Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Ich bin ja nicht reich, aber... ( Armut muss man sich auch erstmal leisten können. )
« erste « vorherige 1 ... 190 191 192 193 [194] 195 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
 
Zitat von dblmg

Wie spart man denn mit der Hochzeit Steuern?



Mit der Hochzeit selbst nicht.
Mit der Ehe kann man unter Umständen Steuern sparen, Stichwort Ehegattensplitting/Zusammenveranlagung.
15.09.2021 15:34:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
g0n0

AUP g0n0 07.08.2011
Wenn beide gleich viel/wenig verdienen sparste nix.
15.09.2021 15:38:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

Mobius
Daher: einfach Millionenerbin heiraten, kompletten Steuerfreibetrag bekommen. Nice.
15.09.2021 15:39:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
 
Zitat von g0n0

Wenn beide gleich viel/wenig verdienen sparste nix.



Richtig. Das meinte ich mit "unter Umständen".
15.09.2021 15:42:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
Ehegattensplitting als Steuerspartrick dürfte doch eher auf milder Ebene spielen, so dass man keine Beleuchtungssituation zu fürchten hat.

Man kann natürlich davon unabhängig reflektieren, dass das Ehegattensplitting ein beschissenes Instrument ist, aus verschiedenen Gründen. Wenn man schon selber sagt, dass man im Dezember noch schnell heiratet, um Steuern zu sparen, stößt man vielleicht auch gleich auf den ersten Punkt.
15.09.2021 15:50:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerKetzer

derketzer
Schlimm genug, dass sowas an eine Ehe gebunden ist.
15.09.2021 15:51:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eupesco

eupesco
verschmitzt lachen
 
Zitat von Aspe

 
Zitat von g0n0

Wenn beide gleich viel/wenig verdienen sparste nix.



Richtig. Das meinte ich mit "unter Umständen".




und in anderen Umständen?
15.09.2021 15:51:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Naja, man mag zwar ein paar Euro sparen, aber rechne mal Unterhalt usw. aus. Dann lieber nicht heiraten, wenn es danach geht.
15.09.2021 15:52:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nikkl

Deutscher BF
Steuerberater wollte sich die Tage mit genauen Zahlen melden, aber vom zu erwartenden Betrag kann der gemeine pOtler schonmal gut Essen gehen.
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Wir sprechen von etwa 3k

Und Futti: Kannst dir ganz sicher sein dass ich mir ausgerechnet hab wieviele Jahre ich mit SK3 arbeiten muss bis die durchschnittlichen Kosten für ne Scheidung wieder drin sind Breites Grinsen
15.09.2021 16:10:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Natanael

natanael
 
Zitat von xplingx


Ich weiss nicht was ich schlimmer finde, die „Alle Millionäre pauschal Husos (ausser die 40 natürlich)“-Karte, oder die Neid-Karte, die man darauf spielen kann und wie ich finde in so einem Fall auch zurecht spielt. Du bist also nur neidisch, richtig?




Bis die Unternehmerkaste und Erbenadel das neoliberale Paradies geschaffen haben, in dem der eigenen finanzielle Status wirklich nur am eigenen Antrieb hängt, ist es dir verboten, das Wort "Neid" weiter zu benutzen.
15.09.2021 16:53:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
15.09.2021 17:08:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
15.09.2021 17:13:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 23.06.2021
Pfeil
Konzernsteuern: Ein Entlastungsprogramm für Deutschlands Konzerne

Hier noch der Zeit-Artikel zu den ach so schlimmen Steuerbelastungen, unter denen Konzerne leiden.

Die maßgebliche Grafik:

15.09.2021 17:19:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
 
Zitat von Natanael

 
Zitat von xplingx


Ich weiss nicht was ich schlimmer finde, die „Alle Millionäre pauschal Husos (ausser die 40 natürlich)“-Karte, oder die Neid-Karte, die man darauf spielen kann und wie ich finde in so einem Fall auch zurecht spielt. Du bist also nur neidisch, richtig?




Bis die Unternehmerkaste und Erbenadel das neoliberale Paradies geschaffen haben, in dem der eigenen finanzielle Status wirklich nur am eigenen Antrieb hängt, ist es dir verboten, das Wort "Neid" weiter zu benutzen.




Nein.
Neid.
15.09.2021 17:27:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
Bitte beachten
 
Zitat von xplingx

 
Zitat von Natanael

 
Zitat von xplingx


Ich weiss nicht was ich schlimmer finde, die „Alle Millionäre pauschal Husos (ausser die 40 natürlich)“-Karte, oder die Neid-Karte, die man darauf spielen kann und wie ich finde in so einem Fall auch zurecht spielt. Du bist also nur neidisch, richtig?




Bis die Unternehmerkaste und Erbenadel das neoliberale Paradies geschaffen haben, in dem der eigenen finanzielle Status wirklich nur am eigenen Antrieb hängt, ist es dir verboten, das Wort "Neid" weiter zu benutzen.




Nein.
Neid.



Im Namen der Kommunistischen Bauchlinken Kurzpimmel (KBK) unter dem Großen Betriebsratsvorsitzende Che verhänge ich eine Büssung von 40 Euro, zahlbar als steuerlich absetzbare Spende an Exit Deutschland (weil Du den ibjnr,a derailed hast).

https://www.exit-deutschland.de/spenden/

Ich matche, wenn Du einen Screenshot schickst.
15.09.2021 18:00:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013


Nur damit wir uns richtig verstehen. Seit Jahren spende ich zu Weihnachten regelmässig. Seit ein paar Jahren ist das Bündnis gegen Rechts (BS) aus persönlichen Gründen auch mit dabei.
15.09.2021 18:14:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von xplingx

https://abload.de/img/8c413ce1-94c8-427e-80ukjp1.png

Nur damit wir uns richtig verstehen. Seit Jahren spende ich zu Weihnachten regelmässig. Seit ein paar Jahren ist das Bündnis gegen Rechts (BS) aus persönlichen Gründen auch mit dabei.



Ehre: vorhanden.

15.09.2021 18:19:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
Ehren-LoRo.
15.09.2021 18:19:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cienFuchs

AUP cienFuchs 11.03.2015
warum nicht als strafe links wählen?
15.09.2021 18:23:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xplingx

AUP xplingx 22.05.2013
Einfach nein. Niemals.

/¤: Also meinst Du Die Linke?

SPD und Grüne kann man drüber reden.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von xplingx am 15.09.2021 18:31]
15.09.2021 18:31:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cienFuchs

AUP cienFuchs 11.03.2015
ach komm, so viel musst du nun auch wieder nicht zahlen Breites Grinsen
15.09.2021 18:40:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
Aber er spendet doch einmal im Jahr 50 Euro. Warum soll er da noch ein paar hundert Euro Steuern im Jahr mehr zahlen?
15.09.2021 19:10:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gepan.3dsvs.com

AUP Gepan.3dsvs.com 10.11.2011
 
Zitat von KarlsonvomDach

Aber er spendet doch einmal im Jahr 50 Euro. Warum soll er da noch ein paar hundert Euro Steuern im Jahr mehr zahlen?


Quasi ablasshandel
15.09.2021 19:29:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Natanael

natanael
 
Zitat von xplingx

 
Zitat von Natanael

 
Zitat von xplingx


Ich weiss nicht was ich schlimmer finde, die „Alle Millionäre pauschal Husos (ausser die 40 natürlich)“-Karte, oder die Neid-Karte, die man darauf spielen kann und wie ich finde in so einem Fall auch zurecht spielt. Du bist also nur neidisch, richtig?




Bis die Unternehmerkaste und Erbenadel das neoliberale Paradies geschaffen haben, in dem der eigenen finanzielle Status wirklich nur am eigenen Antrieb hängt, ist es dir verboten, das Wort "Neid" weiter zu benutzen.




Nein.
Neid.



Das einzige worauf man neidisch sein kann, ist die Ignoranz und Empathielosigkeit zu besitzen um das Ringen bis hin zu Leiden von Millionen mit Neid oder "hätteste mal was vernünftiges gelernt" abzutun und dann noch nachts ruhig schlafen zu können.

Fast niemand ist reich ohne das andere Menschen für ihn arbeiten (oder seine Immobilien nutzen) und wirklich niemand ist reich, ohne von der Gesellschaft zu profitieren, die Menschen vor ihm aufgebaut zu haben.
Das brauchen wir garnicht erst von den ungleich verteilten Chancen anfangen, das geht ja anscheinend eh nicht in eure hohlen Birnen (kommt nicht durch die Ignoranz).
Und während die oben immer reicher werden, schmilzt die sagenumwobene Mittelklasse weiter und die Armen werden ärmer. Und über nahezu jedem Menschen, der am Ende des Monats trockene Nudeln essen muss, steht ein anderer Mensch, der sich das Geld, was der Nudelesser für ein angemessenes Leben bräuchte, einsteckt obwohl er mehr als genug hat.
Oder besser noch, er zahlt so wenig, dass der Staat ihm seine Mitarbeiter mit Hartz IV Aufstockung subventioniert. Und da sag mal einer es gäbe keinen Sozialismus.

Und jedesmal wenn nach ein bisschen mehr Fairness in dieser Gleichung geredet wird stecken sich die Reichen die FInger in die Ohren, rennen im Kreis und schreiben NEIDDEBATTE!

Wi. Der. Lich.

Abschaum!

Im Feudalismus konnten sich die Menschen wenigstens damit trösten, dass ihre Position in dieser Welt von Gott so gewollt ist. Heute muss jeder damit Leben, dass es andere Menschen sind, die aktiv solche Verhältnisse in Kauf nehmen und fördern.

Und nichtmal die Linkspartei fordert das Millionäre verschwinden und alles aufgeteilt wird. Aber sobald man ein paar Prozentpunkte abgeben muss kommt sofort der Beißreflex. Das ist alles so grotesk mittlerweile.

Das muss man sich auch nicht wundern, wenn am Ende wirklich Leute an Laternen landen. Du wirst es vermutlich nicht mehr erleben, aber bei deiner Folgegenration wäre ich mir gar nicht mehr so sicher.

Ich geh mir jetzt amerikanische Arbeitgeber angucken, wei sie rumheulen, weil ihre MIndestlöhner nicht wiederkommen.
15.09.2021 19:37:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
 
Zitat von Natanael


Ich geh mir jetzt amerikanische Arbeitgeber angucken, wei sie rumheulen, weil ihre MIndestlöhner nicht wiederkommen.



Bei uns heult die Gastro doch auch, dass ihre Niedriglohnknechte nach Corona nicht wiederkommen.
15.09.2021 19:49:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 23.06.2021
...
 
Zitat von Natanael

 
Zitat von xplingx

 
Zitat von Natanael

 
Zitat von xplingx


Ich weiss nicht was ich schlimmer finde, die „Alle Millionäre pauschal Husos (ausser die 40 natürlich)“-Karte, oder die Neid-Karte, die man darauf spielen kann und wie ich finde in so einem Fall auch zurecht spielt. Du bist also nur neidisch, richtig?




Bis die Unternehmerkaste und Erbenadel das neoliberale Paradies geschaffen haben, in dem der eigenen finanzielle Status wirklich nur am eigenen Antrieb hängt, ist es dir verboten, das Wort "Neid" weiter zu benutzen.




Nein.
Neid.



Das einzige worauf man neidisch sein kann, ist die Ignoranz und Empathielosigkeit zu besitzen um das Ringen bis hin zu Leiden von Millionen mit Neid oder "hätteste mal was vernünftiges gelernt" abzutun und dann noch nachts ruhig schlafen zu können.

Fast niemand ist reich ohne das andere Menschen für ihn arbeiten (oder seine Immobilien nutzen) und wirklich niemand ist reich, ohne von der Gesellschaft zu profitieren, die Menschen vor ihm aufgebaut zu haben.
Das brauchen wir garnicht erst von den ungleich verteilten Chancen anfangen, das geht ja anscheinend eh nicht in eure hohlen Birnen (kommt nicht durch die Ignoranz).
Und während die oben immer reicher werden, schmilzt die sagenumwobene Mittelklasse weiter und die Armen werden ärmer. Und über nahezu jedem Menschen, der am Ende des Monats trockene Nudeln essen muss, steht ein anderer Mensch, der sich das Geld, was der Nudelesser für ein angemessenes Leben bräuchte, einsteckt obwohl er mehr als genug hat.
Oder besser noch, er zahlt so wenig, dass der Staat ihm seine Mitarbeiter mit Hartz IV Aufstockung subventioniert. Und da sag mal einer es gäbe keinen Sozialismus.

Und jedesmal wenn nach ein bisschen mehr Fairness in dieser Gleichung geredet wird stecken sich die Reichen die FInger in die Ohren, rennen im Kreis und schreiben NEIDDEBATTE!

Wi. Der. Lich.

Abschaum!

Im Feudalismus konnten sich die Menschen wenigstens damit trösten, dass ihre Position in dieser Welt von Gott so gewollt ist. Heute muss jeder damit Leben, dass es andere Menschen sind, die aktiv solche Verhältnisse in Kauf nehmen und fördern.

Und nichtmal die Linkspartei fordert das Millionäre verschwinden und alles aufgeteilt wird. Aber sobald man ein paar Prozentpunkte abgeben muss kommt sofort der Beißreflex. Das ist alles so grotesk mittlerweile.

Das muss man sich auch nicht wundern, wenn am Ende wirklich Leute an Laternen landen. Du wirst es vermutlich nicht mehr erleben, aber bei deiner Folgegenration wäre ich mir gar nicht mehr so sicher.

Ich geh mir jetzt amerikanische Arbeitgeber angucken, wei sie rumheulen, weil ihre MIndestlöhner nicht wiederkommen.



Sehr guter Post!
15.09.2021 20:53:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Monsieur Chrono

Arctic
 
Zitat von xplingx
und wieviele durch eigenen Antrieb und eigene Arbeit (Gründer und frühe Angestellte bei erfolgreichen Unternehmen) zu ihrem Reichtum gekommen sind

Du meinst durch die Arbeit ihrer Angestellten?
15.09.2021 21:11:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Apropos reiche Menschen!

1h.

15.09.2021 21:17:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
...
Nein, Leute wie pling arbeiten einfach 300x so viel und gut im Vergleich zum regulären Pöbel.
15.09.2021 21:17:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
But zeh Verantwortung!
15.09.2021 21:18:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Ich bin ja nicht reich, aber... ( Armut muss man sich auch erstmal leisten können. )
« erste « vorherige 1 ... 190 191 192 193 [194] 195 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
18.04.2021 11:28:01 Che Guevara hat diesen Thread repariert.
19.07.2020 13:00:14 Che Guevara hat den Thread-Titel geändert (davor: "Wie reich ist das pOT?")

| tech | impressum