Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Vorstellungsgespräche 25 ( Geldrange nennen ist falsch. )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 54 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
leslie

leslie
Pfeil Geldrange nennen ist falsch.
Dieser Thread dient dem Austausch über alles rund um Bewerbungen, Personalfragen, Qualifikationen, Weiterbildungen, Promotionen etc. und tangierende Job-Themen sind ebenfalls gern gesehen.

Der alte Job (24)

(by tabara)

Letzte Themen:
- millOR am Rande zum Spätstudium
- leslie im Nachverhandeldebakel
- Schlumpf braucht Hilfe mit Anlagen CE Erklärungen
- Arschfliege mag keine Anlagen mehr abnehmen
- Niemand verdient soviel wie Vincent, aber jeder möchte gerne


---


Hatte nun ein Abschlussgespräch mit der Firma. Sind "mir noch mal entgegengekommen" und haben das Angebot auf 62k erhöht -> Immernoch 3k von meinem Mimimum entfernt. Hatte ihnen zuvor einen Festbetrag genannt, den ich benötige und nochmal auf den mündlich zugesprochenen Parkplatz bzw. entgeltliche Vereinbarung hingewiesen.

Am Ende kam dann nur "Wir sind ein Startup, haben nicht soviel Geld, nehmen Sie darauf rücksicht" "Wir können nicht soviel zahlen und sehen sie nicht in der Preiskategorie" "Wir würden sie wirklich gerne an Board haben, sie haben gute Entwicklungschancen bei uns" "Sie stehen am Rande zum Senior und können bei uns steil Karriere machen" "Geld ist nicht alles" "Ich habe auch mich geldliche zurückentwickelt, da ich an das Startup glaube" "Sie kommen aus einem Investoren getriebenen Unternehmen, da liegt das Geld lockerer"

Auf die Frage "Gibt es eine BAV bei ihnen und beteiligen sie sich daran?" "Nein"
und auf "Gibt es andere Benefits bis auf Prozente in einem Fitnessstudio?" "Nein"

Wars dann auch komplett alles durch für mich und habe abgesagt bzw. musste 3x sagen das ich das Angebot ablehne. Davor gabs dann Bombardement von -> siehe oben"
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von leslie am 17.07.2020 10:40]
17.07.2020 10:34:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Schade, aber war die Stelle nicht auch befristet und du deswegen unentschlossen? Viel Erfolg bei der weiteren Suche!
17.07.2020 11:19:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
 
Zitat von leslie
"Wir können nicht soviel zahlen und sehen sie nicht in der Preiskategorie"



 
Zitat von leslie

"Wir würden sie wirklich gerne an Board haben, sie haben gute Entwicklungschancen bei uns"



 
Zitat von leslie
"Sie stehen am Rande zum Senior und können bei uns steil Karriere machen"



Does not compute verwirrt
17.07.2020 11:22:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Dodged a bullet. Interview deinen Genossen mal in 1-2 Jahren, ich hab da so eine Vermutung.
 
Zitat von shibby

Does not compute verwirrt


Sie lügen. Ganz einfach.




Teilzeitantrag jetzt auch in Schriftform abgegeben, noch keine Bestätigung. Aber gut, muss ja auch erst Ende Juli sein. Geschäftsführung hat mir noch keinen Spruch gedrückt, ich warte nur darauf Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Abso am 17.07.2020 11:25]
17.07.2020 11:24:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
get_Apache

Superpuma
Vieleicht nicht grade das passenste Thema.

Jemand war gestern zu einem Vorstellungsgespräch da und wie üblich zeigen ich und Sibuntus den Interessenten was wir in unserer Abteilung so machen. Dann fragt er uns doch ernsthaft wen von uns zweien er ersetzen wird .

Habe ich da was verpasst und man macht das heute so, oder ist der potenzielle Arbeitnehmer einfach frech..?
17.07.2020 11:43:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
Na wenn das z.B. eine Bewerbung als Teamleiter, Technical Lead oder was auch immer war und einer von Euch diese Position inne hat, dann ist das ja schon eine berechtigte Frage um dann vielleicht mit genau der Person noch einmal spezifischer zu werden, z.B. "Was war Deine bisher größte Herausforderung in der Position?" oder so in die Richtung...

Also schon ein bisschen dreist aber unter bestimmten Umständen nicht total abwegig. Kommt auch noch drauf an wie das rübergebracht wurde.
17.07.2020 11:47:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 23.06.2021
Klingt einfach nach einem Spack.
Auf die Frage "Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?" mit "Auf Ihrem Sitz!" zu antworten kann vielleicht noch als Power-Move durchgehen aber einfach unprovoziert sowas raushauen erscheint mir schon sehr fragwürdig.
17.07.2020 11:47:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Entweder rotzfrech oder sozial unbeholfen. Kann auch ein misslungener Scherz gewesen sein.
17.07.2020 11:49:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
El_Hefe

El_Hefe
 
Zitat von get_Apache

Vieleicht nicht grade das passenste Thema.

Jemand war gestern zu einem Vorstellungsgespräch da und wie üblich zeigen ich und Sibuntus den Interessenten was wir in unserer Abteilung so machen. Dann fragt er uns doch ernsthaft wen von uns zweien er ersetzen wird .

Habe ich da was verpasst und man macht das heute so, oder ist der potenzielle Arbeitnehmer einfach frech..?



Kommt drauf an wie der Vibe bei der Frage war und ob du 100pro weisst wie sein Wissenstand ist. Hast Du den Eindruck gehabt dass er ein Hurensohn ist? Würde jetzt nicht ausschließen wollen dass er davon ausgegangen ist dass er anfängt weil wer ausscheidet. Aber so wie deine Schilderung klingt, riecht das nach Huso.
17.07.2020 11:54:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
get_Apache

Superpuma
 
Zitat von El_Hefe

 
Zitat von get_Apache

Vieleicht nicht grade das passenste Thema.

Jemand war gestern zu einem Vorstellungsgespräch da und wie üblich zeigen ich und Sibuntus den Interessenten was wir in unserer Abteilung so machen. Dann fragt er uns doch ernsthaft wen von uns zweien er ersetzen wird .

Habe ich da was verpasst und man macht das heute so, oder ist der potenzielle Arbeitnehmer einfach frech..?



Kommt drauf an wie der Vibe bei der Frage war und ob du 100pro weisst wie sein Wissenstand ist. Hast Du den Eindruck gehabt dass er ein Hurensohn ist? Würde jetzt nicht ausschließen wollen dass er davon ausgegangen ist dass er anfängt weil wer ausscheidet. Aber so wie deine Schilderung klingt, riecht das nach Huso.



An sich ein freundlicher Dude. War sehr aufgeregt und die Frage war Ihm denke ich mal sehr peinlich. Uns wars auch peinlich als wir im Sagen mussten das wir auch nicht wissen ob einer von uns ersetzt wird Breites Grinsen. Ich denke mal er ist davon ausgegangen weil unser Bürozimmer nur zwei Arbeitsplätze hat...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von get_Apache am 17.07.2020 11:59]
17.07.2020 11:59:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
El_Hefe

El_Hefe
Dann vielleicht doch eher

 
Zitat von Abso

sozial unbeholfen



/e: Entwickler? peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von El_Hefe am 17.07.2020 12:03]
17.07.2020 12:03:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
 
Zitat von Abso

Entweder rotzfrech oder sozial unbeholfen. Kann auch ein misslungener Scherz gewesen sein.



Oh, das erinnert mich daran, dass ich bei meiner aller aller ersten Bewerbung, als ich mich nach zig Jahren mal wieder beworben hatte, auf die Frage nach dem Gehalt mit "70k .... netto natürlich" geantwortet habe. Wollte damit dem doch immer etwas unangenehmen Gehaltsthema eine lustige Note geben - hat nicht wirklich funktioniert. Ist dann auch nichts draus geworden traurig

Merke: Späßle beim Vorstellungsgespräch sind ok aber nicht beim Gehalt. Auch nicht welchen der Interviewer man später ersetzen wird.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von shibby am 17.07.2020 12:09]
17.07.2020 12:09:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
@leslie,
die Firma erzählt wirklich Bullshit. Ich halte es auch mit "dodged a bullet".

Was mich aber wirklich interessiert: Wenn du es möglichst objektiv von außen betrachtest, haben dein Kollege und du wirklich die gleiche Qualifikation und Berufserfahrung? Dessen Angebot war ja deutlich attraktiver.
17.07.2020 12:35:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
 
Zitat von leslie


Hatte nun ein Abschlussgespräch mit der Firma. Sind "mir noch mal entgegengekommen" und haben das Angebot auf 62k erhöht -> Immernoch 3k von meinem Mimimum entfernt. Hatte ihnen zuvor einen Festbetrag genannt, den ich benötige und nochmal auf den mündlich zugesprochenen Parkplatz bzw. entgeltliche Vereinbarung hingewiesen.

Am Ende kam dann nur "Wir sind ein Startup, haben nicht soviel Geld, nehmen Sie darauf rücksicht" "Wir können nicht soviel zahlen und sehen sie nicht in der Preiskategorie" "Wir würden sie wirklich gerne an Board haben, sie haben gute Entwicklungschancen bei uns" "Sie stehen am Rande zum Senior und können bei uns steil Karriere machen" "Geld ist nicht alles" "Ich habe auch mich geldliche zurückentwickelt, da ich an das Startup glaube" "Sie kommen aus einem Investoren getriebenen Unternehmen, da liegt das Geld lockerer"

Auf die Frage "Gibt es eine BAV bei ihnen und beteiligen sie sich daran?" "Nein"
und auf "Gibt es andere Benefits bis auf Prozente in einem Fitnessstudio?" "Nein"

Wars dann auch komplett alles durch für mich und habe abgesagt bzw. musste 3x sagen das ich das Angebot ablehne. Davor gabs dann Bombardement von -> siehe oben"


Feehlt noch "das hier ist eine Familie" dann hast du das Bullshitbingo voll

Good riddance
17.07.2020 12:38:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hostage

Leet Female II
@leslie welche Branche ist die Bude denn?
17.07.2020 12:43:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
get_Apache

Superpuma
 
Zitat von El_Hefe

Dann vielleicht doch eher

 
Zitat von Abso

sozial unbeholfen



/e: Entwickler? peinlich/erstaunt



Grafiker, kommt von einem Familienunternehmen dass Ihn für EDV ausgebeutet hat.
17.07.2020 13:02:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von Poliadversum

 
Zitat von leslie


Hatte nun ein Abschlussgespräch mit der Firma. Sind "mir noch mal entgegengekommen" und haben das Angebot auf 62k erhöht -> Immernoch 3k von meinem Mimimum entfernt. Hatte ihnen zuvor einen Festbetrag genannt, den ich benötige und nochmal auf den mündlich zugesprochenen Parkplatz bzw. entgeltliche Vereinbarung hingewiesen.

Am Ende kam dann nur "Wir sind ein Startup, haben nicht soviel Geld, nehmen Sie darauf rücksicht" "Wir können nicht soviel zahlen und sehen sie nicht in der Preiskategorie" "Wir würden sie wirklich gerne an Board haben, sie haben gute Entwicklungschancen bei uns" "Sie stehen am Rande zum Senior und können bei uns steil Karriere machen" "Geld ist nicht alles" "Ich habe auch mich geldliche zurückentwickelt, da ich an das Startup glaube" "Sie kommen aus einem Investoren getriebenen Unternehmen, da liegt das Geld lockerer"

Auf die Frage "Gibt es eine BAV bei ihnen und beteiligen sie sich daran?" "Nein"
und auf "Gibt es andere Benefits bis auf Prozente in einem Fitnessstudio?" "Nein"

Wars dann auch komplett alles durch für mich und habe abgesagt bzw. musste 3x sagen das ich das Angebot ablehne. Davor gabs dann Bombardement von -> siehe oben"


Feehlt noch "das hier ist eine Familie" dann hast du das Bullshitbingo voll

Good riddance



Habe noch nie soviel geweine von einer Firma über ihre Situation gegenüber einem Bewerber gehört. Ich war sehr perplex, als man mir das alles sagte und noch mehr, was aber auch mein Gefühl bestätigte vom Gespräch am Montag.

Auch schön war "Gruß vom CEO, er würde dich auch gerne an Board habe, wäre gerne hier, ist aber dicht mit Meetings". Ich mein, wie können sie denn allen ernstes glauben, dass die Rolle die sie suchen und sich teilweise Tief mit Psychologie auseinandersetzt und wie Menschen auf Dinge reagieren, diesen Kram nicht verstehen und sich veräppelt fühlen?

Allein die Antwort auf "Finanziell wäre das für mich kein Vorteil zu jetzt, lediglich mehr Streß und ungewissheit bzgl. Befristung" "Ich habe mich finanziell auch für das Unternehmen zurückentwickelt, weil ich an das Startup glaube".

oder

"Sie sind auf dem Weg zum Senior", nachdem sie 4 Stunden von mir erlebt haben.




/e: Um das mal klarzustellen, ich sehe mich nicht als Senior. Man könnte es mit 5 Jahren Arbeitserfahrung im Themengebiet: UI Design sehen, aber im overall Product Design sicher nicht, da brauch ich noch mehr Erfahrung und Zeit. Ich würde mich auch nicht Senior nennen wollen, wenn ich dem nicht gerecht werde. Absoluter Blödsinn.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von leslie am 17.07.2020 13:17]
17.07.2020 13:15:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
Du hast da eine Riesenchance verpasst, jahrelang sehr viel ideelle Anerkennung zu erfahren.
17.07.2020 13:18:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von Aspe

@leslie,
die Firma erzählt wirklich Bullshit. Ich halte es auch mit "dodged a bullet".

Was mich aber wirklich interessiert: Wenn du es möglichst objektiv von außen betrachtest, haben dein Kollege und du wirklich die gleiche Qualifikation und Berufserfahrung? Dessen Angebot war ja deutlich attraktiver.


Ich bleibe dabei, der entscheidende Unterschied ist, dass sie jetzt schon einen UX-Designer haben.
17.07.2020 13:20:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
El_Hefe

El_Hefe
Nicht zu vergessen all die Jahre wo du gegen 19:00 am Tischkicker vorbeigelaufen wärst, und gedacht hättest "boah geil wenn ich in 3 Stunden mit rödeln fertig bin würde ich hier alleine Tischkickern können!".

/e: Zwipo Wütend
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von El_Hefe am 17.07.2020 13:23]
17.07.2020 13:21:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
Obstkörbe hatten die doch bestimmt und Afterworkdrinks mit fun-fun-megafun!
17.07.2020 13:22:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von Aspe

Was mich aber wirklich interessiert: Wenn du es möglichst objektiv von außen betrachtest, haben dein Kollege und du wirklich die gleiche Qualifikation und Berufserfahrung? Dessen Angebot war ja deutlich attraktiver.



Das Erfahrungslevel ist ähnlich. Ich bin eine Firma mehr durchlaufen, habe mehr Projekte intern bei uns gehabt und u.a. Team mit aufgebaut bisher.

Er hingegen hat stringent 5 Jahre am selben Produkt gearbeitet. War sein erster Job bzw. erste Firma.

Alles in allem: Wir haben beide 5 Jahre Berufserfahrung, er in einer Firma, ich in zwei Firmen.

 
Zitat von Jimmy Blue Oxnknecht

Obstkörbe hatten die doch bestimmt und Afterworkdrinks mit fun-fun-megafun!



Obstkörbe haben wir auch, was ich sogar gut finde. Afterworkdrinks kam tatsächlich auf und die Frage "Wie ist das denn, sie wohnen ja außerhalb, da können sie dann wahrscheinlich nicht so lange nach dem Arbeitstag noch weg bleiben und mit uns etwas trinken oder essen gehen?" war komisch und ich fand mich in einem komischen, sozialen Druck wieder.

 
Zitat von El_Hefe

Nicht zu vergessen all die Jahre wo du gegen 19:00 am Tischkicker vorbeigelaufen wärst, und gedacht hättest "boah geil wenn ich in 3 Stunden mit rödeln fertig bin würde ich hier alleine Tischkickern können!".

/e: Zwipo Wütend




Wir haben aktuell einen Tischkicker und eine Tischtennisplatte, die beide aktiv genutzt werden in den Pausen oder mal um abzuschalten.

Hat die letzten 3 Jahre sehr gut funktioniert, hatten sogar schon ein paar Teams die auf Tunieren zusammen gespielt haben.

Finde ich jetzt nicht abwegig, wenn es toleriert und alle damit "cool" sind.

 
Zitat von Abso

 
Zitat von Aspe

@leslie,
die Firma erzählt wirklich Bullshit. Ich halte es auch mit "dodged a bullet".

Was mich aber wirklich interessiert: Wenn du es möglichst objektiv von außen betrachtest, haben dein Kollege und du wirklich die gleiche Qualifikation und Berufserfahrung? Dessen Angebot war ja deutlich attraktiver.


Ich bleibe dabei, der entscheidende Unterschied ist, dass sie jetzt schon einen UX-Designer haben.



Übrigens wurde ich ja allen Designern vorgestellt, waren Teil der 4 Stunden und eine von den Beiden sagte zu Beginn "Hi, ich bin ABC und ich verlasse das Unternehmen ende der Woche".

Haben also nun nur noch eine UX Designerin bis Oktober, dann wieder Zwei und wollen auf 4 hoch.
[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von leslie am 17.07.2020 13:27]
17.07.2020 13:22:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
So viele neue Friendz, dabei wollte er nur arbeiten und bezahlt werden. Abhaken, weitergehen.

/Wobei, je mehr er editiert, desto mehr habe ich das Gefühl, leslie würde dorthin passen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jimmy Blue Oxnknecht am 17.07.2020 13:26]
17.07.2020 13:26:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
El_Hefe

El_Hefe
Werk: "Leslies Bewerbungsprozess", coloriert, 2020:

17.07.2020 13:26:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
Breites Grinsen
17.07.2020 13:29:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

Mobius
leslie, du hast uns aber schon eine Menge vorenthalten. Breites Grinsen
17.07.2020 13:35:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

smoking44
Hast du gefragt, ob sie eine Lobbox haben?
17.07.2020 13:45:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von Mobius

leslie, du hast uns aber schon eine Menge vorenthalten. Breites Grinsen



Ich komme aus nem corporate Startup, vieles ist hier ähnlich, daher bin ich mit vielen dieser Dingen nicht unzufrieden und befürworte sie.

Was ich sagen kann ist:
- Ich hab gelernt gewisse Dinge zu wertschätzen die ich hier habe.
- Ich hab etwas durch die Aufgabe gelernt.
- Ich weiß nun, dass ich in kein Startup möchte.
- Ich muss noch einiges lernen, auch in Sachen "sich verkaufen", damit ich meine monetären Ziele erreiche.
- Ich bin zwischen 62 und 68k in Hamburg aktuell wert und zwischen 67 und 72k in München peinlich/erstaunt
- Geduldig sein ich muss.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von leslie am 17.07.2020 13:48]
17.07.2020 13:48:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
Kein Punkt bei Aufzählungen peinlich/erstaunt Breites Grinsen
17.07.2020 13:51:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
https://federwerk.de/aufzaehlungen-gross-und-kleinschreibung-und-interpunktion/

 
3. Aufzählung ganzer Sätze
Sind die Aufzählungsglieder vollständige Sätze, so behalten sie Großschreibung und Schlusszeichen. Beispiel:

So merken Sie sich, wie die Uhren zwischen Winter- und Sommerzeit umgestellt werden:

2–3–2: Im Frühjahr stellen Sie die Uhr von 2 Uhr nachts auf 3 Uhr nachts vor und im Herbst dann wieder auf 2 Uhr nachts zurück.
Im Frühling stellt man die Stühle vors Café, im Herbst holt man sie wieder zurück.
Spring forward, fall back.

17.07.2020 13:53:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Vorstellungsgespräche 25 ( Geldrange nennen ist falsch. )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 54 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
14.09.2020 19:23:30 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum