Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Eltern-Thread XIX ( Angriff der Klon-pOTler )
« erste « vorherige 1 ... 46 47 48 49 [50] 51 52 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Swift

swift
Ich find die aktuelle situation ziemlich super peinlich/erstaunt

Meine Frau arbeitet eh nich sondern kümmer sich um die kleine. Durch Homeoffice fällt mein pendeln wegg, wodurch ich gleichzeitig mehr familien- und freizeit habe und mehr schlafen kann.
Es ist sehr gut.

/e: garten mit spielplatz macht natürlich recht was aus, in einer kleinen wohnung wärs wohl nein lieber nicht.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Swift am 27.03.2020 16:11]
27.03.2020 16:09:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
Eigentlich gleiche Situation hier, allerdings haben wir noch einen Großen, der seine neue Schwester zwar abgöttisch liebt, aber Mama trotzdem 24/7 in Beschlag nimmt und die letzte Woche dazu noch schlecht schläft.

Die kurze will nachts noch drei mal gefüttert werden, was zwar unproblematisch ist (sie schläft gleich weiter) aber trotzdem den Schlaf raubt.

Durch HomeOffice hab ich zwar eigentlich mehr Zeit, aber real hab ich nur weniger Zeit für mich (habe sonst die halbe Stunde Arbeitsweg für lesen und Musik genutzt).

Geht schon etwas an die Nerven. HomeOffice ist für mich auch neu - funktioniert aber ganz gut.

E: und einen Garten haben wir nicht, sie gehen aber einmal am Tag in den Park/Wald vor der Tür.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [KDO2412]Mr.Jones am 27.03.2020 17:01]
27.03.2020 16:59:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
 
Zitat von Der Büßer

Nob, ich würd ja drüberschauen über dein Paper. Weiß nur nicht ob das was bringt. Breites Grinsen



Thx. :-*
Passt schon, krieg ich schon halbwegs glanzvoll raus das Ding. Plan steht, brauch nur Zeit und Ruhe (!) zur Umsetzung.

Naja, nicht das erste mal. Et hätt noch emmer joot jejange.
27.03.2020 17:22:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

AUP Der Büßer 06.12.2019
froehlich grinsen
Ruhe, ouh ja.


PAPA KANNST DU PAPA KOMMST DU PAPA ICH BRAUCH PAPA DIES PAPA DAS
27.03.2020 17:30:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
betruebt gucken
Hier ist *etwas* Routine eingekehrt, aber trotzdem ist das nur mit viel Zusammenreißen aushaltbar. Rhythmus ist etabliert, aber die compliance der jüngeren Familienmitgleider ... ist ausbaubar.


#3 braucht eigentlich so lange sie wach ist Vollzeitbetreuung, da beisst die Maus keinen Faden ab - eigentlich sogar eher 1,5 Personen. Wenn ich sie nämlich habe und meine Frau im HO Videokonferenz macht etc. (oder andersrum) kann ich weder aufs Klo noch die nächste Mahlzeit vorbereiten oder die Wäsche ausräumen, ohne dass sie zur Mama flitzt und stört; das ist also deutlich aufwändiger, als wenn ich etwas mit "kindkrank" zuhause wäre, und meine Frau ist im Büro arbeiten.


Gleichzeitig muss #2 eigentlich intensiv bei den Hausarbeiten betreut werden, die von alle Lehrern auf verschiedensten Kanälen und ohne jede zeitliche Taktung ständig eintrudeln. Und gelegentlich müssen wir uns auch um #1 kümmern und eben den Haushalt schmeißen, einkaufen und sehen dass alle genug Bewegung bekommen. Ein ziemliches Gerödel. Es funktioniert, ist aber eben nur funktionieren, und heftige Streitereien bleiben auch nicht aus.


Gut ist immer alle Kinder ins Auto, weit raus, zwei, drei Stunden spazieren im Wald. Das schafft den Rest des Tages ein gutes Klima. Geht aber eigentlich nicht, dazu ist dann doch zuviel Logistik und auch immer Widerstand, und die Arbeit, wo ständige Erreichbarkeit vorausgesetzt wird, wenn auch obejektiv weniger zu tun ist. Hab schon überlegt mich zehn Tage krank zu melden, evtl. entspannt das die Gesamtlage. Abends sitzen wir auf jeden Fall auf der Couch und trinken ne Pulle Wein, wo doch eigentlich bis Ostern immer unserer Alkoholfastenzeit wäre.


tl;dr: Nur Arbeit oder nur Familie ginge, beides zusammen ist derbe
27.03.2020 17:59:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ABC-Schütze

AUP ABC-Schütze 17.07.2010
Ja ich weiß auch nicht. Wir sind ja beide im Homeoffice, es ist also auch hier ein ständiger Wechsel von Kinderbetreuung und Arbeit. Nachdem bei mir letzte Woche die meisten Kunden wohl noch in Schockstarre waren ist diese Woche eher die Hölle los. Meine To Do Liste wird länger und länger und keine Ahnung, wie das weitergehen soll. Vor allem fehlt mir zunehmend auch mal ein bisschen Zeit für mich. Wochenende existiert nicht mehr. Auch da wird gearbeitet, wenn gerade nicht das Kind bespaßt wird. Wenn der Kleine im Bett ist nehmen wir uns die Zeit um Nachrichten und eine Folge von irgendeiner Serie zu schauen, und dann fallen wir aber im Prinzip ins Bett oder landen nochmal vorm Computer, wenn noch was wichtiges fertig gemacht werden sollte.

Und dann liest man da im Gemeindeblatt das nette Schreiben vom Bürgermeister: "Das soziale Leben ist dennoch weitestgehend lahmgelegt und wir alle werden zwangsweise in eine Phase der Entschleunigung und des Nachdenkens geschickt. Nutzen Sie diese! Wann haben Sie sich das letzte Mal bewusst Zeit genommmen? Für ein gutes Buch, [...]".

Haha ja. Weil ja plötzlich niemand mehr arbeiten muss, nur weil Schulen und Kindergärten geschlossen sind. Jeder hat automatisch 5 Wochen Urlaub. Ja, schön wärs.
27.03.2020 18:24:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

Leet Female II
 
Zitat von [Amateur]Cain

Bericht aus dem Home Office Familienleben

 
Zitat von [Amateur]Cain

Der Rhythmus ist ziemlich gut mittlerweile. Morgens aufstehen, als Familie frühstücken - dann geht meine Frau ins Home Office und ich mache mit der Großen Schule und spiele mit dem KLeinen, alles immer so im Stundenwechsel; manchmal machen wir auch gemeinsam was oder die alleine.

Dann gemeinsames Mittagessen und Tausch - die gehen in den Garten oder so und ich gehe hoch ins Büro. Zwischendurch landet irgendwann ein großer Kaffee oder Smoothie aus Familienbetrieb hier oben.

Heute abend treffen wir uns dann wieder zum Abendessen, Fernsehen, ins Bett bringen - je nachdem, wer damit dran ist, übernehme ich das oder ich mach dann Sport. Danach beide noch ein wenig Home Office für beide und dann nach Feierabend Apex, Civ oder Serie zum Chillaxen für mich.

Das kann eigentlich endlos so weitergehen, ehrlich gesagt. Breites Grinsen




Und die Kinder machen super mit. Klar, sie fordern deutlich mehr Aufmerksamkeit als sonst, aber ansonsten haben wir hier keine Lagerkoller - die machen auch Sachen allein und seltsamerweise ist das Fehlen anderer Kinder gar kein Problem - und das bei Kindern, die sonst jeden Tag weg sind oder Freunde da haben und schon seit Jahren auch oft und gern woanders schlafen. Es ist seltsam, aber das hier ist wirklich wie eine große Ferienwohnung auf einer Hallig geworden. peinlich/erstaunt

Wie läufts bei euch?


Kinder waren heute vormittag im Garten toben und heute Nachmittag ebenso, daher dann bei einer Folge Benjamin wie tot ins Bett geplumpst. Und Premiere, die beiden haben nun erstmal zusammen in einem Zimmer zu Hause geschlafen, die Große in Ihrem Hochbett und die Kleine unten drunter in der eingerichteten Kuschelhöhle.
Mal schauen, wie das morgen früh wird.
Ansonsten ist meine Frau ja noch daheim, aber 01.04. geht sie wieder malochen und ich fange dann ab 13 Uhr an zu arbeiten. Bzw. ab 06.04. habe ich erstmal zu 80% bezahlten Urlaub für zwei Wochen peinlich/erstaunt
Aber ohne Garten hätte ich die wohl schon mehrfach zur Adoption freigegeben. Der Spiel und Schaukelturm und das andere Zeug ist in der jetzigen Zeit und bei dem Wetter Gold wert. Wer den Platz hat, sollte sich so ein Teil in den Garten stellen.
27.03.2020 21:49:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
Wir stehen morgens auf, gemeinsames Frühstück, dann geht meine Freundin zur Arbeit und ich verbringe den Vormittag mit meiner Tochter. Stündchen raus, malen, kneten, Duplo, kochen, o.ä. Um 12 schläft sie hoffentlich und ich fange an mit home office, pünktlich zum Aufwachen kommt meine Freundin dann nach Hause. Gegen 5 hör ich auf, gemeinsam Abendessen, dann Kind ins Bett und auf der Couch chillen.

Eigentlich ganz entspannt.
27.03.2020 21:57:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Steaks & Bier

AUP Steaks & Bier 27.11.2007
Was ein scheiß.

Tochter will mit Nachbarskindern spielen - geht nicht.
Tochter will auf den Spielplatz - geht nicht.
Tochter will im Geschäft Rolltreppe fahren - geht nicht.

Ja was soll ich denn machen?
27.03.2020 22:05:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Drosselmeyer

AUP Drosselmeyer 04.08.2018
verschmitzt lachen
Ein Geschwisterchen zum Knuddeln und unendlich lieb haben
---
https://creativepark.canon/de/categories/CAT-ST01-0071/top.html

vielleicht was zusammen basteln? peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Drosselmeyer am 27.03.2020 22:09]
27.03.2020 22:07:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mformkles

AUP mformkles 17.01.2016
Habt ihr eine Empfehlung für einen Toilettensitz mit Kindersitzfunktion?
27.03.2020 22:24:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

Leet Female II
 
Zitat von mformkles

Habt ihr eine Empfehlung für einen Toilettensitz mit Kindersitzfunktion?


Nein, aber wir nutzen einfach das Ikea-Teil, das funzt prima bis dato!
27.03.2020 22:29:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mformkles

AUP mformkles 17.01.2016
Haben wir ja auch zuhause.
27.03.2020 22:33:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Steaks & Bier

AUP Steaks & Bier 27.11.2007
+1 für Ikea-Teil.
27.03.2020 23:15:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lefko

Deutscher BF
Ich bin mit zwei kleinen Kids allein, habe quasi 14-15h Bespaßung plus Haushalt und Essen machen / Einkaufen etc. am Tag... Habe zwar "frei" (Lehrer), muss aber alles online abwickeln, Materialien verschicken, bearbeitete Aufgaben aller Schüler aus all meinen Klassen korrigieren, etc. Schaffe ich nur wenn die Kinder dann abends im Bett sind. Falle eigentlich nur in's Bett.

Allerdings: Die Mutter und ich leben getrennt und die Kinder sind jetzt wieder einige Tage bei der Mutter, sodass ich etwas nachschlafen und vorarbeiten kann.

Heftige Zeit!
27.03.2020 23:28:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
 
Zitat von mformkles

Habt ihr eine Empfehlung für einen Toilettensitz mit Kindersitzfunktion?




Nicht mehr im Betrieb wg. Umzug, aber ich hab seinerzeit einfach den erstbesten Klodeckel mit kleiner und großer Brille im Baumarkt gekauft. verwirrt (und Absenkautomatik natürlich, wir sind ja nicht bei armen Leuten). Hat nicht viel gekostet und einen Kinderarsch problemlos überstanden.
28.03.2020 0:04:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
 
Zitat von Lefko

Ich bin mit zwei kleinen Kids allein, habe quasi 14-15h Bespaßung plus Haushalt und Essen machen / Einkaufen etc. am Tag... Habe zwar "frei" (Lehrer), muss aber alles online abwickeln, Materialien verschicken, bearbeitete Aufgaben aller Schüler aus all meinen Klassen korrigieren, etc. Schaffe ich nur wenn die Kinder dann abends im Bett sind. Falle eigentlich nur in's Bett.

Allerdings: Die Mutter und ich leben getrennt und die Kinder sind jetzt wieder einige Tage bei der Mutter, sodass ich etwas nachschlafen und vorarbeiten kann.

Heftige Zeit!


Blöde Situation, drücke dir die Daumen dasses bald besser wird.
28.03.2020 0:06:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ULtRaLiSt

AUP ULtRaLiSt 25.07.2010
 
Zitat von [Amateur]Cain

Bericht aus dem Home Office Familienleben

 
Zitat von [Amateur]Cain

Der Rhythmus ist ziemlich gut mittlerweile. Morgens aufstehen, als Familie frühstücken - dann geht meine Frau ins Home Office und ich mache mit der Großen Schule und spiele mit dem KLeinen, alles immer so im Stundenwechsel; manchmal machen wir auch gemeinsam was oder die alleine.

Dann gemeinsames Mittagessen und Tausch - die gehen in den Garten oder so und ich gehe hoch ins Büro. Zwischendurch landet irgendwann ein großer Kaffee oder Smoothie aus Familienbetrieb hier oben.

Heute abend treffen wir uns dann wieder zum Abendessen, Fernsehen, ins Bett bringen - je nachdem, wer damit dran ist, übernehme ich das oder ich mach dann Sport. Danach beide noch ein wenig Home Office für beide und dann nach Feierabend Apex, Civ oder Serie zum Chillaxen für mich.

Das kann eigentlich endlos so weitergehen, ehrlich gesagt. Breites Grinsen




Wie läufts bei euch?



Sehr ähnlich, aber mit dem Unterschied, dass die Stunden des Tages nicht ausreichen. Habe offiziell 40 Arbeitsstunden und vorher schon eher mehr gemacht.
Jetzt gehe ich morgens nach dem Zähne putzen zu halb sieben an den Rechner für anderthalb Stunden, frühstücke mit Der Familie um acht und habe dann die beiden Kinder den Vormittag über während meine Frau wie vorher auch den Vormittag im Homeoffice arbeitet. Der Vormittag geht rum mit Albas täglicher Sportstunde, Malen, Puzzlen, Lego, Holzeisenbahn, der Sendung mit der Maus und immer mal wieder einem Telefonat oder ein paar mails am handy zwischendurch, wobei die Kinder das auch mit Musik-CDs und Hörspielen gut mitmachen . Für das Mittag bin ich auch zuständig und freue mich richtig, dass ich seit fast drei Wochen jeden Tag frisch kochen kann. Gegen 13:30/14:00 gehe ich dann wieder an den rechner bis zum Abendbrot um 18:00. Wenn die Kinder irgendwann nach 20:00 Uhr dann endlich im Bett sind kommt es auf die Tageslage an, wieviel ich noch arbeiten muss oder ob Zeit für Sport oder Fernsehen bleibt. Wenn ich vormittags nicht alle Termine fernhalten konnte und dort auch noch gearbeitet habe, lass ich es dann auch mal gut sein. Das läuft dann meist auf ein schnelles Workout im Fitnesskeller nach 22:00 hinaus. Schlafen gehen gegen Mitternacht und am nächsten Morgen alles wieder auf Anfang.

Ist im Sinne von mehr Familienzeit total schön, aber für die eigene (Frei-)Zeit echt belastend. Sonst hatte ich für Serien zumindest 2x25min nebenbei in der sbahn auf dem Tablet, parallel zu den Mails oder dem pot auf dem Handy.
28.03.2020 0:30:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sabberlatz

AUP Sabberlatz 27.05.2008
 
Zitat von mformkles

Habt ihr eine Empfehlung für einen Toilettensitz mit Kindersitzfunktion?



Wir haben sowas im Einsatz, der Ring für die Kinder haftet magnetisch. Funzt ganz gut

https://www.obi.ch/toilettensitze/diaqua-kinder-wc-sitz-tino-slow-down/p/2139848

e:/afaik aber anderer Hersteller, meine Frau hat die damals im Baumarkt besorgt.
e2:/ gefunden: https://www.bauhaus.info/wc-sitze/poseidon-wc-sitz-kidi/p/23076178
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Sabberlatz am 29.03.2020 12:06]
29.03.2020 12:00:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-BigDaddy-

-BigDaddy-
 
Zitat von Sabberlatz

 
Zitat von mformkles

Habt ihr eine Empfehlung für einen Toilettensitz mit Kindersitzfunktion?




e2:/ gefunden: https://www.bauhaus.info/wc-sitze/poseidon-wc-sitz-kidi/p/23076178



Den haben wir. Ist echt gut. Der Kindersitz ist sogar noch jungfräulich, da der feine Herr nicht auf seine Pampers verzichten will. mit den Augen rollend
29.03.2020 19:21:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
niffeldi

niffeldi
Haben den Ikea Toilettensitz und den größeren Topf. Beides findet er super witzig und nutzt sie auch zum pinkeln, wenn man ihn auffordert, was vor allem die Nächte sehr entspant hat. Sich selbst zu melden, dass er mal muss, bekommt er aber noch nicht hin. Auch wenn wir ihn fragen, kann man mit der Antwort wenig anfangen. Großes Geschäft weigert er sich auch noch auf dem Topf zu machen, obwohl wir sicher sind, dass er da vorher bescheid weiß. Ist jetzt knapp 2 Jahre alt, wir lassen ihm mal noch Zeit.
29.03.2020 21:08:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Vor 2 Wochen Sandmännchen gesehen.

Gnaaa.....OHRWURM!!!!!



/

Geschrieben aus meinem neuen Manduca Tragetuch in Midnight Purple mit schlafendem Kind auffem Bauch.

Gleich spiel ich Doom peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von monischnucki am 31.03.2020 19:11]
31.03.2020 19:10:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
Manduca hatten wir auch erst, aber da fanden wir das Rückenteil (für's Kind) zu fest und haben keine gute Sitzposition gefunden. Sind jetzt bei Kokadi gelandet, nachdem wir noch Buzzidil getestet haben.
Aber wenn es für euch gut passt bleibt bloß bei dem Modell und schaut euch nicht weiter um. Es gibt einfach zu viel Auswahl Breites Grinsen
31.03.2020 22:35:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Hebamme hatte die als Tester mitgebracht. Irgendsone Youtube Muddi hatte was französisches. Namen vergessen. Isses halt doch der Tester geworden.
Und meine Frau hat jetzt so einen Rucksack für vorne.
31.03.2020 22:58:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
 
Zitat von monischnucki

Und meine Frau hat jetzt so einen Rucksack für vorne.



Meinst du damit das Baby? Breites Grinsen
31.03.2020 23:30:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Naheliegend, aber nein. So ein Tragegeschirr. Halt n Rucksack, den man aber vorne trägt. Weil das ne Menge Geraffel mit einstellen ist, machts keinen Sinn wenn wir den beide nutzen. So kann sie den um den Bauch schnallen, Kind reinsetzen, die Vorderseite hoch und über die Arme, zuklicksen.
Find ich ne super Sache.
01.04.2020 7:01:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kung Schu

AUP Kung Schu 04.03.2013
Giev link plz.

Wir haben so ein 5-Meter-Tuch. Hebamme meinte aber sollte man nur bis 6 Kilo verwenden.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Kung Schu am 01.04.2020 7:05]
01.04.2020 7:04:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
https://www.amazon.de/grey-orange-Kindertrage-verstellbarem-verwendbar-Bio-Baumwolle/dp/B07CSRFHSX/

Manduca Kindertrage bringt noch mehr Artikel hervor. Das hier ist Modell XT. Ich hab jetzt die günstigste genommen.

Geht bis 20kg.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von monischnucki am 01.04.2020 7:08]
01.04.2020 7:07:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kung Schu

AUP Kung Schu 04.03.2013
...
Danke!

/e: unsere Hebamme kommt seit drei Wochen nicht mehr. Wegen Coroner. peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Kung Schu am 01.04.2020 7:10]
01.04.2020 7:09:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
 
Zitat von monischnucki

Naheliegend, aber nein. So ein Tragegeschirr. Halt n Rucksack, den man aber vorne trägt. Weil das ne Menge Geraffel mit einstellen ist, machts keinen Sinn wenn wir den beide nutzen. So kann sie den um den Bauch schnallen, Kind reinsetzen, die Vorderseite hoch und über die Arme, zuklicksen.
Find ich ne super Sache.



Ach jetzt habe ich es verstanden. Ihr habt ein Tragetuch und so eine Fullbuckle-Trage.
Bei uns reicht eine Trage, weil wir recht ähnliche Proportionen haben Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von tbd am 01.04.2020 7:20]
01.04.2020 7:19:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Eltern-Thread XIX ( Angriff der Klon-pOTler )
« erste « vorherige 1 ... 46 47 48 49 [50] 51 52 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
04.04.2020 18:09:50 statixx hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum