Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Sammeln für Stolperstein-Patenschaften ( Nie wieder! Gegen das Vergessen. )
« vorherige 1 [2]
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
[P.A.R.K.]TNX

Deutscher BF
Pfeil
Hier gibts aktuell Spendenbedarf in Berlin-Charlottenburg.

/e oder für Plastikkönigstiger spenden!
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von [P.A.R.K.]TNX am 22.11.2020 16:44]
22.11.2020 15:09:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 28.08.2019
Das ist eine hervorragende Idee,
Damit hätten wir einen direkten Empfänger.

Würde also vorschlagen, wer Bock hat haut denen Kohle rüber!

Weitere Infos zu den Steinen gibt's hier!


Spendenkonto:
Bezirkskasse Charlottenburg-Wilmersdorf
IBAN: DE89 1001 0010 0004 8861 01
BIC: PBNKDEFF
Verwendungszweck: 0634 000 2681 12
Stichwort: Bundesplatz
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Che Guevara am 22.11.2020 15:51]
22.11.2020 15:46:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 10.01.2020
Nice.
23.11.2020 11:22:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 28.08.2019
froehlich grinsen
Gonzo und ich haben mal 1 Stein spendiert.

23.11.2020 23:15:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
krak0s

AUP krak0s 12.07.2010
 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von krak0s

da die Stadt Stolpersteine im öffentlichen Raum verbietet



Gibt es dazu eine offizielle Begründung? Frage für einen auf mehreren Scheiben Gouda verfassten Brief an den Södermarkus.



Jetzt erst gesehen.

Das Thema war mehrmals schon im Stadtrat, 2004 wurde es schon abgeöehnt, zuletzt wurde 2015 dagegen Entschieden. Hauptsächlich SPD und CSU. Dabei orientierten sie sich nach eigenen Aussagen an die Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern (IKM), deren Präsidentin Charlotte Knobloch sich schon öfters schon kritisch dazu geäußert hat.
SZ dazu
Spiegel dazu

Der Stadtrat hat sich letzten endlichs darüber geeinigt, Gedenktafeln und -Stelen zu installieren, mit ähnlichen Inhalten.
SZ Artikel dazu

Erinnerungszeichen für Opfer des NS-Regimes in München - Seite dazu auf muenchen.de

Zusätzlich gibt es ein Online-Gedenkbuch


Es gibt auch Kritik.



Man kann nur sagen "Immerhin". Immerhin wurde nach Ablehnung der Stolpersteine etwas etwas gemacht, ob man die Form nun besser findet oder nicht (ich finde die Form deutlich unauffälliger und weniger Wahrnehmbar).

Man kann sich aber wohl auch hier beteiligen:
 
Die Kosten für die Erinnerungszeichen bestehend aus einem Grundelement und einem vergoldeten Gedenkelement belaufen sich auf 1.800 ¤. Jedes weitere Gedenkelement kostet 580 ¤. Den Initiatorinnen und Initiatoren ist es freigestellt, in welcher Höhe sie sich an den Kosten beteiligen, die Landeshauptstadt München übernimmt den Restbetrag.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie das Projekt finanziell unterstützen und Patin oder Pate eines oder mehrerer Erinnerungszeichen werden möchten.

[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von krak0s am 24.11.2020 8:24]
24.11.2020 8:21:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Sammeln für Stolperstein-Patenschaften ( Nie wieder! Gegen das Vergessen. )
« vorherige 1 [2]

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
14.11.2020 09:53:21 Che Guevara hat diesen Thread angeheftet.

| tech | impressum