Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Vorstellungsgespräche 23 ( 5k Netto reicht nur für ein Leben auf der Straße )
« erste « vorherige 1 ... 20 21 22 23 [24] 25 26 27 28 ... 32 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Eine Freundin von mir hat auf Ende Februar ihren Job gekündigt und hatte eigentlich ab Mitte März ne Stelle an der Uni als Koordinatorin eines Programms für internationale Studierende. Dieses findet jetzt natürlich nicht statt, Stelle gestrichen. traurig
17.03.2020 10:33:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
Oida, das ist bitter etwas für sehr schlecht befinden
Vertrag sicher schon unterschrieben, oder? Aber bedingt durch die Probezeit eh irrelevant?
17.03.2020 10:37:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Da bin ich mir nicht so sicher, will aber jetzt auch nicht unbedingt nachbohren. Ihr vorheriger Job war sehr scheisse (Quereinsteiger an ner Problemschule), und der neue genau das, wonach sie gesucht hat. Glaube das war alles recht knapp mit den Kuendigungsfristen, ist also schon gut moeglich. Im Endeffekt waere der Vertrag aber wohl auch nur ein Trostpflaster, 2 Wochen Gehalt und ggf. keine Sperre vom Arbeitsamt?
17.03.2020 10:44:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 11.01.2014
Ich hab gestern nochmal in Erlangen angerufen und die meinten, dass aktuell von Behörden-Seite noch normal gearbeitet wird. Ich schick denen heute dir letzten Unterlagen per Post und die Einstellung sollte im April auch normal über die Bühne gehen.
Hat mich schon erstmal beruhigt peinlich/erstaunt
17.03.2020 11:53:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Daddi89

tf2_soldier.png
Aktuell sind bei uns alle im Homeoffice und am 01.04. kommen zwei neue Developer in unseren Standort. Wir haben noch keine Ahnung, wie wir das ordentlich koordinieren wollen :S
17.03.2020 17:42:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dieselrakete

Arctic
Arbeitet hier eigentlich jemand im Bereich BCM oder hat das in seinem Portfolio?
17.03.2020 17:45:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IsCHer

Arctic
 
Zitat von shibby

 
Zitat von tbd

In welchem Laden bist du denn da gelandet? (Details gerne per PM Breites Grinsen) Wie lange hälst du es noch dort aus?



Schwarz Gruppe und keine Ahnung... das schwankt stark; je nachdem wie viel Kontakt ich immer mit dem habe. Was wir machen ist ziemlich geiler Scheiße aber personell ist das echt ne Herausforderung da nicht durchzudrehen.



Habe bisher wirklich vieles gutes gehört und ist für mich ein potentieller Kandidat als deutscher Arbeitgeber. peinlich/erstaunt
Im Moment halte ich noch durch. Heute war aber wieder so ein spezieller "Chef"-Moment und dann auch noch über Skype. Da musste ich mich echt zusammenreißen um nicht ausfallend zu werden bei soviel Unsinn. Zum Glück war ich alleine im Büro und konnte Krempel durch die Gegend werfen.
17.03.2020 18:17:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
Melde dich auf jeden Fall wenn es konkret wird, du was wissen willst oder einfach quatschen willst. Wobei dein Bereich wohl weit ab von meinem sein wird ...
17.03.2020 18:43:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PutzFrau

Phoenix Female
 
Zitat von Daddi89

Aktuell sind bei uns alle im Homeoffice und am 01.04. kommen zwei neue Developer in unseren Standort. Wir haben noch keine Ahnung, wie wir das ordentlich koordinieren wollen :S



So geht es mir auch bald, aber ich bin der neue MA. Alle home office und ich muss erstmal onboarding und Arbeitslaptop bekommen. Breites Grinsen Noch warte ich allerdings auf den Vertrag, der background check ist wohl aber mittlerweile durch

17.03.2020 18:49:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
Ich hoffe mal das geht klar bei dir. Ich mach mir auch etwas Sorgen, obwohl mein neuer AG nicht so stark betroffen ist wie viele andere, aber eine insgesamte massive Rezession kann ja viele Reaktionen haben.

Aber großartig Vorwürfe mach ich mir nicht, das Startup wo ich vorher war wird es denke ich dahinraffen.
17.03.2020 19:01:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Scavenger

scavenger
Ich boarde noch persönlich on. Mal was riskieren!
17.03.2020 19:36:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PutzFrau

Phoenix Female
 
Zitat von Aerocore

Ich hoffe mal das geht klar bei dir. Ich mach mir auch etwas Sorgen, obwohl mein neuer AG nicht so stark betroffen ist wie viele andere, aber eine insgesamte massive Rezession kann ja viele Reaktionen haben.

Aber großartig Vorwürfe mach ich mir nicht, das Startup wo ich vorher war wird es denke ich dahinraffen.



Also bisher sieht alles ganz gut aus, aber wer weiß Breites Grinsen

17.03.2020 21:30:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
 
Zitat von shibby

 
Zitat von shibby

Zeug über Teamleiter



Heute wurde das noch einmal überboten: ich soll ihn natürlich weiterhin in Kopie zu allem haben, ihn individuell informieren weil er ja die E-Mails nicht alle lesen kann und ich soll mich nicht mehr aufregen wenn er das separat wissen will, sondern es ihm einfach sagen.... 90% meines Gehalts ist einfach nur Schmerzensgeld



Weiterer 1a Dickmove: Kollege wollte demnächst in Urlaub; ist jetzt wegen COVID-19 nicht möglich, wollte den Urlaub also stornieren - wird von unserem TL mit "persönliches Pech" abgelehnt. Gleichzeitig sollen wir aber maximalst flexibel sein wenn die Firma dann mal was will. An seiner Stelle wüsste ich ja was ich jetzt im Home Office so alles machen (oder auch nicht machen) würden...
19.03.2020 11:59:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
In der Sache hat der Teamleiter aber ausnahmsweise Recht. Der Urlaub ist beantragt und genehmigt, und im Idealfall sind die Abläufe für die Zeit um die Abwesenheit drumrumgeplant.

Klar, Kulanz sieht anders aus.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Abso am 19.03.2020 12:03]
19.03.2020 12:02:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
asnu

tf2_spy.png
 
Zitat von shibby

 
Zitat von shibby

 
Zitat von shibby

Zeug über Teamleiter



Heute wurde das noch einmal überboten: ich soll ihn natürlich weiterhin in Kopie zu allem haben, ihn individuell informieren weil er ja die E-Mails nicht alle lesen kann und ich soll mich nicht mehr aufregen wenn er das separat wissen will, sondern es ihm einfach sagen.... 90% meines Gehalts ist einfach nur Schmerzensgeld



Weiterer 1a Dickmove: Kollege wollte demnächst in Urlaub; ist jetzt wegen COVID-19 nicht möglich, wollte den Urlaub also stornieren - wird von unserem TL mit "persönliches Pech" abgelehnt. Gleichzeitig sollen wir aber maximalst flexibel sein wenn die Firma dann mal was will. An seiner Stelle wüsste ich ja was ich jetzt im Home Office so alles machen (oder auch nicht machen) würden...



Naja, aus Unternehmenssicht ist es aber ziemlich nachvollziehbar, aktuell den genehmigten Urlaub nicht mehr stornieren zu lassen. Durch die zu erwartenden Umsatzeinbussen hast du da als Unternehmen ohnehin schon Probleme, da willst du nicht auch noch eine Belegschaft die dann in Q4, wenn hoffentlich alles halbwegs wieder anläuft, plötzlich alle mit 30 Tagen Resturlaub ankommen.

Find ich jetzt weniger einen Dickmove als die Leute bewusst trotz Möglichkeit nicht ins HomeOffice zu lassen, wie hier teilweise geschildert. DAS geht garnicht. Aber wenn (gerade ein kleines / mittelständiges) Unternehmen hier den Urlaub nicht zurücknimmt find ich das okay. Ist letztlich ja auch im Interesse des Arbeitnehmers, das die Bude überlebt.
19.03.2020 12:03:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
chuck.sports

Marine NaSe
Mal aus Arbeitgebersicht:

Wenn alle Leute bei uns jetzt ihren Urlaub in das zweite Halbjahr schieben würden und die Umsätze wie erwartet oder ggf. noch schlimmer absinken, dann können wir den Laden auch einfach dicht machen.

Genehmigter Urlaub kann nicht einseitig einfach so gekündigt werden. Ich weiß nicht, wie euer Arbeitgeber damit umgeht, aber wir haben noch nie einen Mitarbeiter aus dem Urlaub geholt oder kurzfristig aus betrieblichen Gründen abgesagt. Ich fände es jetzt einen 1a Dickmove, wenn bei uns die Mitarbeiter ihre Urlaubstage stornieren würden.
19.03.2020 12:05:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
 
Zitat von Abso

In der Sache hat der Teamleiter aber ausnahmsweise Recht. Der Urlaub ist beantragt und genehmigt, und im Idealfall sind die Abläufe für die Zeit um die Abwesenheit drumrumgeplant.

Klar, Kulanz sieht anders aus.



Ne, wir haben maximale Flexibilität und der Kollege könnte total easy normal weiterarbeiten und es hätte einfach keinerlei Auswirkungen. Der Typ ist einfach ein dummes Arschloch.

Wir haben btw. 0 Umsatzeinbußen, sondern als Gesamtunternehmen eher einen starken Umsatzwachstum (mit dem wir aber nicht direkt zu tun haben weil anderer Bereich).

Außerdem geht es halt darum, dass von uns auch die entsprechende Flexibilität gefordert wird und halt im Gegenzug von der Firma, stellvertretend durch diese Person, nicht erbracht wird.

Grundsätzlich würde ich Euch zustimmen; ist jetzt eine doofe Situation zu der halt jeder ein Stückchen beitragen muss, dass das nicht total aus dem Ruder läuft. In Verbindung mit den ganzen anderen Themen und der generellen Art und Weise von dem Typen, ist das aber einfach wieder 1 Dickmove.

 
Zitat von asnu
Aber wenn (gerade ein kleines / mittelständiges) Unternehmen hier den Urlaub nicht zurücknimmt find ich das okay. Ist letztlich ja auch im Interesse des Arbeitnehmers, das die Bude überlebt.



Wir haben >80T Mitarbeiter, nur in DE.

//ich freue mich schon wenn ich das Gespräch demnächst voraussichtlich haben werde; allerdings nicht weil ich meinen Urlaub verschieben will, sondern weil die Projekttermine anscheinend jetzt so fallen werden, dass wir wichtige Gespräche mit Geschäftspartnern haben, während ich in Urlaub bin. Dann verschiebt sich halt alles um noch einmal min. 3 Wochen. #soeinfachistdas
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von shibby am 19.03.2020 12:22]
19.03.2020 12:09:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mad_Melone

AUP Mad_Melone 22.06.2009
Das ist doof, aber ein ganz normaler Move, der auch bei uns auf Vorstandsebene beschlossen wurde, da kann ich nichts dran machen genauso wie dein TL da nichts dran machen kann, da das auch bei euch vom euerm CHRO entschieden worden ist.

Ich hab auch Urlaub über Ostern geplant, ich sehe eine Reise nach Mallorca derzeit aber nicht so wirklich realistisch an.
19.03.2020 12:46:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von shibby

und es hätte einfach keinerlei Auswirkungen.


Doch. Nämlich dass er den Urlaub dann irgendwann nehmen muss, am besten wenn klar wird dass der Workload wieder anzieht. Sorry, ich bin ja selbst ordentlich linksgrünversifft, aber das hier ist tatsächlich ein klassischer Fall von p.P. Genauso wie "Rest der Truppe wird wegen Coronaids freigestellt, du hattest schon Urlaub angemeldet? Ja lol!".
19.03.2020 13:11:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
Ja gut, dann ist es so. Ich ziehe entsprechend auch meine Konsquenzen was Einsatzbereitschaft und Flexibilität angeht. Solange beide Parteien wissen woran sie sind, ist ja gut.
19.03.2020 13:12:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Russe BF
 
Zitat von shibby

Ja gut, dann ist es so. Ich ziehe entsprechend auch meine Konsquenzen was Einsatzbereitschaft und Flexibilität angeht. Solange beide Parteien wissen woran sie sind, ist ja gut.



Bullshit.
Was würdest du tun, wenn Urlaub beantragt und genehmigt wäre und auf einmal sagt AG "können sie den Urlaub verschieben, neuer dringender Auftrag bla blub". Du würdest die sich auch auslachen.
Passt schon so
19.03.2020 13:42:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
Bisher war ich da durchaus offen wenn es einigermaßen vereinbar war. Da wir nicht großartig weg fahren, bin ich persönlich da auch flexibler. Wenn es dann auch noch mit der Freundin gepasst hat, hatte ich bisher keine Problem da spontan umzudisponieren. Wenn das aber nur einseitig erwartet wird, dann bin ich bei diesem Arbeitgeber, bzw. in diesem Team, nicht mehr so flexibel.
19.03.2020 13:47:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Russe BF
 
Zitat von shibby

Bisher war ich da durchaus offen wenn es einigermaßen vereinbar war. Da wir nicht großartig weg fahren, bin ich persönlich da auch flexibler. Wenn es dann auch noch mit der Freundin gepasst hat, hatte ich bisher keine Problem da spontan umzudisponieren. Wenn das aber nur einseitig erwartet wird, dann bin ich bei diesem Arbeitgeber, bzw. in diesem Team, nicht mehr so flexibel.



Trotz schon gebuchten Urlaub? Das ist quasi das Gegenstück zum deinen AG, der für deinen Vetretung im der Zeit geplant hat
19.03.2020 13:48:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[A-51SS] fly

Leet
Ich hab zum Glück noch gar kein Urlaub eingereicht. Wollte eigentlich spontan über Ostern nehmen.

Mal sehen ob ich dann überhaupt noch arbeiten muss.
19.03.2020 13:54:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
Ne, wenn fest gebucht mit Flug und so, dann nicht; stimmt schon. Aber wie gesagt: aus meiner Sicht hat das erst einmal keine Auswirkungen hat. Der Kollege kann ganz normal weiterarbeiten und ja, er muss den Urlaub dann später im Jahr nehmen.

Ich finde es spannend, dass anscheinend ein Großteil hier so tickt. Vielleicht bin ich da einfach durch mein letztes Team was ganz anderes gewohnt; da konnte man nämlich relativ kurzfristig Urlaub nehmen bzw. es doch sein lassen was im Endeffekt aber immer gut funktioniert hat und aus meiner Sicht wesentlich besser für alle Beteiligte ist als da Starr an irgendwelche Urlaubspläne festzuhalten die vor zig Monaten gemacht wurden.
19.03.2020 13:55:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 29.10.2019
 
Zitat von Scavenger

Ich boarde noch persönlich on. Mal was riskieren!


Einfach externe Assessment Center buchen
19.03.2020 13:57:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IsCHer

Arctic
Meine Freundin konnte für nächste Woche ihren Urlaub zurücknehmen, bis auf den Resturlaub. Ich habe ab morgen 7 Tage Resturlaub. Unser gemeinsamer Urlaub für nächste Woche ist logischerweise abgesagt.
Das sind wieder die Feinheiten, die bei uns ganz gut laufen und wirklich fair gehandhabt werden. Wir sind in der selben Firma angestellt.
Dafür läuft R&D weiter wie bisher, richtig ekelhafte Situation gerade... Alle anderen sind im home office und gehen den Leuten am Standort mit unwichtigem Scheißdreck auf die Nerven.
Ich hab übrigens auch home office und trinke Bier.
19.03.2020 14:05:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mad_Melone

AUP Mad_Melone 22.06.2009
 
Zitat von shibby

Ne, wenn fest gebucht mit Flug und so, dann nicht; stimmt schon. Aber wie gesagt: aus meiner Sicht hat das erst einmal keine Auswirkungen hat. Der Kollege kann ganz normal weiterarbeiten und ja, er muss den Urlaub dann später im Jahr nehmen.

Ich finde es spannend, dass anscheinend ein Großteil hier so tickt. Vielleicht bin ich da einfach durch mein letztes Team was ganz anderes gewohnt; da konnte man nämlich relativ kurzfristig Urlaub nehmen bzw. es doch sein lassen was im Endeffekt aber immer gut funktioniert hat und aus meiner Sicht wesentlich besser für alle Beteiligte ist als da Starr an irgendwelche Urlaubspläne festzuhalten die vor zig Monaten gemacht wurden.


Natürlich kannst du auch hier sowie nach meiner Erfahrung im Großteil aller Unternehmen super spontan Urlaub nehmen und auch wieder spontan stornieren, aber dass wir hier eine besondere Situation haben, hast du auch gemerkt, oder?
19.03.2020 15:11:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SombreroSchlumpf

AUP SombreroSchlumpf 14.02.2010
Am ersten Urlaubstag beim Arzt anrufen und den 2 wöchigen gelben Urlaub genießen.

So einfach ist das
19.03.2020 15:39:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

Seastorm
Wurden die Gründe, die hier vorgebracht wurden, auch vom TL so gebracht? Die Entscheidung ist ja so wenigstens begründbar, ich frage mich aber ob der TL die Entscheidung auch vernünftig rübergebracht hat oder ob er eher abgehoben war.
19.03.2020 16:17:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Vorstellungsgespräche 23 ( 5k Netto reicht nur für ein Leben auf der Straße )
« erste « vorherige 1 ... 20 21 22 23 [24] 25 26 27 28 ... 32 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum