Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( Corona - die Chance für mehr Werkeln (außer in BY) )
« erste « vorherige 1 ... 39 40 41 42 [43] 44 45 46 47 ... 52 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Johnny Knoxville

Johnny Knoxville
 
Zitat von Real_Futti

Hab jetzt mal ein wenig quer gelesen. Wir machen das auf jeden Fall.
Wie gesagt, im Keller Hauptsicherungskasten, im EG weiteren Sicherungskasten für EG und OG. Also da, wo der FI weggebrutzelt ist. Benötige ich jetzt einen oder drei AFDD? Kommen die in den Keller oder ins EG? Und welche nimmt man dann, wenn man jetzt bei Hager bleibt.
Danke



Ich hab da jetzt in der Firma noch kein Kontakt mit gehabt.

Aber der eine Kollege hier, meinte ja 3pol ist mit denen nicht so einfach.

Von Prinzip her sieht es wohl so aus, daß du den für je einen Abzweig setzt..

Also zB. Schlafzimmer, Kinderzimmer etc.
Die Dinger sind teuer. Ich hab leider keinen Zugriff auf die Siemens Preise von zu Hause, aber meine das der Listenpreis damals so bei 300¤ lag. (mag auch falsch liegen können)
Rabatte von mehr als 70% sind aber keine Seltenheit bei großen Herstellern.
Ob jetzt Hager, ABB, Eaton, Siemens etc tut nichts zur Sache. Ist alles Qualität. Und von Anschluss sind die auch alle gleich.
Einzig die Phasenschienen sind bei jedem Hersteller leicht anders.
28.06.2020 10:07:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Klappfallscheibe

Arctic
 
Zitat von Real_Futti

Hab jetzt mal ein wenig quer gelesen. Wir machen das auf jeden Fall.
Wie gesagt, im Keller Hauptsicherungskasten, im EG weiteren Sicherungskasten für EG und OG. Also da, wo der FI weggebrutzelt ist. Benötige ich jetzt einen oder drei AFDD? Kommen die in den Keller oder ins EG? Und welche nimmt man dann, wenn man jetzt bei Hager bleibt.
Danke


Brandschutzschalter gibt es momentan nur für einphasige Endstromkreise. Das heißt man verbaut statt (einpoligen) Leitungsschutzschaltern Brandschutzschalter.
Das ist entsprechend teuer (~100¤ pro AFDD), braucht mehr Platz (ein AFDD ist doppelt so breit wie ein LSS) und schützt auch nicht vor Fehlern in der Unterverteilung.

Drei einzelne AFDD für einen Drehstromkreis zu verwenden, halte ich angesichts der Tatsache, dass es keine dreiphasigen AFDD gibt, für zweifelhalt. Mit Sicherheit werden nicht alle möglichen Fehler abgedeckt. Und wenn man so eine Konstruktion als Vorsicherung einer oder gleich mehrere Unterverteilungen verwendet, muss man mit Abstrichen bei Verfügbarkeit und Selektivität rechnen, da ein Fehler gleich die ganze Unterverteilung abschaltet.
28.06.2020 10:08:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Alles klar, 100%ige Sicherheit bekommt man nie, das ist mir klar.
Würde es Sinn machen, davon jeweils einen um Hauptsicherungskasten und Unterverteilungskasten setzen zu lassen?
https://www.elektro-wandelt.de/Hager-ARC916D-Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung-AFDD-mit-LS-Schalter-1P-N-6kA-B-16A-2M.html

Oder reicht dann eher einer? Wenn einer, Hauptkasten oder Verteilerkasten? Auf die 100¤ soll es jetzt echt nicht ankommen. Gebranntes "höhö" Kind und so.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Real_Futti am 28.06.2020 10:39]
28.06.2020 10:39:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
 
Zitat von Real_Futti

Alles klar, 100%ige Sicherheit bekommt man nie, das ist mir klar.
Würde es Sinn machen, davon jeweils einen um Hauptsicherungskasten und Unterverteilungskasten setzen zu lassen?
https://www.elektro-wandelt.de/Hager-ARC916D-Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung-AFDD-mit-LS-Schalter-1P-N-6kA-B-16A-2M.html

Oder reicht dann eher einer? Wenn einer, Hauptkasten oder Verteilerkasten? Auf die 100¤ soll es jetzt echt nicht ankommen. Gebranntes "höhö" Kind und so.



So wie ich das verstanden habe, musst du jede Einzelsicherung (LSS) dadurch ersetzen, womit du schnell in den vierstelligen Preisbereich kommst.
28.06.2020 11:04:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
unglaeubig gucken
Wat? Das wären bestimmt 50 Stück Erschrocken
28.06.2020 11:06:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Klappfallscheibe

Arctic
Ist momentan aber leider die einzige saubere Lösung, wenn man Brandschutzschalter haben will.

Schön wäre ein Brandschutzschalter in Form eines Fehlerstromschutzschalters, denn man vor eine Gruppe von Leitungsschaltern setzen kann. Gibt es dummerweise noch nicht.

Bis es soweit ist, wäre ja vielleicht noch ein regelmäßiger E-Check eine Alternative?
28.06.2020 11:36:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
ähm ja...

[hier stand schrott]

und zu deiner Frage, ob es sinn machen würde, deine Installation mit Brandschutzschalten auszustatten: Nein.

Deine Stromkreise waren durch den einen 30mA FI schon genügend geschützt. Der bei dir aufgetretene Fehler ist zwar sehr ärgerlich, aber ausser durch gute Handarbeit und kontrolle deren nicht wirklich zu verhindern.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lunovis am 28.06.2020 12:42]
28.06.2020 12:03:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von HrHuss

 
Zitat von Gilb@Fun

Treppengeländer:

Wie wird sowas oben und unten befestigt?



Bajonett?

Kleben. etwas für sehr schlecht befinden


Grad nochmals auf den Plänen geguckt, du hast natürlich recht Breites Grinsen
28.06.2020 12:08:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von Klappfallscheibe

Ist momentan aber leider die einzige saubere Lösung, wenn man Brandschutzschalter haben will.

Schön wäre ein Brandschutzschalter in Form eines Fehlerstromschutzschalters, denn man vor eine Gruppe von Leitungsschaltern setzen kann. Gibt es dummerweise noch nicht.

Bis es soweit ist, wäre ja vielleicht noch ein regelmäßiger E-Check eine Alternative?


1: ja
2: https://www.hager.ch/produktkatalog/energieverteilung-i-schutz-steuern-melden-messen/fehlerstrom-leitungsschutzschalter-fi-ls-rcbo/fehlerstrom-leitungsschutzschalter-4p-6ka/fehlerstrom-leitungsschutzschalter -4-polig-6-ka-300-ma-plus-kurzzeitverzoegert-hi/394042.htm steht halt nicht brandschutzschalter drauf
3: Regelmässige Kontrollen an sich sind ja gut, aber mehr als alle 10 JAhre finde ich übertrieben, aktuell sind in der Schweiz 20 Jahre vorgeschrieben bei Wohngebäuden.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lunovis am 28.06.2020 12:40]
28.06.2020 12:11:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Klappfallscheibe

Arctic
Falls du dich weiterbilden möchtest, Lunovis: Siemens Technik-Fibel: Brandschutzschalter
28.06.2020 12:19:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Bin mich gerade am einlesen, scheint noch ein wenig mehr dran zu sein als gedacht.

/¤: interessant, trotzdem kann ich grosse teile meiner Aussage oben weiterhin so stehen lassen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lunovis am 28.06.2020 12:40]
28.06.2020 12:26:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gilb@Fun

tf2_spy.png
 
Zitat von Shooter

 
Zitat von HrHuss

 
Zitat von Gilb@Fun

Treppengeländer:

Wie wird sowas oben und unten befestigt?



Bajonett?

Kleben. etwas für sehr schlecht befinden


Grad nochmals auf den Plänen geguckt, du hast natürlich recht Breites Grinsen



Hast du da nen Hersteller?
Oder n Foto vom Plan?

Also bei runden Gegenständen kenn ich nen Bajonettverschluss.
Und vor allem man müsste das ja gleichzeitig oben und unten reindrehen...
Irgendwie fehlt mir der letzte "Ach so flutscht das rein"-Moment
28.06.2020 12:37:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Achso, wie gesagt, nur "ähnlich", bei uns ist oben frei.


28.06.2020 12:40:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
LoneLobo

LoneLobo
Ich würd 2 "Halbpfosten" basteln die oben und unten entsprechende Fräsungen haben und sich dort an Stiften festhalten.
Trennfläche entweder gemeinsam überschleifen oder (sicher besser) noch mit ner Schattenfuge arbeiten...

käme mir sinnvoller vor als festkleben peinlich/erstaunt
Das macht man doch nicht, viel zu schlecht reversibel peinlich/erstaunt
28.06.2020 12:45:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MUR.doc

AUP MUR.doc 10.09.2008
Könnten da nicht einfach entsprechende "schienen" oben und unten verbaut sein und der Balken wird draufgeschoben und fest geklickt? Also quasi schnappmontage?
28.06.2020 12:52:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
webLOAD

webLOAD
Ich möchte ein Wanddose möglichst minimalistisch abdecken, wobei 1-2 Kabel aus der Dose herauskommen werden.

Wo finde ich sowas:


Das sieht mir auch viel kleiner aus als die normalen Blinddeckel.
28.06.2020 20:51:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
LoneLobo

LoneLobo
Im heimischen 3D-Drucker \o/

Prädestinierter Anwendungsfall.
28.06.2020 21:48:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
das schaut ehrlich gesagt aus als hätte da jemand so ne Kabeldurchführung für den Schreibtisch in die Dose gedrückt. Clever.
28.06.2020 21:50:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kawu

kawu
 
Zitat von Jay666

das schaut ehrlich gesagt aus als hätte da jemand so ne Kabeldurchführung für den Schreibtisch in die Dose gedrückt. Clever.


https://www.amazon.de/dp/B07Y2SDP1W
Ja, schaut so aus.
28.06.2020 21:54:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Teh Ortus

UT Malcom
Ich würd ja sagen sowas hier.
Mal auf ebay nach Kabeldurchlass suchen.

/e: Ja, das Ding über mir, das ist ja exakt das Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Teh Ortus am 28.06.2020 21:56]
28.06.2020 21:55:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
webLOAD

webLOAD
Clever! Ich dachte noch es sieht wie bei Schreibtischen aus.

Die 35mm würden ja zu einer kleinen Auslassdose passen. Ich hätte nur gern eine Elektronikdose in der Wand, in der Strom und Cat7 für Sonos liegen. peinlich/erstaunt
28.06.2020 22:03:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
Oder einfach Federdeckel und ein Loch/Schlitz reinschneiden.
28.06.2020 22:03:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Ich habe da Abdeckungen mit so Pinselöffnungen genommen.
https://www.amazon.de/kwmobile-Blende-Kabeldurchführung-Unterputz-Unterputzdose/dp/B084YZJCQQ/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=ÅMÅ´ÕÑ&dchild=1&keywords=pinsel+abdeckung&qid=1593405993&sr=8-6
Hatte ich jetzt hinterm TV am Kabelkanal z.B. genommen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Real_Futti am 29.06.2020 6:47]
29.06.2020 6:45:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gore

Gori
Ich hab meinen Syphon unter dem Küchenwasserhahn getauscht. Jetzt tropft da alle 2 Min beim vollen Wasser ein Tropfen runter. Wie doll muss ich die Gewinde da anziehen? Sind halt Plastik und per Hand geht nicht weiter, hab aber mit Zange schon etwas weiter gedreht.

Geht das bis zum Ende, also es oben anstößt wo der Plastikring im Gewinde sitzt, muss ich gar bis dahin?
29.06.2020 11:26:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
hast du teflonband verwendet?
29.06.2020 11:39:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gore

Gori
Jep, aber scheint nicht aus dem Gewinde zu kommen, sondern oben, daher der Gedanke ob ich nicht einfach weiter rein schrauben muss
29.06.2020 11:43:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Tauchschnitt ohne Führungsschiene yay or nay? FS wird noch geliefert, hab kein Bock zu warten.
29.06.2020 13:05:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kabelage

AUP Kabelage 22.03.2015
 
Zitat von HrHuss

Tauchschnitt ohne Führungsschiene yay or nay? FS wird noch geliefert, hab kein Bock zu warten.


Nein. Im Zweifel zumindest mit ner Wasserwaage und Zwingen was improvisieren.
29.06.2020 13:13:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
webLOAD

webLOAD
 
Zitat von Real_Futti

Ich habe da Abdeckungen mit so Pinselöffnungen genommen.
https://www.amazon.de/kwmobile-Blende-Kabeldurchführung-Unterputz-Unterputzdose/dp/B084YZJCQQ/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=ÅMÅ´ÕÑ&dchild=1&keywords=pinsel+abdeckung&qid=1593405993&sr=8-6
Hatte ich jetzt hinterm TV am Kabelkanal z.B. genommen.


Und das möchte ich ganz gerne vermeiden.
29.06.2020 13:39:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
skinni

skinni
 
Zitat von Gore

Ich hab meinen Syphon unter dem Küchenwasserhahn getauscht. Jetzt tropft da alle 2 Min beim vollen Wasser ein Tropfen runter. Wie doll muss ich die Gewinde da anziehen? Sind halt Plastik und per Hand geht nicht weiter, hab aber mit Zange schon etwas weiter gedreht.

Geht das bis zum Ende, also es oben anstößt wo der Plastikring im Gewinde sitzt, muss ich gar bis dahin?



Entweder ist da am Ende ein Dichtungsring, dann musst du bis Anschlag schrauben, oder du musst mit Teflonband das Gewinde abdichten, dann darfst du nicht zu fest schrauben, weil dann das Gewinde kaputt ist und nie wieder dichtet
29.06.2020 14:11:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( Corona - die Chance für mehr Werkeln (außer in BY) )
« erste « vorherige 1 ... 39 40 41 42 [43] 44 45 46 47 ... 52 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
15.07.2020 21:16:46 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
14.04.2020 12:23:12 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'heimwerker' angehängt.

| tech | impressum