Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Vorstellungsgespräche 25 ( Geldrange nennen ist falsch. )
« erste « vorherige 1 ... 50 51 52 53 [54] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 23.06.2021
Ging einer ehemaligen Kollegin von mir im Büro genauso. Die wurde während der 2-monatigen Kündigungsfrist dann nichtmal mehr zu Terminen mitgenommen, die sie als Projekte noch bearbeitet hatte Hässlon

/e
Cain bekommt als Zeichen der Wertschätzung jeden Morgen einen Anruf vom Tiger-Gott!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Tiefkühlpizza am 14.09.2020 15:51]
14.09.2020 15:50:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Wie erwartet man so Angestellte zu halten?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sniedelfighter am 14.09.2020 15:51]
14.09.2020 15:51:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Russe BF
 
Zitat von Tiefkühlpizza

Ging einer ehemaligen Kollegin von mir im Büro genauso. Die wurde während der 2-monatigen Kündigungsfrist dann nichtmal mehr zu Terminen mitgenommen, die sie als Projekte noch bearbeitet hatte Hässlon

/e
Cain bekommt als Zeichen der Wertschätzung jeden Morgen einen Anruf vom Tiger-Gott!



Pizzeru, nix ÖD für mich, Absage bekomme :>
14.09.2020 15:52:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
 
Zitat von Dummvogel

 
Zitat von nobody

 
Zitat von Tiefkühlpizza

Und eine junge, neue Behörde könnte ja durchaus auch etwas weniger festgefahren sein, anderseits vielleicht auch chaotisch.



Yo, ich hab ja immer ein Auge auf die BGE* geworfen, da relativ wohnortnah, geiler Tarivertrag und eigentlich ein recht interessantes Arbeitsfeld. Aber was ich so höre und lese über den Verein... scheint sowohl altbacken-behördig in vielen Prozessen zu sein, als auch an anderen Stellen völlig chaotisch weil seit der Fusion/Neugründung keiner mehr so recht weiß, wer wofür zuständig ist. Breites Grinsen Völlig infernalische Kombination.


*auf dem Papier keine Behörde, sondern eine bundeseigene GmbH, die Teile von Behörden geschluckt hat.


Wo wärst du dann? Peine oder Salzgitter?


Wäre beides gut für mich zu erreichen.
14.09.2020 15:54:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 23.06.2021
 
Zitat von CriMeARiver

 
Zitat von Tiefkühlpizza

Ging einer ehemaligen Kollegin von mir im Büro genauso. Die wurde während der 2-monatigen Kündigungsfrist dann nichtmal mehr zu Terminen mitgenommen, die sie als Projekte noch bearbeitet hatte Hässlon

/e
Cain bekommt als Zeichen der Wertschätzung jeden Morgen einen Anruf vom Tiger-Gott!



Pizzeru, nix ÖD für mich, Absage bekomme :>



Neeeeein D':
Die Welt ist ungerecht traurig
14.09.2020 16:11:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tabara

AUP tabara 11.12.2009
Hätte vermutlich die Möglichkeit intern auf eine Stelle mit Führungsverantwortung zu wechseln. Die Stelle ist aktuell mit einem Gruppenleiter (FE2) AT besetzt. Jetzt will man das auf eine Teamleitung (FE1) vermutlich EG15 BaWü mit 1-Jahresentwicklung hin zu FE2 AT drücken, was ich in Anbetracht der vielen Mitarbeiter (20-30) nicht ohne Weiteres akzeptieren möchte.

Ich will mir aber natürlich auch nicht den Sprung auf eine derartige Stelle. Kann das wer einschätzen? Eigentlich tendiere ich dazu, in Anbetracht der großen Verantwortung, stark auf FE2 zu pochen. Danke.
14.09.2020 16:15:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
indifferent

AUP indifferent 21.03.2021
 
Zitat von nobody

"Sparpreise machen wir grundsätzlich nicht."


Alter
14.09.2020 16:29:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

AUP Der Büßer 06.12.2019
 
Zitat von indifferent

 
Zitat von nobody

"Sparpreise machen wir grundsätzlich nicht."


Alter



Ist doch latte. Linke Tasche rechte Tasche

/ Wobei, nicht immer. Wenn man zB lehrstuhleigen erworbene Drittmittel verreisen will führen sie sich auch so auf
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Der Büßer am 14.09.2020 16:37]
14.09.2020 16:36:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ymmv

UT Malcom
 
Zitat von indifferent

 
Zitat von nobody

"Sparpreise machen wir grundsätzlich nicht."


Alter




Geht. ist teilweise schonmal praktisch, weil man dann problemlos umbuchen kann, wenns zeitlich doch nicht passt

und alle Fahrten >4h sind immer erster Klasse
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von ymmv am 14.09.2020 16:49]
14.09.2020 16:48:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Dienstreiserichtlinie what? peinlich/erstaunt
14.09.2020 16:49:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von Sniedelfighter

Wie erwartet man so Angestellte zu halten?



Wieso jemanden halten, der ersetzbar ist und eh gehen will?
14.09.2020 17:04:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
 
Zitat von tabara

Hätte vermutlich die Möglichkeit intern auf eine Stelle mit Führungsverantwortung zu wechseln. Die Stelle ist aktuell mit einem Gruppenleiter (FE2) AT besetzt. Jetzt will man das auf eine Teamleitung (FE1) vermutlich EG15 BaWü mit 1-Jahresentwicklung hin zu FE2 AT drücken, was ich in Anbetracht der vielen Mitarbeiter (20-30) nicht ohne Weiteres akzeptieren möchte.

Ich will mir aber natürlich auch nicht den Sprung auf eine derartige Stelle. Kann das wer einschätzen? Eigentlich tendiere ich dazu, in Anbetracht der großen Verantwortung, stark auf FE2 zu pochen. Danke.



Wenn das DIE Chance ist und sie es auch schriftlich fixieren (!), Würde ich es wohl machen.
14.09.2020 17:11:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von Peridan

 
Zitat von Sniedelfighter

Wie erwartet man so Angestellte zu halten?



Wieso jemanden halten, der ersetzbar ist und eh gehen will?



Ich mein Leute die noch da sind. für mich ist das nur ein weiteres Puzzleteil zur These, dass die Leute hier der Managementebene scheißegal sind. Wenn ich als Chef höre, dass eine langjährige ausgezeichnete und zuverlässige Kollegin geht, dann hak ich doch mal nach, oder?
14.09.2020 17:17:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

AUP seastorm 27.02.2008
 
Zitat von tabara

Hätte vermutlich die Möglichkeit intern auf eine Stelle mit Führungsverantwortung zu wechseln. Die Stelle ist aktuell mit einem Gruppenleiter (FE2) AT besetzt. Jetzt will man das auf eine Teamleitung (FE1) vermutlich EG15 BaWü mit 1-Jahresentwicklung hin zu FE2 AT drücken, was ich in Anbetracht der vielen Mitarbeiter (20-30) nicht ohne Weiteres akzeptieren möchte.

Ich will mir aber natürlich auch nicht den Sprung auf eine derartige Stelle. Kann das wer einschätzen? Eigentlich tendiere ich dazu, in Anbetracht der großen Verantwortung, stark auf FE2 zu pochen. Danke.



Warum soll es denn anfangs weniger sein wenn die Stelle ja offensichtlich den höheren Lohn rechtfertigt? Davon würde ich abhängig machen wie sehr man auf den höheren Lohn pocht. Aber bei der Perspektive wäre ich auch erst mal tendenziell dafür, die Chance wahrzunehmen.
14.09.2020 17:18:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

AUP seastorm 27.02.2008
 
Zitat von Peridan

 
Zitat von Sniedelfighter

Wie erwartet man so Angestellte zu halten?



Wieso jemanden halten, der ersetzbar ist und eh gehen will?



Mal ganz abgesehen von Stil und solchen Kinkerlitzchen: wenn man nicht verstanden hat dass es sinnvoller ist, Leute zu halten als neu einzuarbeiten dann bezweifel ich die Fähigkeiten zur Führung. Vom motivatorischen Aspekt für die Bleibenden, dem Know-How bis zu den damit verbundenen Kosten. Und wer sagt denn, dass die Gründe für die Kündigung nicht auch auf andere Mitarbeiter zutreffen könnten? Dann könnte dir potentiell sehr schnell sehr viel auseinanderbrechen.

Klar soll man Reisende nicht aufhalten, erst recht nicht immer um jeden Preis. Aber tendenziell sind häufige Personalwechsel schon ein eher skeptisch machendes Zeichen.
14.09.2020 17:24:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DVS2XLC

AUP DVS2XLC 15.11.2008
 
Zitat von Sniedelfighter

Wie erwartet man so Angestellte zu halten?



Gar nicht, sonst würde sie wohl auch nicht wechseln Breites Grinsen Echt traurig sowas... ich hab ja schon das ein oder andere erlebt und bin immer fasziniert, dass da einige AG echt nochmal eine Schippe drauflegen können.

Bei meiner vorherigen Stelle war es allerdings umgekehrt. Alle fanden es schade das ich gehe, die Weihnachtsfeier wurde wegen mir noch extra vorgezogen, damit ich noch teilnehmen kann. Alles sehr herzlich, super Verabschiedung, top Zeugnis und bis zum letzten Tag wertschätzend. Leider ist das wohl sehr selten.
14.09.2020 17:29:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von seastorm

Und wer sagt denn, dass die Gründe für die Kündigung nicht auch auf andere Mitarbeiter zutreffen könnten? Dann könnte dir potentiell sehr schnell sehr viel auseinanderbrechen.



Tut es auch gerade. Es kündigen immer mehr Leute oder spielen mit dem Gedanken. Schon so ne Art "bloß raus hier" Stimmung bei allen.
14.09.2020 17:38:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
 
Zitat von tabara

Hätte vermutlich die Möglichkeit intern auf eine Stelle mit Führungsverantwortung zu wechseln. Die Stelle ist aktuell mit einem Gruppenleiter (FE2) AT besetzt. Jetzt will man das auf eine Teamleitung (FE1) vermutlich EG15 BaWü mit 1-Jahresentwicklung hin zu FE2 AT drücken, was ich in Anbetracht der vielen Mitarbeiter (20-30) nicht ohne Weiteres akzeptieren möchte.

Ich will mir aber natürlich auch nicht den Sprung auf eine derartige Stelle. Kann das wer einschätzen? Eigentlich tendiere ich dazu, in Anbetracht der großen Verantwortung, stark auf FE2 zu pochen. Danke.

Du arbeitest doch nichtmal 2 Jahre oder? Und dann 20-30 Mitarbeiter unter sich?
Entweder leben alle in hipo town oder ich bin lopo. Abgesehen davon tat ich mir schon mit nem Projekttteam aus 5-10 Leuten schwer. Und das war nur ein halbes Jahr. peinlich/erstaunt
14.09.2020 17:42:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
Ich hab 3 Hiwis und 1 Praktikantin und das ist mir schon zuviel. peinlich/erstaunt

Endstation Mittelbau mit Kellerbüro wäre so nice.
14.09.2020 18:11:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
Führung nein danke Breites Grinsen
14.09.2020 18:12:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
Ich bin eher verwundert, dass ihr heiß auf Führungsverantwortung seid.

/e: zwipos haben meistens recht.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Oli am 14.09.2020 18:30]
14.09.2020 18:29:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Zitat von da t0bi

So ihr Happy HiPos, mal wieder was um die Gehaltsvorstellungen bisschen zu nivellieren: Heute einen Lageristen eingestellt, Jahresbrutto <30k, 42,5 Wochenstunden. Und der ist froh um den Job. Zugegeben, hat nen relativ schrägen Lebenslauf (Anfang 30, ungelernt, nur Hilfsjobs) aber freundlich und sehr motiviert.

Alles damit ihr daheim eure Kühlschränke und in die Arbeit euer OEM/Tier27/supplychain Geraffel schnell und vor allem billig geliefert bekommt. Und nö, dem und seinen Kollegen können wir nicht mehr bezahlen weil wir sonst bei der lieben Kundschaft bei einem Haus von Preiserhöhungen sofort rausfliegen. Denn der (Konzern)Mitbewerb muss nicht rechnen können oder gar Geld verdienen, der schaut nur ob er seine LKW voll hat mit den Augen rollend



Und ich dachte noch endlich mal wieder jemand gefunden der den Job für das Geld halbwegs motiviert ausführt. An seiner Motivation scheitert es wahrscheinlich nach wie vor nicht, aber heute kam das (leider mehrseitige) polizeiliche Führungszeugnis /o\

Und da ist leider nicht nur ein jugendlicher Ausrutscher drin sondern eine veritable Karriere als Betäubungsmittelkaufmann, garniert mit so Kleinigkeiten wie schwerem Diebstahl traurig

Keine Ahnung was wir mit dem Kameraden machen, paar sicherheitsrelevante Zertifizierungen haben wir schon, u.a. reglementierter Beauftragter. Man stelle sich vor es kommt zu einem Unfall mit Personenschaden, der Kollege ist irgendwie mit seinem Flurfördergerät beteiligt und hat vom Wochenende noch was im System. Die BG fistet uns wahrscheinlich traurig
14.09.2020 18:31:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von Tiefkühlpizza

Geh in den öffentlichen Dienst! Ist einfach beste laiph und man hilft (in einem gewissem Rahmen) eben seine eigene mittelbare Umwelt hoffentlich besser zu machen.



Du glaubst die scheiße wirklich, oder? Breites Grinsen
14.09.2020 19:05:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Vorstellungsgespräche 25 ( Geldrange nennen ist falsch. )
« erste « vorherige 1 ... 50 51 52 53 [54] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
14.09.2020 19:23:30 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum