Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


Umfrage: Sie haben 1 Stimme.
CDU/CSU
 
SPD
 
B90/Die Grünen
 
Die Linke
 
FDP
 
Die PARTEI
 
Piraten
 
FW - Freie Wähler
 
Nichtwähler
 
Ungültig gewählt
 
AFD
 
Du bist nicht eingeloggt und kannst daher auch nicht abstimmen.
Bei dieser Abstimmung kannst du die (bisherigen) Ergebnisse erst sehen, wenn du selbst abgestimmt hast.
Bisher wurden 539 Stimmen abgegeben.
Diese Abstimmung wurde am 03. 03. 2020, 21:55 gestartet und am 03. 07. 2020, 14:18 beendet.

 Thema: Die Sonntagsfrage ( ...wenn morgen Bundestagswahl wäre. )
« vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
verschmitzt lachen
 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von Jimmy Blue Oxnknecht

Spielen wir mal "Was mich ..."

... verwirrt: Die Anzahl an Stimmen für "Die Partei". Vielleicht ist das eine Melange aus bundesdeutschem Sonderphänomen und Internetdiskurs - und mir fehlt es ein bisschen an beidem?

... ganz ehrlich betroffen macht: Die 13 Stimmen für die FDP.

... amüsiert: 8 Stimmen CDU, 9 Stimmen SPD. OKboomer, ihr seid draußen.

... ziemlich kalt lässt: Die 2 kantigen Möchtegernfaschos.


Die PARTEI macht mit Sonneborn auf Europaebene eine für mich interessante und wichtige Art der Politik und informiert viel über das Gemauschel dort. Und stimmt bei großen Themen linksgrün ab.

Würde ich in D trotzdem nicht wählen, weil es bessere Optionen gibt, die auch realistische Chancen haben etwas zu verändern.



Und Sonneborn ist sogar so kantig, dass er sexuelle Belästigung von PARTEI-Mitgliedern total lulzig findet und deren Austritt dazu nutzt selbiges der CDU zu unterstellen. Der Mann hat einfach Klasse!
04.03.2020 23:03:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
// nein, zu dumm.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Rufus am 05.03.2020 1:11]
04.03.2020 23:13:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zapedusa

AUP zapedusa 25.10.2015
 
Zitat von Rufus

// nein, zu dumm.


Fand ich nicht so dumm.
05.03.2020 7:41:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von zapedusa

 
Zitat von Rufus

// nein, zu dumm.


Fand ich nicht so dumm.



Jetzt will ich wissen was da stand.
05.03.2020 9:13:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
Ich kanns net genau wiedergeben, und will Rufus da dann auch nix unrechtes tun, aber ich fands auch in Ordnung.
05.03.2020 9:15:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
Transparenznotiz: Da stand mein hochdifferenzierter Standpunkt zur PARTEI, aber ich empfand das Derailing-Potential zu diesem Zeitpunkt noch etwas zu hoch. Breites Grinsen
05.03.2020 9:58:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SkunkyVillage

Leet
Ich fands auch richtig. Bin deshalb damals auch ausgetreten.
05.03.2020 9:59:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cienFuchs

AUP cienFuchs 11.03.2015
 
Zitat von Rufus

Transparenznotiz: Da stand mein hochdifferenzierter Standpunkt zur PARTEI, aber ich empfand das Derailing-Potential zu diesem Zeitpunkt noch etwas zu hoch. Breites Grinsen


ich fände es gut, wenn du ihn nochmal darlegst. für konstruktive kritiken und meinungen sind meine ohren immer offen
05.03.2020 10:24:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rufus

AUP Rufus 12.02.2008
Geht ja nichts verloren im Interweb, wa?

 
Zitat von Rufus

PARTEI wählen ist halt wie ohne Taschentuch unter den Tisch wichsen während oben der Porno läuft. Man sieht zwar Sonneborn und sein mitunter tolles Wirken, aber das Kreuzchen bekommen doch die Leute aus der lokalen Komakneipe, denen das sinnlose Saufen schon längst zu langweilig geworden ist und daher ein höherer sinnstiftender Rahmen drum rum musste. Da man den Bier e.V. mit seinen Kumbels eh nie gegründet bekommen hat (Hand hoch, wer das mit 17 nicht wollte), wurde es bei einigen halt immerhin die Landesliste.



Es mag unter dem hier zuletzt gewählten "Spitzenpersonal" ja durchaus den ein oder anderen geben, der sich nach den Wahlerfolgen irgendwann einer gewissen Amtsverantwortung bewusst geworden ist und mittlerweile auch entsprechend auftritt. Also öffentlich und politisch, ohne den Satire-Hintergrund zu verlieren. Der größte Teil der Liste, vom restlichen Mitgliederbestand ganz zu schweigen, stand in der Vergangenheit aber mehr für die Organisation öffentlicher Saufgelage, deklariert als parteipolitische Veranstaltung und deren medienwirksamer Inszenierungen. Natürlich schmerzen mir gerade die Finger, das jetzt als negativ zu zeichnen. Hab auch mehr als nur einmal prost und danke gesagt, wenn sowas fußläufig statt fand. Aber im Kontext eines quasi-seriösen Threads und dem fiebrigen Gedanken, dass Stand jetzt womöglich 17,9% die Partypeople auf BT-Ebene gewählt haben könnten, obwohl man eigentlich nur Sonneborn witzig findet, verdient hoffentlich doch eine differenziertere Betrachtung.
05.03.2020 11:16:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TylerDurdan

tf2_spy.png
betruebt gucken
Bei der Europawahl habe ich auch Herrn Sonneborn nach Brüssel geschickt, aber hier ist die Bundestagswahl gefragt und das ist eine andere Situation.
05.03.2020 11:42:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gurkenhans

Arctic
 
Zitat von Jimmy Blue Oxnknecht

 
Zitat von Gurkenhans

Aber muss JBO hier tatsächlich zustimmen.



Klingt nach Überwindung.



Ich bin dafür, dass gutaussehende Menschen keine klugen Dinge sagen dürfen.
05.03.2020 12:45:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
 
Zitat von Jimmy Blue Oxnknecht

"Was mich ... verwirrt: Die Anzahl an Stimmen für "Die Partei". Vielleicht ist das eine Melange aus bundesdeutschem Sonderphänomen und Internetdiskurs - und mir fehlt es ein bisschen an beidem?




Ich würde Dir ohne Quatsch und total ernst gemeint "Herr Sonneborn geht nach Brrüssel" als Lektüre ans Herz legen, das ist sozusagen sein EU-Parlamentarier-Tagebuch. Großes Kino, und danach will man ganz definitiv mehr davon! Also musste ich ihn nochmal dahin wählen.


Angesichts des Wahnsinns und Schwachmatentums in der Politik, und angesichts des Verrottungsgrades der parteipolitisch engagierten Szenerie, inkl. der linkeren und netteren Leute (ich hab z.T. für diese Parteien und ihre Stiftungen gearbeitet, es ist so!), bin ich mit meiner Wahl für DIE PARTEI vollkommen zufrieden, gerade weil es *keine* Partei im herkömmlichen Sinne ist. Es ist am Ende, wenn´s drauf ankommt, politisch am richtigen Punkt, und im Alltag distanziert genug um dem Betrieb und seinen Mythen nicht auf den Leim zu gehen und die Leute gut und gehörig vorzuführen, das ist Aufklärung in bester Kabarett- und Satiretradition.


Ich glaub ich würde sogar so jemanden wie Stefan Raab ins EU-Parlament wählen, der ist zwar einerseits ne Hohlbirne, aber er ist eben so eine Type, die Anderen dauerhaft und ungehemmt auf die Eier geht, es wirklich wissen will und sich nicht von Gelaber oder Imponiergehabe oder Popularität blenden oder abhalten lässt. So jemand fünf Jahre in dem Haus, der nur dumme Fragen stellt und nie nachlässt wäre der blanke Horror für die ganze Bagage da! Alles was den Betrieb aufmischt und mit der Realität konfrontiert kann nur helfen.
05.03.2020 20:54:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
Genau. Darum AFD.
05.03.2020 20:56:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
Was ich sagen will, das Argument passt auch in dieser Richtung.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von monischnucki am 05.03.2020 21:04]
05.03.2020 21:04:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zapedusa

AUP zapedusa 25.10.2015
Hehe, da hast du aber den Mann 1 Spiegel vorgehalten.


Was ich sagen will: RH, warum machst du immer zwei Leerwupsies zwischen deinen Absätzen?


Meine Frage.


lol pr0 btw.
05.03.2020 21:07:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SETIssl

Leet
unglaeubig gucken
 
Zitat von monischnucki

Was ich sagen will, das Argument passt auch in dieser Richtung.


Ja, aber dann wählt man halt Nazis statt Systemkritiker...
05.03.2020 21:12:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
 
Zitat von SETIssl

 
Zitat von monischnucki

Was ich sagen will, das Argument passt auch in dieser Richtung.


Ja, aber dann wählt man halt Nazis statt Systemkritiker...



Für manche Leute sind Nazis halt in erster Linie auch Systemkritiker und erst danach fremdenfeindliche Faschoarschgeigen.
05.03.2020 21:34:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
Ich les das Buch, aber wähle trotzdem net Partei in der BTW.
05.03.2020 21:37:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
Muss man ja auch gar nicht. Ich sehe das mit dem Wählen extrem undogmatisch. Ich glaube eh nicht an ernste positive Veränderungen durch Wahlen, die Stimme ist umgerechnet in Wahlkampfkosteenerstattung ca. eine 5¤-Spende. Ihr gebt in zwei Wochen mehr Trinkgeld an Kellner, ohne nachzudenken was die wohl damit machen. Da muß man auch kein soo großes Gewese um Wahlentscheidunegn machen, so lange es nicht grad Faschisten sind. Daher finde ich es das bestmögliche Outcome denen einen Nestbeschmutzer da mit reinzusetzen.

(Einen kritischen, keinen faschistisches Arschgesicht. Was soll das miteinander zu tun haben???)

Was den Betrieb transparent macht und die Ideologie demaskiert ist mir halt tausendmal wichtiger als noch ein Gesinnungslaberer, der dann doch immer für die Karriere statt für die Sache stimmt. Aber wer das anders wertet, gerne, verstehe ich auch.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von RushHour am 05.03.2020 22:29]
05.03.2020 22:28:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
 
Zitat von RushHour

 
Zitat von Jimmy Blue Oxnknecht

"Was mich ... verwirrt: Die Anzahl an Stimmen für "Die Partei". Vielleicht ist das eine Melange aus bundesdeutschem Sonderphänomen und Internetdiskurs - und mir fehlt es ein bisschen an beidem?




Ich würde Dir ohne Quatsch und total ernst gemeint "Herr Sonneborn geht nach Brrüssel" als Lektüre ans Herz legen, das ist sozusagen sein EU-Parlamentarier-Tagebuch. Großes Kino, und danach will man ganz definitiv mehr davon! Also musste ich ihn nochmal dahin wählen.


Angesichts des Wahnsinns und Schwachmatentums in der Politik, und angesichts des Verrottungsgrades der parteipolitisch engagierten Szenerie, inkl. der linkeren und netteren Leute (ich hab z.T. für diese Parteien und ihre Stiftungen gearbeitet, es ist so!), bin ich mit meiner Wahl für DIE PARTEI vollkommen zufrieden, gerade weil es *keine* Partei im herkömmlichen Sinne ist. Es ist am Ende, wenn´s drauf ankommt, politisch am richtigen Punkt, und im Alltag distanziert genug um dem Betrieb und seinen Mythen nicht auf den Leim zu gehen und die Leute gut und gehörig vorzuführen, das ist Aufklärung in bester Kabarett- und Satiretradition.


Ich glaub ich würde sogar so jemanden wie Stefan Raab ins EU-Parlament wählen, der ist zwar einerseits ne Hohlbirne, aber er ist eben so eine Type, die Anderen dauerhaft und ungehemmt auf die Eier geht, es wirklich wissen will und sich nicht von Gelaber oder Imponiergehabe oder Popularität blenden oder abhalten lässt. So jemand fünf Jahre in dem Haus, der nur dumme Fragen stellt und nie nachlässt wäre der blanke Horror für die ganze Bagage da! Alles was den Betrieb aufmischt und mit der Realität konfrontiert kann nur helfen.



Danke für die Ausführungen, ich kann jetzt zumindest rudimentär die Beweggründe nachvollziehen. Werde mir die Sache mal näher ansehen.
06.03.2020 0:05:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Monsieur Chrono

Arctic
Die Partei war Anfang der Nuller Jahre noch ganz lustig, mittlerweile ist das in eine fürchterliche Melange aus Mittelschichts-Studentenhumor und Altherrenwitzen abgedriftet, nur mal so als Beispiel für diesen Menschenschlag:

https://www.vice.com/de/article/bvg55v/die-partei-genossen-sollen-mitglieder-sexuell-belastigt-haben-sexismus-antidiskriminierung

Die demaskieren höchstens noch sich selbst.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Monsieur Chrono am 06.03.2020 2:16]
06.03.2020 1:57:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
Pfeil
Wenn man den Artikel liest, stellt man allerdings fest, dass die Maßnahmen teilweise deutlich über das hinaus gehen, was in anderen Parteien der Fall ist. Aufnahmestopp für Männer? Frauenquoten? Woanders Fehlanzeige.

Das macht die Übergriffe nicht besser, das macht die Rückendeckung, die Übergriffige genießen, nicht besser. Aber im Vergleich zu anderen Parteien halte ich deine Kritik irgendwie... ...es ist als wollte man den Einäugigen nicht König über die Blinden krönen, weil er sei ja fehlsichtig.

You need a reason to live! You don't need excuses to die!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Wraith of Seth am 06.03.2020 3:00]
06.03.2020 2:59:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
betruebt gucken
 
Zitat von Wraith of Seth

Wenn man den Artikel liest, stellt man allerdings fest, dass die Maßnahmen teilweise deutlich über das hinaus gehen, was in anderen Parteien der Fall ist. Aufnahmestopp für Männer? Frauenquoten? Woanders Fehlanzeige.


Naja eher ein Grund sie nicht zu wählen würd ich mal sagen.

Finde di le differenzierte Betrachtung von Rufus aber interessant, so hatte ich das garnicht auf dem Schirm.

Auf Bundesebene hab ich die aber auch nie gewählt, nur bei der europawahl.
06.03.2020 3:14:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
Sehe ich persönlich genauso. Aber sich jetzt so über deren Sexismus aufzuregen ist imho angesichts der restlichen Parteienlandschaft ein Fehlgriff und Rufus' Kritik greift da auf Bundesebene einfach deutlich besser. Auf Europaebene sehe ich das wieder sehr anders, weil man vor allem Sonneborn reinwählt, und der halt verdammt gute Arbeit leistet - wie übrigens auch Julia Reda, stellvertretend für gute Europaarbeit von anderen Parteien mit einem Sexismusproblem (nur hier in der deutlich traurigeren Konstellation, dass die richtig gute Parlamentarierin darüber eben auch das Handtuch geworfen hat).

...It's not my fault I'm a delicate flower.
06.03.2020 3:21:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Monsieur Chrono

Arctic
Der Sexismus dieser Lappen ist nur das (erwartbare) Tüpfelchen auf dem i, das Problem ist doch, dass sie furchtbar unlustig sind und ihr linksliberales Weltbild an Einfältigkeit schwer zu überbieten ist. Die Vereinsmeierei die sich da mittlerweile etabliert hat ist ja ernster als bei jeder Ortsgruppe der Jungen Union. Das konterkarriert doch komplett deren ursprüngliches Vorhaben.

Und für deren sexistische Aktionen wäre man außerhalb von AfD und CSU wahrscheinlich bereits ernsthaft auf die Nase gefallen. Aber es ist ja Satire, hihihi.
06.03.2020 12:58:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von Monsieur Chrono

Der Sexismus dieser Lappen ist nur das (erwartbare) Tüpfelchen auf dem i, das Problem ist doch, dass sie furchtbar unlustig sind und ihr linksliberales Weltbild an Einfältigkeit schwer zu überbieten ist. Die Vereinsmeierei die sich da mittlerweile etabliert hat ist ja ernster als bei jeder Ortsgruppe der Jungen Union. Das konterkarriert doch komplett deren ursprüngliches Vorhaben.

Und für deren sexistische Aktionen wäre man außerhalb von AfD und CSU wahrscheinlich bereits ernsthaft auf die Nase gefallen. Aber es ist ja Satire, hihihi.



Trotzdem ist Maddin in Brüssel eine Kraft des Guten. Und jetzt? Lieber kein Maddin mehr und das Gemauschel einfach laufen lassen?
06.03.2020 14:50:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Monsieur Chrono

Arctic
Der Fisch stinkt vom Kopf her, aber ich glaube nicht, dass ich groß gegen diese Sonneborn-Heiligsprechung ankomme. Agree to disagree.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Monsieur Chrono am 06.03.2020 15:02]
06.03.2020 15:02:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Richter1k

UT Malcom
das problem mit der partei auf bundesebene ist doch das man sie hier eigentlich gar nicht "benötigt".
sonneborn ist angetreten den mief aus brüssel in die öffentlichkeit zu zerren, das hatter gemacht.

es gibt im bundestag natürlich auch genügend mief, der unterschied ist, es gibt für interessierte genügend möglichkeiten sich zu informieren (phoenix) bzw. wird nicht erst seit kurzem, vieles von dem was in brüssel gerne unter der decke gehalten wird, hier halt öffentlich breitgetreten.

daher ist der bedarf für ein konstrukt wie "die partei" im bundestag nicht zwangsläufig gegeben. davon abgesehen lebt die partei von und mit sonneborn und jetzt semsrott. das ist für das was sie machen wollen und auch machen in brüssel "genug" aber eine partei die im bundestag etwas erreichen möchte braucht mehr als nur einen pausenclown.
nicht das ich ihnen das nicht zutrauen würde es gibt aber zumindest öffentlich auch kein bekunden, dass die beiden etwas in dieser richtung vorhaben und damit sind wir dann bei rufus. nur um ein paar saufkumpels in den bundestag zu bringen (wenn überhaupt) schmeisse ich meine stimme nicht weg. ich darf diese aller 4 jahre vergeben das ist zu lang um damit zu "spielen"
06.03.2020 15:33:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Mercyful_Fate]

AUP [Mercyful_Fate] 08.12.2015
Sonneborn ist schon schlimm aber der Semsrott Spack mit seiner scheiß Kapuze geht garnicht.

Fast so lustig wie Hodenkrebs die beiden.
06.03.2020 16:50:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Monsieur Chrono

Arctic
Der Kapuzen-Ich bin depressiv-Joke ist halt 10 Minuten lang lustig. Danach nervt es nur noch. Aber bei Humor und Essen sind die Deutschen eben anspruchslos.

Wobei man ihm zugute halten kann, dass er jetzt noch nicht mit so creepy Altherrenwitzen aufgefallen ist. Mittlerweile macht er ja auch als Mitglied der grünen Fraktion ganz normale Parteipolitik (was jeder andere grüne Listenkandidat wohl auch hätte tun können).
06.03.2020 18:51:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Die Sonntagsfrage ( ...wenn morgen Bundestagswahl wäre. )
« vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
03.07.2020 14:18:36 Maestro hat diesen Thread wieder abgeheftet.

| tech | impressum