Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: 3D-Drucker
« erste « vorherige 1 ... 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 ... 44 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Kaiman

AUP Kaiman 20.09.2021
 
Zitat von Nebby

Ich hab die hier bestellt, das waren 3 normal große und ein etwas kleinerer. Hat perfekt gepasst und weil ich den Ender3 V2 hab musste ich nichtmal den Anschluss vom Heizbett ersetzen, wie man das wohl beim normalen Ender 3 machen muss (STL ist auf der Artikelseite glaube ich verlinkt).




Hast du die Stützschrauben vom Bett eigentlich mit einer Mutter gekontert?
06.07.2021 13:44:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
Hat hier jemand Erfahrung mit Metall-3d-druck? Einen Onlineanbieter, der auch einzelne Kleinteile druckt?

Ich nehme mal an, es hat keiner hier einen Laser-Sinterdrucker zuhause stehen?
07.07.2021 11:31:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Repuls

Arctic
 
Zitat von [KDO2412]Mr.Jones

Hat hier jemand Erfahrung mit Metall-3d-druck? Einen Onlineanbieter, der auch einzelne Kleinteile druckt?

Ich nehme mal an, es hat keiner hier einen Laser-Sinterdrucker zuhause stehen?



Ich habe schon Kunststoff Teile bei Shapeways bestellt. Die bieten auch Aluminium, Stahl (Stahl/Bronze), und rostfreien Stahl an. Losgrösse ist eins, der Versand und das Handling aber teilweise nicht unwesentlich.

Muss das Teil aus Metall sein oder würde ein stabiler Kunststoff wie PA12 reichen? Da könnte ich eventuell weiter helfen
07.07.2021 11:52:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
Handelt sich um ein Logo auf der Schliesse meiner Uhr. Da wäre Stahl schon gut... Nicht weil es so viel aushalten muss, eher der Optik wegen.
07.07.2021 12:15:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
haben sinter-drucke mittlerweile ne bessere oberfläche? iirc war der kram ja nicht grad "hübsch". oder ist das polierbar?
07.07.2021 12:29:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
Ich dachte durch schleifen eine annehmbare Oberfläche erzielen zu können... peinlich/erstaunt
07.07.2021 12:31:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nose

Leet
 
Zitat von [KDO2412]Mr.Jones

Handelt sich um ein Logo auf der Schliesse meiner Uhr. Da wäre Stahl schon gut... Nicht weil es so viel aushalten muss, eher der Optik wegen.


Selbst aus Alu gießen!
07.07.2021 12:32:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von [KDO2412]Mr.Jones

Handelt sich um ein Logo auf der Schliesse meiner Uhr. Da wäre Stahl schon gut... Nicht weil es so viel aushalten muss, eher der Optik wegen.



Ich hab mit n Logo mal bei Shapeways fertigen lassen und nen Anstecker draus gemacht. Das Elite-Logo (klassische, alte Version), ca 5cm breit. Meine es war Messing, Kosten ca. 30¤.
Sehr gewichtig und stabil, aber auch an der dünnsten Stelle beinahe 2mm dick, teils bis fast 4.
07.07.2021 12:50:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
 
Zitat von Atomsk

haben sinter-drucke mittlerweile ne bessere oberfläche? iirc war der kram ja nicht grad "hübsch". oder ist das polierbar?



Shapeways bietet Silber als Material an, Handpoliert... Oder Brass, Rhodium-plated. Aber das zu befestigen wird dann vielleicht schwierig.

So oder so sollte ich vielleicht erstmal ein Testdruck in Plastik machen (lassen), um die Größe und Dicke vernünftig hin zu bekommen...

Oder direkt das Plastik mit Chromspray lackieren und mit Sekundenkleber ankleben. Hässlon

Edit: Es geht um ca. 6mm x 5mm x 1.5 mm Breites Grinsen
Falls sich jemand meine dilettantischen Versuche angucken will:

Datei von filehorst.de laden
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [KDO2412]Mr.Jones am 07.07.2021 15:21]
07.07.2021 15:19:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Repuls

Arctic
 
Zitat von [KDO2412]Mr.Jones

 
Zitat von Atomsk

haben sinter-drucke mittlerweile ne bessere oberfläche? iirc war der kram ja nicht grad "hübsch". oder ist das polierbar?



Shapeways bietet Silber als Material an, Handpoliert... Oder Brass, Rhodium-plated. Aber das zu befestigen wird dann vielleicht schwierig.

So oder so sollte ich vielleicht erstmal ein Testdruck in Plastik machen (lassen), um die Größe und Dicke vernünftig hin zu bekommen...

Oder direkt das Plastik mit Chromspray lackieren und mit Sekundenkleber ankleben. Hässlon

Edit: Es geht um ca. 6mm x 5mm x 1.5 mm Breites Grinsen
Falls sich jemand meine dilettantischen Versuche angucken will:

Datei von filehorst.de laden



Das schaut schon eher nach einem Teil für das Mikrowasserstrahlschneiden aus peinlich/erstaunt
07.07.2021 16:58:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kaiman

AUP Kaiman 20.09.2021
Um das Bett manuell zu leveln würde ich gerne ein gcode file haben,
welches alle 4 Ecken des Druckbetts anfährt und auf einen Knopfdruck
wartet.

Ich hab aber null Plan wie ich das machen kann.
Schreibt man sowas RAW in ein .gcode file?
Oder gibts eine Art Slicer welcher sowas kann? Trockene Pfade abfahren?
08.07.2021 11:50:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
hä?
das ist doch n standardfeature von quasi jedem drucker, wenn du manuell levelst.
du positionierst bett und kopf ja nicht von hand, sondern der drucker fährt sein grid ab und wartet an jedem kalibrierungspunkt auf deinen input.
08.07.2021 12:08:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kaiman

AUP Kaiman 20.09.2021
hä²

Mein ender 3 v2 hat keine solche Funktion?
Stock Firmware ohne ABL Sensor.
Wenn ich Level, dann dreh ich mit dem Drehrad die jeweiligen Positionen manuell hin und lass den Drucker dort hin fahren.
Dann eben das Blatt Papier drunter, Bett ausrichten, neue Koordinaten einstellen.

Repeat.

Wäre toll, wenn man das ein bisschen automatisieren kann.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Kaiman am 08.07.2021 12:18]
08.07.2021 12:12:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cLam

AUP cLam 23.12.2007
Ich verschiebe den Druckknopf bei ausgeschalteten Motoren per Hand. peinlich/erstaunt
08.07.2021 12:30:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
ach, hat die creality-fw scheinbar noch nicht eingebaut.
dann vielleicht mal überlegen, ein originales marlin aufzuspielen (oder was vorkonfiguriertes a la th3d).

oder z.b. hier mal schauen: https://all3dp.com/2/ender-3-pro-bed-leveling-gcode/
08.07.2021 12:46:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kaiman

AUP Kaiman 20.09.2021
So mal Jyers UI geflasht. Damit gibt es dann ein manuelles 3x3 Bed Level.
Mal sehen, ob das was taugt.
08.07.2021 15:31:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Iceman3000

AUP Iceman3000 29.10.2008
Hier wurde doch schon mal (chemische) 3D-Druck Nachbearbeitung diskutiert. Hat da jemand Erfahrung mit? Was kommt bei Kleinserien bei FDM mit ABS oder PLA in Frage (je nach dem was einfacher ginge)? Aceton-Bedampfung?
19.07.2021 11:39:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Teh Ortus

UT Malcom
Bei ABS kannste Aceton-bedampfen. Meiner Meinung nach das einfachste, habs ein paar mal gemacht. Hab einfach ein paar Lagen Küchenpapier in Aceton getränkt, von Innen an einen Eimer gepabbt. Figur auf den Boden stellen, Eimer drüber stülpen. Warten.
Schneller gehts wenn man Wärme ins Spiel bringt, aber nicht notwendig.

Für PLA gibts nicht viel. Gibt glaube ich ein paar Experimente, aber ich glaube nichts was man mit so verbreitetem Kram wie Aceton macht.

/e: Was ich ganz nett finde als Idee:


(nicht von der Clickbait-Vorschau abschrecken lassen)
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Teh Ortus am 19.07.2021 12:50]
19.07.2021 12:48:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

AUP [2XS]Nighthawk 04.05.2015
Prusa hat ein Filament das sich wie PLA drucken lässt und mit IPA nachbearbeitet wird. Habe ich aber noch nicht getestet.
19.07.2021 12:54:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nose

Leet
moin!

wie handhabt ihr das mit unbeaufsichtigten 3d druckern? ich hab meinen im keller stehen und ein mulmiges gefühl dabei den über nacht unbeaufsichtigt laufen zu lassen. ist ein nagelneuer creality ender 3 v2.

bin am überlegen eine feuerfeste einhausung zu bauen. oder ist das blödsinn?
19.07.2021 19:22:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
m.e. letzteres.

es ist insofern schlau, einen Rauchmelder im Raum zu haben, aber wenn alles Fachmännisch zusammengesetzt ist, solltest du keine Probleme mit Feuer haben.
19.07.2021 19:23:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Pilotmaverick

Deutscher BF
Ich habe direkt über meinem Drucker einen Rauchmelder installiert der beim Auslösen ein Relais anzieht, welches dann die Stromversorgung des Druckers unterbricht. Sonst steht der Drucker auf einer Feuerfesten Unterlage. Das muss mal reichen.
19.07.2021 19:34:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
solang der drucker gegen thermal runaway abgesichert ist, ist i.d.r. das schlimmste vergeudetes filament.
ich hab n 08/15 feuermelder in der nähe liegen, der drucker hat n gutes netzteil und das ganze system ist mit webcam und octopi remote steuer- und kontrollierbar.

dennoch vermeide ich aus prinzip, bei drucken das haus zu verlassen.
19.07.2021 19:42:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nose

Leet
 
Zitat von Pilotmaverick

Ich habe direkt über meinem Drucker einen Rauchmelder installiert der beim Auslösen ein Relais anzieht, welches dann die Stromversorgung des Druckers unterbricht. Sonst steht der Drucker auf einer Feuerfesten Unterlage. Das muss mal reichen.


Das scheint mir eine gute Idee zu sein. Danke!
19.07.2021 21:00:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
 
Zitat von [KDO2412]Mr.Jones

Handelt sich um ein Logo auf der Schliesse meiner Uhr. Da wäre Stahl schon gut... Nicht weil es so viel aushalten muss, eher der Optik wegen.




In Plastik drucken und an eine (Silber) Giesserei schicken?
die machen das dann aus Wachs und giessen es in Silber.
19.07.2021 21:07:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kaffeekränzchen

AUP Kaffeekränzchen 27.02.2020
...
 
Zitat von [KDO2412]Mr.Jones

Hat hier jemand Erfahrung mit Metall-3d-druck? Einen Onlineanbieter, der auch einzelne Kleinteile druckt?

Ich nehme mal an, es hat keiner hier einen Laser-Sinterdrucker zuhause stehen?



Habe einige Sachen bei materialise in Stahl drucken lassen, die Oberfläche ist standardmäßig sehr rau.
Was aber wirklich fantastisch aussah und nur minimal teurer war, war Stahldruck mit Chrom-Beschichtung und anschließender Hochglanzpolitur.

Foto, das "L" im Link weglassen für die größere Version:

[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Kaffeekränzchen am 19.07.2021 22:52]
19.07.2021 22:49:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
 
Zitat von Atomsk

solang der drucker gegen thermal runaway abgesichert ist, ist i.d.r. das schlimmste vergeudetes filament.
ich hab n 08/15 feuermelder in der nähe liegen, der drucker hat n gutes netzteil und das ganze system ist mit webcam und octopi remote steuer- und kontrollierbar.

dennoch vermeide ich aus prinzip, bei drucken das haus zu verlassen.



Jo, dito. Steht im Keller mit Rauchmelder drüber und in unmittelbarer Umgebung brennt nix. Läuft nur wenn einer im Haus ist. Über Nacht ungern, aber kommt vor. Den Melder höre ich aber locker im Schlafzimmer.

--

Hab einen Druck, bei dem jetzt zum zweiten Mal an +/- dem gleichen Layer das Filament im Rohr (nahe am Extruder) gerissen / vom Extruder zerkaut wurde. 08/15 PLA, relativ frische Rolle, eins von vielen ähnlichen Modellen (Brettspiel-Inserts) aus einem größeren Paket, alle mit identischen Einstellungen gesliced (PrusaSlicer defaults für Ender 3v2), bei den anderen Modellen keine Probleme. Hotend ist auch gerade erst eingefahren. Hab's immer spät gemerkt, sieht aber so aus, als würde es an der Stelle irgendwie verstopfen oder nicht mehr heiß genug sein und der Extruder weiter versuchen, irgendwie Filament in die Bowden Tube zu würgen?!

Ich hab überhaupt keinen Ansatz, wo ich den Fehler suchen sollte. Jemand eine Idee?

Drucker ist ein Ender 3v2, bis auf einen anderen Hotendkühler (HeroMe Gen5) und ein paar leisere Lüfter größtenteils Stock. Hat mit dem Setup (Hardware + Slicer-Settings) bis heute problemlos ein paar Kilo weggedruckt.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von nobody am 19.07.2021 23:58]
19.07.2021 23:55:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
LoneLobo

LoneLobo
Das können retraction Einstellungen sein. Z.B. dass ers hin und her bewegt und minimal fördert, das verrreibt die Stelle. Oder er zieht zuviel Material zu weit aus der heissen zone was dann weiter oben verstopft.

Schalt mal ganz aus und guck ob sich was ändert.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von LoneLobo am 20.07.2021 7:25]
20.07.2021 7:24:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nose

Leet
meinen ender 3 v2 in betrieb genommen.
geiles teil. denkbar einfach im aufbau und mit pla drucken ist ja wohl wirklich simpel.
5/7, würde wieder kaufen.
20.07.2021 17:48:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kaiman

AUP Kaiman 20.09.2021
Wenn du mal eine oder zwei Wochen am drucken bist, musst mal berichten, ob du auch Probleme mit dem Leveln/Z-Offset hast.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Kaiman am 20.07.2021 18:03]
20.07.2021 18:03:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: 3D-Drucker
« erste « vorherige 1 ... 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 ... 44 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum