Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Wir können doch gute Freunde bleiben CCIV ( 15.2 ist Valentinstag )
« vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
Hehe. Estätigen.
19.02.2020 17:18:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hardCoreGEN

AUP hardCoreGEN 03.02.2016
Ich frage das erste Mal hier um Rat:
Habe eine Dame getroffen, die ganz nett ist und so. Das erste Treffen hat gezeigt, dass wir so ziemlich ähnliche Interessen haben und eine gleiche Sicht auf die Welt haben. Bevor ich aber eine ernste Beziehung eingehe, habe ich einige Fragezeichen im Kopf.

Hier die Fakten:
- Sie ist Einzelkind.
- Ihre Eltern brauchen regelmäßig Ihre Unterstützung weil fehlende Sprachkenntnisse und gesundheitliche Probleme.
- Ich ziehe demnächst wegen Arbeit in ein anderes europäisches Land und bin dort für 10 Jahre verpflichtet. Vermutlich werde ich aber den Rest meines Lebens dort verbringen.
- Die Beziehung wäre daher eine zeitlang eine Fernbeziehung, aber schlussendlich müsste sie zu mir ziehen.
- An meinem neuen Wohnort hat sie Verwandte, findet die Stadt zum Leben aber schwierig. (Ich auch, aber der Job ist so geil, da nehme ich das in Kauf Hässlon )
- Der neue Ort ist 3 Stunden per Flugzeug entfernt.
- Dass ich den neuen Job aufgebe, steht außer Frage. Dafür habe ich zu viel aufgegeben.

Ich merke, dass sie stark an ihren Eltern hängt, was in ihrer Situation auch nachvollziehbar ist. Daher befürchte ich, dass sie sehr traurig wird, wenn sie ihre Eltern verlässt und damit alleine lässt, und unser "Glück" würde genausoviel Leid mit sich bringen. Oder sie könnte sich jetzt etwas mit mir vorstellen, sich aber später doch eher pro Eltern entscheiden und dann wäre die Beziehung für die Katz.

Auf der einen Seite fände ich es schade, eine nette Person zu verpassen, weil die Umstände kacke sind. Unter anderen Umständen (kein Einzelkind vor allem) hätte ich keine Bedenken.
Auf der anderen Seite sind die Gefahren für mich zu real, als dass ich jetzt bedenkenlos mit ihr etwas anfangen könnte.

Borderline?
20.02.2020 10:09:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
Würde ich lassen und mir dann lieber am neuen Wohnort jemanden suchen, es sei denn sie ist jetzt wirklich die absolute Traumfrau... danach klingt es aber eher nicht. Und direkt mit der Prämisse in eine Beziehung zu starten, dass sie auf lange Sicht ihr Leben aufgeben müsste, damit du deinen Traumjob machen kannst, birgt in meinen Augen massivstes Konfliktpotential.
20.02.2020 10:12:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Lass es sein. Die Sache ist doch noch ganz frisch und es hat sich um Grunde noch nichts entwickelt. Wenn du bald komplett umtopfst, macht es echt keinen Sinn, sich jetzt noch 'ne Fernbeziehung ans Bein zu binden, die noch kein Fundament hat. In deiner neuen Stadt wirst du eh erst mal massig andere Dinge zu tun haben und bist entsprechend abgelenkt vom Neuanfang in Job und Stadt. Du kommst also schnell drüber weg und wenn den du den Kopf wieder frei hast, wird sich in der neuen Stadt eine Frau finden, die du auch ohne drei Stunden Flugzeit besuchen kannst.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 20.02.2020 10:15]
20.02.2020 10:13:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AngusineG

Leet Female
 
Zitat von hardCoreGEN

Ich frage das erste Mal hier um Rat:
Habe eine Dame getroffen, die ganz nett ist und so. Das erste Treffen hat gezeigt, dass wir so ziemlich ähnliche Interessen haben und eine gleiche Sicht auf die Welt haben. Bevor ich aber eine ernste Beziehung eingehe, habe ich einige Fragezeichen im Kopf.

Hier die Fakten:
- Sie ist Einzelkind.
- Ihre Eltern brauchen regelmäßig Ihre Unterstützung weil fehlende Sprachkenntnisse und gesundheitliche Probleme.
- Ich ziehe demnächst wegen Arbeit in ein anderes europäisches Land und bin dort für 10 Jahre verpflichtet. Vermutlich werde ich aber den Rest meines Lebens dort verbringen.
- Die Beziehung wäre daher eine zeitlang eine Fernbeziehung, aber schlussendlich müsste sie zu mir ziehen.
- An meinem neuen Wohnort hat sie Verwandte, findet die Stadt zum Leben aber schwierig. (Ich auch, aber der Job ist so geil, da nehme ich das in Kauf Hässlon )
- Der neue Ort ist 3 Stunden per Flugzeug entfernt.
- Dass ich den neuen Job aufgebe, steht außer Frage. Dafür habe ich zu viel aufgegeben.

Ich merke, dass sie stark an ihren Eltern hängt, was in ihrer Situation auch nachvollziehbar ist. Daher befürchte ich, dass sie sehr traurig wird, wenn sie ihre Eltern verlässt und damit alleine lässt, und unser "Glück" würde genausoviel Leid mit sich bringen. Oder sie könnte sich jetzt etwas mit mir vorstellen, sich aber später doch eher pro Eltern entscheiden und dann wäre die Beziehung für die Katz.

Auf der einen Seite fände ich es schade, eine nette Person zu verpassen, weil die Umstände kacke sind. Unter anderen Umständen (kein Einzelkind vor allem) hätte ich keine Bedenken.
Auf der anderen Seite sind die Gefahren für mich zu real, als dass ich jetzt bedenkenlos mit ihr etwas anfangen könnte.

Borderline?



Ciao Kakao. Lass es. Starte neu durch ohne Ballast. Du wirst garantiert glücklicher, wenn du vor Ort jemanden findest!
20.02.2020 10:18:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Russe BF
Joa Brudi, lass es. Konzentrier dich erstmal auf Job und am neuen Ort anzukommen
20.02.2020 10:27:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Painface

AUP Painface 10.03.2014
Welches Land?
20.02.2020 10:32:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hardCoreGEN

AUP hardCoreGEN 03.02.2016
Ok, danke für die Meinungen. Das ist dann wohl eindeutig, was zu tun ist.

@Painface: nicht EU, aber mehr sag ich nicht
20.02.2020 11:20:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
Ich mag Istanbul
20.02.2020 11:22:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ceUs

Leet
 
Zitat von hardCoreGEN

Ok, danke für die Meinungen. Das ist dann wohl eindeutig, was zu tun ist.

@Painface: nicht EU, aber mehr sag ich nicht


Wirst du unser erster radikalisierter und musst nun Trainingscamps in der Türkei aufbauen und schmeissen?
20.02.2020 11:23:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
secondfebruar2020

Arctic
Meine Frau hat mir heute offenbart, dass sie vor 12 Jahren einen Typen in der Disko kennengelernt hat. Ein paar Tage später habe sie ihn bei Aldi getroffen und danach sind sie in ihre Wohnung (wir haben damals noch nicht zusammen gewohnt) und haben sich eine Stunde lang oder so geküsst. Ein paar Tage später sei sie zu ihm in die Wohnung und habe die Affäre für beendet erklärt.

Richtig betrogen werden fühlt sich vielleicht anders an, aber ich fühle mich echt beschissen.

Habe ihr bei der Gelegenheit dann offenbart, dass ich damals ebenfalls mal eine andere Frau toll fand, aber einen Korb bekommen habe, ohne dass es irgendeine Annäherung gegeben hätte.

Dass sie im nüchternen Zustand einen Typen zu sich in die Wohnung mitnimmt, finde ich schon übel. Zumal wir damals eine Fernbeziehung hatten und in eben dieser Wohnung viele schöne Wochenenden verbracht haben.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von secondfebruar2020 am 20.02.2020 11:29]
20.02.2020 11:26:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kzad-bhat

AUP Kzad-bhat 16.03.2019
Frage
 
Zitat von hardCoreGEN

Ich frage das erste Mal hier um Rat:
Habe eine Dame getroffen, die ganz nett ist und so. Das erste Treffen hat gezeigt, dass wir so ziemlich ähnliche Interessen haben und eine gleiche Sicht auf die Welt haben. Bevor ich aber eine ernste Beziehung eingehe, habe ich einige Fragezeichen im Kopf.

Hier die Fakten:
- Sie ist Einzelkind.
- Ihre Eltern brauchen regelmäßig Ihre Unterstützung weil fehlende Sprachkenntnisse und gesundheitliche Probleme.
- Ich ziehe demnächst wegen Arbeit in ein anderes europäisches Land und bin dort für 10 Jahre verpflichtet. Vermutlich werde ich aber den Rest meines Lebens dort verbringen.
- Die Beziehung wäre daher eine zeitlang eine Fernbeziehung, aber schlussendlich müsste sie zu mir ziehen.
- An meinem neuen Wohnort hat sie Verwandte, findet die Stadt zum Leben aber schwierig. (Ich auch, aber der Job ist so geil, da nehme ich das in Kauf Hässlon )
- Der neue Ort ist 3 Stunden per Flugzeug entfernt.
- Dass ich den neuen Job aufgebe, steht außer Frage. Dafür habe ich zu viel aufgegeben.

Ich merke, dass sie stark an ihren Eltern hängt, was in ihrer Situation auch nachvollziehbar ist. Daher befürchte ich, dass sie sehr traurig wird, wenn sie ihre Eltern verlässt und damit alleine lässt, und unser "Glück" würde genausoviel Leid mit sich bringen. Oder sie könnte sich jetzt etwas mit mir vorstellen, sich aber später doch eher pro Eltern entscheiden und dann wäre die Beziehung für die Katz.

Auf der einen Seite fände ich es schade, eine nette Person zu verpassen, weil die Umstände kacke sind. Unter anderen Umständen (kein Einzelkind vor allem) hätte ich keine Bedenken.
Auf der anderen Seite sind die Gefahren für mich zu real, als dass ich jetzt bedenkenlos mit ihr etwas anfangen könnte.

Borderline?


Wilde Spekulation:
Was findet ihr an Zürich schwierig?
20.02.2020 11:26:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Gegenfrage. Was ist an Zürich NICHT schwierig?
20.02.2020 11:29:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hardCoreGEN

AUP hardCoreGEN 03.02.2016
Sorry, wo ich wohnen werde bleibt für immer ein Geheimnis! Breites Grinsen
20.02.2020 11:29:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Damnit

Arctic Female
 
Zitat von secondfebruar2020

Meine Frau hat mir heute offenbart, dass sie vor 12 Jahren einen Typen in der Disko kennengelernt hat. Ein paar Tage später habe sie ihn bei Aldi getroffen und danach sind sie in ihre Wohnung (wir haben damals noch nicht zusammen gewohnt) und haben sich eine Stunde lang oder so geküsst. Ein paar Tage später sei sie zu ihm in die Wohnung und habe die Affäre für beendet erklärt.

Richtig betrogen werden fühlt sich vielleicht anders an, aber ich fühle mich echt beschissen.

Habe ihr bei der Gelegenheit dann offenbart, dass damals ebenfalls mal eine andere Frau toll fand, aber einen Korb bekommen habe, ohne dass es irgendeine Annäherung gegeben hätte.

Dass sie im nüchternen Zustand einen Typen zu sich in die Wohnung mitnimmt, finde ich schon übel. Zumal wir damals eine Fernbeziehung hatten und in eben dieser Wohnung viele schöne Wochenenden verbracht haben.



Wie lange seid ihr damals bereits zusammen gewesen?
Nur Knutschen vor 12 Jahren finde ich persönlich jetzt nicht so arg...
20.02.2020 11:29:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
 
Zitat von hardCoreGEN

Sorry, wo ich wohnen werde bleibt für immer ein Geheimnis! Breites Grinsen


Sag wenigstens ob heiß oder kalt
20.02.2020 11:31:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
secondfebruar2020

Arctic
Damals waren wir schon sechs Jahre zusammen.

Knutschen finde ich grundsätzlich auch verzeihlich, aber die Sache mit der Wohnung macht mich irgendwie fertig.

Und dass man nicht offen zu so einem Fehltritt steht (damals bereits), ist auch einfach ätzend.
20.02.2020 11:31:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Jo, sag ihr das halt so, ne. Ist Kacke, rechtfertigt ne Ansage deinerseits, verständlich auch wenn du ein, zwei Tage sauer bist jetzt, aber ich würde es dann langfristig auch nicht überbewerten.
20.02.2020 11:32:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
secondfebruar2020

Arctic
Habe ich schon. Bin mal gespannt, wie sich meine Gefühle in nächster Zeit entwickeln.
20.02.2020 11:33:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Dafür einen Secondaccount? Echt jetzt?
20.02.2020 11:34:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Marvin-

-Marvin-
 
Zitat von hardCoreGEN

Sorry, wo ich wohnen werde bleibt für immer ein Geheimnis! Breites Grinsen



viel Spaß in Dubai
20.02.2020 11:35:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Ist halt die Frage inwiefern du das emotional verarbeitest und inwiefern du das ganze auch aus einer gewissen Rationalität heraus betrachten kannst.
20.02.2020 11:35:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hardCoreGEN

AUP hardCoreGEN 03.02.2016
 
Zitat von Sentinel2150

 
Zitat von hardCoreGEN

Sorry, wo ich wohnen werde bleibt für immer ein Geheimnis! Breites Grinsen


Sag wenigstens ob heiß oder kalt


Du bist natürlich heiß!
20.02.2020 11:35:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
secondfebruar2020

Arctic
 
Zitat von KarlsonvomDach

Dafür einen Secondaccount? Echt jetzt?



Lass getrost meine Sorge sein, was ich aus meinem Leben in diesem Forum für immer nachverfolgbar sehen möchte.
20.02.2020 11:35:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von secondfebruar2020

 
Zitat von KarlsonvomDach

Dafür einen Secondaccount? Echt jetzt?



Lass getrost meine Sorge sein, was ich aus meinem Leben in diesem Forum für immer nachverfolgbar sehen möchte.



Du kannst auch editieren...
20.02.2020 11:36:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
 
Zitat von hardCoreGEN

 
Zitat von Sentinel2150

 
Zitat von hardCoreGEN

Sorry, wo ich wohnen werde bleibt für immer ein Geheimnis! Breites Grinsen


Sag wenigstens ob heiß oder kalt


Du bist natürlich heiß!



*rrrrrr* einmal im Jahr versuche ich in Kadiköy zu sein verschmitzt lachen
20.02.2020 11:37:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
secondfebruar2020

Arctic
 
Zitat von KarlsonvomDach

 
Zitat von secondfebruar2020

 
Zitat von KarlsonvomDach

Dafür einen Secondaccount? Echt jetzt?



Lass getrost meine Sorge sein, was ich aus meinem Leben in diesem Forum für immer nachverfolgbar sehen möchte.



Du kannst auch editieren...



Nicht die Zitate der anderen. Was soll denn die Diskussion. Lass mich einfach in Ruhe.
20.02.2020 11:37:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Painface

AUP Painface 10.03.2014
 
Zitat von Kzad-bhat

 
Zitat von hardCoreGEN

Ich frage das erste Mal hier um Rat:
Habe eine Dame getroffen, die ganz nett ist und so. Das erste Treffen hat gezeigt, dass wir so ziemlich ähnliche Interessen haben und eine gleiche Sicht auf die Welt haben. Bevor ich aber eine ernste Beziehung eingehe, habe ich einige Fragezeichen im Kopf.

Hier die Fakten:
- Sie ist Einzelkind.
- Ihre Eltern brauchen regelmäßig Ihre Unterstützung weil fehlende Sprachkenntnisse und gesundheitliche Probleme.
- Ich ziehe demnächst wegen Arbeit in ein anderes europäisches Land und bin dort für 10 Jahre verpflichtet. Vermutlich werde ich aber den Rest meines Lebens dort verbringen.
- Die Beziehung wäre daher eine zeitlang eine Fernbeziehung, aber schlussendlich müsste sie zu mir ziehen.
- An meinem neuen Wohnort hat sie Verwandte, findet die Stadt zum Leben aber schwierig. (Ich auch, aber der Job ist so geil, da nehme ich das in Kauf Hässlon )
- Der neue Ort ist 3 Stunden per Flugzeug entfernt.
- Dass ich den neuen Job aufgebe, steht außer Frage. Dafür habe ich zu viel aufgegeben.

Ich merke, dass sie stark an ihren Eltern hängt, was in ihrer Situation auch nachvollziehbar ist. Daher befürchte ich, dass sie sehr traurig wird, wenn sie ihre Eltern verlässt und damit alleine lässt, und unser "Glück" würde genausoviel Leid mit sich bringen. Oder sie könnte sich jetzt etwas mit mir vorstellen, sich aber später doch eher pro Eltern entscheiden und dann wäre die Beziehung für die Katz.

Auf der einen Seite fände ich es schade, eine nette Person zu verpassen, weil die Umstände kacke sind. Unter anderen Umständen (kein Einzelkind vor allem) hätte ich keine Bedenken.
Auf der anderen Seite sind die Gefahren für mich zu real, als dass ich jetzt bedenkenlos mit ihr etwas anfangen könnte.

Borderline?


Wilde Spekulation:
Was findet ihr an Zürich schwierig?



Zürich 3h Flug von egal wo in D entfernt? Mata halt...
20.02.2020 11:38:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tigerkatze

AUP Doggyz 18.03.2008
Türkei, habibis.
20.02.2020 11:40:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Damnit

Arctic Female
 
Zitat von secondfebruar2020

Habe ich schon. Bin mal gespannt, wie sich meine Gefühle in nächster Zeit entwickeln.




Wie meinst du?
Könnte dies evtl. deine Ehe ernsthaft gefährden?
Ganz ehrlich, wäre ich deine Frau würde mich die Tatsache das dich diese Miniknutschaffäre ernsthaft an der Beziehung zweifeln lässt auch sehr beunruhigen, so vong "im Guten wie im Schlechten" Sinne...
20.02.2020 11:41:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Wir können doch gute Freunde bleiben CCIV ( 15.2 ist Valentinstag )
« vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
11.02.2020 20:44:41 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'wkdgfb' angehängt.

| tech | impressum