Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Serienthread ( Serienjahr 2020 )
« erste « vorherige 1 ... 23 24 25 26 [27] 28 29 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
blue

Bluay
...
Wer beim zweiten mal gucken noch auf Seiten Walts ist hat kein Herz.
25.03.2020 7:34:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Habs nur einmal geschaut, sry.
25.03.2020 7:34:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Drexl0r

Deutscher BF
Also gerade das fand ich bei Breaking Bad so toll, dass Walt durchaus immer weiter abdriftet und Wesenszüge annimmt, die eindeutig schlecht sind. Wer ist denn "auf Seiten Walts"? Am Anfang konnte ich das noch irgendwie menschlich nachvollziehen, auch wenn es natürlich grundsätzlich schon moralisch extrem fragwürdig ist was der da treibt, aber der driftet ja immer weiter ins eindeutig und ohne Zweifel ethisch Verwerfliche ab. Und Skylar war ab und an etwas nervig, was aber absolut nachvollziehbar ist und genau so sein musste um den innerfamiliären Konflikt auch darzustellen.
Leute, die (grundsätzlich) mit Walt mitfiebern und Skylar (grundsätzlich) "hassen" haben glaube ich die Serie nicht verstanden.
Oder ich hab sie nicht verstanden. Fand allerdings auch Skylars Rolle sehr gut, absolut wichtig, teilweise nervig (was aber meiner Meinung nach so sein musste), und sehe überhaupt keinen Anlass zu irgendeiner Theorie, dass der Schreiberling da irgendwas rauslassen musste. Kein Plan wie man da drauf kommen kann. Außer eben, dass man aus meiner Sicht die ganze Familiensituation und Skylars Rolle völlig missversteht.

/habs auch nur einmal gesehen. Wollt nochmal anfangen, aber aus irgendeinem Grund hat die Serie bei mir einfach keinen "Wiederseh"wert (kann man das so analog zu Spielen ausdrücken? Breites Grinsen). Hab sie einmal gesehen, es war sehr sehr gut und jetzt bin ich glücklich damit. Auch mit dem Ende. Kommt selten vor.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Drexl0r am 25.03.2020 7:59]
25.03.2020 7:55:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
 
Zitat von Drexl0r

dass Walt durchaus immer weiter abdriftet und Wesenszüge annimmt, die eindeutig schlecht sind



Und jetzt kucken wir nochmal wie die Serie heisst.

Aber ja, Zustimmung. Breaking Bad funktioniert beim 2. mal ankucken ganz anders. Die Sympathien verschieben sich.
Gus <3.
25.03.2020 8:41:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
 
Zitat von blue

Wer beim zweiten mal gucken noch auf Seiten Walts ist hat kein Herz.



Spätestens ab einer ganz bestimmten Szene, bei der Erbrochenes und ein wunderschönes Mädchen im Spiel ist, muss man ihn abgrundtief hassen, wenn man kein absolut ehrloser Hund ist.

Dafür liebe ich Saul natürlich auch, wenn er ein Idiot ist. Kim natürlich Heldin.
25.03.2020 9:07:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Drexl0r

Deutscher BF
 
Zitat von monischnucki

 
Zitat von Drexl0r

dass Walt durchaus immer weiter abdriftet und Wesenszüge annimmt, die eindeutig schlecht sind



Und jetzt kucken wir nochmal wie die Serie heisst.


Danke, Cpt. Obvious. Bin ICH derjenige der behauptet hatte, dass angeblich alle Leute mit Walt mitfiebern und Skylar "hassen"? Mir ist das klar, hab ich doch dargelegt unglaeubig
gucken
Wollte das nur für manchen der die Serie wohl falsch verstanden zu haben scheint aufzeigen.
25.03.2020 9:41:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der_Major

tf2_soldier.png
Ist für Serien und Filme nicht ungewöhnlich, dass der Gute in der Identifikation mit seiner Opferrolle (Hilflosigkeit etc.) zum Täter wird.
Diese Verwandlung wird dem Zuschauer oft so präsentiert, dass dieser Mitgefühl für den bösen Charakter empfindet.
So auch zum Beispiel in Star Wars, Rache der Sith, wo Samuel L. Jackson daran mitschuldig ist, dass der arme Anakin sich verwandelt. Guter Film, hätte ich mir schon längst mal anschauen sollen

Oder Joker. Denn sie hatten keine Wahl, als so zu werden. Sie haben es sich nicht ausgesucht.
25.03.2020 10:11:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Drexl0r

und sehe überhaupt keinen Anlass zu irgendeiner Theorie, dass der Schreiberling da irgendwas rauslassen musste.


Na, Breaking Bad ist da nur exemplarisch. Weibliche (Haupt)Rollen in (Hollywood)Serien sind grundsätzlich mit irgendwelche negativen, nervigen Eigenschaften behaftet. Bei den Männern wird das immer so ein bisschen cool dargestellt (auch hier exemplarisch Walt, der zwar immer weiter ins Böse abdriftet, aber dabei vom ursprünglich eher liebenswerten Nerd / Trottel zum kompromisslosen Badass wird), bei den Frauen artet das immer in Hysterie, Überfürsorglichkeit oder irgendwelchen bipolaren Störungen aus.
Meine Theorie ist diesbezüglich sattelfest untermauert. in dieser Branche wurden 90% der Männer irgendwann mal von ner Frau verarscht und verarbeiten das in ihrer Arbeit. Die RL-Geschichten dazu liest man ja täglich in "InTouch" und "InStyle", muss man halt ein bisschen recherchieren.
 
Zitat von Jimmy Blue Oxnknecht

Spätestens ab einer ganz bestimmten Szene, bei der Erbrochenes und ein wunderschönes Mädchen im Spiel ist, muss man ihn abgrundtief hassen, wenn man kein absolut ehrloser Hund ist.


Auch da, die Alte war doch einfach ein blöder Junkie die fast das ganze Unternehmen ruiniert hat. Da wäre die Serie aber sehr früh zu Ende gewesen!
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Shooter am 25.03.2020 10:19]
25.03.2020 10:17:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der_Major

tf2_soldier.png
Ozark würde da ganz gut in dein Vorurteil passen.
Kann nicht glauben, dass ich mir fast eine Staffel davon angeschaut habe.
25.03.2020 10:27:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von Jimmy Blue Oxnknecht

Spätestens ab einer ganz bestimmten Szene, bei der Erbrochenes und ein wunderschönes Mädchen im Spiel ist, muss man ihn abgrundtief hassen, wenn man kein absolut ehrloser Hund ist.



This. Und Jesse Pinkman, der anfangs noch der blöde Mini-Gangster war, wird immer mehr zur moralischen Instanz. Skyler finden alle doof, weil sie letztlich eine stinknormale Durchschnittsmutti spielt, die naturgemäß weniger spannend ist als die Rolle eines Methkochs und Drogenbarons. Wären die Rollen getauscht und sie hätte Meth gekocht statt Spinat, dann wäre sie die spannende Person gewesen und Walter der langweilige Lehrer.
25.03.2020 10:46:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gutholz

Arctic
Noch bis 28.3 in der Mediathek:
Ijon Tichy, Raumpilot
sehr sehr freie Interpretation der Sterntagebücher von Lem.
Held von Kosmos fliegt mit Rakete durch Weltall und erlebt allerlei Abenteuer mit hochgetüfftelten Maschinengeräten aus Ikea-Müll.

https://www.zdf.de/serien/ijon-tichy-raumpilot



zwei Stafeln mit Folgen je 20min
25.03.2020 10:47:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
Also Bookmark für mich:

https://mediathekviewweb.de/#query=ijon
25.03.2020 10:50:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
steben

Phoenix
Wo wir gerade bei guten Drehbüchern und fantastischen Casts sind: Westworld Staffel 3 ist bislang auf jeden Fall das genaue Gegenteil. So halte ich das nicht mal als Guilty Pleasure aus.
25.03.2020 11:09:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Toll. Nach "Altered Carbon" die nächste Serie die in den Sand gesetzt wird?
25.03.2020 11:15:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
steben

Phoenix
Ich sag mal so, vorsichtshalber in Spoilern, wobei es Storymäßig völlig irrelevant ist: Als Spoiler - markieren, um zu lesen:
Benioff und Weiss
in der zweiten Folge einen Cameo-Auftritt hatten, war das angesichts der Hilflosigkeit der Showrunner, irgendwie im luftleeren Raum mit ein paar geilen Bildern und platten Dialogen eine Story weiterzuerzählen, deren Prämisse schon zweimal auserzählt wurde, wirklich unfreiwillig komisch.
25.03.2020 11:30:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Drexl0r

Deutscher BF
 
Zitat von Shooter

Auch da, die Alte war doch einfach ein blöder Junkie die fast das ganze Unternehmen ruiniert hat. Da wäre die Serie aber sehr früh zu Ende gewesen!


Kein Plan wie man diese Szene so missverstehen kann....
Entweder hab ich die völlig missverstanden, oder du. Aber einer von uns beiden liegt vollkommen daneben.
Für mich war das die Schlüsselszene wo er endgültig abdriftet. Ich hab mich regelrecht vor ihm gegruselt und mir immer wieder gedacht "das kann doch jetzt nicht sein Ernst sein..." bis zum Schluss.
Von "irgendein Junkie der eh alles nur ruiniert" keine Spur bei mir. Sondern eine Szene die aufzeigt wie Walts Menschlichkeit abhanden gekommen ist und er endgültig "auf die dunkle Seite" gewechselt hat.

Und ich hätte (bis jetzt) schwören können, dass das von den Serienmachern auch so intendiert war. Aber du lässt mich daran zweifeln.

/Und auch die ganze Skylar-Situation scheint einer von uns beiden massiv falsch interpretiert zu haben.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Drexl0r am 25.03.2020 11:45]
25.03.2020 11:38:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Radde

[F-RAT]PadMad
Naja ihr habt doch beide recht, Motivation und Charakter Entwicklung schließt sich doch nicht aus Breites Grinsen
25.03.2020 11:40:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Drexl0r

Deutscher BF
So wie ich Shooter verstehe war das kein fiktiver Gedankengang Walts, sondern der der Zuschauer (und seiner?) und der Drehbuchschreiber.
Vielleicht hab ich ja nur DAS falsch verstanden.

Aber wenn er Bezüge zur Realität (Hollywood-Fuzzies und Zuschauer) herstellt (natürlich nicht ganz ernst gemeint) und das auf andere Serien und Charaktere ausweitet, dann muss ich davon ausgehen....
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Drexl0r am 25.03.2020 11:44]
25.03.2020 11:42:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 19.10.2009
 
Zitat von Shooter

Toll. Nach "Altered Carbon" die nächste Serie die in den Sand gesetzt wird?


Altered Carbon hat mich so mett gemacht. Wütend
25.03.2020 11:47:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Auslöser für mich war; ich habe die Serie relativ spät geschaut, und mich dann hier im Forum mal darüber ausgelassen dass Skyler schon ein bisschen ne Nervtröte ist, worauf ich hingewiesen wurde dass es offenbar ganze Redditsubs dazu gibt wie NERVIG der Charakter ist, und das war für mich wiederum das Schlüsselerlebnis dass da wirklich beim Zuschauer was ausgelöst wurde, und ich mich damals dann auch gewundert habe wie man es eigentlich schafft eine Serie zu schreiben mit einem Charakter der sich zum bösen wandelt und einem Charakter der eigentlich der gute ist, dieses Rollenempfinden beim Zuschauer aber offenbar komplett anders wahrgenommen wird. Und getreu dem Grundsatz dass die einfachste Erklärung die naheliegendste ist habe ich meine Theorie aufgstellt dass die Serienschreiber sowas ähnliches in ihrem Umfeld erlebt haben müssen.

Die Szene mit Jesses Freundin kann man da ähnlich interpretieren, da wurde im Grunde ein Störfaktor mit reingeschrieben welcher eliminiert werden musste, wie die neue Freundin eines Kumpels welcher den ganzen Freundeskreis sprengt weil der Kumpel lieber zuhause mit der alten TV guckt als rauszugehen. Das ist ne astreine Phantasie eines eifersüchtigen Mannes.
25.03.2020 11:53:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von DeathCobra

 
Zitat von Shooter

Toll. Nach "Altered Carbon" die nächste Serie die in den Sand gesetzt wird?


Altered Carbon hat mich so mett gemacht. Wütend


Habe es schonmal erwähnt, ich fand S2 so derart langweilig dass ich mich noch nichtmal motivieren konnte mich darüber zu ärgern Breites Grinsen
25.03.2020 11:54:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Drexl0r

Deutscher BF
 
Zitat von Shooter

Das ist ne astreine Phantasie eines eifersüchtigen Mannes.


https://de.wikipedia.org/wiki/Projektion_(Psychoanalyse)

Ob jetzt bei dir oder den Reddit-Leuten, keine Ahnung. Klingt für mich aber schwer nach irgendwas in dieser Richtung und ich wäre sehr vorsichtig, den Serienmachern sowas zu unterstellen, weil ein paar Incels auf Reddit heftig projizieren.

Aber gut, was solls. Ich habe all diese Szenen völlig anders verstanden. Wusste aber bisher auch nix von den entsprechenden Subreddits.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Drexl0r am 25.03.2020 12:00]
25.03.2020 11:59:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gutholz

Arctic
BB:
Wenn ich mich richtig erinnere:
Jesse hatte Jane alles über Walter und ihre Kochereien erzählt. Früher oder später wäre er aufgeflogen.
Um sich zu schützen, hat Walter Jane umgebracht bzw sie sterben lassen.
Mit genau diesem Motiv hatte Walter aber bereits vorher gemordet.
25.03.2020 12:31:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Spinn ich oder kann man bei Disney+ keine einzelnen Episoden/ Staffeln anwählen? Wtf? Wollte gerade Clone Wars weitergucken, aber der startet einfach mit dem Piloten, Episodenliste, Fehlanzeige.

/MOMENT. Die alten Clone Wars Staffeln sind ja gar nicht verfügbar, sondern nur ein "Clone Wars" Film. WTF?

//Ach, die alten Staffeln finden sich auch unter "Finale Staffel". Alles klar Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Shooter am 25.03.2020 12:54]
25.03.2020 12:51:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nartsgul

AUP Nartsgul 09.07.2019
...
 
Zitat von Gutholz

Noch bis 28.3 in der Mediathek:
Ijon Tichy, Raumpilot
sehr sehr freie Interpretation der Sterntagebücher von Lem.
Held von Kosmos fliegt mit Rakete durch Weltall und erlebt allerlei Abenteuer mit hochgetüfftelten Maschinengeräten aus Ikea-Müll.

https://www.zdf.de/serien/ijon-tichy-raumpilot



zwei Stafeln mit Folgen je 20min


Muss man hervorheben. Sehr gute Serie.
25.03.2020 13:57:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Drexl0r

Deutscher BF
 
Zitat von Gutholz

Mit genau diesem Motiv hatte Walter aber bereits vorher gemordet.


Wen denn? Ist echt ne Weile her dass ich das gesehen hab. In meinem Gedächtnis war das der erste Fall in dem er ganz einfach hätte helfen können, es aber bewusst unterlassen hat, damit sie stirbt aus niederen egoistischen Motiven (nicht aufzufliegen). So ist das bis dahin in meiner Erinnerung in keiner anderen Situation gewesen.
Vielleicht muss ich es doch nochmal gucken.
25.03.2020 13:59:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
 
Zitat von Shooter

Spinn ich oder kann man bei Disney+ keine einzelnen Episoden/ Staffeln anwählen? Wtf? Wollte gerade Clone Wars weitergucken, aber der startet einfach mit dem Piloten, Episodenliste, Fehlanzeige.

/MOMENT. Die alten Clone Wars Staffeln sind ja gar nicht verfügbar, sondern nur ein "Clone Wars" Film. WTF?

//Ach, die alten Staffeln finden sich auch unter "Finale Staffel". Alles klar Breites Grinsen


Schaffen die es wirklich, das noch bekloppter als Prime zu machen?
25.03.2020 13:59:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Ja, geht so eigentlich, verwirrend war eher dass es noch einen "Clone Wars"-Film gibt. Ansonsten ist es ganz ok, vor allem weil sie das auch kategorisiert haben, im Sinne von Star Wars Kollektion, Marvel Kollektion etc pp.

/also definitiv nicht so schlimm wie Prime, eher wie Netflix. Aber nicht so penetrant wie Netflix.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Shooter am 25.03.2020 14:05]
25.03.2020 14:02:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
Gibt es für Disney+ eigentlich eine Seite die anzeigt wenn was neu in Deutschland hinzugefügt wird? Analog zu den ganzen Netflix/Prime Seiten
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sentinel2150 am 25.03.2020 14:08]
25.03.2020 14:07:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
 
Zitat von Rufus

 
Zitat von Shooter

Spinn ich oder kann man bei Disney+ keine einzelnen Episoden/ Staffeln anwählen? Wtf? Wollte gerade Clone Wars weitergucken, aber der startet einfach mit dem Piloten, Episodenliste, Fehlanzeige.

/MOMENT. Die alten Clone Wars Staffeln sind ja gar nicht verfügbar, sondern nur ein "Clone Wars" Film. WTF?

//Ach, die alten Staffeln finden sich auch unter "Finale Staffel". Alles klar Breites Grinsen


Schaffen die es wirklich, das noch bekloppter als Prime zu machen?


Ich finde die Oberfläche ziemlich aufgeräumt und gut. Klasse sind die ganzen Oberkategorien!
25.03.2020 14:09:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Serienthread ( Serienjahr 2020 )
« erste « vorherige 1 ... 23 24 25 26 [27] 28 29 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum