Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Raspberry-Pi - Thread IV ( ...and the berry goes wooooosh )
« vorherige 1 [2] 3 4 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
Ich muss sagen, dass ich mir das mit dem Ambilight dann doch nicht mehr gebe. Ich habe das für den alten Fernseher gebaut, aber es kam zu selten zum Einsatz. Als Medienquelle diente der Raspi selten (eigentlich nur für Downloads peinlich/erstaunt), Streamingdienste lassen sich ja allenfalls mit viel Gehacke einsetzen.
Und das Späßchen mit HDMI-Splitter -> HDMI-Composite-Converter -> USB-Capture-Stick habe ich mir dann doch nicht gegeben, alleine schon, weil man Unmengen an Steckern und Kabel mehr braucht. traurig

Mit dem neuen Fernseher sind dann sowieso alle Apps direkt auf dem Fernseher und es gibt kein Bild zum Abgreifen. Man kann das Licht zwar mit der App steuern, aber für einen farbigen Hintergrund muss diese ganze Bastelei nicht sein. peinlich/erstaunt
14.04.2021 17:22:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
forrest funk

Marine NaSe II
So wie ich das verstanden habe gibt es für TVs mit Android Apps die das alles direkt an das ambilight schicken können. Leider habe ich erst nen lopo Samsung gekauft. Meh. traurig
14.04.2021 19:09:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SpassCola

AUP SpassCola 13.09.2015
Ich hab in meiner grenzenlosen Langeweile mit motioneye und dem Raspberry ein Vogelhaus gebaut mit Kamera, die direkt aufzeichnet sobald Bewegung statt findet. Junge, haben die Biester Hunger Breites Grinsen




Eigentlich hatte ich vor mit instapy das ganze jedes Mal bei Instagram hochzuladen aber das kriege ich nicht korrekt installiert, falls da wer Erfahrungen hat bin ich für jeden Rat offen
16.04.2021 17:02:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
Ja hier bitte. Wie hast du das mit der Kamera gelöst, dass die a) wetterfest ist und b) auf so kurze Distanz noch halbweg im Fokus ist?
16.04.2021 19:24:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

Mobius
 
Zitat von SpassCola

Ich hab in meiner grenzenlosen Langeweile mit motioneye und dem Raspberry ein Vogelhaus gebaut mit Kamera, die direkt aufzeichnet sobald Bewegung statt findet. Junge, haben die Biester Hunger Breites Grinsen

https://i.imgur.com/VZcTT23l.jpg
https://macrovis-web.de/p0t_vogelhaus.mp4

Eigentlich hatte ich vor mit instapy das ganze jedes Mal bei Instagram hochzuladen aber das kriege ich nicht korrekt installiert, falls da wer Erfahrungen hat bin ich für jeden Rat offen



Alter. Ich hab die Tiefenverhältnisse nicht gerafft und dachte, da hätte einer einen fetten Holzanbau über den Parkpaltz gesetzt.
16.04.2021 19:27:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SpassCola

AUP SpassCola 13.09.2015
 
Zitat von DeathCobra

Ja hier bitte. Wie hast du das mit der Kamera gelöst, dass die a) wetterfest ist und b) auf so kurze Distanz noch halbweg im Fokus ist?



Mit den normalen Kameramodulen klappt das nicht, hab ich alle probiert (wer Interesse hat, auch gerne melden Breites Grinsen ). Habe dann indieses investiert, mit C-Mount. Dann bei Kleinanzeigen geschaut und folgendes Objektiv entdeckt, mit manuellem Fokus:




Und wetterfest, naja halt das Vogelhaus mit Öllasur, hier mal mein erster Entwurf:
17.04.2021 8:28:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
Nice, vielen Dank.
17.04.2021 12:06:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
Wir haben ja keinen richtigen PiHole-Thread, darum wohl hier: ich habe jetzt mal dieses Script installiert und hoffe, damit ein wenig die YouTube-Werbung einschränken zu können.
24.05.2021 14:33:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nighty

AUP Nighty 11.04.2020
...
Berichte mal wie es klappt, wäre auch dran interessiert.
24.05.2021 15:21:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
Kann bisher nichts gutes berichten. traurig Das Script fügt eine Menge Links in die Blacklist hinzu, aber das bringt in Deutschland nicht so viel. Für die USA wirkt das vielleicht ganz okay, aber da die Werbung natürlich sehr lokal ist, wird hier nichts geblockt.
Theoretisch könnte das Script auch neue Links zurückmelden und damit erzielen, dass man sich bei ausreichender Nutzerzahl in einem Land über die Zeit hinweg gegenseitig die Links zuspielt, aber zumindest bei mir scheitert das Script daran, dass es versucht, tausende an Links zurückzuschicken und curl das nicht mitmacht. Ich weiß nicht, wie er sich das vorgestellt hat. Da mein PiHole schon Monate läuft, hat sich natürlich eine riesige Anzahl an Aufrufen zu "%googlevideo.com" angesammelt. Mir scheint auch nicht, dass da eine intelligente Erkennung stattfindet, daher weiß ich gar nicht, wie er die Liste filtern will. Händisch alle Videos anschauen?

Dazu ist der Dev wohl nicht so aktiv auf github, daher erhoffe ich mir nicht so viel und schaue weiter.
26.05.2021 13:59:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nighty

AUP Nighty 11.04.2020
Jo, hab auch gestern mal mit rumgespielt, war leider nicht sehr erfolgreich. Gleiche Probleme wie bei dir.
26.05.2021 14:10:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 08.04.2020
Etwas Off-Topic, aber am ehesten wird mir wohl hier geholfen: Ich will meinen alten TI Voyage 200 reparieren. Das Ribbon-Cable für die Rows vom Display ist komplett hab.

Kann ich sowas mit nem Haushaltslötkolben und Geschick reparieren? Das Ding funktioniert - wenn ich das Ribbon-Cable auf die Kontakte auflege und Druck aussübe, sehe ich ein korrektes Bild an den jeweiligen Rows.





Maybe so?

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von derSenner am 10.06.2021 20:44]
10.06.2021 20:14:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hitmiccs

AUP hitmiccs 21.09.2009
Das sollte nicht gelötet sondern eher leitend geklebt gewesen sein. Mit ner sehr breiten Lötspitze, Heißluft und viel Vorsicht und nem Haufen Flussmittel könnte das funktionieren.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von hitmiccs am 11.06.2021 10:52]
11.06.2021 10:51:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
empfehlung für ein 7-10" display (kein touch benötigt) mit internem anschluss inkl. gehäuse für display und pi zum möglichst günstigen kurs und nicht aus china geliefert?
29.06.2021 14:52:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
Viel Glück, als ich vor zig Jahren ein 8" gesucht hatte, gabs das nur von aliexpress und nur mit VGA peinlich/erstaunt
29.06.2021 15:08:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SpassCola

AUP SpassCola 13.09.2015
Mit Gehäuse musst du mal schauen, aber ich kann den Shop nur immer wärmstens empfehlen, gute Community und innovative Produkte
https://shop.pimoroni.com/collections/raspberry-pi?filter=LCD+Displays
29.06.2021 17:15:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
den laden kenn ich.
ist halt weder günstig, noch aktuell in irgendeiner art und weise erstrebenswert, da uk.
29.06.2021 17:26:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
Ich frag mal hier nach PiHole-Dingen:
PiHole ist in der Fritzbox als DNS hinterlegt. Ich habe nun das Problem, dass alle Geräte damit klarkommen, außer mein Handy (Android 11) und der Fernseher. Diese verbinden zum Wlan und melden sofort, dass "keine Interverbindung" bestünde.
Anscheinend ein bekanntes Problem: https://www.reddit.com/r/pihole/comments/h8hf42/new_to_pi_hole_android_devices_connected_no/. Andererseits finde ich dann auch wieder nur so wenig dazu, dass es wohl doch nicht verbreitet sein kann.

Eigentlich lief jetzt viele Monate alles rund. Heute hat die Fritzbox ein Update eingespielt und dann ging der Mist wieder los. Schlussendlich habe ich PiHole jetzt kurzfristig als Einstellung entfernt.

Damals habe ich schon eine entsprechende Whitelist gefüllt. Das hat nicht sofort zum Erfolg geführt, aber nach einigen Neuverbindungen dann irgendwann doch. Ich konnte nicht genau nachvollziehen, warum, aber war zufrieden.

Für Android hatte ich gewhitelistet (als "exakt" nicht regex):
 
Code:
connectivitycheck.android.com
android.clients.google.com
clients3.google.com
connectivitycheck.gstatic.com


Entsprechendes für Apple und Microsoft. Ein unmittelbarer Erfolg trat wie gesagt nicht ein. Hat jemand hier Tipps dazu? Ist dem Problem mal begegnet?
06.07.2021 23:01:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
Ich nehme traurig zur Kenntnis, dass wohl niemand sonst dieses Problem hat. traurig
15.07.2021 20:02:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
Ne, nicht bekannt. Hier ist nur ein Android-Geraet in Benutzung (so eine mibox) und das macht keine Problem.
Habe mal getestet, deine Eintraege aus der Whitelist werden bei mir gar nicht geblockt.
Weshalb werden die Anfragen denn geblockt? Also aus welcher Liste kommen die Eintraege?
Ueber Tools -> Query Lists kannst du das abfragen
15.07.2021 20:37:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
Habe gecheckt. Geblockt werden die von keiner Liste. Das Whitelisten war nur eine Verzweiflungsmaßnahme und hatte damals auch nicht direkt den Erfolg gebracht.
Darum war auch meine Hoffnung, dass jemand eine bessere Lösung hat. Das Problem muss doch verbreiteter sein.

Es ist leider so eine Marotte moderner Geräte, zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt im Verbindungsprozess zum WLAN abfragen zu wollen, ob sie eine bestimmte Domain erreichen können. Wenn dann keine Verbindung passiert, schalten sie stur auf "ich hab kein Internet" und verweigern alle weiteren Verbindungen, selbst wenn sie eigentlich Netz haben.

Das iPad Pro mit neustem iOS macht die gleichen Zicken. Das ältere mit iOS...12? hingegen kein Problem.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Armag3ddon am 15.07.2021 20:59]
15.07.2021 20:59:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
Und im query log von PiHole tauchen die fraglichen Domains auch nicht als geblockt auf?
Hier kein Problem mit aktuellem iOS
16.07.2021 5:01:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
Ich werd's auf jeden Fall mal testen. Derzeit komme ich nicht dazu. traurig
Wie hast du PiHole in dein Netzwerk eingebunden? Als DNS oder direkt als DHCP-Server?
22.07.2021 13:35:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
PiHole ist nur der DNS-Server, DHCP wird von der FritzBox gemacht. Die FritzBox wiederum ist der Upstream-DNS von PiHole, damit Sachen wie http://fritz.box funktionieren.
23.07.2021 8:08:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
Heute hatte ich mal Zeit zum Testen. Habe den DNS an der Fritzbox gewechselt und alles läuft wieder ohne Probleme, alle Geräte verbinden sich. Ursache weiterhin unklar. Hässlon
14.08.2021 14:38:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PaulchenPanther

Russe BF
Bist du sicher, dass die pi-hole ip im router richtig war?
Ich hatte mal ein ähnliches Fehlerbild, als mein pihole raspberry abgeschmiert ist und nicht alle Geräte mit dem sekundären DNS klar kamen.
14.08.2021 16:21:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 04.01.2011
Jo, bin mir sicher. Da ich an der IP-Einstellung nichts verändert habe. PiHole war vor dem fitzbox-Update als DNS eingestellt und nach dem Update natürlich immernoch. Auch gestern habe ich keine IP neu eingestellt, sondern nur die Auswahl in der fritzbox von "Provider-DNS" auf die bereits eingegebenen IPs zurückgeändert.

PiHole ist ansonsten als primärer und sekundärer DNS für IPv4 und v6 eingestellt. Falls du noch immer so ein Setup hast, wo dein sekundärer DNS was anderes ist: Why should Pi-hole be my only DNS server?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Armag3ddon am 14.08.2021 18:14]
14.08.2021 18:14:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dieselrakete

Arctic
Guten Tag,
man sagte mir Fragen zu Arduino wären hier auch erlaubt.
Ich habe einen Arduino in Form eines Controllino (eine industrialisierte Form des Arduino). Dieser steuert zwei angetriebene Achsen, man kann sich das wie eine CNC-Fräse oder 3D-Drucker vorstellen. Also zumindest soll er das tun.

Da die Programmierung von Freiformflächen ziemlich komplex ist, ist die Idee, über die Steuerung Koordinaten abzufahren, die vorher in Excel generiert wurden (über Radius, Winkel, sin, cos, usw).

Wie kann man diese Koordinaten einlesen und wie kann ich dann eine Anweisung geben, Zeile für Zeile die einzelnen Positionenn anzufahren?

Ich gehe davon aus, dass zumindest eine stepper-library notwendig ist.

Falls man die Koordinaten nicht einlesen kann, wäre es sinnvoller, die über eine Funktion in der Programmierung zu erzugen und dann anzufahren?
25.08.2021 16:26:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MUR.doc

AUP MUR.doc 10.09.2008
Ich kenne das von unseren programmierern auf arbeit so, das die Bauteile in cad/cam erstellt werden und die daraus dann direkt den g-Code zum Verfahren der Achsen generieren. (also inklusive verdrehungen und Co)
25.08.2021 16:54:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Mal eine pi-Erfolgs-Meldung: Seit dieser Woche werkelt im alten Amiga 2000 eine pistorm.
Was das ist? ne kleine Karte auf der ein pi (3a) als CPU-Ersatz des Amiga läuft. Man installiert auf der CD ein rohes Raspian und die pistorm-Software, flasht die Schnittstellenkarte und steckt das Ganze in den 68000er-Sockel. Ein Softwareemulator emuliert dann die CPU, ein Teil des pi-Ram kann dem Amiga zugeschustert werden, zudem kann der HDMI-out des pi als Grafikkarten-Ersatz für den Amiga in der Workbench fungieren.
Das Resultat ist beeindruckend. Vor allem wenn man die Preise für gebrauchte Turbokarten kennt.
Die Performance übertrifft einen Amiga 4000, emuliert wird bei mir ein 68030 mit FPU und 128MB Ram, sowie großer Festplatte als hdf auf der pi-Speicherkarte.

Bootet in Sekunden und rennt wie Hölle.

Und warum das Ganze, warum nixht alles emulieren? Einmal: Kompatibilität. Karten wie die Vampire, die per fpga alles emulieren sind teuer und unpräzise, ein reiner Softwareemulator, der nur den pi bräuchte, hat auch Probleme. Da viel an Amiga-Chips auf der Originalplatine hier aber weiterverwendet wird rennt das Gespann echt geil

demnächst: RGB2HDMI - mit nem pi zero den nativen videooutput auf HDMI wandeln.
25.08.2021 18:04:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Raspberry-Pi - Thread IV ( ...and the berry goes wooooosh )
« vorherige 1 [2] 3 4 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
29.09.2020 07:47:30 Atomsk hat diesen Thread repariert.

| tech | impressum