Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Vorstellungsgespräche 28 ( Verbeamtung: ja bitte )
« erste « vorherige 1 ... 30 31 32 33 [34] 35 36 37 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Der Tausendbüßler

AUP Der Büßer 06.12.2019
...
Wtf
13.01.2021 16:18:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
 
Zitat von KarlsonvomDach

Mein Kumpel, der bei der Bahn arbeitet, hat jetzt 40 Tage im Jahr Urlaub. Die Sau.


Ich habe 37 Tage, ich halbe Sau!
Aber ja, das Modell gibt es bei der Bahn schon länger. Kohle oder Urlaub.
Letztes Jahr hatte ich 50 Tage frei inkl. Gleittagen peinlich/erstaunt
13.01.2021 16:19:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Crosshead

AUP Crosshead 25.01.2016
War nicht hier auch einer bei Ford oder so? Die dann auf dort mit Freischichten auf 45 Urlaubstage kommen + 8 Tage durch IGM, wenn man Kinder zuhause hat?
13.01.2021 16:20:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 28.08.2019
Bei uns hat's auch für die tariflich Angestellten 30 Tage EU und bis zu 14 Tage Extrazeit frei.

14 Tage weil. Tarifliche WAZ 36h, betriebliche WAZ 38h bei bezahlten 37h.
Und die Zeit gibt's am Jahresanfang sofort ein ein Extrakonto Gleizeit gibt's darüber hinaus auch noch.
13.01.2021 16:25:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
Mal sehen wie lange über die Währung Urlaubstage noch so offen gesprochen wird. nicht dass es irgendwann unangenehm wird wie das Thema Gehalt.
Zeigt auch gut den Trend der jüngeren Generation. Mehr Leben, weniger Arbeit. Find ich gut. peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von caschta am 13.01.2021 16:31]
13.01.2021 16:31:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von KarlsonvomDach

Mein Kumpel, der bei der Bahn arbeitet, hat jetzt 40 Tage im Jahr Urlaub. Die Sau.



Ich versuch seit jahren in diesen Scheissladen reinzukommen. Mein Kumpel durfte sich jetzt neulich aussuchen, ob er mehr geld will oder mehr urlaub. der ficker verpimmelt jetzt irgendwie fast 50 Tage oder so im Jahr. Und zwischendrin überarbeitet der sich auch nicht. Es muss DAS leif in Deutschland sein.
13.01.2021 16:51:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Zitat von caschta

Mal sehen wie lange über die Währung Urlaubstage noch so offen gesprochen wird. nicht dass es irgendwann unangenehm wird wie das Thema Gehalt.
Zeigt auch gut den Trend der jüngeren Generation. Mehr Leben, weniger Arbeit. Find ich gut. peinlich/erstaunt



Aber echt, ihr Mittelvielleister Breites Grinsen
13.01.2021 16:58:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
 
Zitat von Sniedelfighter

 
Zitat von KarlsonvomDach

Mein Kumpel, der bei der Bahn arbeitet, hat jetzt 40 Tage im Jahr Urlaub. Die Sau.



Ich versuch seit jahren in diesen Scheissladen reinzukommen. Mein Kumpel durfte sich jetzt neulich aussuchen, ob er mehr geld will oder mehr urlaub. der ficker verpimmelt jetzt irgendwie fast 50 Tage oder so im Jahr. Und zwischendrin überarbeitet der sich auch nicht. Es muss DAS leif in Deutschland sein.

die haben doch noch 38 Stunden, oder? Würde ich nicht machen.
13.01.2021 17:00:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tobit

tobit
 
Zitat von Sniedelfighter

 
Zitat von KarlsonvomDach

Mein Kumpel, der bei der Bahn arbeitet, hat jetzt 40 Tage im Jahr Urlaub. Die Sau.



Ich versuch seit jahren in diesen Scheissladen reinzukommen. Mein Kumpel durfte sich jetzt neulich aussuchen, ob er mehr geld will oder mehr urlaub. der ficker verpimmelt jetzt irgendwie fast 50 Tage oder so im Jahr. Und zwischendrin überarbeitet der sich auch nicht. Es muss DAS leif in Deutschland sein.



Solche Geschichten hört man besonders gerne, wenn man mal wieder im Schneeregen am Bahnsteig wartet.
13.01.2021 17:00:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Die Monies sind halt überschaubar. Teilweise wird da richtig schlecht bezahlt. Ansonsten macht es niemand den Eindruck, als würde man sich tot arbeiten. Ich spreche jetzt von DB Station und Service.
Nur auf Bauüberwachung hätte ich keinen Bock.
13.01.2021 17:16:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

AUP Mobius 14.12.2007
Hatte DB jetzt auch als nicht so zahlungskräftig in Erinnerung - aber die aktuellen Kununu-Angaben lesen sich größtenteils ganz gut. Dazu noch 38 h Woche und 40 Tage Urlaub, nice. Müssten die nur noch näher zu mir ziehen.
13.01.2021 17:17:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Die gibt es doch überall. Also echt überall.
13.01.2021 17:21:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Russe BF
 
Zitat von Mobius

Hatte DB jetzt auch als nicht so zahlungskräftig in Erinnerung - aber die aktuellen Kununu-Angaben lesen sich größtenteils ganz gut. Dazu noch 38 h Woche und 40 Tage Urlaub, nice. Müssten die nur noch näher zu mir ziehen.



Joa, mir haben die damals max 50.000 angeboten in Paderborn für geforderte "2-3 Jahre Berufserfahrung"
13.01.2021 17:25:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

AUP Mobius 14.12.2007
Bin halt IT-Fuzzi - da ist FFM oder Berlin bei denen gesetzt. Wobei Schenker auch einige Stellen hat, aber die sind dann halt in der Logistik. Brr.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Mobius am 13.01.2021 17:26]
13.01.2021 17:26:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Kommt auch auf die genaue Gesellschaft an, aber die zahlen ziemlich durchschnittlich. Verglichen mit Industrie eher mager, aber nicht unfair.
13.01.2021 17:26:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Für einen Job so man bis zu 50 Tage Urlaub hat und jeden Tag pünktlich den Stift fallen lassen kann, klingt das gar nicht so schlecht.

Müsste ich mir nicht ein Haus leisten wollen, wäre das was für mich traurig
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von M'Buse am 13.01.2021 17:30]
13.01.2021 17:30:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von M`Buse

Die Monies sind halt überschaubar. Teilweise wird da richtig schlecht bezahlt. Ansonsten macht es niemand den Eindruck, als würde man sich tot arbeiten. Ich spreche jetzt von DB Station und Service.
Nur auf Bauüberwachung hätte ich keinen Bock.



Keine Ahnung, was für dich überschaubar bedeutet. Aber mein Kumpel kriegt 80.000 Euro im Jahr und chillt ziemlich viel rum, wie er sagt. Und er hat nun statt mehr Geld eben mehr Urlaub gewählt.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 13.01.2021 17:37]
13.01.2021 17:35:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Dann hat er einen von den guten Jobs erwischt. Für 80k würde ich das sofort machen. Ich habe viel mit DB Leuten zu tun und die bekommen idr deutlich weniger.
13.01.2021 17:41:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von M`Buse

Dann hat er einen von den guten Jobs erwischt. Für 80k würde ich das sofort machen. Ich habe viel mit DB Leuten zu tun und die bekommen idr deutlich weniger.



Na ja, hat schon 'nen guten Job, aber halt auch zwei abgeschlossene Studiengänge + Doktor vorzuweisen. Wobei das dort auch nicht jeder hat.
13.01.2021 17:42:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
Nichts zu tun haben ist doch nun echt kein wünschenswertes Feature einen Jobs, oder?
13.01.2021 17:50:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Das ne Persönlichkeitsgeschichte glaube ich. Gibt Leute die finden immer was mit dem sie sich die Zeit vertreiben können, gibt Leute die instant bore out bekommen.
13.01.2021 17:53:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Arkhobal

AUP Arkhobal 25.07.2008
 
Zitat von Sniedelfighter

 
Zitat von KarlsonvomDach

Mein Kumpel, der bei der Bahn arbeitet, hat jetzt 40 Tage im Jahr Urlaub. Die Sau.



Ich versuch seit jahren in diesen Scheissladen reinzukommen. Mein Kumpel durfte sich jetzt neulich aussuchen, ob er mehr geld will oder mehr urlaub. der ficker verpimmelt jetzt irgendwie fast 50 Tage oder so im Jahr. Und zwischendrin überarbeitet der sich auch nicht. Es muss DAS leif in Deutschland sein.



Nächste Woche mal wieder ein Vorstellungsgespräch da. Wish me luck. peinlich/erstaunt

/Zu Gehältern bei der DB: Industrie außen vor gelassen und mal mehr mit den typischen Positionen für Einsteiger bis 3-5 Jahre Berufserfahrung in Ingenieurbüros in der Branche (Fachplaner) verglichen, ist die DB am oberen Rand. Ich hab bislang keinen gefunden, der dafür besser zahlt, dafür viele mit teils deutlich schlechteren Gehältern. Und in diesen Buden kann man teilweise auch richtig stressige Jobs haben.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Arkhobal am 13.01.2021 18:34]
13.01.2021 18:10:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
 
Zitat von Oli

Nichts zu tun haben ist doch nun echt kein wünschenswertes Feature einen Jobs, oder?


Joa, Fensterplatz ist eher eine Strafe.
13.01.2021 18:12:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlsonvomDach

kalle
...
 
Zitat von Oli

Nichts zu tun haben ist doch nun echt kein wünschenswertes Feature einen Jobs, oder?



Sich nicht zu überarbeiten oder Zeit zu haben, um rumzuchillen, heißt ja nicht, nichts auf der Arbeit zu tun zu haben. Ich finde es perfekt, wenn man im Job nicht ständig auf Anschlag arbeiten muss, um sein Pensum zu schaffen.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von KarlsonvomDach am 13.01.2021 18:34]
13.01.2021 18:32:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 11.01.2014
...
 
Zitat von KarlsonvomDach

 
Zitat von Oli

Nichts zu tun haben ist doch nun echt kein wünschenswertes Feature einen Jobs, oder?



Sich nicht zu überarbeiten oder Zeit zu haben, um rumzuchillen, heißt ja nicht, nichts auf der Arbeit zu tun zu haben. Ich finde es perfekt, wenn man im Job nicht ständig auf Anschlag arbeiten muss, um sein Pensum zu schaffen.



Zeit fürs shitposten im pOT und Meme-Stocks traden haben statt permanent arbeiten müssen - beste Leben!
13.01.2021 18:39:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CriMeARiver

Russe BF
 
Zitat von Tiefkühlpizza

 
Zitat von KarlsonvomDach

 
Zitat von Oli

Nichts zu tun haben ist doch nun echt kein wünschenswertes Feature einen Jobs, oder?



Sich nicht zu überarbeiten oder Zeit zu haben, um rumzuchillen, heißt ja nicht, nichts auf der Arbeit zu tun zu haben. Ich finde es perfekt, wenn man im Job nicht ständig auf Anschlag arbeiten muss, um sein Pensum zu schaffen.



Zeit fürs shitposten im pOT und Meme-Stocks traden haben statt permanent arbeiten müssen - beste Leben!



Es ist so. Gute Mischung aus fordernder Arbeit + Tage, an denen es halt ruhiger ist => Win Win
Ausschlag in beide Richtung (Bore-Out, oder Todeswörk) ist doof, genauso wie Ausschlag am Pimmel

Pizza, ich bin demnächst wieder bei der Bezirksregierung Breites Grinsen
Selbe Stelle, selbe Bewerbung aus Jux, selbe Einladung


Diesmal vielleicht vorher gucken, was die Bezirksregierung so treibt Hässlon
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von CriMeARiver am 13.01.2021 19:16]
13.01.2021 19:15:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Massa

Phoenix Female
betruebt gucken
 
Zitat von Oli

die haben doch noch 38 Stunden, oder? Würde ich nicht machen.



39 Stunden wenn man nicht die Wahlmodelle mit weniger Arbeitszeit nimmt.

¤: Und wenn sich jemand da für ein Jobangebot interessiert, die Entgeltgrupe kann ich nachsehen die ist intern fast immer hinterlegt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Massa am 13.01.2021 19:29]
13.01.2021 19:25:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
https://karriere.deutschebahn.com/karriere-de/Suche/Projektingenieur-im-Grossprojekt-Karlsruhe-Basel-w-m-d--5755568?qli=true&targetGroup=two&query=Karlsruhe-basel&positiontype=Akademischer%20Professional&pos itiontype=Noch%20nicht%20verf%C3%BCgbar%20(Zeitarbeit)&sort=score&contentId=2653760&jobId=94946

Was bekommt man dafür?
13.01.2021 19:36:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Massa

Phoenix Female
 
Zitat von M`Buse

https://karriere.deutschebahn.com/karriere-de/Suche/Projektingenieur-im-Grossprojekt-Karlsruhe-Basel-w-m-d--5755568?qli=true&targetGroup=two&query=Karlsruhe-basel&positiontype=Akademischer%20Professional&pos itiontype=Noch%20nicht%20verf%C3%BCgbar%20(Zeitarbeit)&sort=score&contentId=2653760&jobId=94946

Was bekommt man dafür?



Ich schaus morgen mal nach, aber da kein Senior oder so dabei steht tippe ich mal max. Stufe 603 (wären 52k - max. 67k + Zusatzleistungen hinsichtlich Altersorge bei 100% Arbeitszeit u. 28 Tagen Urlaub)
13.01.2021 19:41:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Heartbreaker

Heartbreaker
... Pro Anschreiben!
Mal eine Info bezüglich der Diskussion "Anschreiben oder nicht". Ich habe bei uns die Erfahrung gemacht, dass die Personaler das Anschreiben nicht lesen. Ich selber schau mir immer erst den Lebenslauf an. Wenn der passt, dann gehe ich aber auch das Anschreiben durch. Allerding nur im Hinblick auf Sachen, die mir im CV aufgefallen sind, das Standardgequatsche / der kopierte Teil aus der Stellenbeschreibung juckt niemanden. Also lieber mal im Anschreiben einen Satz zur Lücke im Lebenslauf als BlaBla.

Zum CV selber: Ich habe lieber einen gut strukturierten CV im "Word Format", bei dem ich auf der ersten Seite die wichtigen Stationen und das Ausbildungslevel (höchster Abschluss + Fortbildungen) sehe, als eine total durchgestilte Werbewurfsendung. Der Inhalt zählt, nicht die Optik. Kann in gestalterischen Branchen anders sein.

Bester Fall: Zuletzt hatte ich eine Bewerbung auf dem Tisch, die auch eine Facebookseite hätte sein können. Bei Hobbies standen keine Worte sondern nur Symbole: Musiksmilie, Netflixlogo, ein Fußball, etc. Dafür dann aber gleich acht davon.
Eingeladen wurde er trotzdem, weil der Rest passste. Job hat er nicht bekommen, er kannte alle Buzzwords aber ohne viel dahinter.

Die Aussagen oben sind natürlich sehr individuell, gibt bestimmt auch Vorgesetzte, die den Lebenslauf erst kur vor dem Interview durch HR vorgelegt bekommen. Ich denke aber, dass die meisten alle verfügbaren Infos VOR der Einladung zum Bewerbungsgespräch durchgehen und daraufhin ihre Auswahl treffen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Heartbreaker am 13.01.2021 19:59]
13.01.2021 19:58:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Vorstellungsgespräche 28 ( Verbeamtung: ja bitte )
« erste « vorherige 1 ... 30 31 32 33 [34] 35 36 37 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum