Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: pOT-News ( Was wir bislang wissen )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Tobit

tobit2
verschmitzt lachen
 
Zitat von Parax

 
Zitat von Tobit

 
Zitat von DeeJay

Was spricht gegen ne extra E-Mailadresse wenn man sonst keine Daten über sich rausgeben möchte?



Jeder kriegt vom Staat eine 10-stellige Nummer, die kann er eintragen.
Im Fall der Fälle schaut man dann, wem die Nummer gehört.



Und wie kann der Gastronom herausfinden ob die angegebene Nummer seine und echt ist?



Na der Gastronom wird seine Nummer doch wohl kennen.
03.09.2020 13:07:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
Hässlon
03.09.2020 13:09:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeeJay

DeeJay
Ich meinte das durchaus ernst. peinlich/erstaunt

Wenn man Angst hat seinen Namen, Adresse und Telefonnummer an den Gastwirt zu übermitteln ( was ich nachvollziehen kann ), was spricht dagegen sich ne neue E-Mail Adresse anzulegen und die stattdessen dort zu notieren? Jetzt mal unabhängig davon ob und wie man die Richtigkeit derer kontrollieren kann/muss.

Wie läuft das im Falle eines Falles denn ab? Gastwirt bekommt Bescheid, dass ein Kunde positiv getestet wurde und übergibt die Liste für den entsprechenden Tag an Behörde xy? Oder telefoniert der Gastwirt selbstständig die Liste ab und jeder Betroffene macht daraus was er will?
03.09.2020 13:22:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[A-51SS] fly

Leet
verschmitzt lachen
Warscheinlicher ist Polizei kommt: "Hey Brudi gib ma Liste, hier neben deinem Restaurant ist einer zu schnell gefahren und wir suchen Zeugen"
03.09.2020 13:38:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tobit

tobit2
 
Zitat von DeeJay

Wie läuft das im Falle eines Falles denn ab? Gastwirt bekommt Bescheid, dass ein Kunde positiv getestet wurde und übergibt die Liste für den entsprechenden Tag an Behörde xy? Oder telefoniert der Gastwirt selbstständig die Liste ab und jeder Betroffene macht daraus was er will?



In Bayern macht das das Gesundheitsamt. Bzw versucht es: https://www.nordbayern.de/region/fuerth/party-mit-corona-infiziertem-im-mach1-fast-alle-gaste-identifiziert-1.10385710
03.09.2020 13:46:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

2xs_nighthawk2
Stimmt aber schon, eigentlich sollte man die Möglichkeit haben eine handelsübliche Kontaktmöglichkeit anzugeben anstatt da komplett die Hosen runterzulassen. Telefon, Mobil, Mail (bevor jetzt einer mit irgendso nem exotischen Kryptomessenger daher kommt).
03.09.2020 13:51:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
Eigentlich sollte die scheiß Polizei sich mal an das halten was sie selbst konstatiert hat, aber wie immer "was interessiert mich mein Gelaber von gestern". mit den Augen rollend
Dann würden die meisten (bis auf wenige Trolle die du eh nicht kriegst) da auch ihre richtigen Daten angeben und die Diskussion wär unnötig.
03.09.2020 13:57:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tobit

tobit2
 
Zitat von Skywalkerchen

Eigentlich sollte die scheiß Polizei sich mal an das halten was sie selbst konstatiert hat, aber wie immer "was interessiert mich mein Gelaber von gestern". mit den Augen rollend
Dann würden die meisten (bis auf wenige Trolle die du eh nicht kriegst) da auch ihre richtigen Daten angeben und die Diskussion wär unnötig.



Wäre auch schön, wenn sich Gastwirte zumindest an die Grundlagen des Datenschutzes halten würden.
Bin Samstag Nachmittag an einem Bäckerei-Café vorbeigelaufen, das zu diesem Zeitpunkt bereits geschlossen hatte. Von draußen durch die Scheibe konnte man aber super die Gästeliste einsehen, die auf einem Stehtisch lag.
03.09.2020 14:00:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
betruebt gucken
Nimmt man einfach sehr sichere digitale Corona-Listen. Die Polizei hat glaub ich noch kein Internet; dürfte safe sein.
03.09.2020 14:18:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tütenfuppe

Phoenix
Könnte ein Restaurantbesitzer die Herausgabe der Liste an die Polizei eigentlich nicht verweigern?

"lol nope, komm mal mit richterlichem Beschluss wieder, wo lebt ihr eigentlich?"
(Natürlich nur Wunschdenken)
03.09.2020 14:34:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
 
Zitat von Tütenfuppe

Könnte ein Restaurantbesitzer die Herausgabe der Liste an die Polizei eigentlich nicht verweigern?

"lol nope, komm mal mit richterlichem Beschluss wieder, wo lebt ihr eigentlich?"
(Natürlich nur Wunschdenken)


Meines Wissens geht das über das Gesundheitsamt. Der Betreiber hat also keinen Kontakt zur Polizei.
03.09.2020 14:45:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tobit

tobit2
 
Zitat von fiffi

 
Zitat von Tütenfuppe

Könnte ein Restaurantbesitzer die Herausgabe der Liste an die Polizei eigentlich nicht verweigern?

"lol nope, komm mal mit richterlichem Beschluss wieder, wo lebt ihr eigentlich?"
(Natürlich nur Wunschdenken)


Meines Wissens geht das über das Gesundheitsamt. Der Betreiber hat also keinen Kontakt zur Polizei.



Ich denke er meint, wenn die Polizei nicht aus gesundheitlichen Gründen vorbeischaut.
03.09.2020 14:47:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
 
Zitat von Tobit

 
Zitat von fiffi

 
Zitat von Tütenfuppe

Könnte ein Restaurantbesitzer die Herausgabe der Liste an die Polizei eigentlich nicht verweigern?

"lol nope, komm mal mit richterlichem Beschluss wieder, wo lebt ihr eigentlich?"
(Natürlich nur Wunschdenken)


Meines Wissens geht das über das Gesundheitsamt. Der Betreiber hat also keinen Kontakt zur Polizei.



Ich denke er meint, wenn die Polizei nicht aus gesundheitlichen Gründen vorbeischaut.


Ich denke, der Betreiber gibt die Listen an das Gesundheitsamt und die Polizei kommt nicht bei ihm sondern im Gesundheitsamt vorbei.
03.09.2020 14:49:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
unglaeubig gucken
Also ich bin kein Jurist aber ist das nicht ein Datenskandal sondergleichen? Quasi Vorratsdatenspeicherung by proxy wenn aufgrund des IfSG gesammelte Daten ohne richterlichen Beschluss einfach mal komplett zweckentfremdet werden?
03.09.2020 14:52:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tütenfuppe

Phoenix
Ah, alles klar. Ja das war mein Denkfehler. Wenn die Daten eh ab Gesundheitsamt vogelfrei sind hat der jeweilige Besitzer da natürlich keine Handhabe mehr.

/jep, ausserhalb von gesundheitlichem Interesse seitens der Polizei. Dass die Daten zweckdienlich bei Infektionen ans Gesundheitsamt gehen ist ja vollkommen richtig.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Tütenfuppe am 03.09.2020 14:55]
03.09.2020 14:52:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tobit

tobit2
 
Zitat von fiffi

Ich denke, der Betreiber gibt die Listen an das Gesundheitsamt und die Polizei kommt nicht bei ihm sondern im Gesundheitsamt vorbei.



Aber gibt der Betreiber die nicht nur weiter, wenn das Gesundheitsamt anfragt?
03.09.2020 14:54:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
black_velvet

AUP black_velvet 01.07.2011
 
Zitat von [Muh!]Shadow

Also ich bin kein Jurist aber ist das nicht ein Datenskandal sondergleichen? Quasi Vorratsdatenspeicherung by proxy wenn aufgrund des IfSG gesammelte Daten ohne richterlichen Beschluss einfach mal komplett zweckentfremdet werden?


https://www.sueddeutsche.de/bayern/bayern-polizei-corona-gaestelisten-ermittlungen-1.5018271

Tja, ist im Königreich Bayern wohl nicht so.
03.09.2020 14:54:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
 
Zitat von Tobit

 
Zitat von fiffi

Ich denke, der Betreiber gibt die Listen an das Gesundheitsamt und die Polizei kommt nicht bei ihm sondern im Gesundheitsamt vorbei.



Aber gibt der Betreiber die nicht nur weiter, wenn das Gesundheitsamt anfragt?


Ich weiß es wie gesagt auch nicht genau. Hieraus geht das auch nicht hervor.

 
Zitat von [Muh!]Shadow

Also ich bin kein Jurist aber ist das nicht ein Datenskandal sondergleichen? Quasi Vorratsdatenspeicherung by proxy wenn aufgrund des IfSG gesammelte Daten ohne richterlichen Beschluss einfach mal komplett zweckentfremdet werden?



Das Innenministerium betont in der Antwort hingegen die “Berücksichtigung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit”
03.09.2020 14:55:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[A-51SS] fly

Leet
In Hamburg hat sich die Polizei die Listen auch schon direkt abgeholt. Deshalb haben die Leute ja kein Bock mehr auf echte Daten.

https://www.golem.de/news/hamburg-polizei-nutzt-corona-kontaktlisten-nach-straftat-2007-149482.html
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [A-51SS] fly am 03.09.2020 15:00]
03.09.2020 14:56:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
Noch schöner:

Nach Kritik daran hatte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) betont, der Bürger erwarte, dass die Polizei im Rahmen der Rechtsordnung alles zu seinem Schutz unternehme und "nicht unter dem Deckmäntelchen eines falsch verstandenen Datenschutzes die Hände in den Schoß legt".
03.09.2020 14:57:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Welcher Bürger hat das gesagt? Ich ficke den.
03.09.2020 14:57:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tobit

tobit2
 
Zitat von fiffi


Aber gibt der Betreiber die nicht nur weiter, wenn das Gesundheitsamt anfragt?


Ich weiß es wie gesagt auch nicht genau. Hieraus geht das auch nicht hervor.


[/b][/quote]

Hab das für Bayern so verstanden, dass die Wirte zwei Wochen aufbewahren und dann selbst die Listen vernichten sollen.
03.09.2020 14:58:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
etwas für sehr schlecht befinden
Danke für die Quellen aber wie es der FDPler in der SZ sagt "Wenn künftig nur noch Max Mustermann und Micky Maus im Restaurant einchecken, wird die Nachverfolgung von Infektionsketten unmöglich.".
Und dann hat man aufgrund von sonem Rotz ohne richterliche Kontrolle weder Infektionskettenverfolgbarkeit noch die Option, im Ausnahmefall Kriminalität zu bekämpfen sondern sich aufgrund der Datengeilheit von Unionshampeln nur in die Hose geschissen.
03.09.2020 14:58:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

fiffi
betruebt gucken
 
Zitat von [Muh!]Shadow

sich aufgrund der Datengeilheit von Unionshampeln nur in die Hose geschissen.


Das erwartet der Bürger.
03.09.2020 15:00:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von fiffi

 
Zitat von Tobit

 
Zitat von fiffi

Ich denke, der Betreiber gibt die Listen an das Gesundheitsamt und die Polizei kommt nicht bei ihm sondern im Gesundheitsamt vorbei.



Aber gibt der Betreiber die nicht nur weiter, wenn das Gesundheitsamt anfragt?


Ich weiß es wie gesagt auch nicht genau. Hieraus geht das auch nicht hervor.





Wir führen im der Firma Kontaktlinsten, mein Vater bei Weinproben (auch im Freien).

Die liegen jeweils im Safe und werden nur bei Anfrage herausgegeben bzw. nach 4 Wochen vernichtet.
03.09.2020 15:03:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bullitt

Guerilla
 
In Nordrhein-Westfalen hat sich offenbar ein furchtbares Verbrechen ereignet. Die Polizei findet fünf tote Kinder in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Solingen. Die Hintergründe sind noch unklar.



https://www.n-tv.de/panorama/Fuenf-tote-Kinder-in-Haus-in-Solingen-gefunden-article22013736.html


wtfwtfwtf
03.09.2020 15:41:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
betruebt gucken
 
Zitat von fiffi

Noch schöner:

Nach Kritik daran hatte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) betont, der Bürger erwarte, dass die Polizei im Rahmen der Rechtsordnung alles zu seinem Schutz unternehme und "nicht unter dem Deckmäntelchen eines falsch verstandenen Datenschutzes die Hände in den Schoß legt".


Sowas ist es übrigens, was ich letzthin mit "Verfassungsfeindseligkeit von Teilen der Unionsparteien" meinte.
03.09.2020 15:50:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von [Muh!]Shadow

Also ich bin kein Jurist aber ist das nicht ein Datenskandal sondergleichen? Quasi Vorratsdatenspeicherung by proxy wenn aufgrund des IfSG gesammelte Daten ohne richterlichen Beschluss einfach mal komplett zweckentfremdet werden?



Das Thema hat ja lange gebraucht bis es im pot ankam, erstaunlich. Das wird in so gut wie allen Bundesländern so gehandhabt, und das schon von Anfang an. Vor einem Monat ging es schon mal durch die Medien.

https://www.tagesschau.de/inland/corona-gaestelisten-polizei-103.html
03.09.2020 16:13:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/solingen-polizei-findet-fuenf-tote-kinder-a-dd137dd6-bc20-4294-b5f2-32a296dd8e56
Dem Fick alter?!
Hat gerade echten, richtigen Brechreitz bei mir ausgelöst, das Lesen der Meldung. Was für ein Horror.
03.09.2020 16:42:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
aaaalter
03.09.2020 16:43:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: pOT-News ( Was wir bislang wissen )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
01.09.2020 13:47:43 fiffi hat diesem Thread das ModTag 'news' angehängt.

| tech | impressum