Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: #b2908
« erste « vorherige 1 ... 107 108 109 110 [111] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

Anstand ist aus. Und wo haben die eigentlich die Adresse her und die Polizei die Info, bevor er das weiß?

Ich meine das nicht abfällig, aber muss Praktikant*in beim MdB jetzt nicht nur die Bürgerpost scannen, sondern auch die Telegramkanäle von den örtlichen Covidioten, weil abends der Fackelmob vor der Tür stehen könnte?


Nazis melden Demo vor Privatwohnung an, zuständige Behörde macht Meldung zur Polizei, Polizei benachrichtigt Wohnungsbewohner. So weit, so normal.
Die wollen das doch gar nicht unbedingt durchziehen, denen ist es sogar scheißegal, ob das nicht doch verboten wird. Ihre Botschaft sind sie auch so losgeworden: "Wir wissen, wo Du wohnst!"
28.11.2020 8:05:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 26.11.2007
„“verbec
 
Zitat von -=[R]o$a|PuD3[L]^

 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

wat the

 
Mehrere ARD-Verantwortliche hatten sich gestern Berichten zufolge mit dem Initiator einer im August gestarteten Petition getroffen. Darin wird die ARD aufgefordert, eine Corona-Sondersendung auszustrahlen, in denen Personen wie Sucharit Bhakdi oder Wolfgang Wodarg zu Wort kommen. Die Petition wurde mehr als 60.000 Mal unterzeichnet.

Für die ARD nahmen unter anderem WDR-Chefredakteurin Fernsehen, Ellen Ehni, die Programmchefin von MDR aktuell, Jana Hahn, ARD-Generalsekretärin Susanne Pfab und der Leiter der ARD Kommunikation, Birand Bingül, an der Videokonferenz teil.



https://www.deutschlandfunk.de/medien-linken-politiker-beutin-kritisiert-videokonferenz.1939.de.html?drn:news_id=1199272



Wer schreibt ne Petitionsseite, dass man eine Sendung mit Alice Hasters, Monchi, Margarete Stokowski und Igor Levit über Rechtsextremismus haben möchte. Über Twitter kriegen wir die 60.000 schnell voll.



Und danach die Sendung „Holocaust, Pro und Contra“ mit Ursula Haverbeck.
28.11.2020 9:03:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Würde ich mir ergebnisoffen angucken. Vielleicht im Anschluss an die Demo beim örtlichen MdB.
28.11.2020 9:10:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von Parax

Und danach die Sendung „Holocaust, Pro und Contra“ mit Ursula Haverbeck.


Wohl eher "Konzepte und Potenziale", Haverbeck geht ja nicht davon aus dass es schonmal einen gab.
28.11.2020 9:37:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

Whoop Whoop!



Also Laschet nur mal ergebnisoffen angefragt, ist klar.



Nachspiel: Kommt.

https://www.aachener-zeitung.de/nrw-region/querdenker-werben-mit-laschet_aid-54850953

 
„Die Staatskanzlei hat bereits rechtliche Schritte gegen die Verantwortlichen eingeleitet“, sagte ein Sprecher der Regierungszentrale am Donnerstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur dazu. Man habe die Verantwortlichen dazu aufgefordert, das Konterfei und den Namen des Ministerpräsidenten nicht weiter zu verwenden und ihnen dazu eine Frist bis diesen Freitag gesetzt.

„Sollte die Frist ohne Ergebnis verstreichen, wird die Staatskanzlei vor Gericht eine entsprechende Eilanordnung beantragen“, sagte der Sprecher. Die Veranstalter sollen alles unterlassen, das den Eindruck erweckt, der Ministerpräsident würde an der Aktion teilnehmen oder das Vorhaben in irgendeiner Weise unterstützen.

28.11.2020 17:03:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
...
28.11.2020 17:39:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BIBI BOLXBERG

Marine NaSe
Diese hinterfotzige Selbstinszenierung der vermeintlichen eigenen Opferrolle ist für mich so einer der Anhaltspunkte, an denen ich eindeutig festmachen kann, ob jemand ein verachtenswertes Dreckschwein ist.

Richtig widerwärtig sowas.
28.11.2020 18:57:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: #b2908
« erste « vorherige 1 ... 107 108 109 110 [111] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum