Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atti Atterkopp, Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Anno 1800 ( Aufbau ohne Fame auf Twitch, aber mit Riddick )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 16 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
Die Sunken Treasures DLC Expedition um Cape Trelawney zu entdecken triggert bei mir irgendwie nicht? Auf der Ubi-Seite steht nur 700 Artisanen. Die hab ich aber natürlich schon längst. Jemand ne Idee?
27.12.2020 14:18:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Hast du den DLC aktiviert als beim Laden des Spielstands damals die Meldung kam?
27.12.2020 14:55:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
Ich hab von Anfang an mit der complete edition gestartet und beim Spielstart alle DLCs angewählt.

/e ich dachte es taucht unter "expeditions" auf aber anscheinend ist es das "the queen vanished" quest?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Aerocore am 27.12.2020 15:07]
27.12.2020 14:56:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Aerocore

/e ich dachte es taucht unter "expeditions" auf aber anscheinend ist es das "the queen vanished" quest?


Ja stimmt!
27.12.2020 15:34:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
Ich überlege aktuell ein neues Spiel anzufangen weil das was ich gerade Spiele zu einfach geworden ist. Daher die Frage zur Schwierigkeit: Bringt es irgendwas für die CPU das Einkommen runter zu setzen? Ich hatte eine AI mit Ships of the Line komplett blockiert und trotzdem konnte er fröhlich weitersiedeln, gefühlt scheint die AI also einfach nur cheaten und ich frag mich ob das Einkommen daran angepasst ist? AIs sollen schon stärker werden aber wenn ich der einzige mit niedrigem Einkommen bin wäre das ja ziemlich dumm wenn man nach 20 Stunden gar nicht mehr gewinnen kann.

Ansonsten: Gibt es bei den trade routes bessere Möglichkeiten mehrere Waren auf einmal zu versenden? Ich schicke immer die selbe Ware und werfe nichts über Bord. Wenn ich unterschiedliche Ware sende kommt irgendwann der Moment an dem er aus irgend einem Grund eine der beiden Waren doppelt aufsammelt und die andere gar nicht, was dann natürlich irgendwann zu Engpässen führt. Überbord werfen möchte ich aber nicht weil ineffizient, wait to unload erzeugt quasi das selbe Problem. Kann man da nix machen außer Solo-Routen?
03.01.2021 11:52:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Für dein Problem des Waren sendens gibt es nur zwei Lösungen (jeweils mit Problemen):

1) Schiffe müssen warten, bis sie entladen sind. Aber dann sammeln sich zig Schiffe am Hafen, die die Anlegestellen blockieren und die Routen brechen zusammen.

2) Ins Wasser werfen, aber das willst Du nicht (ich auch nicht).

Ohne die beiden o.g. Lösungen bleiben dir nur Leerfahrten oder eben getrennte Schiffsladungen, also auf Slot 1 und 2 immer nur Holz, auf Slot 3 und 4 immer nur Schokolade

Denn er nimmt nicht "irgendeine" der Ladekammern, sondern die konkrete, die du zugewiesen hast. Ist da noch was von der alten Route drin, wird er das neue Zeug da nicht reinladen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 03.01.2021 13:05]
03.01.2021 13:05:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Aerocore

Ich überlege aktuell ein neues Spiel anzufangen weil das was ich gerade Spiele zu einfach geworden ist. Daher die Frage zur Schwierigkeit: Bringt es irgendwas für die CPU das Einkommen runter zu setzen? Ich hatte eine AI mit Ships of the Line komplett blockiert und trotzdem konnte er fröhlich weitersiedeln, gefühlt scheint die AI also einfach nur cheaten und ich frag mich ob das Einkommen daran angepasst ist? AIs sollen schon stärker werden aber wenn ich der einzige mit niedrigem Einkommen bin wäre das ja ziemlich dumm wenn man nach 20 Stunden gar nicht mehr gewinnen kann.

Ansonsten: Gibt es bei den trade routes bessere Möglichkeiten mehrere Waren auf einmal zu versenden? Ich schicke immer die selbe Ware und werfe nichts über Bord. Wenn ich unterschiedliche Ware sende kommt irgendwann der Moment an dem er aus irgend einem Grund eine der beiden Waren doppelt aufsammelt und die andere gar nicht, was dann natürlich irgendwann zu Engpässen führt. Überbord werfen möchte ich aber nicht weil ineffizient, wait to unload erzeugt quasi das selbe Problem. Kann man da nix machen außer Solo-Routen?


Ja das mit der AI ist so ne Sache, die hat immer schon,...nach anderen Regeln gespielt bei Anno. Grundsätzlich wird man aber, meiner Meinung nach, nicht wirklich glücklich wenn man irgendwie mit oder gegen die AI spielen will, ich deaktiviere die teilweise auch komplett. Krieg führen war noch nie wirklich ein zentrales Spielelement in Anno sondern eher so ne kleine Beilage.

Bei den Transportrouten würde ich dir empfehlen pro Schiff nur eine Ware zu transportieren oder maximal zwei, und ja, Slots im Schiff doppelt belegen, also, Slot 1 wird in A entladen, in B dann mit nem anderen Rohstoff Beladen und dieser in C dann entladen damit man bei A wieder den anderen Rohstoff laden kann wird nicht funktionieren, Slots im Schiff doppelt belegen ist keine gute Idee. Wenn du mehrere Waren pro Schiff versenden willst (was natürlich durchaus geht, aber mit der Zeit auch einfach extrem unübersichtlich wird) musst du zwingend darauf achten dass zumindest die Slots nur für eine Ware genutzt werden.
Über Bord werfen und aufs entladen warten sind keine Option, klar. Vor allem letztere nicht.
Aber wie gesagt, am besten einfach von Anfang an die Waren gar nicht mischen und für jeden Rohstoff eine separate Route. Gerade im späteren Spielverlauf hilft dir das auch enorm um die Übersicht zu behalten (was meine Meinung nach eh eine der grössten Herausforderungen / Schwierigkeit im Spiel ist).
03.01.2021 13:13:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
 
Zitat von smoo

Denn er nimmt nicht "irgendeine" der Ladekammern, sondern die konkrete, die du zugewiesen hast. Ist da noch was von der alten Route drin, wird er das neue Zeug da nicht reinladen.



Gefühlt scheint es ihm egal zu sein, wenn ich z.B. auf A Holz und auf B Schnaps hatte war das Schiff irgendwann voll mit doppelt Holz weil Holz nicht abgeladen werden konnte.

ich verwende auch eigentlich fast nur die kleinen Schiffe (ggf. auch Frigatten wenn es wichtigere Waren sind oder lange Wege/Piraten ein Faktor sind).
/e und nutzt ihr nen Rechner? Ich hab einen aus der Wiki genommen aber gefühlt ist der nicht sonderlich präzise/hilfreich.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Aerocore am 03.01.2021 14:17]
03.01.2021 14:17:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Also das mit den Ladekammern hat bei mir immer geklappt. Denke auch, dass das bei Dir klappt? Vielleicht hast Du eins der Schiffe auf eine Route geschickt, das schon vorher Ladung hatte? Die wird nämlich nicht automatisch weggeworfen. Du musst die Schiffe vorher entleeren.

Rechner habe ich keinen genutzt. Aber über das Budget-Menü kann man ja relativ gut sehen, welche Ware gerade unterproduziert wird. Ich habe einfach alles im Überschuss produziert, man baut ja eh irgendwann wieder Wohnhäuser.

Und im Endgame musst Du dann halt die starken Items nutzen, die gewisse Produktionsreihen verbessern oder obsolet machen.
03.01.2021 14:30:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Rechner habe ich früher genutzt, aber vor allem wenn man mit Items arbeitet wird es ziemlich kompliziert mit externen Rechner. Seit es im Spiel selber die Statistiken gibt nutze ich keine Rechner mehr, die Statistiken im Spiel mit Produktion vs Nachfrage sind eigentlich ausreichend.

Aber dass du noch die Segelschiffe (?) nutzt lässt daraus schliessen dass du noch nicht im Endgame angekommen bist peinlich/erstaunt
03.01.2021 15:34:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
Ich teste gerade alles durch. Der ideale Weg ist ja quasi in Crown Falls eine Siedlung einer bestimmten größe von Stufe 0 auf max zu Leveln und dann nur den max Level supply zu erhöhen und das Spiel zu wiederholen. Segelschiffe wirken für mich gefühlt auch effizienter weil sie kaum was kosten (Influence etc.).

Werde dann denke ich nochmal mit anderen schwierigeren Settings starten weil es jetzt schon zu einfach ist und sich dadurch viele Items/Optimierungen kaum lohnen.
03.01.2021 15:48:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Einfluss hat man mit der Zeit eigentlich genug, das Problem bei Segelschiffen ist halt die Frachtverlangsamung und, schwerwiegender, die Abhängigkeit vom Wind. Bei Gegenwind mit vollem Frachtraum brauchen die eeeeeewig von A nach B. Abgesehen davon dass sie auch weniger Platz bieten.

/gerade wenn du zu Investoren upgraden kannst kannst du diesen Heinis einfach erstmal nur Strom zur Verfügung stellen. Damit kannst du ordentlich Einfluss generieren (jedes Investorenhaus gibt +2 Einfluss) ohne dass du dich an die Produktion der Investorenbedürfnisse ranmachen musst. Sobald die Investoren nämlich Strom haben steigen die nicht mehr ab.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Shooter am 03.01.2021 16:03]
03.01.2021 16:01:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Also das mit den schwierigeren Settings würde ich mir doch gut überlegen. Das macht eigentlich fast nur den Start schwieriger und das Endgame frustrierender bzw. kannst du im Endgame halt aufgrund von weniger Platz und Ressourcen auch weniger "gross" bauen. Ich mein klar, du kannst es versuchen, aber ich würde es nicht unbedingt empfehlen. Wenn du mal 250k Investoren hast dann ist das Spiel genügend fordernd wie ich finde.
03.01.2021 16:06:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
Mit unendlich Geld & keiner ernsthaften kI ist es aber halt wirklich keine große Herausforderung mehr einfach alles zuzupflastern. Es macht schon Spaß und ist gut zum lernen aber am Ende doch recht flach?
03.01.2021 16:41:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Nun, es ist halt Aufbaustrategie, nicht wahr fröhlich
03.01.2021 16:53:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Hm. Also ist halt die Frage was man will. Hat man Spaß an der Schwierigkeit des Aufbauens (und das ist ja auch nicht ganz trivial, gegen Ende) oder will man nebenbei noch Schiffe ersetzen müssen, weil einem die Supply-Lines zerballert wurden?
03.01.2021 17:03:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
Es geht ja weniger darum, dass ich unbedingt Krieg mit der AI will (die ja extrem stupide ist), sondern mehr um die Herausforderung, dass man eben nicht konstant ideale Bedingungen hat. Wenn man sich immer die besten Inseln aussuchen/aufkaufen kann und unendlich Geld hat so das man sich alle möglichen Booster für seine town halls/guilds kaufen kann wird es halt doch irgendwie trivial. Warum seine Produktion optimieren wenn man einfach weitere Inseln vollstopfen kann? Das Spiel wäre ja auch ziemlich langweilig wenn es nur eine einzige Insel gibt auf der alle Ressourcen vorhanden sind.
Aktuell macht mir das friedliche aufbauen noch Spaß, aber es ist halt doch schon irgendwie eine "Sandbox" ohne viel Herausforderung (kann ja nix schiefgehen). Denke da hat das Spiel noch mehr zu bieten wenn man halt mit nicht optimalen Bedingungen spielt.

Aber vielleicht ragequitte ich auch weil die AI mir meine trade routes zerballert und alle Leute anfangen zu streiken weil sie keinen Pelz mehr bekommen. mit den Augen rollend
04.01.2021 12:01:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
 
Zitat von Aerocore

Mit unendlich Geld & keiner ernsthaften kI ist es aber halt wirklich keine große Herausforderung mehr einfach alles zuzupflastern. Es macht schon Spaß und ist gut zum lernen aber am Ende doch recht flach?


Ja es ist Anno, was hast du denn erwartet?
04.01.2021 12:29:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Aerocore

Denke da hat das Spiel noch mehr zu bieten wenn man halt mit nicht optimalen Bedingungen spielt.



Wie gesagt, nicht so wirklich. Viel Geld wirst du auch mit härteren Bedingungen irgendwann generieren, afaik kannst du dir das leben schwieriger machen wenn du nur kleine Inseln generieren lässt, aber auch hier, es ist, wie ich schrieb, eher dass das Spiel dann mühsamer wird, nicht unbedingt schwieriger. Du wirst aber sehen, dass du gerade wenn du eine sehr grosse Stadt bauen willst mit sehr vielen Einwohner (>1'000'000 Investoren) dass du da auch mit den grossen Inseln dann schon langsam ans Limit kommst. Gerade in der "neuen Welt" ist der Platz doch stark eingeschränkt, das ist fast die grösste Herausforderung da eine gute Produktion aufrechtzuerhalten.

Oder anders gesagt, die grossen Inseln und der reichhaltige Platz und genügend Ressourcen sind auch ein bisschen "historisch" gewachsen bei der Anno Reihe. Ich weiss nicht inwiefern du die alten Teile gespielt hast, aber es war immer schon ein Wunsch der Anno Community dass man grosse Inseln bekommt und genügend Ressourcen, weil es gerade innerhalb der Community halt wirklich viele Leute gibt die einfach gerne grosse schöne Städte bauen, gerade im Sandbox-Modus. Wie gesagt, du kannst schon die Startbedingungen ändern, man muss aber einfach ein wenig damit klar kommen dass das Spiel nicht so wirklich darauf ausgelegt ist. "Alles zupflastern" ist und war schon immer Kernelement der Anno-Spiele fröhlich (und deswegen lieben wir es).
04.01.2021 12:43:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
 
Zitat von DeathCobra

 
Zitat von Aerocore

Mit unendlich Geld & keiner ernsthaften kI ist es aber halt wirklich keine große Herausforderung mehr einfach alles zuzupflastern. Es macht schon Spaß und ist gut zum lernen aber am Ende doch recht flach?


Ja es ist Anno, was hast du denn erwartet?



Ich hab mehr bekommen als ich erwartet habe, denke aber, dass es mit mehr Komplikationen spannender wird. Factorio macht mir ja auch mehr Spaß wenn man Ressourcen von weit her beschaffen muss & mehr optimieren muss.

Aktuell hab ich halt wirklich kaum Anreiz die buffs zu benutzen weil die einfache/bessere Lösung halt ist einfach mehr zu bauen.
04.01.2021 12:58:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Aerocore

Aktuell hab ich halt wirklich kaum Anreiz die buffs zu benutzen weil die einfache/bessere Lösung halt ist einfach mehr zu bauen.


Ja gut, das ändert sich natürlich je mehr Einwohner du hast. Wie gesagt, du bist im Grunde noch in der Aufbauphase, Buffs werden eigentlich schon erst im Endgame (ab Stufe Investoren) interessant. Und es gibt manche Ressourcen die dann schon knapp werden, Zink und Kupfer zbsp. (bzw. später auch Eisenerz) oder Felle.
04.01.2021 13:03:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
 
Zitat von Shooter
Buffs werden eigentlich schon erst im Endgame (ab Stufe Investoren) interessant.



In der Schwierigkeitsstufe ja - konsequent weitergedacht könnte man auch unendlich Inselns generieren. Das wäre auch weniger "mühsam". Augenzwinkern
04.01.2021 13:06:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Ja nice bitte!

Aber ernsthaft, die Herausforderung im Endlosspiel liegt halt wirklich vor allem darin einfach möglichst viele Einwohner zu haben, das ist in 1800 so ausgeprägt wie in noch keinem Anno davor. Gerade die Items für Handelskammer und Co. sind ja auch ein neues Feature diesbezüglich und führen vor allem den Gedanken der schlanken, möglichst effizienten Produktionslinien weiter. Und die braucht man, wie du ja selber bemerkt hast, nur wenn man wirklich grosse Städte baut. Das Spiel wie es aktuell ist ist halt ganz klar darauf ausgelegt Milionen an Einwohner zu haben, die erste Version ohne Addons damals bei Release war noch nicht so extrem, das kam erst mit den weiteren Patches
/ DLC und war halt, wie schon erwähnt, vor allem auch ein Wunsch der Community. Und klar, das ist nicht sehr herausfordernd, es braucht vor allem auch viel Geduld und halt Freude am Zeugs bauen.
04.01.2021 13:13:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
...
Ich denke halt das ich mit dem höheren Schwierigkeitsgrad beides haben kann. Denn ohne sind gefühlt 90%+ der Items nutzlos (wenn interessiert schon maintenance cost wenn man auch -workforce oder +efficency haben kann). Aber das ist ja das schöne an Anno, sie haben den Schwierigkeitsgrad so einstellbar gemacht das jeder das haben kann was er sucht.
04.01.2021 15:29:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Wie gesagt, ich würde spontan behaupten dass die Items mit -Unterhaltskosten auch bei höheren Schwierigkeitsgraden relativ nutzlos sind, lasse mich aber gerne eines bessere belehren.
04.01.2021 16:50:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

AUP Aerocore 30.04.2015
Werde ich mal ausprobieren aber ich bin sicher einige Items (kein attractivity Verlust durch charcoal) werden immer nutzlos bleiben. Breites Grinsen
04.01.2021 16:51:41  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Aerocore

Werde ich mal ausprobieren aber ich bin sicher einige Items (kein attractivity Verlust durch charcoal) werden immer nutzlos bleiben. Breites Grinsen


Och, je nachdem wie man die Attraktivität hochpushen will peinlich/erstaunt

Je Attraktiver die Stadt umso grösser die Chance auf seltene Spezialisten unter den Besuchern peinlich/erstaunt
04.01.2021 16:55:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiger2022

tiger2022
09.02.2021 23:39:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Uuuuuuuh nice, direkt wieder anfangen den Spielstand weiterzuspielen und wieder reinzukommen. Klingt sehr cool.
10.02.2021 7:06:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiger2022

tiger2022
Oh ja, ich habe da noch einiges zu äh optimieren, gerade was den Einsatz von Spezialisten in Handelskammern und die landwirtschaftlich-industrielle Revolution anbelangt. Breites Grinsen
Bislang sieht das noch sehr Vanilla aus und der Erfolg meiner Stadt am Kap beruht auf riesigem Landbesitz über alle Regionen hinweg peinlich/erstaunt

Alle drei neuen DLCs im Pass sehen wir mich sehr interessant aus. Und die Speicherstadt schon im Februar ist <3
10.02.2021 10:19:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Anno 1800 ( Aufbau ohne Fame auf Twitch, aber mit Riddick )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 16 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum