Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Autoschrauber ( Winterzeit ist Schrauberzeit )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
trigg3r

trigg3r
benziner

¤dit: danke schonmal!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von trigg3r am 18.01.2021 13:38]
18.01.2021 13:37:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

AUP Flitzpiepe42 09.06.2020
Zündkabel nach Marderbissen untersuchen könnte so nen einfaches Thema sein.
18.01.2021 15:12:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
trigg3r

trigg3r
schau ich mal nach. heut morgen die motorhaube wegen frost nicht aufbekommen und als er dann nach dem neustart lief musste ich erstmal los und bin dann noch ne dreiviertelstunde in der gegend rumgegurgt, ob man noch was merkt/hört.
18.01.2021 15:15:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Tausendbüßler

AUP Der Büßer 06.12.2019
Oder eine Zündspule beginnend im Sack
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Der Tausendbüßler am 18.01.2021 15:16]
18.01.2021 15:15:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
trigg3r

trigg3r
 
Zitat von Der Tausendbüßler

Oder eine Zündspule beginnend im Sack



Hoffe nicht. Letztes Jahr alle wechseln lassen, nach ich bei hohen Drehzahlen sowas wie Zündaussetzer und Leistungseinbruch gefühlt habe.
18.01.2021 15:25:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
Frage Angefahren von Mülllauto -> ?
Kurze Frage: Mein Auto wurde vom Städtischen Müllauto angefahren. Hatte einen Zettel von der Polizei dran. Jetzt hat sich die gegnerische Versicherung gemeldet. Sie bietet an, wenn ich es nicht reparieren lassen will (was ich nicht will) einfach Fotos vom Auto zu machen. Sie schätzen den Schaden und überweisen das Geld.

Das werde ich aber aus Prinzip nicht machen, da der Verursacher meiner Meinung nach nicht den Schaden ermitteln sollte - das geht ja nur scheiße für mich aus.
Kann ich jetzt einfach zu meiner Werkstatt um die Ecke und einen Kostenvoranschlag anfertigen lassen (der vermutlich auch was kostet) um das dann einfach der gegnerischen Versicherung zu schicken? Oder wie soll ich am besten vorgehen?
18.01.2021 16:06:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
 
Zitat von eX-blood

Kurze Frage: Mein Auto wurde vom Städtischen Müllauto angefahren. Hatte einen Zettel von der Polizei dran. Jetzt hat sich die gegnerische Versicherung gemeldet. Sie bietet an, wenn ich es nicht reparieren lassen will (was ich nicht will) einfach Fotos vom Auto zu machen. Sie schätzen den Schaden und überweisen das Geld.

Das werde ich aber aus Prinzip nicht machen, da der Verursacher meiner Meinung nach nicht den Schaden ermitteln sollte - das geht ja nur scheiße für mich aus.
Kann ich jetzt einfach zu meiner Werkstatt um die Ecke und einen Kostenvoranschlag anfertigen lassen (der vermutlich auch was kostet) um das dann einfach der gegnerischen Versicherung zu schicken? Oder wie soll ich am besten vorgehen?


Wenn es >1000¤ ist, kannste sogar einen Gutachter bestellen, den Wert habe ich noch im Hinterkopf.
Das wird die Werkstatt recht easy abschätzen können. Die KVA-KOsten kannst du zurück verlangen, die Versicherung wird aber die MwSt dann von der Schadenssumme einbehalten.
18.01.2021 16:17:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

AUP harmlos 07.12.2009
Dies. Die Art der Schadenermittlung und der Abrechnung (Fiktiv, tatsächliche Reparatur,...) ist dir als Geschädigtem völlig freigestellt. Ein Gutachter deiner Wahl wird den Schaden ermitteln, da noch den Autoausfall raufrechnen und das dann an die Versicherung geben. Die werden etwas maulen, das um 42¤ kürzen und dann bezahlen (müssen).

Das gilt für eine Schadenhöhe jenseits des "Bagatellschadens". Das wäre ein abgefahrener Außenspiegel zB. Sobald da Blech verbogen wurde ist man im Prinzip aber schon locker im vierstelligen Bereich.

Schadengutachten bieten zB alle großen Prüforganisationen an.
18.01.2021 16:44:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von eX-blood

Oder wie soll ich am besten vorgehen?



geh zu nem KFZ Gutachter und nimm dir einen Anwalt, damit der deine Interessen gegenüber der Versicherung geltend macht. Die gegnerische Versicherung muss beides zahlen. Genauso wie sie den Nutzungsausfall oder einen Mietwagen für die Dauer der Reparatur zahlen muss. Das vergessen die sehr gerne zu erwähnen.
18.01.2021 16:48:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Diesel wär in dem fall doch schwarz peinlich/erstaunt
18.01.2021 18:27:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
Alles klar, danke für Eure Tipps. Werkstatt um die Ecke macht mir jetzt bis Morgen einen Kostenvoranschlag, den würde ich der Versicherung schicken.

Es geht zwar um Lack-Blech-Schäden, aber die Mühle ist recht alt. Will mir den Aufwand sparen. Jeden Euro den ich bekomme ist für mich geschenkt.

@Jellybaby: Einen Anwalt nehmen? Für was? Allein das Telefonat ist mir die Zeit nicht wert. Ich hasse zudem Anwälte, alle Schmarotzer
18.01.2021 18:57:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
Damit die Versicherung zahlt was dir zusteht. Die tun sich damit meistens ziemlich schwer. Es fängt ja schon mit dem seriösen Vorschlag an sie würden anhand von Fotos freundlicherweise mal für dich schätzen was sie zahlen wollen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jellybaby am 18.01.2021 19:10]
18.01.2021 19:09:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
eX-blood

tf2_medic.png
Ja das ist ziemlich dämlich- würde ich aus Prinzip nicht machen wollen. Aber Anwalt nehmen bevor irgendwas passiert ist - das ist ein bisschen oversized Breites Grinsen
18.01.2021 19:16:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
chuck.sports

Marine NaSe
Direkt einen Anwalt finde ich auch übertrieben. Den kannst du noch einschalten, wenn sie deinen KVA ablehnen bzw. unberechtigt kürzen. Die Anwaltskosten trägt dann wieder die Versicherungsgemeinschaft, was in höheren Versicherungsprämien mündet. Muss man sich halt überlegen, ob das immer notwendig ist.

Es gibt sicherlich Fälle (glaube Icefeldt hat davon berichtet), wo das notwendig gewesen ist. Aber eX-blood hat hier anscheinend ja auch keinen Zeitdruck, um die Geschichte endfällig zu klären.
18.01.2021 19:26:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 28.08.2019
Bei sowas nimmt man sich wenn man eine Rechtschutz hat immer gepflegt nen Anwalt der auch gute Gutachter kennt.
18.01.2021 19:29:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Denn wofür hat man denn eingezahlt, nä????ßßßß
18.01.2021 19:30:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 28.08.2019
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

Denn wofür hat man denn eingezahlt, nä????ßßßß



Ne wozu soll man sich von der gegnerischen Versicherung verarschen lassen.
Ich hatte bisher wirklich nie den Fall das die sofort ehrlich genug zahlen wollten. Soll sich der Anwalt drum kümmern und fertig.
18.01.2021 19:32:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Einfach nicht von Leuten mit Kackversicherung reinfahren lassen. Ez!
18.01.2021 19:53:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 28.08.2019
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

Einfach nicht von Leuten mit Kackversicherung reinfahren lassen. Ez!



So einfach ist das Unfallmannedition! Breites Grinsen
18.01.2021 19:54:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
Also ich hab in solchen Fällen bisher immer nen KVA eingereicht und wenn dann ohne Anstalten gezahlt wurde, aufn Anwalt verzichtet. Einmal wollten sie unbedingt ein Gutachten, das am Ende höher ausfiel als der KVA, einmal gabs Palawer wegen vermeintlicher Vorschäden, das ging dann an den Anwalt.
18.01.2021 20:02:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SpassCola

AUP SpassCola 13.09.2015
Da sind sie, endlich fündig geworden für einen fairen Preis von 360¤ inkl. Versand in 14Zoll
19.01.2021 16:27:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Sie sind wunderschön! GZ!
19.01.2021 16:30:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Verständnisfrage Differenziale: Ein Fahrzeug hat Vorderachs-, Mitten-, sowie Hinterachsdifferenzial, nicht sperrbar. Wenn die Vorderachse traktionslos ist und die Hinterräder angetrieben werden, drehen sich die beiden Räder der Vorderachse zusammen gegenläufig bezüglich der Hinterachse?

Ich bau grad mit Sohnemann den Lego Technic Defender und das macht mich stutzig. Breites Grinsen Die Räder werden halt nicht wirklich angetrieben (außer durch Schieben), was den realen Vergleich schwer macht. Ich kenne nur den Effekt der Gegenläufigkeit auf einer Achse, zwischen den Achsen kann ich mir grad kein Reim darauf machen. peinlich/erstaunt
20.01.2021 0:01:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
Ich mag mich irren, so bzgl. realer Vergleich, aber ich glaube man hat auch normalerweise keine 3 Differenziale wenn sie nicht sperrbar sind. Bin mir auch relativ sicher, dass der RL Defender nicht den Ruf hätte den er hätte wenn das so wäre fröhlich Insofern kann das schon sein dass sich das aus der Lego-Adaption so ergibt, aber die Erkenntnis ist leider nutzlos Breites Grinsen
20.01.2021 1:18:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dieselrakete

Arctic
Der defender hatte keine Sperre, bzw. später dann nur eine für das Mittendiff. Den "Ruf" den du ansprichst, hat der defender wegen seiner großen Verschränkung, bis da was abhebt und eine Sperrwirkung notwendig macht dauert es einfach länger, verglichen mit z.B. dem G.

Und bezüglich der gegenläufigen Bewegung: Nein. Wenn die Vorderachse ohne Traktion ist, drehen sich die Räder einfach nur frei, hinten passiert dann nichts mehr.
20.01.2021 1:59:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von HrHuss

Verständnisfrage Differenziale: Ein Fahrzeug hat Vorderachs-, Mitten-, sowie Hinterachsdifferenzial, nicht sperrbar. Wenn die Vorderachse traktionslos ist und die Hinterräder angetrieben werden, drehen sich die beiden Räder der Vorderachse zusammen gegenläufig bezüglich der Hinterachse?

Ich bau grad mit Sohnemann den Lego Technic Defender und das macht mich stutzig. Breites Grinsen Die Räder werden halt nicht wirklich angetrieben (außer durch Schieben), was den realen Vergleich schwer macht. Ich kenne nur den Effekt der Gegenläufigkeit auf einer Achse, zwischen den Achsen kann ich mir grad kein Reim darauf machen. peinlich/erstaunt


Zum Lego Defender:
Wenn die hinteren Räder beide nach vorne angetrieben werden, müssen sich beide vorderen räder nach vorne bewegen, du hast entweder das vordere oder das hintere Diff seitenverkehrt eingebaut.

das mit der Gegenläufigkeit hast du nur bei der jeweiligen Achse, wenn links und rechts in der luft sind aber nur ein rad angetrieben wird, bewegt sich das andere in die gegenrichtung.
20.01.2021 7:43:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Ja, das dachte ich auch erst aber ich hab es dreimal kontrolliert, mEn sind beide Diffs richtig verbaut. Mata halt... Beide großen Zahnräder des Kegelrad-Diffs sind auf der Fahrerseite bzw. in Fahrtrichtung links.

Es lässt sich auch normal bewegen, wenn alle Räder Traktion haben, nur wenn ich die Front anhebe, laufen die Räder entgegengesetzt zur Hinterachse. Breites Grinsen

Es verhält sich eher wie hier ab ca. 2:40



Die Kardanwellen hab ich bereits angepasst, das hat das Problem der überspringenden Zahnräder fast behoben. Aber der Effekt der Gegenläufigkeit bleibt bei einer traktionslosen Achse, daher wollte ich mal fragen, ob das auch in „echt“ so sein würde. Darum auch die Frage hier und nicht im Klemmbausteine-Thread. peinlich/erstaunt
20.01.2021 9:21:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
 
Zitat von dieselrakete

Der defender hatte keine Sperre, bzw. später dann nur eine für das Mittendiff. Den "Ruf" den du ansprichst, hat der defender wegen seiner großen Verschränkung, bis da was abhebt und eine Sperrwirkung notwendig macht dauert es einfach länger, verglichen mit z.B. dem G.



20.01.2021 9:42:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

AUP harmlos 07.12.2009
Da der Motor in deinem Fall fest steht dreht die Hinterachse gegenläufig, das ist korrekt. Irgendwo muss die Drehung ja hin. Wäre kein Gang eingelegt würde die Hinterachse nicht mitdrehen, die Getriebewelle aber vorwärts.
20.01.2021 12:20:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Danke, ja, genau, der Fake-Motor bzw. die Kurbelwelle dreht in dem Fall nicht, die Energie wandert also den Weg des geringsten Widerstandes. Nur die Drehrichtung kam mir komisch vor, hab es aber auf den gleichen Effekt, wie sonst auf einer Achse geschoben.

Wenn der Defender jetzt kein Mittendiff hätte, wäre die Drehrichtung der traktionslosen Achse jetzt wieder „richtigrum“, richtig?
20.01.2021 19:16:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Autoschrauber ( Winterzeit ist Schrauberzeit )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
28.11.2020 13:46:28 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'autoschrauber' angehängt.

| tech | impressum