Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Fahrradthread ( Maintenance Hack #1: Do the mainentance. )
« vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Gutholz

Arctic
 
Zitat von fatal-x

Gäbe es ein Hinternis außer (einbau?), dass es dumm etwas dumm aussieht eine Quickrelease Disc Vorderradnabe statt einer normalen QR Vorderradnabe zu nutzen (bei Felgenbremsung)?
Ich ahne ein Schnapper und Verwendung meiner überschüssigen Speichen Breites Grinsen

Also das hier https://i.imgur.com/A3uZsQk.jpg funktioniert jedenfalls. Zumindest glaube ich dass das eine Nabe für Scheibenbremsen ist. Oder was schraubt man an den Flansch da sonst dran peinlich/erstaunt
20.07.2020 22:58:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Randbauer

AUP Randbauer 08.07.2015
 
Zitat von eX-blood




Sau geil! Mega Respekt!

___
Dann kaufe ich wohl mal Werkzeug, nen Ersatzschlauch und ne kleine Luftpumpe. peinlich/erstaunt
20.07.2020 23:03:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
 
Zitat von eX-blood




Sehr gut! Schöne Sache. Wie hat das mit der Wasserversorgung für Abends geklappt? Das ist eigentlich noch meine größte Sorge beim Wildcampen, dass man für Abends/Morgens zu wenig Wasser hat (und außerdem irgendwie nicht regelmäßig und intensiv duschen kann). Wir haben das zwar auch ab und zu gemacht aber eigentlich nie mehr als ein Tag am Stück - eben wegen des Duschfaktors. Haben allerdings auch schon Leute getroffen die ausschließlich wild unterwegs waren und dann alle 2 Tage oder so einen Campingplatz angefahren haben und dort geduscht haben...

 
Zitat von eX-blood

Für mich und viele der Truppe die erste Tour mit 14 Fahrtagen. Wir haben unglaublich viel Sympathie erhalten. Derade auch in Italien weiß ich nicht wie oft wir auf der Straße gegrüßt worden sind.



Da kann ich mich auch noch sehr gut daran erinnern: mit voller Ausrüstung und Reiserad irgendwo zwischen Chur und Splügen einen Berg hochgekämpft und von oben kamen sehr viele Rennradgruppen entgegen (vermute entweder ein Rennen oder RTF/ähnliches): da hat fast ausnahmslos jeder gepfiffen, gerufen oder sonstigen Schabernack gemacht; das macht echt Laune sowas.
21.07.2020 7:31:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
 
Zitat von Randbauer

 
Zitat von eX-blood




Sau geil! Mega Respekt!

___
Dann kaufe ich wohl mal Werkzeug, nen Ersatzschlauch und ne kleine Luftpumpe. peinlich/erstaunt



Sieh‘s so: je nachdem wo du die 50km fährst bist du, wenn du dann laufen musst, eventuell Stunden unterwegs bis du zu Hause bist.

Ich hatte das letztens wo ich mir n Platten gefahren hab. Mitten in der Zivilisation aber ohne Radladen oder (Schienen-)ÖPNV in der Nähe. Kam nach Hause, aber der Tag und Tour waren gelaufen. Hätte ich da schon die Satteltasche mit allem drin gehabt, wäre ich nach 5-10 Minuten einfach weitergefahren.
21.07.2020 8:08:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
 
Zitat von shibby

Sehr gut! Schöne Sache. Wie hat das mit der Wasserversorgung für Abends geklappt? Das ist eigentlich noch meine größte Sorge beim Wildcampen, dass man für Abends/Morgens zu wenig Wasser hat (und außerdem irgendwie nicht regelmäßig und intensiv duschen kann).



Bzgl. Wasserversorgung:
- Am Ende der Tagestour einen Supermarkt und alles in einen Rucksack, da muss Trinkwasser für Abends & Morgens rein, sowie zum Kochen
- Wasserversorgung während der Tour war gar kein Problem (ich hatte nur eine Trinkflasche à 750ml). Cafes/Restaurants/Supermärkte/öffentliche Einrichtungen bieten immer Wasser. In Deutschland hat jeder Friedhof einen Wasseranschluss. In Italien gibt es unmengen von öffentlichen Trinkbrunnen. Ggfs. kann man noch einen Wasserfilter mitnehmen (bspw. Sawyer MINI PointONE Wasserfilter, 65g schwer, Packmaß ist super-winzig), habe ich aber in Europa noch nie gebraucht.
- Wir sind immer mit sehr gutem Kartenmaterial unterwegs, wo jede Trinkwasserquelle eingezeichnet ist. Die App "Locus" mit Kartentheme "Elevate" und Kartenmaterial von Openandromaps.


Bzgl. Duschen/Waschen:
Ja ... ähm Breites Grinsen Okay, ich glaube man härtet da einfach ab. Optimal wäre es natürlich auf den letzten 10km der Tagestour einen Badesee/Fluss zu haben. Das hatten wir oft, geht aber nicht immer. Daher hatten wir auch mal bis zu 4 Tage ohne Dusche. Das ist dann schon hardcore, aber dann muss die Katzenwäsche auf der nächsten Toilette reichen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von eX-blood am 21.07.2020 13:47]
21.07.2020 13:47:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
 
Zitat von eX-blood

 
Zitat von shibby

Sehr gut! Schöne Sache. Wie hat das mit der Wasserversorgung für Abends geklappt? Das ist eigentlich noch meine größte Sorge beim Wildcampen, dass man für Abends/Morgens zu wenig Wasser hat (und außerdem irgendwie nicht regelmäßig und intensiv duschen kann).



Bzgl. Wasserversorgung:
- Am Ende der Tagestour einen Supermarkt und alles in einen Rucksack, da muss Trinkwasser für Abends & Morgens rein, sowie zum Kochen
- Wasserversorgung während der Tour war gar kein Problem (ich hatte nur eine Trinkflasche à 750ml). Cafes/Restaurants/Supermärkte/öffentliche Einrichtungen bieten immer Wasser. In Deutschland hat jeder Friedhof einen Wasseranschluss. In Italien gibt es unmengen von öffentlichen Trinkbrunnen. Ggfs. kann man noch einen Wasserfilter mitnehmen (bspw. Sawyer MINI PointONE Wasserfilter, 65g schwer, Packmaß ist super-winzig), habe ich aber in Europa noch nie gebraucht.
- Wir sind immer mit sehr gutem Kartenmaterial unterwegs, wo jede Trinkwasserquelle eingezeichnet ist. Die App "Locus" mit Kartentheme "Elevate" und Kartenmaterial von Openandromaps.


Bzgl. Duschen/Waschen:
Ja ... ähm Breites Grinsen Okay, ich glaube man härtet da einfach ab. Optimal wäre es natürlich auf den letzten 10km der Tagestour einen Badesee/Fluss zu haben. Das hatten wir oft, geht aber nicht immer. Daher hatten wir auch mal bis zu 4 Tage ohne Dusche. Das ist dann schon hardcore, aber dann muss die Katzenwäsche auf der nächsten Toilette reichen



Das mit der 1x750ml Flasche erinnere ich mich; da meinte ich ja auch schon, dass das unterwegs gerade im Alpengebiet keinerlei Probleme darstellt. Abends/Morgens halt an der letzten Stelle auftanken - Ok, soweit klar. Duschen ist halt so ne Sache ... Breites Grinsen (gerade wenn ich mit der Freundin dann unterwegs bin)

Na mal schauen, vielleicht doch eher Campingplätze und 1-2x/Woche wild Breites Grinsen
21.07.2020 14:01:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Raster

AUP Raster 26.12.2008
10 Wochen Pause. Dafür hab ich jetzt meinen eigenen Reifenheber immer dabei
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Raster am 21.07.2020 14:11]
21.07.2020 14:03:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[DtS]theSameButcher

butcher
@ex-blood: super cool aber auch ordentlich gewicht dabei gehabt.

@raster aua, gute besserung.
21.07.2020 14:13:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gutholz

Arctic
Nach dem n-1 letzte Woche habe ich gerade das n+1 abgeholt. Oder zumindest +0,5.
Es ist ein 28 er Peugot Herrenfahrrad ( Bastler ) fröhlich
21.07.2020 17:27:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mokka

mokkaboehnchen
Frage
 
Zitat von Raster

10 Wochen Pause. Dafür hab ich jetzt meinen eigenen Reifenheber immer dabei
https://i.imgur.com/dquXYcCm.jpg



Mensch, gute Besserung. Danach geht's weiter!

-----------------




Ich wollte die Kette am Rad meiner Frau wechseln, stehe gerade aber ein wenig auf dem Schlauch. Habe die Kette entsprechend gekürzt und mal probeweise montiert. Beim Betätigen des RÜcktritts hängt die Kette auf der Strebe, ist also noch zu lang.



Ich würde sie wohl ein Glied kürzer bekommen, dann habe ich allerdings zwei gleicher Glieder vor mir, die ich nicht verbinden kann. Mata halt...



Zur Verfügung habe ich noch das hier. Wollte die Kette eigentlich mit dem beiliegenden Verschluss schließen, aber weder das funktioniert dann noch wenn ich es mit dem Kettennieter versuchen würde.

So meine Annahme und Situation.
Wo ist der Fehler?
21.07.2020 18:24:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gutholz

Arctic
schon probiert die Kette zu spannen? Durch verschieben des Hinterrads, die Achse sollte zu diesem Zweck in so horizontalen Schlitzen im Rahmen stecken. Den Hebel von der Rücktrittbremse auch mitverschieben.
21.07.2020 18:30:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mokka

mokkaboehnchen
Hatte ich vergessen zu erwähnen, da habe ich insofern drauf geachtet, als dass ich das Hinterrad schon maximal weit nach hinten geschoben habe in der Aufnahme. Ich könnte es höchstens weiter nach vorne schieben, allerdings wäre das jetzt ziemlich viel, um das Problem bei der Kette auszugleichen. skeptisch
21.07.2020 18:39:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Raster

AUP Raster 26.12.2008
Du brauchst ein Verschlussglid oder Kettenschloss.
21.07.2020 18:44:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Wieso? Eine halbe Kettengliedlänge nach vorn, um ein Glied zu verkürzen klingt doch gut?
21.07.2020 18:44:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
Rad der Frau habe ich auch gerade, musste hinten den Schlauch wechseln. Nun stehen am Mantel kleine Stücke ab, ist das so ok oder sollte da ein neuer Mantel drauf?

[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von BlixaBargeld am 21.07.2020 19:44]
21.07.2020 19:38:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Ich verstehe das so, dass der Mantel am Vorderrad in die eine, am Hinterrad in Gegenrichtung montiert werden soll peinlich/erstaunt

Und der Rand da sieht nach Herstellungsrest vom (Ent-)Formen aus.
21.07.2020 19:44:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009

Es gibt eventuell drei Teile geben. vielleicht reicht auch nur das Spring Clip Element.
Die Kettenlänge/Spannung kannst über das Ausfallenden einstellen. Sprich locker die Schraube des Hinterrades und der Halterung auf der linken Seite und zieht es soweit nach Hinten, dass genug Spannung drauf ist.
Falls die Ketten immer noch dann durchhängt, kürze entsprechend und schiebt das Rad etwas nach vorne damit es passt.
21.07.2020 19:45:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
 
Zitat von Abso

Ich verstehe das so, dass der Mantel am Vorderrad in die eine, am Hinterrad in Gegenrichtung montiert werden soll peinlich/erstaunt

Und der Rand da sieht nach Herstellungsrest vom (Ent-)Formen aus.



Danke, hab ich auch so nachgelesen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von BlixaBargeld am 21.07.2020 19:48]
21.07.2020 19:46:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mokka

mokkaboehnchen
 
Zitat von fatal-x

https://i.imgur.com/vq2fAzo.png
Es gibt eventuell drei Teile geben. vielleicht reicht auch nur das Spring Clip Element.
Die Kettenlänge/Spannung kannst über das Ausfallenden einstellen. Sprich locker die Schraube des Hinterrades und der Halterung auf der linken Seite und zieht es soweit nach Hinten, dass genug Spannung drauf ist.
Falls die Ketten immer noch dann durchhängt, kürze entsprechend und schiebt das Rad etwas nach vorne damit es passt.



Danke!

 
Zitat von Abso

Wieso? Eine halbe Kettengliedlänge nach vorn, um ein Glied zu verkürzen klingt doch gut?



Danke!

---

Werde ich so versuchen. Muss ja eigentlich auch die einzige Lösung sein.
Kam mir nur irgendwie abwegig vor, weil ich so viel Länge nach vorne verschieben muss. Aber ich teste es gleich direkt mal.
21.07.2020 19:55:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peterscnd

Arctic
Ich bräuchte Empfehlungen für eine Fahrradstandpumpe mit Baranzeige und Nutzbar an allen Ventilarten, sowie für einen Getränkehalter an meinem Trekkingrad.
21.07.2020 20:12:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
Topeak JoeBlow Sport III
21.07.2020 20:13:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
SKS Airkompressor für'n Zwanziger hab ich. Keine Probleme.
21.07.2020 20:20:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom


Schon weird - kurz danach wurde ich an Bord geholt und durfte mein Rad ganz nach vorne vor die paar Autos vor die Ausfahrtluke stellen peinlich/erstaunt
21.07.2020 20:35:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
Gibt's da bissel mehr Kontext?
21.07.2020 20:49:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom
Radreise nach Südschweden, Wartelinie in Travemünde und man fährt mit seinem Rad einsam und verlassen durch das Hafengelände zwischen den LKW durch. Und steht dann neben den LKW auf der freien Fläche und wartet auf die Einfahrt. Ich hätte irgendwie mit einem anderen Zugang zur Fähre gerechnet.
21.07.2020 20:52:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
...
Danke, jetzt verstehe ich es auch. Breites Grinsen
21.07.2020 20:58:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IndieStu

AUP LiTTl3_BuLL3T 04.01.2008
 
Zitat von The_Demon_Duck_of_Doom

https://i.imgur.com/gWN2EKl.jpg

Schon weird - kurz danach wurde ich an Bord geholt und durfte mein Rad ganz nach vorne vor die paar Autos vor die Ausfahrtluke stellen peinlich/erstaunt




Der Kahn ey. Stand hier fast ein halbes Jahr vor dem Balkon. Gibt auch eine coole Doku über die Verlängerung. Aber so "Rund" wie es demnach lief, war es nicht. Hatte einmal so krass schräglage das alle dachten der kippt um im Dock. Da ist denen ist da ein wenig was vollgelaufen. Und sie hat ne Platte Nase weil sie in Schweden sonst nicht in den Hafen gepasst hätte. Haben vor der Verlängerung vergessen zu Messen. Breites Grinsen

Aber schöne Kindheitserinnerungen. Und in Rostock fast täglich gesehen.

e: Wohnt hier jemand in der Nähe von Aschaffenburg?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von IndieStu am 21.07.2020 22:33]
21.07.2020 22:29:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mokka

mokkaboehnchen
 
Zitat von mokka

 
Zitat von fatal-x

https://i.imgur.com/vq2fAzo.png
Es gibt eventuell drei Teile geben. vielleicht reicht auch nur das Spring Clip Element.
Die Kettenlänge/Spannung kannst über das Ausfallenden einstellen. Sprich locker die Schraube des Hinterrades und der Halterung auf der linken Seite und zieht es soweit nach Hinten, dass genug Spannung drauf ist.
Falls die Ketten immer noch dann durchhängt, kürze entsprechend und schiebt das Rad etwas nach vorne damit es passt.



Danke!

 
Zitat von Abso

Wieso? Eine halbe Kettengliedlänge nach vorn, um ein Glied zu verkürzen klingt doch gut?



Danke!

---

Werde ich so versuchen. Muss ja eigentlich auch die einzige Lösung sein.
Kam mir nur irgendwie abwegig vor, weil ich so viel Länge nach vorne verschieben muss. Aber ich teste es gleich direkt mal.



Hat dann so funktioniert. Danke!
Da hatte ich irgendwie ein Brett vorm Kopf. :-)
21.07.2020 23:07:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
 
Zitat von The_Demon_Duck_of_Doom

Radreise nach Südschweden



Kleiner Reisebericht wäre cool, wenn du wieder da bist
22.07.2020 12:49:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 10.01.2020
 
Zitat von The_Demon_Duck_of_Doom

Radreise nach Südschweden, Wartelinie in Travemünde und man fährt mit seinem Rad einsam und verlassen durch das Hafengelände zwischen den LKW durch. Und steht dann neben den LKW auf der freien Fläche und wartet auf die Einfahrt. Ich hätte irgendwie mit einem anderen Zugang zur Fähre gerechnet.



Ist meiner Erfahrung nach auf Fähren immer so. Da radelt man irgendwo durch einen Hafen voller LKWs und fühlt sich deplatziert.
22.07.2020 12:55:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Fahrradthread ( Maintenance Hack #1: Do the mainentance. )
« vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum