Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Autothread ( Make Klappscheinwerfers great again )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Hattest du nicht mal einen Kombi von Alpina rumstehen? Frage für einen Sinneswandel Breites Grinsen
13.08.2020 9:30:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
Richtig.

Und hab ich ihn nicht vorzeitig wieder verkauft weil er zwar objektiv ein richtig gutes Auto war, aber mir wegen Kombi und Diesel subjektiv einfach sein Geld nicht wert war, und wieder durch ne 540i Limo auf Gas ersetzt? Doch, auch richtig
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jay666 am 13.08.2020 9:33]
13.08.2020 9:33:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
 
Zitat von AngusG

Kommt halt drauf an, was du wie oft transportieren möchtest.



Was so bleiben wird:
Mit Kind auf dem Rücksitz wird der Wocheneinkauf schon blöd in der A-Klasse, weil dann Körbe/Einkaufstaschen neben dem Baby auf der Rückbank stehen.

Was vielleicht bald besser wird:
Der Kinderwagen passt gerade so rein (wenn man die Teile exakt richtig anordnet), dann kann man die Lücken und die Babyschale noch mit seinen eigenen Taschen vollstopfen. Mit dem Buggy-Aufsatz statt der Babyschale wird es hoffentlich besser.

Was wir noch nicht versucht haben:
Urlaub mit Baby.

eVito Tourer: Uff. Ja, der hat wohl Platz. Gegen einen ID.Buzz hätte ich vielleicht auch nichts, der sieht ganz OK aus. Wie groß der wird, kann ich auf den Bildern noch nicht erkennen und wir haben ja "nur" ein Kind, brauchen also keine R-Klasse in Langversion.
Der eVito hingegen ist schon sehr nutzfahrzeugig.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Rootsquash am 13.08.2020 9:51]
13.08.2020 9:49:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
 
Zitat von Lunovis

Die Haftpflicht muss "Führen fremder Fahrzeuge" beinhalten ansonsten deckt sie den Schaden nicht.



Denke ich auch. Standardmäßig ist das mE aber nicht drin. Ist ja auch wurscht wer ihr dann das Geld gibt, klar ist, dass sie den Schaden bezahlt, aus welcher Tasche ist dir doch egal.
13.08.2020 9:49:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von Jay666

Richtig.



Und so wirklich performance war der mit 200PS aus einem 2L Diesel ja auch nicht, wenn man ehrlich ist
13.08.2020 10:04:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AngusG

Leet
 
Zitat von Rootsquash

 
Zitat von AngusG

Kommt halt drauf an, was du wie oft transportieren möchtest.



Was so bleiben wird:
Mit Kind auf dem Rücksitz wird der Wocheneinkauf schon blöd in der A-Klasse, weil dann Körbe/Einkaufstaschen neben dem Baby auf der Rückbank stehen.

Was vielleicht bald besser wird:
Der Kinderwagen passt gerade so rein (wenn man die Teile exakt richtig anordnet), dann kann man die Lücken und die Babyschale noch mit seinen eigenen Taschen vollstopfen. Mit dem Buggy-Aufsatz statt der Babyschale wird es hoffentlich besser.

Was wir noch nicht versucht haben:
Urlaub mit Baby.

eVito Tourer: Uff. Ja, der hat wohl Platz. Gegen einen ID.Buzz hätte ich vielleicht auch nichts, der sieht ganz OK aus. Wie groß der wird, kann ich auf den Bildern noch nicht erkennen und wir haben ja "nur" ein Kind, brauchen also keine R-Klasse in Langversion.
Der eVito hingegen ist schon sehr nutzfahrzeugig.


OK, das kann ich nachvollziehen.
Das war exakt der Grund, warum wir uns beim jetzigen Auto für den Kodiaq entschieden haben. Wir hatten neben dem Kind mit Kinderwagen und Gedöns auch noch einen Hund zu transportieren. Bei diesen Anforderungen sieht es mit E-Autos im bezahlbaren Bereich gerade schlecht aus.

Jetzt ist der Sohnemann 4, die Kinderwagenzeit ist vorbei und wir können uns wieder verkleinern. Der e-Niro würde da sicher ausreichen. Am liebsten wäre mir ein elektrischer Kombi. Ein Octavia-BEV mit 400 km Reichweite und 150 KW Ladeleistung wäre mein persönlicher Traum. Sowas gibt es aber irgendwie (noch) nicht...
13.08.2020 10:23:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
ach egal
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Jellybaby am 13.08.2020 11:44]
13.08.2020 11:38:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von Jay666

Richtig.



Und so wirklich performance war der mit 200PS aus einem 2L Diesel ja auch nicht, wenn man ehrlich ist



Das stimmt, aber das war damals auch nicht mein Ziel. Ich glaube Abso wollte eher drauf hinaus, dass ich eine grundsätzliche Abneigung gegen Kombis habe, egal ob Performance oder nicht.
13.08.2020 12:02:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
Darf ich in deinem gallischen Dorf wohnen? <3
13.08.2020 12:04:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von Jay666

 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von Jay666

Richtig.



Und so wirklich performance war der mit 200PS aus einem 2L Diesel ja auch nicht, wenn man ehrlich ist



Das stimmt, aber das war damals auch nicht mein Ziel. Ich glaube Abso wollte eher drauf hinaus, dass ich eine grundsätzliche Abneigung gegen Kombis habe, egal ob Performance oder nicht.


Ach, eigentlich wollte ich auf gar nichts raus, sondern nur den (scheinbaren) Widerspruch aufs Korn nehmen.
13.08.2020 12:12:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
Das war damals halt so bisschen der Vernunftsversuch, meiner emotional gesteuerten Mobilität zu entsagen. War dahingehend natürlich eine Farce, sonst hätte es auch ein 10 Jahre alter Passat sein können, aber egal. Diesel statt Gas hab ich eigentlich nur in Betracht gezogen, weil ich nicht alle anderthalb Tage tanken wollte mit meinem damaligen Fahrprofil. Und dann dachte ich mir, wenn ich schon eine für mich unemotionale Antriebsart wähle, kann es wenigstens ne praktische Karre sein. Und ne zeitlang war ich auch echt ganz angetan von dem, aber mit der Zeit hab ich einfach gemerkt, dass die Kohle die jeden Monat dafür draufging mehr und mehr wehgetan hat. Nicht wegen leisten könnnen, sondern wegen leisten wollen. Also verkauft bevor der Restwert weniger war als die Restschuld und das Lastenheft dann mit nem LPG-5er mit Doppeltank und dem T4 erfüllt Hässlon

 
Zitat von MvG

Darf ich in deinem gallischen Dorf wohnen? <3



Umzug aber nur mit Transporter!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jay666 am 13.08.2020 12:21]
13.08.2020 12:19:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
 
Zitat von AngusG

 
Zitat von Rootsquash

 
Zitat von AngusG

Kommt halt drauf an, was du wie oft transportieren möchtest.



Was so bleiben wird:
Mit Kind auf dem Rücksitz wird der Wocheneinkauf schon blöd in der A-Klasse, weil dann Körbe/Einkaufstaschen neben dem Baby auf der Rückbank stehen.

Was vielleicht bald besser wird:
Der Kinderwagen passt gerade so rein (wenn man die Teile exakt richtig anordnet), dann kann man die Lücken und die Babyschale noch mit seinen eigenen Taschen vollstopfen. Mit dem Buggy-Aufsatz statt der Babyschale wird es hoffentlich besser.

Was wir noch nicht versucht haben:
Urlaub mit Baby.

eVito Tourer: Uff. Ja, der hat wohl Platz. Gegen einen ID.Buzz hätte ich vielleicht auch nichts, der sieht ganz OK aus. Wie groß der wird, kann ich auf den Bildern noch nicht erkennen und wir haben ja "nur" ein Kind, brauchen also keine R-Klasse in Langversion.
Der eVito hingegen ist schon sehr nutzfahrzeugig.


OK, das kann ich nachvollziehen.
Das war exakt der Grund, warum wir uns beim jetzigen Auto für den Kodiaq entschieden haben. Wir hatten neben dem Kind mit Kinderwagen und Gedöns auch noch einen Hund zu transportieren. Bei diesen Anforderungen sieht es mit E-Autos im bezahlbaren Bereich gerade schlecht aus.

Jetzt ist der Sohnemann 4, die Kinderwagenzeit ist vorbei und wir können uns wieder verkleinern. Der e-Niro würde da sicher ausreichen. Am liebsten wäre mir ein elektrischer Kombi. Ein Octavia-BEV mit 400 km Reichweite und 150 KW Ladeleistung wäre mein persönlicher Traum. Sowas gibt es aber irgendwie (noch) nicht...



Selbe Gedankenspiele. Wir werden irgendwann unseren Octavia (jetzt 8,5 Jahre) einmotten und dann auch auf BEV gehen. Eigentlich müsste da ein Wagen in der Größe ID3 (Golfgröße, Kofferraum minimal größer) reichen. Aber eine Hängerkupplung wäre halt sehr toll, weil wir sicherlich auch mal mit den Rädern unterwegs sein wollen.
13.08.2020 13:13:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Charon=-

Japaner BF
Pfeil
 
Zitat von Real_Futti
Eigentlich müsste da ein Wagen in der Größe ID3 (Golfgröße, Kofferraum minimal größer) reichen. Aber eine Hängerkupplung wäre halt sehr toll, weil wir sicherlich auch mal mit den Rädern unterwegs sein wollen.


Solltest du dir dann irgendwann mal die ID.3-Varianten mit dem großen 77-kWh-Akku (Linie "Pro S" und "Tour") näher ansehen wollen, ist - nach aktuellem Stand - Vorsicht geboten. peinlich/erstaunt
Momentan gibt es da nämlich offenbar folgende Einschränkungen:
- kein fünfter Sitzplatz
- kein Panoramadach
- keine AHK
- kein Fahrradträger
- beschränktes Fahrergewicht
13.08.2020 13:33:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
 
Zitat von -=Charon=-

- beschränktes Fahrergewicht


Wut?
13.08.2020 13:38:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
 
Zitat von -=Charon=-

 
Zitat von Real_Futti
Eigentlich müsste da ein Wagen in der Größe ID3 (Golfgröße, Kofferraum minimal größer) reichen. Aber eine Hängerkupplung wäre halt sehr toll, weil wir sicherlich auch mal mit den Rädern unterwegs sein wollen.


Solltest du dir dann irgendwann mal die ID.3-Varianten mit dem großen 77-kWh-Akku (Linie "Pro S" und "Tour") näher ansehen wollen, ist - nach aktuellem Stand - Vorsicht geboten. peinlich/erstaunt
Momentan gibt es da nämlich offenbar folgende Einschränkungen:
- kein fünfter Sitzplatz
- kein Panoramadach
- keine AHK
- kein Fahrradträger
- beschränktes Fahrergewicht


Sitzplatz ist egal, da Familienplanung durch. Panoramdach brauchen wir nicht. Alle anderen Punkte sind natürlich doof. Aber noch ist ja Zeit. Wollte damit eher sagen, dass uns eigentlich ein Fahrzeug von der Größe eines Golfs ausreichen müsste.
Hatten ja schon selbst 2 Golf 6 im Haushalt, da war das Platzangebot, auch im Fond, echt gut. Kein Vergleich zum 1er, den ich davor hatte.
13.08.2020 13:49:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Pfadfinder

X-Mas Leet
Kennt wer ne gute freie Werkstatt in München?

Grund: Unser Mini verliert mehr Öl als Deepwater Horizon...
13.08.2020 13:52:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
Im Osten der Stadt, in Grasbrunn: www.mp-bikes.de

Sehr sympathischer Dude, alter Kfz-Meister und Ingenieur. Bei dem hab ich selber das Schrauben gelernt. Der Büßzünsler ist mit seinem maladen Fuhrpark auch regelmäßig dort.
13.08.2020 14:09:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
 
Zitat von caschta

 
Zitat von -=Charon=-

- beschränktes Fahrergewicht


Wut?


Ich finde dazu nichts. Ich komme bis zu einem Youtube-Video, wo in den Kommentaren gefragt wird, woher die "Info" mit dem beschränkten Fahrergewicht stamme und der Typ, der das Video gemacht hat, antwortet, dass er das nicht wüsste, aber irgendwo gehört hätte.

:icon14:
13.08.2020 14:56:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
verschmitzt lachen
 
Zitat von Real_Futti

Sitzplatz ist egal, da Familienplanung durch.



Ich quote das mal vorsichtshalber!
13.08.2020 14:58:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
 
Zitat von AngusG

Aiways U5




Puuh. Mh.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Rootsquash am 13.08.2020 15:10]
13.08.2020 15:09:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-hi7.eM.hiGh-

-hi7.eM.hiGh-
Verkehrfrage:

Eine 2 spurige Fahrrichtung mit regulär 50km/h (innerorts) ist durch Baustellenbarken auf nur eine Spur begrenzt, für ca. 1,5km. An Anfang der "Eineingung" steht nur Höchstgeschwindigkeitsschild 30. Auf der gesamten restlichen Strecke mit Barken gibt es keine weiteren Geschwindigkeitshinweise.

Ich meine aber gelernt zu haben solange sich der umstand nicht ändert oder ein neues Schild mit neuer Geschwindigkeit kommt, gelten die 30 für die gesamte "Baustelle", richtig?
13.08.2020 15:22:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Pfadfinder

X-Mas Leet
 
Zitat von harmlos

Im Osten der Stadt, in Grasbrunn: www.mp-bikes.de

Sehr sympathischer Dude, alter Kfz-Meister und Ingenieur. Bei dem hab ich selber das Schrauben gelernt. Der Büßzünsler ist mit seinem maladen Fuhrpark auch regelmäßig dort.



Merci!

Der Simmerring ist wohl schuld.. aber welcher genau kann erst nach einer Motorwäsche zu sehen sein.. ATU hat da ganz schnell geblockt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Pfadfinder am 13.08.2020 15:25]
13.08.2020 15:25:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Charon=-

Japaner BF
 
Zitat von Rootsquash

 
Zitat von caschta

 
Zitat von -=Charon=-

- beschränktes Fahrergewicht


Wut?


Ich finde dazu nichts. Ich komme bis zu einem Youtube-Video, wo in den Kommentaren gefragt wird, woher die "Info" mit dem beschränkten Fahrergewicht stamme und der Typ, der das Video gemacht hat, antwortet, dass er das nicht wüsste, aber irgendwo gehört hätte.

:icon14:


Jo, finde da gerade auch keine Quelle dazu, suche nachher noch mal danach, wenn ich wieder am Rechner bin.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -=Charon=- am 13.08.2020 16:00]
13.08.2020 16:00:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
 
Zitat von -hi7.eM.hiGh-

Verkehrfrage:

Eine 2 spurige Fahrrichtung mit regulär 50km/h (innerorts) ist durch Baustellenbarken auf nur eine Spur begrenzt, für ca. 1,5km. An Anfang der "Eineingung" steht nur Höchstgeschwindigkeitsschild 30. Auf der gesamten restlichen Strecke mit Barken gibt es keine weiteren Geschwindigkeitshinweise.

Ich meine aber gelernt zu haben solange sich der umstand nicht ändert oder ein neues Schild mit neuer Geschwindigkeit kommt, gelten die 30 für die gesamte "Baustelle", richtig?



Durchgehend 30. Erstens gibt es kein Schild was das aufhebt, zweitens ist das Limit anlassbezogen für die Baustelle eingerichtet worden. Dementsprechend gilt das auch den ganzen Baustellenbereich hindurch.
13.08.2020 16:23:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
Vielleicht ist das Problem, dass die Zuladung mit der großen Batterie auf 343 kg sinken kann. Kriegt man ja schnell voll, wenn man sein McD jeden mittag supersized.
13.08.2020 16:38:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AngusG

Leet
 
Zitat von Rootsquash

 
Zitat von AngusG

Aiways U5


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/11/Crashtest-Stern_3.svg/100px-Crashtest-Stern_3.svg.png

Puuh. Mh.


Der Citigo hat auch nicht mehr und wir leben noch...

Beim Aiways gab's heftige Abzüge, weil beim Seitenaufprall ein Airbag nicht richtig aufging. In den Comments des NCAP-Berichts wird darauf hingewiesen, dass Aiways inzwischen das Timing dafür geändert hat. Sonst gab es noch weniger Punkte bei den Assistenzsystemen, einfach weil einige nicht vorhanden waren.

Also nix wirklich bedenkliches aus meiner Boomer-Sicht. Ich habe auch Autos ohne ABS, ESP und Airbags überlebt, die heute keinen einzigen NCAP-Stern mehr kriegen würden.
13.08.2020 16:40:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
verschmitzt lachen
 
Zitat von AngusG

 
Zitat von Rootsquash

 
Zitat von AngusG

Aiways U5


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/11/Crashtest-Stern_3.svg/100px-Crashtest-Stern_3.svg.png

Puuh. Mh.


Der Citigo hat auch nicht mehr und wir leben noch...



Wie hoch war denn der Schaden, und wer war Schuld?
13.08.2020 18:40:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von AngusG

 
Zitat von Rootsquash

 
Zitat von AngusG

Aiways U5


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/11/Crashtest-Stern_3.svg/100px-Crashtest-Stern_3.svg.png

Puuh. Mh.


Der Citigo hat auch nicht mehr und wir leben noch...

Beim Aiways gab's heftige Abzüge, weil beim Seitenaufprall ein Airbag nicht richtig aufging. In den Comments des NCAP-Berichts wird darauf hingewiesen, dass Aiways inzwischen das Timing dafür geändert hat. Sonst gab es noch weniger Punkte bei den Assistenzsystemen, einfach weil einige nicht vorhanden waren.

Also nix wirklich bedenkliches aus meiner Boomer-Sicht. Ich habe auch Autos ohne ABS, ESP und Airbags überlebt, die heute keinen einzigen NCAP-Stern mehr kriegen würden.


Früher hat man autos auch in Kiesgruben 10m ab der klippe gefahren und danach geschaut, wie viel % noch auto geblieben ist.
13.08.2020 19:04:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
 
Zitat von AngusG

Ich habe auch Autos ohne ABS, ESP und Airbags überlebt, die heute keinen einzigen NCAP-Stern mehr kriegen würden.



Mit oder ohne ernstzunehmenden Unfall?
13.08.2020 19:07:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AngusG

Leet
Ihr müsst aber auch alles wörtlich nehmen... Breites Grinsen

Es ist nunmal so, dass die Anforderungen im NCAP-Test immer strenger werden.
Autos, die vor 5 Jahren noch locker 5 Sterne gekriegt haben, würden heute nur 3 oder 4 kriegen, weil die neuen Assistenzsysteme nicht verbaut sind. Airbags im Lenkrad und Dashboard reichen nicht mehr, man muss auf allen Seiten von Luftkissen umringt werden, sonst gibts Punktabzug.

Natürlich ist ein Notbremsassistent sinnvoll, man kann aber auch ohne sicher fahren, so wie wahrscheinlich 50 % aller Autos auf heutigen Straßen. Im NCAP gibts aber Abzug.

Ich will heute auch nicht mehr ohne ABS oder Airbag fahren. Ich halte aber Totwinkelwarner, Querverkehrwarner, ACC, Spurhalte- und Notbremsassistent noch für nicht zwingend sicherheitsrelevanten Luxus.

Die drei Sterne für den Citigo haben uns nicht davon abgehalten, den trotzdem zu nehmen. Und das würde es beim Aiways auch nicht. Da stört mich eher, dass der Service von ATU gemacht wird...

Wenn hier jemand fragt, ob er einen Ascona B kaufen soll, schreien doch sonst auch alle ja, ohne nach dem Crashtest zu fragen. mit den Augen rollend

Hier gibts übrigens den Bericht zum U5 als Download.
13.08.2020 19:19:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Autothread ( Make Klappscheinwerfers great again )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
09.08.2020 18:12:35 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'auto' angehängt.

| tech | impressum