Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Vorstellungsgespräche 25 ( Geldrange nennen ist falsch. )
« erste « vorherige 1 ... 49 50 51 52 [53] 54 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Ja, Fehlanreize hat man ganz schnell eingebaut, auch oft genug gesehen. Oder Zielkonflikte zwischen Abteilungen.

Transfer pricing/Verrechnungspreise wurden halt auch vom Teufel selbst erfunden.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Abso am 11.09.2020 11:38]
11.09.2020 11:38:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
...
Ich weiß zB dass die Auslastung zzt mau ist, da müssen wir durch. Also habe ich mich kommende Woche drei Tage in den Außendienst versetzt, mache einen Tag Fahrsicherheitstraining und einen Tag Urlaub. Meine Kostenstelle entlastet, Dispo weimt vor Freude, ich hab n bisschen Spass.
11.09.2020 13:29:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Machst du eigentlich nur Fahrzeuge oder seid ihr auch Züs für anderen Kram?
11.09.2020 13:47:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
...
Meine Sparte Mobilität macht nur Fahrzeuge, da aber alles. Der TÜV Nord ist insgesamt aber breit aufgestellt, wenn zB dein Aufzug nen Gesundheitscheck seiner Druckkessel-IT braucht ist das kein Problem.
11.09.2020 13:54:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
Bin ein bißchen neidisch, dass du ein Hobby zum Beruf gemacht hast. Sehr geil, Glückwunsch.
11.09.2020 13:57:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Tüv Nord macht noch wesentlich mehr. Atom- und Windenergieanlagen weltweit z. B., und auch die Arbeitssicherheit auf den entsprechenden Baustellen und so.
Kenn da jemanden der schon lange genau in dem Bereich arbeitet, hab den sogar einmal rein zufällig auf nem Rückflug aus Dublin getroffen. Wir waren zum Vergnügen da, er zum Arbeiten.
11.09.2020 15:52:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RageQuit

AUP RageQuit 30.08.2016
TÜV Türkei beste Leben hamdullah
11.09.2020 15:53:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
...
Eigentlich hab ich das nur für den gratis CE-Führerschein gemacht. Bezahlung ist ja auch mies: sechsstellig ist nur das notwendige Äquivalent für den Lebensstandard in München traurig
11.09.2020 16:24:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von harmlos

Ich weiß zB dass die Auslastung zzt mau ist, da müssen wir durch. Also habe ich mich kommende Woche drei Tage in den Außendienst versetzt, mache einen Tag Fahrsicherheitstraining und einen Tag Urlaub. Meine Kostenstelle entlastet, Dispo weimt vor Freude, ich hab n bisschen Spass.



Machst du das FST in Bremen. peinlich/erstaunt
12.09.2020 18:53:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
Hannover. Aber zukünftig sollen mehr in Bremen gemacht werden.
12.09.2020 19:23:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von harmlos

Hannover. Aber zukünftig sollen mehr in Bremen gemacht werden.



Kumpel von mir macht das auch auf dem Platz in Hemelingen. Sind ab und an mal mit der Feuerwehr da.
12.09.2020 19:25:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
G-Shocker

AUP G-Shocker 11.11.2020
Ich brauche mal euren Input:

Ich bin jetzt knapp 6 Monate im neuen Job (IT-Beratung), davor war ich ~2 Jahre in der IT-Prüfung bei einer Big-Four.

Durch die Krise und allgemeines Umdenken bei mir habe ich nochmal deutlicher festgestellt, dass mein Job an sich wirklich komplett nutzlos für jede beteiligte Person ist und man damit nur einem sowieso schon reichen Unternehmen dabei hilft, irgendwo noch mehr einzusparen und noch reicher zu werden.

Würde meine Abteilung jetzt komplett ausfallen, würde es absolut keinen Unterschied machen. Es würde nichts schlechter werden.

Ich überlege jetzt schon seit ein paar Wochen, ob ich mich nicht schon wieder neu bewerben sollte. Dieses mal natürlich in einem "sinnvolleren" Job wie z.B. irgendeine IT-Behörde in der Nähe.

Die Kollegen im jetzigen Job sind in meinem Alter und eigentlich richtig cool, die Aufgaben, sofern ich überhaupt welche bekomme (Corona sei Dank) sind jetzt nicht sonderlich nervig oder "schlimm".
Meine Einstellung zu der ganzen Branche hat sich aber irgendwie so sehr verändert, dass ich wirklich null Motivation aufbringen kann. Das macht sich natürlich in der Arbeitsmoral und Qualität bemerkbar (Die meinem Chef aber scheinbar immer noch ausreicht)

Daher meine Überlegungen:

- Neuen Job suchen und hoffen, dass er mir dann sinnvoller vorkommt
- Zusammenreißen und wenigstens noch ein paar Monate durchhalten, damit man nicht schon wieder naach ~6 Monaten wechselt.

In der jetzigen Zeit ist es natürlich nicht optimal, was neues zu suchen und dann im besten Fall wieder 6 Monate in einer Probezeit zu stecken. Beim Amt wäre das aber wohl weniger ein Problem.

Jede Art von Input würde mir helfen Breites Grinsen Irgendwie weiß ich nicht so genau, wie es bei mir weitergehen soll.
14.09.2020 10:31:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Kurzfristig könntest du in Teilzeit gehen und dein Karma über ehrenamtliche Arbeit oder deine kognitive Auslastung per Weiterbildung hochbringen.

Nur so als Gedanke in eine andere Richtung.
14.09.2020 10:33:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
Warst du nicht Quereinsteiger? Dann müsstest du mal schon ob ein Einstieg bei ner Behörde sinnvoll möglich ist.

Bzgl der Sinnhaftigkeit habe ich ähnliche Bedenken und steige deshalb nach der Elternzeit in Teilzeit wieder ein und mache einen Master (Privatvergnügen, ohne Arbeitgeberunterstützung) und schiele danach in Richtung Verbeamtung bei einer Bundesbehörde.
14.09.2020 10:47:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
G-Shocker

AUP G-Shocker 11.11.2020
Mir geht es weniger um mein kurzfristiges eigenes "Karma" als um eine dauerhafte Veränderung meiner Einstellung zur Arbeit/ zum Job.

Die viele freie Zeit auf der Arbeit verbringe ich schon damit, mich in den Schwerpunkt der hießigen Behörde (IT-Sicherheit) einzulesen und zu schauen, ob mir das Thema wirklich taugt. Bisher macht es den Eindruck, dass mir das Ganze schon Spaß macht.


Quereinsteiger bin ich eigentlich nicht wirklich. Master 2018 in Wirtschaftsinformatik gemacht und danach in die IT-Prüfung gegangen und dann in Richtung IT-Beratung gewechselt.
Eine IT-Behörde mit Schwerpunkt IT-Sicherheit hat da schon ein paar Überschneidungen. Da sehe ich eigentlich kein Problem.
14.09.2020 10:52:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
Bei it Securtiy erfordern die meistens aber Vorkenntnisse in dem Bereich. Ist schon sehr technisch. Weiß nicht inwiefern man da trotz Wi-Inf nicht eher quereinsteiger ist, so rein praktisch.
14.09.2020 11:13:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
Dann habe ich dich mit jemand anderem verwechselt. Mache den Master passenderweise in IT Security, vielleicht werden wir irgendwann mal Kollegen
14.09.2020 11:20:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
Behörden sind so eine Sache, insbesondere bei vielen Menschen noch völlig unbekannten Zukunftsthemen wie "IT". Breites Grinsen

Ich arbeite viel mit Behörden und bin immer ziemlich fertig, wie unflexibel, statisch und ängstlich da alle sind. IT ist nun kein 200 Jahre alter Behördenzweig, im Gegensatz zu Kataster oder Standesamt, da mag es dynamischer sein, aber etwas Vorsicht ist bei Behörden schon geboten, wenn es Dir auf Sinnhaftigkeit Deines Tuns ankommt. Ich hab das als Option inzwischen gestrichen.

Vermutlich ist irgendein Landesinstitut oder eine selbständige Behörde im Verantwortungsbereich eines Ministeriums dynamischer als eine Kreis- oder Stadtverwaltung. ("Das muß der 2. Beigeordnete freigeben, aber der ist im Urlaub, und sein Stellvertreter ist seit gestern krank, da kann man jetzt die nächsten sechs Wochen nicht viel tun, zumal der Personalrat auch erst am 24.11 tagt und gegenzeichnen muß, machen Sie mal Wiedervorlage Ende November!" - "ICH WILL NUR ZEHN BLEISTIFTE KAUFEN!!! AAAAAARGHHHH!!!"), aber Sicherheit gibt dir nur ne Insiderinfo.

Was wäre mit Beratungsfirmen die eher ethische / fachliche / ökologische Fragen bearbeiten?
14.09.2020 11:23:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
 
Zitat von G-Shocker

Die viele freie Zeit auf der Arbeit verbringe ich schon damit, mich in den Schwerpunkt der hießigen Behörde (IT-Sicherheit) einzulesen und zu schauen, ob mir das Thema wirklich taugt. Bisher macht es den Eindruck, dass mir das Ganze schon Spaß macht.




Der SWT ist zwar online und gehoert weggeschlossen, aber IT security bedeutet was anderes.
14.09.2020 11:28:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 23.06.2021
...
Geh in den öffentlichen Dienst! Ist einfach beste laiph und man hilft (in einem gewissem Rahmen) eben seine eigene mittelbare Umwelt hoffentlich besser zu machen. Bin jetzt ja auch im letztem Monat meiner Probezeit und hier in der Verwaltung deutlich glücklicher als im privatem Büro zuvor.

Alternativ vielleicht eine angepasste Variante des vorherigen Vorschlag: Teilzeit, auf Karma scheißen und stattdessen mit dem neuem WoW-AddOn im Oktober durchstarten! Idealerweise brauchst dafür nichtmal Teilzeit, weil du am Arbeitsplatz Vollzeit zocken kannst. Hatte ein ehemaliger Gildenkollege auch so gemacht, weil der in seiner IT-Bude auch nix sinnvolles zu tun hatte.
14.09.2020 12:08:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Russe BF
 
Zitat von Tiefkühlpizza

Geh in den öffentlichen Dienst! Ist einfach beste laiph und man hilft (in einem gewissem Rahmen) eben seine eigene mittelbare Umwelt hoffentlich besser zu machen. Bin jetzt ja auch im letztem Monat meiner Probezeit und hier in der Verwaltung deutlich glücklicher als im privatem Büro zuvor.

Alternativ vielleicht eine angepasste Variante des vorherigen Vorschlag: Teilzeit, auf Karma scheißen und stattdessen mit dem neuem WoW-AddOn im Oktober durchstarten! Idealerweise brauchst dafür nichtmal Teilzeit, weil du am Arbeitsplatz Vollzeit zocken kannst. Hatte ein ehemaliger Gildenkollege auch so gemacht, weil der in seiner IT-Bude auch nix sinnvolles zu tun hatte.



Bezirksregierung soll sich endlich melden
Direkt kündigen und ganzen November frei haben + Shadowlands = geil geil geil
14.09.2020 12:37:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
G-Shocker

AUP G-Shocker 11.11.2020
Ich teile meine freie Zeit auf der Arbeit in 50% SWT und 50% IT-Security ein verschmitzt lachen

Danke auf jeden Fall für den Input.
Grundsätzlich stimmt das mit der Flexibilität bei Behörden wohl, aber ich bin da eher optimistisch gestimmt, da diese Behörde erst seit 2 Jahren exisitiert und wohl auch der Altersdurchschnitt eher jung ist im Vergleich zu anderen Behörden Breites Grinsen

Ist halt auch eine reine IT-Behörde. Speziell geht es um das LSI Bayern ( https://www.lsi.bayern.de/ )


//Das WoW-Addon Mitte Oktober wird durchaus die ein oder andere Stunde beanspruchen
14.09.2020 12:39:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 23.06.2021
 
Zitat von CriMeARiver

 
Zitat von Tiefkühlpizza

Geh in den öffentlichen Dienst! Ist einfach beste laiph und man hilft (in einem gewissem Rahmen) eben seine eigene mittelbare Umwelt hoffentlich besser zu machen. Bin jetzt ja auch im letztem Monat meiner Probezeit und hier in der Verwaltung deutlich glücklicher als im privatem Büro zuvor.

Alternativ vielleicht eine angepasste Variante des vorherigen Vorschlag: Teilzeit, auf Karma scheißen und stattdessen mit dem neuem WoW-AddOn im Oktober durchstarten! Idealerweise brauchst dafür nichtmal Teilzeit, weil du am Arbeitsplatz Vollzeit zocken kannst. Hatte ein ehemaliger Gildenkollege auch so gemacht, weil der in seiner IT-Bude auch nix sinnvolles zu tun hatte.



Bezirksregierung soll sich endlich melden
Direkt kündigen und ganzen November frei haben + Shadowlands = geil geil geil



Im November kommt aber auch Cyberpunk. Und es gibt auch noch so viele Serien nachzuholen. Anderseits ist in WoW abgammeln auch ganz nice. Hab doch keine Zeit mehr für sowas /o\

Und eine junge, neue Behörde könnte ja durchaus auch etwas weniger festgefahren sein, anderseits vielleicht auch chaotisch. Gibt aber auch in der Privatwirtschaft ja genug Fälle von "Haben wir immer so gemacht!" usw.. Würde als ÖD-Ultra es einfach mal empfehlen zu machen!
14.09.2020 13:53:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PutzFrau

Phoenix Female
 
Zitat von Tiefkühlpizza

Geh in den öffentlichen Dienst! Ist einfach beste laiph und man hilft (in einem gewissem Rahmen) eben seine eigene mittelbare Umwelt hoffentlich besser zu machen. Bin jetzt ja auch im letztem Monat meiner Probezeit und hier in der Verwaltung deutlich glücklicher als im privatem Büro zuvor.

Alternativ vielleicht eine angepasste Variante des vorherigen Vorschlag: Teilzeit, auf Karma scheißen und stattdessen mit dem neuem WoW-AddOn im Oktober durchstarten! Idealerweise brauchst dafür nichtmal Teilzeit, weil du am Arbeitsplatz Vollzeit zocken kannst. Hatte ein ehemaliger Gildenkollege auch so gemacht, weil der in seiner IT-Bude auch nix sinnvolles zu tun hatte.



Ich glaube nicht, dass du seinen Post gelesen hast.

14.09.2020 14:12:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DVS2XLC

AUP DVS2XLC 15.11.2008
verschmitzt lachen
Sucht nach Sinnhaftigkeit seiner Aufgabe, soll in ÖD gehen. Lel!
14.09.2020 14:14:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

AUP Der Büßer 06.12.2019
Wenn du meinst dein Leben ist beschissen, stell dir einfach vor du arbeitest in einer Reisekostenstelle im ÖD
14.09.2020 14:19:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
 
Zitat von Tiefkühlpizza

Und eine junge, neue Behörde könnte ja durchaus auch etwas weniger festgefahren sein, anderseits vielleicht auch chaotisch.



Yo, ich hab ja immer ein Auge auf die BGE* geworfen, da relativ wohnortnah, geiler Tarivertrag und eigentlich ein recht interessantes Arbeitsfeld. Aber was ich so höre und lese über den Verein... scheint sowohl altbacken-behördig in vielen Prozessen zu sein, als auch an anderen Stellen völlig chaotisch weil seit der Fusion/Neugründung keiner mehr so recht weiß, wer wofür zuständig ist. Breites Grinsen Völlig infernalische Kombination.


*auf dem Papier keine Behörde, sondern eine bundeseigene GmbH, die Teile von Behörden geschluckt hat.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von nobody am 14.09.2020 14:28]
14.09.2020 14:28:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
 
Zitat von Der Büßer

Wenn du meinst dein Leben ist beschissen, stell dir einfach vor du arbeitest in einer Reisekostenstelle im ÖD



Haha, da arbeiten die richtigen Masserfakker. Was hab ich mich schon über 1,20 ¤ für ein Busticket streiten müssen.
ABER HERR S, WENN DER BUNDESRECHNUNGSHOF DAS SIEHT


Aber hauptsache ohne mit der Wimper zu zucken mich für anderthalbtausend Steuerflocken zu nem Nachmittagstermin ausfliegen. "Sparpreise machen wir grundsätzlich nicht."
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von nobody am 14.09.2020 14:30]
14.09.2020 14:29:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dummvogel

AUP Dummvogel 26.06.2019
 
Zitat von nobody

 
Zitat von Tiefkühlpizza

Und eine junge, neue Behörde könnte ja durchaus auch etwas weniger festgefahren sein, anderseits vielleicht auch chaotisch.



Yo, ich hab ja immer ein Auge auf die BGE* geworfen, da relativ wohnortnah, geiler Tarivertrag und eigentlich ein recht interessantes Arbeitsfeld. Aber was ich so höre und lese über den Verein... scheint sowohl altbacken-behördig in vielen Prozessen zu sein, als auch an anderen Stellen völlig chaotisch weil seit der Fusion/Neugründung keiner mehr so recht weiß, wer wofür zuständig ist. Breites Grinsen Völlig infernalische Kombination.


*auf dem Papier keine Behörde, sondern eine bundeseigene GmbH, die Teile von Behörden geschluckt hat.


Wo wärst du dann? Peine oder Salzgitter?
14.09.2020 15:37:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Nice. ich hab gerade mal ein wenig mit der Kollegin gechattet, die demnächst geht.

Seit der Kündigung (3 Monate zum Monatsende Kündigungsfrist) hat unser Chef sie nicht drauf angesprochen. Kein Wort. So schaut Wertschätzung aus, meine Damen und Herren.
14.09.2020 15:39:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Vorstellungsgespräche 25 ( Geldrange nennen ist falsch. )
« erste « vorherige 1 ... 49 50 51 52 [53] 54 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
14.09.2020 19:23:30 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum