommen egal! Das "ich mülle deinen Speicher voll11!!" Procedere von iCloud Photos ist vollkommener Scheiß.
Und nicht jeder braucht die Urlaub Fotos von 2007 lokal am Start - was aber auch nicht heißt das man sie nie haben will.
23.06.2020 20:40:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Vincent

vincent
dafür gibts doch ne funktion, die bilder lokal in einer schlechteren auflösung zu haben (oder so).
https://support.apple.com/de-de/HT204264
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Vincent am 23.06.2020 20:50]
23.06.2020 20:46:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Dude. Das ist aber nicht das gleiche wie "nicht da"
23.06.2020 21:04:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr. Schlauschlau

AUP Dr. Schlauschlau 30.01.2011
Er will nicht einsehen, dass diese iCloud-Foto-Sache Aidshodenkrebs ist. Auch wenn man viel Speicher hat.
23.06.2020 21:04:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
punkd

punkd
 
Zitat von Vincent

 
Zitat von punkd

 
Zitat von Kane*

 
Zitat von punkd

Ahoi!

Was muss ich einstellen, wenn ich meine Fotos in der iCloud behalten möchte, aber auf meinem iPhone löschen will?
Übersehe ich da was?! peinlich/erstaunt



Das geht nicht. Und das ist der Grund warum iCloud Photos Schrott ist meiner Meinung nach.


Oh traurig

Was nimmt man da am besten? Es sollte DAU sicher sein (=automatisches sichern der Fotos), da es für meine Madame ist die etwas wenig Geduld hat bei so etwas...



warum will sie dann die bilder lokal löschen?



Sie will Platz auf dem iPhone haben aber die Bilder nicht verlieren...
23.06.2020 21:27:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Vincent

vincent
 
Zitat von punkd

 
Zitat von Vincent

 
Zitat von punkd

 
Zitat von Kane*

 
Zitat von punkd

Ahoi!

Was muss ich einstellen, wenn ich meine Fotos in der iCloud behalten möchte, aber auf meinem iPhone löschen will?
Übersehe ich da was?! peinlich/erstaunt



Das geht nicht. Und das ist der Grund warum iCloud Photos Schrott ist meiner Meinung nach.


Oh traurig

Was nimmt man da am besten? Es sollte DAU sicher sein (=automatisches sichern der Fotos), da es für meine Madame ist die etwas wenig Geduld hat bei so etwas...



warum will sie dann die bilder lokal löschen?



Sie will Platz auf dem iPhone haben aber die Bilder nicht verlieren...




Speicherplatz auf dem Gerät sparen
iCloud-Fotos speichert alle deine Fotos und Videos in ihrer originalen, hochauflösenden Version. Du kannst Speicherplatz auf deinem Gerät sparen, indem du "Speicher optimieren" aktivierst.
Auf dem iPhone, iPad oder iPod touch:
Wähle "Einstellungen" > "[dein Name]" > "iCloud".
Tippe auf "Fotos".
Wähle "[Gerät]-Speicher optimieren".

Auf dem Mac:
Öffne die Fotos-App, und klicke in der Menüleiste auf "Fotos".
Klicke auf "Einstellungen".
Klicke auf den Tab "iCloud", und wähle eine Speichereinstellung aus.

Wenn du "Speicher optimieren" aktivierst, verwaltet iCloud-Fotos automatisch die Größe der Mediathek auf deinem Gerät. All deine originalen Fotos und Videos werden in iCloud gespeichert, während auf dem Gerät Versionen mit geringerem Speicherbedarf verbleiben. Wenn du Speicherplatz benötigst, wird deine Mediathek optimiert, angefangen mit den Fotos und Videos, auf die du am seltensten zugreifen. Du kannst die originalen Fotos und Videos bei Bedarf per WLAN oder Mobilfunknetz laden. Du kannst "Speicher optimieren" auf deinem iPhone, iPad, iPod touch und Mac verwenden.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Vincent am 23.06.2020 23:55]
23.06.2020 23:54:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Haha, dein ernst jetzt?

Die Grösse der verbleibenden Fotos ist > 0 dabei. Man spart dabei Speicherplatz aber nicht DEN Speicherplatz.
Und die Fotos die verbleiben müllen den Speicher vollständig zu. Das dynamische Löschen klappt leider dann auch nicht so gut wie man möchte.

Du musst leider akzeptieren, dass die Funktion nicht das gleiche ist was Google Fotos macht, aber bei vielen genau das gewünscht wird.
24.06.2020 6:59:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
https://www.macrumors.com/2020/06/23/rosetta-wont-support-x86-virtualization-windows/

Ich bin zwar guter Dinge, dass VMWare und Parallels da was reißen, aber es ist schon ein deutlicher Schritt weg von Windows. Ob das so schlau is?
24.06.2020 8:07:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

2xs_nighthawk2
Denke mehr als abwarten kann man nicht. Mein MBP ist erst 6 Monate alt und sollte noch eine ganze Weile halten. Bis dahin schau ich mir an was sie da fertig bringen.

Windows selbst auf dem Macbook regt mich eh auf, von daher wäre das kein Verlust.
24.06.2020 8:18:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
 
Zitat von [2XS]Nighthawk

Denke mehr als abwarten kann man nicht. Mein MBP ist erst 6 Monate alt und sollte noch eine ganze Weile halten. Bis dahin schau ich mir an was sie da fertig bringen.

Windows selbst auf dem Macbook regt mich eh auf, von daher wäre das kein Verlust.



Ich hab auch kein natives Windows via BootCamp laufen. Aber wenn es gar nicht mehr ginge wäre das im Hinblick auf produktives Arbeiten schon doof. Zumal Office365 für Mac ja dann auch die Axt kriegt wenn mal alles auf ARM läuft. Ich glaube nicht, dass Microsoft da in die Entwicklung investieren wird
24.06.2020 8:38:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

2xs_nighthawk2
Das haben sie doch angeblich schon portiert peinlich/erstaunt

/e
Ich denke eigentlich dass alle Programme die in aktiver Entwicklung sind relativ leicht umgebogen werden können. Allerdings habe ich von Softwareentwicklung auch nur so mittel Ahnung peinlich/erstauntBreites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [2XS]Nighthawk am 24.06.2020 8:42]
24.06.2020 8:40:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
Pfeil
 
Zitat von Kane*

Zumal Office365 für Mac ja dann auch die Axt kriegt wenn mal alles auf ARM läuft. Ich glaube nicht, dass Microsoft da in die Entwicklung investieren wird


Aber ist das Surface Pro X läuft doch auch mitARM, oder? peinlich/erstaunt

Und der Klugscheißdrang hilft mir über das hässliche wording hinweg: Es heißt jetzt Microsoft 365.
24.06.2020 8:48:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Vincent

vincent
 
Zitat von Kane*

Haha, dein ernst jetzt?

Die Grösse der verbleibenden Fotos ist > 0 dabei. Man spart dabei Speicherplatz aber nicht DEN Speicherplatz.
Und die Fotos die verbleiben müllen den Speicher vollständig zu. Das dynamische Löschen klappt leider dann auch nicht so gut wie man möchte.

Du musst leider akzeptieren, dass die Funktion nicht das gleiche ist was Google Fotos macht, aber bei vielen genau das gewünscht wird.



also mir sagt er, ich würde 59gb sparen ¯\_(ツ)_/¯
24.06.2020 8:56:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Kommt da irgendwas weltbewegendes an iPads zügig raus? Sonst nehme ich das 2019 Modell am Freitag in der Metro mit.
24.06.2020 9:06:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
 
Zitat von Vincent

 
Zitat von Kane*

Haha, dein ernst jetzt?

Die Grösse der verbleibenden Fotos ist > 0 dabei. Man spart dabei Speicherplatz aber nicht DEN Speicherplatz.
Und die Fotos die verbleiben müllen den Speicher vollständig zu. Das dynamische Löschen klappt leider dann auch nicht so gut wie man möchte.

Du musst leider akzeptieren, dass die Funktion nicht das gleiche ist was Google Fotos macht, aber bei vielen genau das gewünscht wird.



also mir sagt er, ich würde 59gb sparen ¯\_(ツAugenzwinkern_/¯



Ja - natürlich sparst du, aber die Fotos sind eben nicht weg.

Die Variante ist ansatzweise brauchbar wenn der Telefonspeicher größer ist als der iCloud Speicher, weil dann natürlich die Fotomenge durch iCloud begrenzt ist. Wenn man aber mehr iCloud Speicher als Telefonspeicher hat, wird alles vollgeballert.

Für mich aber auch no-go: man kann kein echtes Backup machen da löschen auf dem Gerät (egal ob volle Quali oder die reduzierte) das Bild in iCloud auch löscht.
24.06.2020 10:40:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
Wenn man Prime-Kunde ist, hat man unbegrenzt Speicherplatz bei Amazon Photos in voller Auflösung.

In der App kann man meine ich auch lokal löschen.
24.06.2020 11:08:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rostbratwurst

AUP Rostbratwurst 29.04.2020
 
Zitat von Kane*

 
Zitat von Vincent

 
Zitat von Kane*

Haha, dein ernst jetzt?

Die Grösse der verbleibenden Fotos ist > 0 dabei. Man spart dabei Speicherplatz aber nicht DEN Speicherplatz.
Und die Fotos die verbleiben müllen den Speicher vollständig zu. Das dynamische Löschen klappt leider dann auch nicht so gut wie man möchte.

Du musst leider akzeptieren, dass die Funktion nicht das gleiche ist was Google Fotos macht, aber bei vielen genau das gewünscht wird.



also mir sagt er, ich würde 59gb sparen ¯\_(ツAugenzwinkern_/¯



Ja - natürlich sparst du, aber die Fotos sind eben nicht weg.

Die Variante ist ansatzweise brauchbar wenn der Telefonspeicher größer ist als der iCloud Speicher, weil dann natürlich die Fotomenge durch iCloud begrenzt ist. Wenn man aber mehr iCloud Speicher als Telefonspeicher hat, wird alles vollgeballert.

Für mich aber auch no-go: man kann kein echtes Backup machen da löschen auf dem Gerät (egal ob volle Quali oder die reduzierte) das Bild in iCloud auch löscht.




Das ist so ein Schwachsinn von Apple!
24.06.2020 12:09:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
Ja. Man kann nur die iCloud-Fotos herunterladen (aber maximal 999 auf einmal) und auf dem PC speichern und dann in iCLoud und Mobilgerät final löschen. Blöd.

Inkremenetell wäre natürlich sinnvoll, also man stellt ein "XX Monate bleiben auf dem Mobiltelefon", und alle älteren Bilder gehen automatisch in die Cloud, auf dem gerät aber werden sie gelöscht, und bei Bedarf kann man einzelne Sets zurückholen und wieder lokal löschen.

Das mit den verkleinerten Bildern ist auch superkacke. Irgendwann läuft Dir der Speicher mit denen auch voll, und dann kriegst Du z.B. zum ausdrucken die Original nicht mehr aufs Handy, denn ist ja kein Platz die gesamte Kacke wieder in Originalgröße runterzuladen. Dann musst Du die wiederum vom PC/Online herunterladen, statt vom Mobilgerät, was blöd ist.
24.06.2020 14:32:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Monsieur Chrono

Arctic
Haha, das war mir gar nicht so bewusst. It's not a bug, it's a feature. Dann macht es ja doch Sinn, dass ich iCloud und Google Fotos parallel benutze.
24.06.2020 15:00:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
 
Zitat von Monsieur Chrono

Haha, das war mir gar nicht so bewusst. It's not a bug, it's a feature. Dann macht es ja doch Sinn, dass ich iCloud und Google Fotos parallel benutze.



Mach ich genau so
24.06.2020 15:05:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Monsieur Chrono

Arctic
Wenn iCloud die selbe Funktionalität und cross-compatibility wie Google Drive/Photos hätte, wäre das wirklich ein großer Anreiz für mich, mehr Apple Produkte zu kaufen/tiefer in das Ökosystem einzutauchen und ich würde auch mehr für iCloud zahlen. Aber das ist ja bewusst so eine verkrüppelte Lösung, wirklich schade.
24.06.2020 15:10:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 10.04.2020
Die sollten beides kombinieren. Google ist auch nicht perfekt finde ich. Daher nutze ich ja beides...
24.06.2020 15:36:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Vincent

vincent
verschmitzt lachen
 
Zitat von RushHour

Ja. Man kann nur die iCloud-Fotos herunterladen (aber maximal 999 auf einmal) und auf dem PC speichern und dann in iCLoud und Mobilgerät final löschen. Blöd.

Inkremenetell wäre natürlich sinnvoll, also man stellt ein "XX Monate bleiben auf dem Mobiltelefon", und alle älteren Bilder gehen automatisch in die Cloud, auf dem gerät aber werden sie gelöscht, und bei Bedarf kann man einzelne Sets zurückholen und wieder lokal löschen.

Das mit den verkleinerten Bildern ist auch superkacke. Irgendwann läuft Dir der Speicher mit denen auch voll, und dann kriegst Du z.B. zum ausdrucken die Original nicht mehr aufs Handy, denn ist ja kein Platz die gesamte Kacke wieder in Originalgröße runterzuladen. Dann musst Du die wiederum vom PC/Online herunterladen, statt vom Mobilgerät, was blöd ist.



klingt als wäre die lösung nicht arm zu sein.
24.06.2020 17:12:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Wo is da der Zusammenhang? Mehr als 512GB gibts doch nich. Hast du weniger als das an Fotos? Was los? Erlebst du nix?
24.06.2020 20:19:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rostbratwurst

AUP Rostbratwurst 29.04.2020
verschmitzt lachen
Er hat halt kein Foto seiner Mama!
24.06.2020 20:41:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr. Schlauschlau

AUP Dr. Schlauschlau 30.01.2011
So, iPP 2018 12,9" bestellt. Zwar nur 64 GB, aber da ich zum arbeiten aktuell nur die 1,2 GB aus meinem iCloud Drive brauche, passt das. Auf ne externe kommt dann alles große, sofern ich überhaupt was benötige. Schade, dass das Magic Keyboard erst Mitte Juli verfügbar ist bei Apple.
24.06.2020 21:48:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Ich hab neue AirPods!

Was ist hier der go to wireless Charger für watch und AirPods gleichzeitig?

Und am besten auch was für unterwegs? Steckdosenadapter für das Kabel (gibts das?)? Ich hab keinen Mac
25.06.2020 8:50:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
 
Zitat von Vincent

 
Zitat von RushHour

Ja. Man kann nur die iCloud-Fotos herunterladen (aber maximal 999 auf einmal) und auf dem PC speichern und dann in iCLoud und Mobilgerät final löschen. Blöd.

Inkremenetell wäre natürlich sinnvoll, also man stellt ein "XX Monate bleiben auf dem Mobiltelefon", und alle älteren Bilder gehen automatisch in die Cloud, auf dem gerät aber werden sie gelöscht, und bei Bedarf kann man einzelne Sets zurückholen und wieder lokal löschen.

Das mit den verkleinerten Bildern ist auch superkacke. Irgendwann läuft Dir der Speicher mit denen auch voll, und dann kriegst Du z.B. zum ausdrucken die Original nicht mehr aufs Handy, denn ist ja kein Platz die gesamte Kacke wieder in Originalgröße runterzuladen. Dann musst Du die wiederum vom PC/Online herunterladen, statt vom Mobilgerät, was blöd ist.



klingt als wäre die Lösung nicht arm zu sein.



Hä? Ich hab den zweitgrößten Speicherplan bei Apple, da läuft der Kram von allen Familien-iPhones rauf. Genau das macht ja die Probleme, weil auch das größte iPhone weniger Speicher hat als die Cloud, das ist dann einfach bei dieser Systematik zwischen Gerät/Cloud kontraproduktiv.

Und darüber hinaus will ich gar nicht alle Bilder auf dem Mobilgerät / in der Cloud haben, wozu denn? Was ich nicht aktuell an Daten brauche soll gefälligst auf meinem privaten Speicher in der Wohnung liegen, wo sie sicher und unzugänglich sind. Das hätte ich gerne komfortabel geregelt, und das will Apple nicht, es gibt keine Funktion um systematisch (!) aus dem sagen wir mal Online-System raus nach Offline zu exportieren. Das ist schwach.
25.06.2020 10:56:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Riddick-

Japaner BF
ich bin zwar Apple kritisch aber ich sehe das Problem nicht ganz?!

Was spielt es für eine Rolle ob die Geräte Speicherplatz haben? Ich dachte der Sinn wäre es, dass man sich das kleinste Iphone kaufen kann und trotzdem alle Bilder speichern kann. Ich habe seit Jahren nur 64GB und trotzdem 8000 Fotos.

Für Backups kann ich das ganze Zeug doch via Icloud auf den Rechner ziehen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -Riddick- am 25.06.2020 12:26]
25.06.2020 12:14:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirHenry

AUP SirHenry 04.04.2010
Die ganze „Speicher optimieren“-Geschichte funktioniert am iPhone halt nicht zuverlässig. Zumindest bei mir nicht. Musste meine Fotobibliothek am Mac komplett neu anlegen, damit es etwas besser wurde. Aber jetzt macht das iPhone so langsam wieder das gleiche Elend und müllt das Handy zu.
25.06.2020 12:16:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Apple Thread ( Jobsismus )
« erste « vorherige 1 ... 27 28 29 30 [31] 32 33 34 35 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
19.12.2019 09:53:13 Maestro hat diesem Thread das ModTag 'apple' angehängt.

| tech | impressum