Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Erklärbär ( Wissen rettet Leben )
« erste « vorherige 1 ... 10 11 12 13 [14] 15 16 17 18 ... 24 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
RageQuit

AUP RageQuit 30.08.2016
Machst du da zwischendurch dann die Tür zu oder lässt du die offen?
12.05.2020 12:00:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 19.10.2009
Das ist eine fliessende Bewegung.
12.05.2020 12:02:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Die Bewegung kennt man von Qigongkugeln, nur halt mit Bierflaschen.
12.05.2020 12:05:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
blue

Bluay
...
 
Zitat von DeathCobra

 
Zitat von blue

 
Zitat von niffeldi

Deswegen sollte immer alles voller Bier stehen.



Haeh wie soll das gehen, Bier nicht trinken oder was?


Was nein. Du nimmst ein Bier raus und stellst ein neues wieder rein.



Ja aber das ist ja dann warm
12.05.2020 12:08:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 19.10.2009
Was
12.05.2020 12:10:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Wir brauchen einen Vorkühlschrank.
12.05.2020 12:14:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 19.10.2009
Ja nennt sich Keller.
12.05.2020 12:16:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von monischnucki

Wir brauchen einen Vorkühlschrank.

Ach, so hießen drüben die Eisfächer?
12.05.2020 12:16:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Apache

apache
 
Zitat von monischnucki

Wir brauchen einen Vorkühlschrank.


Und machst du da zwischendurch die Tür zu oder lässt du die offen?
12.05.2020 13:07:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Kommt drauf an, ob Du auch noch Eis für andere Getränke brauchst.
12.05.2020 13:13:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
Okay, Lustiges Taschenbuch Nerd vor.

Mir ist heute morgen quasi im Traum eine Geschichte aus einem relativ alten LTB eingefallen.

Und zwar will Dagobert einen Formel 1 Rennstall aufmachen, dabei aber natürlich ordentlich sparen. Also fährt Donald mit einer abgenudelten Ranzbimmel aus der überall die Schläuche raushängen usw.

Zwei Teile sind mir noch gut in Erinnerung:

Donald macht das Fahrertraining. Dabei wird er mit einem Stuhl oben auf den Wagen eines Profis geschnallt und kachelt damit um den Ring. Danach ist ihm nicht so gut.

Und beim Versuch die Schrottkarre am Laufen zu halten, bauen die Mechaniker ausversehen den besten Motor aller Zeiten und Donald gewinnt.

Weiss einer, welche Geschichte das ist? Und wo man sie findet?
12.05.2020 13:36:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-hi7.eM.hiGh-

-hi7.eM.hiGh-
Google? How does it work

LTB 118 - der große Preis vom Erpelheimring
12.05.2020 13:39:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
...
 
Zitat von -hi7.eM.hiGh-

Google? How does it work

LTB 118 - der große Preis vom Erpelheimring



Danke!!

Das hätte mich jetzt den ganzen Tag genervt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von loliger_rofler am 12.05.2020 13:43]
12.05.2020 13:43:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 08.04.2020
Oh Gott ja, genau das Buch haben wir auch Breites Grinsen . Es ist sehr gut.
12.05.2020 14:26:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
schmeisses

AUP schmeisses 10.03.2015
Weil ich handwerklich und in Sachen Statik eine absolute Null bin:
Ich möchte eine sehr schwere Schreibtischplatte aus Massivholz (200x80x3cm), die zur Zeit auf instabilen Baustellenböcken aufliegt, dringend fixieren. Dafür hab ich mir überlegt, sie in einem Eck meines Arbeitszimmers auf zwei an die Wände geschraubte Kanthölzer (an der langen Seite 150, an der kurzen 50cm lang) zu montieren, und im hervorstehenden Eck auf ein starkes Tischbein zu stützen.

Reicht mir dafür das eine im Eck, oder sollte ich das Gewicht zur Sicherheit auf zwei Beine aufteilen?

Ist überhaupt halbwegs verständlich, was ich meine? Ich bin alles andere als ausgeschlafen und noch etwas wirr.. etwas für sehr schlecht befinden
13.05.2020 11:39:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Sollte ausreichen, wenn die Hölzer an der Wand festgenug sind.

Bau hinten aber lieber einen Fuss drunter. Also diagonal die Füsse, aber an der Ecke eben 2seitig aufliegend. Und eben auch an den Enden der Hölzer verschrauben, dann sollten die Kippmöglichkeiten auch aufgehoben sein.

 
Code:
-------------------
      x..........X
                 .
                 x
X
-------------------


X sind die Standfüsse, die ... die Latten an der Wand auf 65cm Höhe, wo die Platte aufliegt.
Klein x die Verschraubungen.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von monischnucki am 13.05.2020 11:46]
13.05.2020 11:43:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shp.makonnen

AUP shp.makonnen 01.01.2019
Wieviel wiegt die Platte denn tatsächlich? Grob überschlagen sollte selbst massive Eiche bei der Größe und Dicke nicht mehr als 50kg auf die Waage bringen. Bei ordentlicher Verankerung der Wandhölzer sollte deine Lösung wohl reichen, solange du nicht auf dem Schreibtisch tanzen oder Steine sammeln möchtest.

/Mit "montieren" meinst du ja, die Platte auch an die Hölzer zu schrauben, damit nichts wackeln oder rutschen kann?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von shp.makonnen am 13.05.2020 11:55]
13.05.2020 11:53:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cienFuchs

AUP cienFuchs 11.03.2015
 
Zitat von loliger_rofler

Okay, Lustiges Taschenbuch Nerd vor.

Mir ist heute morgen quasi im Traum eine Geschichte aus einem relativ alten LTB eingefallen.

Und zwar will Dagobert einen Formel 1 Rennstall aufmachen, dabei aber natürlich ordentlich sparen. Also fährt Donald mit einer abgenudelten Ranzbimmel aus der überall die Schläuche raushängen usw.

Zwei Teile sind mir noch gut in Erinnerung:

Donald macht das Fahrertraining. Dabei wird er mit einem Stuhl oben auf den Wagen eines Profis geschnallt und kachelt damit um den Ring. Danach ist ihm nicht so gut.

Und beim Versuch die Schrottkarre am Laufen zu halten, bauen die Mechaniker ausversehen den besten Motor aller Zeiten und Donald gewinnt.

Weiss einer, welche Geschichte das ist? Und wo man sie findet?


seit kindertagen kein ltb mehr gelesen. aber wenigstens hab ich den dagobertshit von don rosa. es gibt nichts besseres.

ich erinnere mich noch an ein altes ltb, da gings um nord- und südkorea und die beiden enten können sich nur an der demarkationslinie (hier eine bambusmauer) treffen. da hab ich geweint Breites Grinsen
13.05.2020 11:55:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
 
Zitat von schmeisses

Weil ich handwerklich und in Sachen Statik eine absolute Null bin:
Ich möchte eine sehr schwere Schreibtischplatte aus Massivholz (200x80x3cm), die zur Zeit auf instabilen Baustellenböcken aufliegt, dringend fixieren. Dafür hab ich mir überlegt, sie in einem Eck meines Arbeitszimmers auf zwei an die Wände geschraubte Kanthölzer (an der langen Seite 150, an der kurzen 50cm lang) zu montieren, und im hervorstehenden Eck auf ein starkes Tischbein zu stützen.

Reicht mir dafür das eine im Eck, oder sollte ich das Gewicht zur Sicherheit auf zwei Beine aufteilen?

Ist überhaupt halbwegs verständlich, was ich meine? Ich bin alles andere als ausgeschlafen und noch etwas wirr.. etwas für sehr schlecht befinden


Ich sehe ehrlich gesagt kein Problem, die Platte auf Kanthölzer zu legen. So habe ich die Arbeitsplatte in der Küche montiert. Zugegeben, die ist nicht aus Vollholz und wird nicht an das Gewicht deiner Platte herankommen. Aber es hält bombenfest.

Die Kanthölzer kannst du ja schließlich auch mit so vielen Schrauben verankern, wie du möchtest. Ich habe die mit solchen Schlagdübeln verankert (vermutlich ein Fehler, wenn wir hier mal ausziehen - ich weiß nicht, wie man die wieder herausbekommt!). Entsprechend lange Schrauben gibt es ja aber auch. Davon nimmst du so eben ordentlich welche (8-10 Stück pro Seite?). Das sollte schon was aushalten. Vorausgesetzt, du hast da keine Trockenbauwand oder ähnlich schwaches Material. Damit das Holz rausbricht, muss sich schon ein guter Teil der Wand verabschieden.

Ich würde mir mehr Gedanken darüber machen, dass das eine Tischbein ordentlich fest ist. Das sollte auf keinen Fall abbrechen, wenn unten jemand gegentritt oder es sonst einen Stoß gibt. Denn sobald das abknickt, läuft die Platte Gefahr, dir umzukippen. Und ich vermute mal, dass du die nicht von oben in die Kanthölzer schraubst, damit keine häßlichen Schrauben sichtbar sind. Von unten mit irgendwelchen Winkeln befestigen, wird halten, damit die Platte nicht verrutscht. Aber das Gewicht wird es wohl nicht tragen, wenn die nach oben zieht.
13.05.2020 12:03:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

AUP BlixaBargeld 22.12.2010
...


Beste Klolektüre.

/zwipos die Haare schneiden.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von BlixaBargeld am 13.05.2020 12:05]
13.05.2020 12:04:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
 
Zitat von cienFuchs

ich erinnere mich noch an ein altes ltb, da gings um nord- und südkorea und die beiden enten können sich nur an der demarkationslinie (hier eine bambusmauer) treffen. da hab ich geweint Breites Grinsen


Ich erinnere mich auch dran, war das nicht 1988 wegen Olympia in Seoul?
13.05.2020 12:52:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shp.makonnen

AUP shp.makonnen 01.01.2019
...
 
Zitat von BlixaBargeld

https://abload.de/img/img_20200513_12020201iqkaq.jpg

Beste Klolektüre.

/zwipos die Haare schneiden.



Klolektüren-Highfive!

Die Alben waren ja alle sackteuer damals, alle Barkse werden gerade als erschwingliche LTBs rausgeballert.
13.05.2020 13:24:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
schmeisses

AUP schmeisses 10.03.2015
Frage
 
Zitat von monischnucki

 
Code:
-------------------
      x..........X
                 .
                 x
X
-------------------



Ich musste heute ohnehin noch einmal zum Baumarkt, weil das erste Tischbein zu lang war, und hab jetzt noch ein zweites mitgenommen. Mal sehen ob das ins hintere oder ebenfalls ins vordere Eck kommt...


 
Zitat von shp.makonnen

Wieviel wiegt die Platte denn tatsächlich? Grob überschlagen sollte selbst massive Eiche bei der Größe und Dicke nicht mehr als 50kg auf die Waage bringen. Bei ordentlicher Verankerung der Wandhölzer sollte deine Lösung wohl reichen, solange du nicht auf dem Schreibtisch tanzen oder Steine sammeln möchtest.



35 bis 45kg werden's schon sein, allein kann ich sie allein schon aufgrund der Dimensionen schwer bewegen.


 
Zitat von Armag3ddon
Ich sehe ehrlich gesagt kein Problem, die Platte auf Kanthölzer zu legen. So habe ich die Arbeitsplatte in der Küche montiert. Zugegeben, die ist nicht aus Vollholz und wird nicht an das Gewicht deiner Platte herankommen. Aber es hält bombenfest.

Die Kanthölzer kannst du ja schließlich auch mit so vielen Schrauben verankern, wie du möchtest. Ich habe die mit solchen Schlagdübeln verankert (vermutlich ein Fehler, wenn wir hier mal ausziehen - ich weiß nicht, wie man die wieder herausbekommt!). Entsprechend lange Schrauben gibt es ja aber auch. Davon nimmst du so eben ordentlich welche (8-10 Stück pro Seite?). Das sollte schon was aushalten. Vorausgesetzt, du hast da keine Trockenbauwand oder ähnlich schwaches Material. Damit das Holz rausbricht, muss sich schon ein guter Teil der Wand verabschieden.

Ich würde mir mehr Gedanken darüber machen, dass das eine Tischbein ordentlich fest ist. Das sollte auf keinen Fall abbrechen, wenn unten jemand gegentritt oder es sonst einen Stoß gibt. Denn sobald das abknickt, läuft die Platte Gefahr, dir umzukippen. Und ich vermute mal, dass du die nicht von oben in die Kanthölzer schraubst, damit keine häßlichen Schrauben sichtbar sind. Von unten mit irgendwelchen Winkeln befestigen, wird halten, damit die Platte nicht verrutscht. Aber das Gewicht wird es wohl nicht tragen, wenn die nach oben zieht.



Danke für den vielen Input!

Ich hab zusätlich die Probleme, dass ich in einem sehr alten Haus wohne und im Arbeitszimmer noch das alte unversiegelte, unglaublich unebene Parkett liegen hab. Ich hab mir also sicherheitshalber Anti-Rutsch-Pads in der Größe der Füße mitgenommen, damit da nichts passieren kann. Die gleiche Platte hatte ich auf vier einzelnen (sehr ähnlichen) Beinen jahrelang stehen, aber das war auch eine etwas wackelige Angelegenheit.

Die Tischplatte wird tatsächlich an die Hölzer geschraubt, das sollte zusätlich halt geben.

Würde es sehr viel bringen, wenn ich die beiden Tischbeine leicht versetzt an die vordere Ecke montiere? Also in etwa so:

 
Code:
-------------------
      x.x.x.x.x.x.
                 x
X                .
  X              x
-------------------
13.05.2020 14:52:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Sollte eigentlich nichts bringen, wenn die hinten in der Ecke gut verschraubt ist. Rein vong Freiheitsgraden her. Sieht vielleicht stylisch aus?
13.05.2020 16:12:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
schmeisses

AUP schmeisses 10.03.2015
Pfeil
Danke!



Ich hab jetzt alles nochmal vermessen und wieder einmal entsetzt festgestellt, wie abschüssig der Fußboden zur Zimmermitte hin ist, von so manchem wackeligen oder gebrochenen Parkettelement ganz zu schweigen. In Wahrheit hätte ich den Boden schon bei der Renovierung damals neu machen lassen sollen, "aber das schöne alte Holz..."
Leider steht der Kreuzlaser im weit entfernten Elternhaus, messen wird also auch lustig, in bin in all diesen Dingen unbegabt. So oder so muss ich den Boden mit den leicht ausfahrbaren Tischbeinen kompensieren.

Ausserdem gehen die Wände nicht genau im rechten Winkel auseinander - wenn ich die Tischplatte entlang der Längsseite in die Ecke lege, fehlen mir auf der kurzen nach ihren 80cm über 1cm zur Wand. Ich müsste also das 5,5x3,5-Kantholz für die Kurzseite mit der breiteren Fläche nach oben an der Wand befästigen, um die Schrauben noch mit gutem Gewissen daran zu befestigen. Oder soll ich die Platte nur an der Längsseite fest verschrauben? Ach verdammt.

Das wär jedenfalls die von mir angedachte Hardware:


Dübel in die Wand, dahinter Holz und Schrauben, von oben die Abschlusschrauben in Platte und Holz, und vorne (bzw vorne und hinten) ein Tischbein dran. Das kann doch gar nicht so schwer sein, ich bin ja nicht zwölf..

Kann ich mit so Filzgleitern zwischen Kantholz und Platte (oder gar Plattenseite und Wand?) etwaige Vibrationen von Boxen am Schreibtisch abfangen, oder ist das eine gefährliche/bescheuerte Idee?

/Und ich merk grad, dass das ja eigentlich perfekt in den Heim- und Handwerkerthread passt. Spitze.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von schmeisses am 13.05.2020 17:24]
13.05.2020 17:14:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
Mein Kochfeld in der Küche ist defekt, Techniker ist informiert, kommt allerdings erst nächste Woche.

Kann ich bei aktivierter Abzugshaube (Abluft nach draußen, keine Umluft) mit einem Camping-Gaskocher auf dem Herd kochen ohne zu ersticken oder sollte ich den lieber draußen auf der Fensterbank aufstellen?
15.05.2020 14:40:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Pilotmaverick

Deutscher BF
Fenster auf, dann sollte das kein Problem sein.
Pass nur auf das du die Kartusche wirklich dicht hast wenn du sie nicht benutzt. Ein Gas Herd ist ja nichts anderes.
15.05.2020 14:43:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
Die Kartusche nehm ich sonst raus wenn nicht benötigt und das Ding steht in nem gut belüfteten Lager im Nebengebäude. Aber danke, dass das bei nem Gasherd ja auch irgendwie funktionieren muss hab ich garnicht bedacht.
15.05.2020 14:46:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
Kannst du machen.
Kipp das Fenster noch als Bonus.



Im Wohnwagen werden ja auch meist auch 3-flammige Kocher verbaut. Da gibt es dann ein paar Belüftungsöffnungen die unsichtbar hinter Möbeln etc. sind.


Wenn deine Küche also nicht hermetisch abgeriegelt ist, passt das.

Aber schon eine interessante Frage an die viele garnicht denken.

Kurzes Googeln brachte solche Fachaussagen:

 

Die Stärke der Gasbrenner (Summe aller Leistungen) muß dem Raumvolumen angepasst sein. Das heißt, der Raum muß groß genug sein damit der vorhandene und der nachströmende Sauerstoff (Spaltmaße=> TRF) ausreicht und keine zu hohe Anreicherung von CO, CO2 stattfinden kann! Liegt die Leistung aller Gasflammen über 12 kW so ist eine sog. Zwangsent- und belüftung zu installieren! Ist der Raum kleiner als 4qm so ist eine zusätzliche Luftzufuhr von 100m2/h vorzusehen damit genügend Luft nachstörmen kann.

15.05.2020 14:48:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
"zusätzliche Luftzufuhr von 100m2/h", was ist denn das für eine Quelle? Solche Fehler sollten bei Fachaussagen nicht vorkommen.
15.05.2020 14:52:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Erklärbär ( Wissen rettet Leben )
« erste « vorherige 1 ... 10 11 12 13 [14] 15 16 17 18 ... 24 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
08.04.2020 16:15:29 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'erklärbär' angehängt.

| tech | impressum