Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Fahrrad-Thread ( Unser Vorsatz...10.000 km (bis Ostern) )
« erste « vorherige 1 ... 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 ... 17 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Johnny Knoxville

johnny knoxville
Zur Arbeit und (da das Kind in ca 2 Wochen kommt) wollte ich eins haben, wo ich dann später mal den Crooser (Kinderanhänger) mit ziehen kann ohne gleich total im Arsch zu sein, wenn man mal längere Fahrten macht.

Also City Bike, kein alzu sportliche sitzposition.

Meine Frau würde auch gerne mal drauf sitzen (wenn wir tauschen)..

Ich habe jetzt mal sowas gefunden (würde natürlich nochmal in den Laden gehen, zwecks Rahmenhöhe)

https://www.bikeexchange.de/a/trekking-e-bikes/bergamont/bayern/pettendorf/e-horizon-edition-gent-messerad/102288157

kenne mich aber mit dem empfehlungen für Gangschaltung etc nicht aus..Wohne im Norden, brauche eigentlich keine 24 Gänge etc.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Johnny Knoxville am 26.01.2020 11:52]
26.01.2020 11:47:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kung Schu

AUP Kung Schu 26.11.2007
...
Sieht doch gut aus für den Preis. Mit dem Motor sind auch in den Alpen zehn Gänge ausreichend, bei einer gewissen Grundausdauer.

/e: ok da steht ja "Messerad". Keine Ahnung was das heißt. Wenn du eh bestellen willst kannst du auch mal bei den Versendern schauen, z. B. Radon.

Aber warte nochmal auf steamed. Augenzwinkern
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Kung Schu am 26.01.2020 11:57]
26.01.2020 11:55:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
jdo_O

Arctic
 
Zitat von Gutholz

Gibt es eine Standardempfehlung bei den Unterwegs-Luftpumpen?
(so wie der Herr Joe Blow bei den Standpumpen)
Für alle drei Ventilarten und gerne mit so einem kurzen Stück Schlauch dran. Manometer muss nicht. Keine Mini-winz-pumpe.



Lezyne Pressure Drive
Für mehr Volumen und weniger Druck Alloy Drive.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von jdo_O am 26.01.2020 12:07]
26.01.2020 12:06:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
Den Bock heute gut eingesaut.



Ab einem gewissen Ausschnitt kann man ein Spiel draus machen: ist es Baumrinde oder der dreckige Rahmen? Breites Grinsen

26.01.2020 12:50:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Johnny Knoxville

johnny knoxville
 
Zitat von Kung Schu

Sieht doch gut aus für den Preis. Mit dem Motor sind auch in den Alpen zehn Gänge ausreichend, bei einer gewissen Grundausdauer.

/e: ok da steht ja "Messerad". Keine Ahnung was das heißt. Wenn du eh bestellen willst kannst du auch mal bei den Versendern schauen, z. B. Radon.

Aber warte nochmal auf steamed. Augenzwinkern




Paar Kratzer sind mir Wumpe, wenn dann das Rad dann ein paar Hundert ¤ billiger sein sollte.
Brauche auch kein aktuelles Modell.

Evtl. hat noch jemand Tipps, bzgl. Bremse oder verbauten Motoren.

Günstiger ist natürlich immer gern gesehen.
Die Motore scheinen aber alle von 2-3 Herstellern zu kommen.
(Preislich gesehen, sind die Dinger meines Erachtens sowieso Abzocke)
26.01.2020 13:31:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[DtS]theSameButcher

butcher
Einer der fachkundigen hier meinte in den letzten Monaten mal das die aktuelle Generation von Bosch Motoren fehleranfällig ist, kann mich aber auch gerade irren, schon spät hier und das Internet taugt gerade auch nicht zum recherchieren.

/fake¤
Glaub das war irgendwas in Verbindung Bosch Motoren und Versandhandler


Je nach deiner Statur, kommst du in ein paar Jahren auch ans Limit vom System Gewicht von 140kg wenn du den Anhänger dran hast. Also öfters Schrauben nachziehen und speichen Spannung prüfen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [DtS]theSameButcher am 26.01.2020 16:14]
26.01.2020 16:08:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tim aka coltvirtuose

Arctic
Zählt so ein Anhänger zum Systemgewicht? Mata halt...
26.01.2020 16:52:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
Frage Tretlagerschaden
Hallo zusammen,

ich fahre ein gebraucht gekauftes Cube Acid - wie viele Kilometer es runter hat weiß ich nicht.

Ich fahre es seit einem Jahr regelmäßig - immer wieder auch die 30km zur Arbeit. Seit der letzten Fahrt hatte ich anfangs nur ein klacken, jetzt ein richtig lautes klackern. Je mehr ich die Pedale belaste, desto lauter wird es. Höre ich auf zu treten, ist es leise.

Ich tippe auf meinen Tretlagerschaden - habe aber keinerlei Erfahrung mit so etwas. Es macht nach Beobachtung für mich nur Sinn, dass es mit dem Tretlager zu tun haben muss.

Wie gehe ich jetzt am Besten vor? Könnt ihr empfehlen so etwas selbst zu reparieren? Wenn es keine Kunst ist, würde ich mich gerne ran wagen. Man benötigt aber scheinbar spezielles Werkzeug - sofern es da gescheites für nicht zu viel Geld gibt, mache ich es gern.


Wenn hier jemand schon Erfahrung mit Tretlagerwechsel hat, Werkzeuge empfehlen kann, Tipps oder ein gutes How-to kennt (im Internet findet man ja mittlerweile viel, eine gute Anleitung leider noch nicht) bin ich Euch dankbar
27.01.2020 10:45:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
Wenn du Glück hast ist auch nur ein Pedal kaputt peinlich/erstaunt
27.01.2020 13:19:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gutholz

Arctic
jdo_O
Danke, wird bestellt

eX-blood:
Erst die Kurbel abbauen, mit einem Kurbelabzieher.
Dann mit einem Innenlagerwerkzeug das Tretlager.
Diese beiden Werkzeuge kosten 5-15¤
Dazu noch ein passender Schraubenschlüssel um sie zu drehen. Bzw geiler beim Tretlager ist es wenn man eine lange Ratsche dranklicken kann, weil man damit einen längeren Hebel hat und nicht so leicht abrutscht. Tretlager sitzen manchmal sehr fest, das ist eigentlich die größte Schwierigkeit.

Wenn die Verzahnung des Tretlagerwerkzeugs beim dranrumwürgen aus dem Lager flutscht: In das Gewindeloch in das normalerweise die Schraube für die Kurbel kommt, eine etwas längere Schraube stecken und mit Unterlegscheiben das Werkzeug ans Lager drücken.
28.01.2020 0:23:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
exbloood poste mal ein Foto, dann kann man dir sagen was für Werkzeug du brauchst

für shibby mein HeimtrainersettingHässlon
Oberste Priorität: Muss ausm Wohnzimmer + möglichst leise
Zweite Priorität: bis auf die Graka&Ram für Zwift darf es nichts kosten.
In dem Raum darf es auch schön pragmatisch hässlich sein, da es eine 5qm Trainigs/Abstellkammer ist.

Direkt unter dem Trainer liegen in Schichten:
- alte Trainingmatte (Schweiß)
- Waschmaschinenmatte (Dröhnen mindern)
- Holz (stabiler Untergrund)
- Schaumstoff (eigentliche Entkoppelung vom Boden), geht auch viel dünner, aber man nimmt halt was vorhanden war (0¤)
Das grünen Band ist dafür da, dass man beim Sprint nicht nach vorne/hinten abhaut Augenzwinkern.

28.01.2020 18:08:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom
In die Standfestigkeit des Holzdreiecks vorne hätte ich ja ungefähr minus Vier Vertrauen - liegt das nur auf?
28.01.2020 18:11:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
Der Spalt viel mir auch nach dem Foto auf.
Ist mit zwei Schrauben fixiert, aber hat minimal Spiel, was aber auch ok, da man ja auch draußen etwas mit den Armen arbeitet. Solange ich aber kein Bunnyhop mache, bleibt es in Position.
28.01.2020 18:25:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
Oh man, ich habe viel erwartet aber nicht das Breites Grinsen Danke für das Bild. Ich werde es nicht nachmachen Breites Grinsen
28.01.2020 19:40:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
Breites GrinsenFürs leiser machen reicht halt das was unterm Trainer liegt und das nochmal niedriger dimensioniert
28.01.2020 20:03:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

AUP FelixDelay 17.12.2018
Hach, so einen TL-montierten Reifen demontieren, in dem noch Dichtmilch schwimmt, kann wirklich eine schöne Sauerei anrichten <3

in other words: G-One rausgeworfen, Conti Terra Speed montiert. Montage ging eigentlich sehr leicht, haben mit Booster sofort schön geploppploppploppt und scheinen rundum auf Anhieb dicht zu sein. Probefahrt aber wohl erst am Wochenende :-/
Der eine G-One hatte im Profil irgendeinen größeren strukturellen Schaden, durch den er immer mal wieder Milch und Luft verloren hat. Aber hey, war auch schon fast 1000 km alt. Zuletzt schien alles wieder dicht zu sein, aber dann hat er mir nach 3 km plötzlich alles herrlich mit der rosa Milch von Muc Off eingesaut. Immerhin aber mit einmal Nachpumpen dann wieder nach Hause gekommen. Vertrauen haben ich aber keines mehr, das letzte Paar hat sich ja irgendwann auch eine Panne nach der anderen eingefangen.
28.01.2020 20:18:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom
...
Vielleicht solltest du deine Touren einfach nicht mehr auf dem Gelände des örtlichen Glasrecyclers entlangführen.

E: Heute im Schneeschauer nach Hause gefahren - hat sich angefühlt, als würden mir ständig kleine Schneebälle ins Gesicht geschmissen Breites Grinsen
Und wenn heute der einzige Tag mit Schnee im Winter war, haben sich die Spikes gelohnt!
No regerts!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von The_Demon_Duck_of_Doom am 28.01.2020 20:25]
28.01.2020 20:22:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

AUP FelixDelay 17.12.2018
...
 
Zitat von The_Demon_Duck_of_Doom

Vielleicht solltest du deine Touren einfach nicht mehr auf dem Gelände des örtlichen Glasrecyclers entlangführen.





Die ganze Stadt ist hier ein Altglascontainer.
28.01.2020 20:57:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chino

Chino
...
Irgendwie lese ich hier über TL immer nur "mit Dichtmilch eingesaut". Ich bleibe bei meinem Schlauch.
29.01.2020 9:01:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
anoX*

Deutscher BF
Am Fatbike funktioniert TL einwandfrei.
Ob ich am Rennrad darauf umsteige weiß ich durch die Berichte hier auch noch nicht so recht xD Wahrscheinlich erst nach dem 3. Schlauch...
29.01.2020 9:24:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
froehlich grinsen
Muss euch mal kurz langweilen: Stellen wir uns mal eine dynamisch wachsende Großstadt mit insgesamt gestiegenem Motorisierungsgrad der (weiter zunehmenden Single-)Haushalte vor und betrachten die Entwicklung der Gesamtverkehrsleistung (Personenkilometer pro mittlerer Wochentag) von 2013 zu 2018:

Fuß 4% --> 4% (0)
Rad 6% --> 11% (+5%)
ÖPNV 24% --> 27% (+3)
MIV 66% --> 57% (-9%)

(Und ja, ich weiß, dass bei den 2018er Werten ein Prozent fehlt, da ich erst den ersten Schwupps Daten habe kann ich nicht sehen, wo ggf. etwas zu elegant gerundet wurde.)

Die Verkehrsmittelwahl (Modal Split) im Binnenverkehr (84% aller Wege der Einwohner*innen) hat den MIV auf 26% ggü. 74% Umweltverbund gedrückt, auch im Gesamtverkehr ist der MIV bei 33% angelangt. Dabei hat der Radverkehrsanteil die 20% erreicht, im Binnenverkehr mit 23% sogar gesprengt.

Und das alles größtenteils vor Radentscheid, Greta, FFF, usw.- Ich sag's mal so: Ob es Scheurandi oder lokalen Verkehrspolemikern passt oder nicht, die "Verkehrswende" hat längst begonnen und ist offensichtlich mehrheitsfähig - jetzt heißt es dranbleiben, nicht nachlassen und Ziele in der Stadtentwicklung zuspitzen. Bitte nicht nur in dieser einen deutschen Großstadt.
29.01.2020 10:05:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chef

Chef
Gar nicht langweilig. Aber wenn ich die obsoluten Werte sehe ist das sehr deprimierend für mich, da nicht ersichtlich ist, wie beispielsweise der ÖPNV noch weitere 20% des MIV auffangen soll.

Die U7 die vor meiner Haustür fährt, hat zu Stoßzeiten schon keinen Fahrplan mehr sondern fährt "in enger Zugfolge", was heißt dass sie so viele Züge durch den Tunnel schicken wie reinpassen. Sie ist dann knallvoll. Und die Stadt wächst weiter. Gleiches gilt für den Fernverkehr, da sind die neuralgischen Gleisstrecken bereits jetzt am Limit und keine kurz- oder mittelfristige Entlastung in Sicht.

Man hätte vor 10 oder 15 Jahren massiv in öffentliche Infrastruktur investieren um jetzt die Früchte ernten zu können, aber wir diskutieren immer noch ob die Zukunft nicht vielleicht doch in der Atomfamilie liegt. Mann.
29.01.2020 10:20:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
"Man hätte" wird aber nicht helfen, "man macht jetzt" ist das Gebot der Stunde. Und ja, im ÖPNV hängen die Früchte höher, auch wenn man hier (und vielleicht auch da) noch ein paar Kapazitätsreserven loseisen kann durch größere Gefäße. So werden unsere Stadtbahnfahrzeuge jetzt mit einigen "Mittelwagen" nachgerüstet, d.h. aus 25m-Wageneinheiten werden 50m-Wageneinheiten und aus 50m-Wageneinheiten werden 75m-Wageneinheiten. So können (mehr) 75m-Züge hinfort mit (nur noch) einem ehemaligen 50er Wagen gebildet werden oder zwei verlängerte 25er reichen dann für 100m (maximale Bahnsteiglänge).

Kurzum: Es gibt kurzfristig nur ein sehr flächeneffizientes, emissionsfreies Verkehrsmittel, auf das noch richtig Leistung gedrückt werden kann.

¤: Oh, gerade drüber gestolpert, dass auch die Mittelwagen 25m lang sind. peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [k44] Obi Wahn am 29.01.2020 11:50]
29.01.2020 10:31:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Das Flugtaxi?
29.01.2020 10:33:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
29.01.2020 10:38:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gutholz

Arctic
Hm, "Kilometer pro Tag" finde ich nicht so aussagekräftig.
zB 4% Fuß lässt meiner Meinung nach Fußwege viel zu unwichig aussehen.
Wenn Geschäfte, Ämter, Einrichtungen usw fußläufig erreichbar sind, ist das ja eine gute Sache. Aber egal wie Fußgängerfreundlich eine Stadt ist: Es wird in der Statistik untergehen gegen Autopendler die täglich 2*50 fahren. Beim Fahrrad ist es ähnlich. Das so zu verrechnen sagt irgendwie wenig aus.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Gutholz am 29.01.2020 10:40]
29.01.2020 10:39:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
betruebt gucken
 
Zitat von Gutholz

Hm, "Kilometer pro Tag" finde ich nicht so aussagekräftig.
zB 4% Fuß lässt meiner Meinung nach Fußwege viel zu unwichig aussehen.
Wenn Geschäfte, Ämter, Einrichtungen usw fußläufig erreichbar sind, ist das ja eine gute Sache. Aber egal wie Fußgängerfreundlich eine Stadt ist: Es wird in der Statistik untergehen gegen Autopendler die täglich 2*50 fahren. Das so zu verrechnen sagt irgendwie wenig aus.


Deswegen wird ja auch die Verkehrsmittelwahl - der Modal Split - oft als "die" zentrale Kenngröße ermittelt und genannt, wie ich das oben auch gemacht habe, wenn auch auf den Umweltverbund aggregiert. Der Fußverkehrsanteil allein ist im Gesamtverkehr von 30% auf 26% zurückgegangen, im Binnenverkehr von 34% auf 30% - was immer noch sehr hohe Werte sind. Auch der ÖPNV hat im Modal Split Federn gelassen und ist von 22% auf 21% im Gesamtverkehr und von 23% auf 21% im Binnenverkehr zurückgefahren worden.

Spätestens jetzt ist aber klar, warum auch die Verkehrsleistung betrachtet werden muss, denn der Rückgang im Modal Split bedeutet eben nicht, dass der Anteil an der Verkehrsleistung geringer geworden wäre. Dass das Rad auch aus diesen beiden "Modi" zieht ist klar und mit Blick auf den ÖPNV auch absolut gut, weil die Verlagerung wesentlich in den Entfernungsklassen 1-3km und (#mdrza!) 5-10km stattgefunden hat. Dadurch werden im ÖPNV wieder Kapazitäten frei.

Daran lässt sich sehen: Eine Schicht tiefer wird es "fachlich" interessanter, wenn eben der Modal Split aufgeschlüsselt wird nach Wegezwecken und Entfernungen, da kann die Analyse und strategische Zielplanung ansetzen.
29.01.2020 10:51:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
Tretlager Cube Acid
 
Zitat von fatal-x

exbloood poste mal ein Foto, dann kann man dir sagen was für Werkzeug du brauchst



Das wär super, soll ich noch irgendwas ausmessen?
29.01.2020 17:33:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

AUP FelixDelay 17.12.2018
 
Zitat von anoX*

Am Fatbike funktioniert TL einwandfrei.
Ob ich am Rennrad darauf umsteige weiß ich durch die Berichte hier auch noch nicht so recht xD Wahrscheinlich erst nach dem 3. Schlauch...



Auf dem RR halten die 28mm Mavic-Reifen jetzt auch schon über 3000km und machen keinerlei Mucken. Dem Profil nach zu urteilen hätte ich da ohne TL schon diverse Schläuche wechseln dürfen.
29.01.2020 18:13:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
Pfeil
 
Zitat von eX-blood

 
Zitat von fatal-x

exbloood poste mal ein Foto, dann kann man dir sagen was für Werkzeug du brauchst



Das wär super, soll ich noch irgendwas ausmessen?
https://abload.de/image.php?img=img_20200129_0820304ukpr.jpg https://abload.de/image.php?img=img_20200129_082038znknq.jpg https://abload.de/image.php?img=img_20200129_082110ocjxw.jpg https://abload.de/image.php?img=img_20200129_082116i3jt1.jpg https://abload.de/image.php?img=img_20200129_082211zlkyp.jpg


Da man vor lauter Dreck nicht wirklich was was erkennen kann:
Vermutlich handelt es sich, wenn man nach dem Cube Acid googelt, um ein Sram Dub Innenlager in BSA Bauform.
Sollte etwa so aussehen:
https://www.sram.com/de/sram/models/bb-dub-bsa-a1

An Werkzeug brauchst du einen Kurbelabzieher und natürlich ein Werkzeug, um das Innenlager zu öffnen.
Kurbelabzieher:
https://www.amazon.de/dp/B0022NHLFK/
Innenlagerwerkzeug:
https://www.amazon.de/dp/B07B33DT8B/
Die Länge des Innenlagers musst du ausmessen, eventuell ist auch eine Modellbezeichnung erkennbar. Es gibt Standardgrößenvon in 68/73, 83, 100mm, irgendeine davon muss es sein.
Am wahrscheinlichsten: 73mm
Möglicher Ersatz:
https://www.bike-components.de/de/SRAM/DUB-BSA-Innenlager-p61954/
29.01.2020 19:49:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Fahrrad-Thread ( Unser Vorsatz...10.000 km (bis Ostern) )
« erste « vorherige 1 ... 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 ... 17 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
02.01.2020 14:17:45 Maestro hat diesem Thread das ModTag 'mountainbike' angehängt.

| tech | impressum