Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: pOT-News ( Special Report )
« erste « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 ... 24 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Jellybaby

Arctic
war afaik nicht haltbar genug. Jedenfalls wurde das Experiment vor einer ganzen Weile wohl schon beendet. Glaube ich mich zu erinnern. peinlich/erstaunt

/Dabei sind nicht mal Panzer über die Photozellen drübergerollt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jellybaby am 30.07.2020 15:52]
30.07.2020 15:51:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
Gilt so eine Photovoltaiküberdachung dann als Tunnel wo 80 km/h herrscht? peinlich/erstaunt
30.07.2020 15:56:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

AUP Sentinel2150 11.04.2019
 
Zitat von [RPD]-Biohazard

https://www.spiegel.de/auto/forschungsprojekt-in-oesterreich-ein-solardach-fuer-die-autobahn-a-30799262-0531-4eca-987d-876ce7c22ec6

Ohja bitte, endlich keine nervige Sonne mehr Breites Grinsen

Trotz des Daches sollen Autofahrer aber künftig nicht im Dunkeln fahren, erklärt Physiker Heinrich: "Wir wollen keinen riesigen Tunnel errichten, sondern Module verwenden, die noch Licht durchlassen." Die teiltransparenten Module seien zwar etwas weniger effizient, der Unterschied zu herkömmlichen Zellen beträgt Heinrich zufolge aber nur ein Prozent.

hhhnnnnngggKopf gegen die Wand schlagen


Zum Glück haben wir ja keinen Schnee mehr in Deutschland der darauf liegen bleiben könnte
30.07.2020 15:56:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bullitt

Guerilla
Braucht man auch keine Winterreifen mehr, nice
30.07.2020 15:57:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
Aber die Fahrbahn wird halt auch nicht durch Regen gereinigt, kostet also unsummen die sauber zu halten.
30.07.2020 16:00:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
blue

Bluay
...
 
Zitat von [RPD]-Biohazard

https://www.spiegel.de/auto/forschungsprojekt-in-oesterreich-ein-solardach-fuer-die-autobahn-a-30799262-0531-4eca-987d-876ce7c22ec6

Ohja bitte, endlich keine nervige Sonne mehr Breites Grinsen




30.07.2020 16:00:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tobit

tobit2
Na da werden sich die Versicherungen aber freuen, wenn einer einen Unfall baut. Breites Grinsen
30.07.2020 16:01:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
Es gibt ja schon Teststrecken mit Stromleitungen über Autobahnen. Mal sehen was daraus wird.
30.07.2020 16:02:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von Skywalkerchen

Es gab doch schonmal den irrwitzigen Vorschlag alle Straßen zu Photozellen umzubauen und irgendein Kaff hat das an nem Radweg ausprobiert, ging die Geschichte noch weiter? peinlich/erstaunt




Ja, hat sich nicht gelohnt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sniedelfighter am 30.07.2020 16:06]
30.07.2020 16:06:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
Das deutsche Bruttoinlandsprodukt ist im 2. Quartal um 10,1% gefallen. Das der USA um 32,9%. Uff.
30.07.2020 16:06:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

Das deutsche Bruttoinlandsprodukt ist im 2. Quartal um 10,1% gefallen. Das der USA um 32,9%. Uff.




~14 Posts oder so vor Dir:

 
Zitat von Poliadversum

 
Zitat von Monsieur Chrono

 
Zitat von Sniedelfighter

US-Wirtschaft erleidet historischen Einbruch

wird wieder Zeit für n neuen Krieg.



Hot take.

Aber schon bezeichnend, dass Deutschland in Q2 ~ -10% hat, während es in den USA dreimal so schlimm ist (-32%).



 
Die Berechnungsmethode der US-Statistiker unterscheiden sich aber stark von der, mit der etwa das deutsche Wirtschaftswachstum gemessen wird. In den USA wird berechnet, wie stark die Wirtschaftsleistung sinken würde, wenn der Rückgang das ganze Jahr über so anhalten würde. Das wird aber nicht der Fall sein.

Im Vergleich zum Vorquartal ging die Wirtschaftsleistung um 9,5 Prozent zurück. Dieser Wert lässt sich eher mit den Zahlen aus Deutschland vergleichen, wo das Statistische Bundesamt am Donnerstagmorgen einen Einbruch von gut 10 Prozent für das zweite Quartal gemeldet hatte.



30.07.2020 16:08:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
Das (de-)aktivierte Bargeld: Unverwüstliche Speichertechnik in Banknoten

Geldscheine werden ­digitale Daten speichern. Mit intelligenten Funktionen lassen sich Banknoten an- und ausschalten, Fälschungen ­fliegen schneller auf.

https://www.heise.de/hintergrund/Unverwuestliche-Speichertechnik-in-Banknoten-4842909.html
30.07.2020 16:10:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
...
 
Zitat von Aspe

~14 Posts oder so vor Dir:


Ah, hatte ich übersehen, danke.
30.07.2020 16:18:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von Aspe

Gilt so eine Photovoltaiküberdachung dann als Tunnel wo 80 km/h herrscht? peinlich/erstaunt



Wahrscheinlich kriegt man bei mehr als 80 einen Anfall. Hell/dunkel/hell/dunkel/hell ...

Eingebautes Limit. \o/
30.07.2020 16:23:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
 
Zitat von Jellybaby

war afaik nicht haltbar genug. Jedenfalls wurde das Experiment vor einer ganzen Weile wohl schon beendet. Glaube ich mich zu erinnern. peinlich/erstaunt

/Dabei sind nicht mal Panzer über die Photozellen drübergerollt.






Die waren das. Ein Typ hat mal berechnet wie dum der Shit ist und Test haben ergeben, dass er shit nicht hält und gefährlich glatt werden kann.

Fazit: Baut einfach normale Solaranlagen NEBEN die Straße. Das ist 10000x besser als die Straße selbst aus Solarzellen zu bauen.
30.07.2020 16:39:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
D@emon

Arctic
Und die ganzen Großagrarbetriebe enteignen und deren Felder mit Solarzellen zupflastern!
30.07.2020 16:58:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kidon

Arctic
 
Zitat von Aspe

Gilt so eine Photovoltaiküberdachung dann als Tunnel wo 80 km/h herrscht? peinlich/erstaunt



Das wäre so gut. Bundesweit machen und wir müssen nicht mehr über 130 diskutieren.
30.07.2020 17:01:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von Kidon

 
Zitat von Aspe

Gilt so eine Photovoltaiküberdachung dann als Tunnel wo 80 km/h herrscht? peinlich/erstaunt



Das wäre so gut. Bundesweit machen und wir müssen nicht mehr über 130 diskutieren.



das wär so geiles Almansalzmett. Jede Autobahn überdachen, Tunnel mit 80 Km/h und daneben noch fett Windkraftanlagen.

Deutschland wäre auf einen Schlag salziger als das Tote Meer
30.07.2020 17:05:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 10.01.2020
Würde lolieren.
30.07.2020 17:06:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
...
 
Zitat von [RPD]-Biohazard

https://www.spiegel.de/auto/forschungsprojekt-in-oesterreich-ein-solardach-fuer-die-autobahn-a-30799262-0531-4eca-987d-876ce7c22ec6

Ohja bitte, endlich keine nervige Sonne mehr Breites Grinsen

Trotz des Daches sollen Autofahrer aber künftig nicht im Dunkeln fahren, erklärt Physiker Heinrich: "Wir wollen keinen riesigen Tunnel errichten, sondern Module verwenden, die noch Licht durchlassen." Die teiltransparenten Module seien zwar etwas weniger effizient, der Unterschied zu herkömmlichen Zellen beträgt Heinrich zufolge aber nur ein Prozent.

hhhnnnnngggKopf gegen die Wand schlagen


Immerhin:
 
Für eine flächendeckende Umsetzung sieht Freudenstein dagegen eine dritte Variante im Vorteil: Ohnehin nötige Lärmschutzwände mit Solarzellen auszustatten. Denn die müsse man ohnehin bauen und benötige keine zusätzlichen, massiven Stützen. So eine Wand gibt es seit mehreren Jahren im bayerischen Neuötting, sie erzeugt auf 234 Metern Länge rund 51.500 Kilowattstunden elektrischer Energie pro Jahr.

30.07.2020 17:16:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
A wall you say.
Stellt euch mal eine Solarmauer um, sagen wir, Sachsen...
30.07.2020 18:31:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lord Nighthawk

Deutscher BF
 
Zitat von [RPD]-Biohazard

Aber die Fahrbahn wird halt auch nicht durch Regen gereinigt, kostet also unsummen die sauber zu halten.



Nen Swiffer unter jede Karre kletten - fertig.

Die ganze Idee ist....retardiert. Was passiert denn wenn der Kack zu kockeln anfängt, die Feuerwehren sind doch immer noch etwas....zurückhaltend wenn auf nem normalen Haus 10 Zellpanelen kleben.
30.07.2020 18:53:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Deutschlands größter Fleischverarbeiter Tönnies hat Vorwürfe zurückgewiesen, mit Firmenneugründungen die Abschaffung von Werkverträgen und Leiharbeitern in der Branche ab 2021 umgehen zu wollen.
[...]
Die Gründung dieser Vorratsgesellschaften sei ein völlig normaler Vorgang in einem internationalen Konzern. «Für die Festanstellungen braucht es rechtliche Grundlagen. Es ist momentan noch völlig unklar, welche Organisationsformen das geplante Gesetz vorsieht. Vorsorglich haben wir deshalb diese Gesellschaften gegründet», sagte der Sprecher. Mit diesen Gesellschaften könne Tönnies Direkteinstellungen an verschiedenen Standorten und für die verschiedenen Gesellschaften im Konzern schnell umsetzen.



https://www.stimme.de/deutschland-welt/wirtschaft/wt/toennies-weist-kritik-zu-neuen-firmen-zurueck;art270,4379419
30.07.2020 19:53:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

rantanplan
Genau, so wird das sein!

Also, für die Nicht-Arbeitsrechtler, verkürzt:

Es gibt bestimmte Schwellwerte, ab wann

- das KSchG für den Betrieb gilt (mehr als 20 Vollzeitäquivalent-AN im Betrieb, § 23 KSchG)
- Betriebsräte freigestellt werden müssen und wie viele (gestaffelt nach Betriebsgröße, § 9 BetrVG)
- Aufsichtsräte für ein Unternehmen vorgeschrieben sind und ab wann sie Arbeitnehmervertreter haben (ab 500 AN, § 1 DrittelbG)

Der Punkt ist: Ein BETRIEB ist eine organisatorische Einheit, die viele Unternehmen beinhalten kann, ein UNTERNEHMEN allein durch die Rechtsform bestimmt. Durch viele viele kleine GmbHs allein kann die Betriebsgröße nicht beeinflusst werden, aber die Unternehmensgröße.

Auch für die Betriebsgröße geht das dann mittelbar schon, mit organisatorischer Trennung. Denn ein gemeinsamer Betrieb mehrerer Unternehmen erfordert eine einheitliche Leitungsstruktur (§ 1 BetrVG). Das ist extrem schwer zu beweisen, wenn die Arbeitgeberseite das hinreichend verschleiert.

Deshalb ist das von Tönnies m.E. einfach nur ein erwartbares Dementi. Das kann objektiv eigentlich nichts anderes sein als ein Anlauf zur Gesetzesumgehung im ganz großen Stil.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von -rantanplan- am 30.07.2020 20:52]
30.07.2020 20:50:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Hubertus Heil und sein komplettes Umfeld betonen, dass Tönnies das nicht kann, seit dieser Screenshot durchs Interwebs geht.

/
 
Kann Tönnies die neuen Regeln für die Fleischindustrie umgehen?


Der Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium, Björn Böhning, sagte dem RND dagegen klipp und klar: “Es wird der Fleischindustrie nicht gelingen, unser Gesetz zu umgehen. Es ist wasserdicht.”



https://www.rnd.de/politik/neue-regeln-bei-tonnies-und-co-kann-die-fleischindustrie-das-gesetz-umgehen-4XOCMXDHQBEVJBH7DB63GQEMQ4.html
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -=Q=- 8-BaLL am 30.07.2020 20:53]
30.07.2020 20:52:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
Baden-Württemberg - KSK-Kompanie nach rechtsextremistischen Vorfällen aufgelöst

Wegen rechtsextremer Vorfälle hat die Bundeswehr eine Kompanie des Kommandos Spezialkräfte aufgelöst.

http://www.deutschlandfunk.de/baden-wuerttemberg-ksk-kompanie-nach-rechtsextremistischen.1939.de.html?drn:news_id=1156647

Wat? verwirrt
"ein paar werden versetzt" - meinen die damit auch den, der daheim Sprengstoff gebunkert hat?
30.07.2020 21:00:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
D@emon

Arctic
Sitzt der nicht im Käfig?
30.07.2020 21:03:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

rantanplan
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

Hubertus Heil und sein komplettes Umfeld betonen, dass Tönnies das nicht kann, seit dieser Screenshot durchs Interwebs geht.

/
 
Kann Tönnies die neuen Regeln für die Fleischindustrie umgehen?


Der Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium, Björn Böhning, sagte dem RND dagegen klipp und klar: “Es wird der Fleischindustrie nicht gelingen, unser Gesetz zu umgehen. Es ist wasserdicht.”



https://www.rnd.de/politik/neue-regeln-bei-tonnies-und-co-kann-die-fleischindustrie-das-gesetz-umgehen-4XOCMXDHQBEVJBH7DB63GQEMQ4.html


Eh ja, was dieses Gesetz angeht, das sieht unkritisch aus:

Da haben sie zwar den Schwellwert von 49 für "Handwerksbetriebe" eingeführt. Im bisherigen Gesetz zum Schutz der Arbeitnehmerreche in der Fleischwirtschaft (ja sowas gab es schon) ist dann aber eben von der Fleischwirtschaft die Rede und nicht von einer Unterscheidung zwischen kleinen und großen Unternehmen. Durch eine Bezugnahme auf § 6 AEntG ist es tatsächlich so, dass sich Tönnies da mit dem Betriebsbegriff konfrontiert sehen wird, wenn die Regelungstechnik beibehalten wird.
30.07.2020 21:11:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
Genau!
30.07.2020 21:15:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
 
Zitat von [RPD]-Biohazard

Das (de-)aktivierte Bargeld: Unverwüstliche Speichertechnik in Banknoten

Geldscheine werden ­digitale Daten speichern. Mit intelligenten Funktionen lassen sich Banknoten an- und ausschalten, Fälschungen ­fliegen schneller auf.

https://www.heise.de/hintergrund/Unverwuestliche-Speichertechnik-in-Banknoten-4842909.html


Bullshit, Bargeld abschaffen. Auch wenn es die CSU-Wählerschaft mit 70 Jahren Altersdurchschnitt nicht hören mag.
30.07.2020 22:15:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: pOT-News ( Special Report )
« erste « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 ... 24 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
29.07.2020 18:15:53 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'news' angehängt.

| tech | impressum