Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atti Atterkopp, Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Star Wars ( This is the Way )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 45 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Shooter

shooter
... This is the Way


Der Alte

Kommende Filme:
Andor (2022)


The Bad Batch (Coming soon)

-

Linksammlung:
http://www.starwars.com
http://www.starwars-union.de
http://www.projektstarwars.de
http://theforce.net
http://makingstarwars.net
http://redlettermedia.com/plinkett/star-wars/ (Mr. Plinkett Star Wars Reviews)
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Shooter am 16.12.2020 7:57]
07.12.2020 6:47:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Delta

 
Zitat von Shooter

Und was meinst du mit "Jedi-Generäle die nicht gedient haben", das ist ja der Punkt, sie dienen doch! Breites Grinsen



Das Problem ist halt dass da Leute ohne jegliche Legitimation oder irgendeiner politischen Kontrolle stehen einfach mal so das quasi unangefochtene Oberkommando über das Militär einer "Demokratie" bekommen (zumindest so lange bis Palpatine anfängt zu versuchen das zu unterwandern gegen Ende), das ist schon ein riesiges Fass was da aufgemacht wird wenn man mal ein paar Minuten drüber nachdenkt Breites Grinsen


Das versteh ich schon, und wie du auch sagst, dieser Konflikt ist ja auch Thema, aber auf der anderen Seite, aus Sicht des Star Wars Universums (und nicht aus "unserer" Sicht) macht das ja durchaus Sinn. So wie die Jedi auf Seiten der Repubik kämpfen tun die Sith das auf der,...anderen Seite, und wenn man die Fähigkeiten bedenkt dann macht das durchaus Sinn die Typen in führende Rollen zu stecken. Die Jedi bezeichnen sich ja als "Peacekeeper", aber ja, es wird ihnen auch bewusst, dass sie eher Kriegerorden sind. Abgesehen davon, sie nehmen zwar führende Positionen in der Armee ein, aber aus meiner Sicht eher nur direkt auf dem Schlachtfeld und weniger politisch. Der Jedi-Orden hat zwar seinen eigenen Rat, politische Macht hat der aber nicht, die dienen ja quasi nur als Berater.
Ich finde die Konstellation herrlich interessant, vor allem wenn man sich vom "irdischen" Gedankengut löst und sich effektiv in das Leben in einer anderen Galaxie hineinversetzt. Und diese Tiefgang bieten meiner Meinung nach Effektiv nur "The Clone Wars" und EP I-III (von den filmischen Umsetzungen, die Bücher thematisieren das, je nachdem, ja auch).
07.12.2020 6:53:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von Shooter
Abgesehen davon, sie nehmen zwar führende Positionen in der Armee ein, aber aus meiner Sicht eher nur direkt auf dem Schlachtfeld und weniger politisch. Der Jedi-Orden hat zwar seinen eigenen Rat, politische Macht hat der aber nicht, die dienen ja quasi nur als Berater.



Dann hast du aber andere Prequels/Clone Wars gesehen als ich Breites Grinsen

Die Jedi entscheiden doch völlig nach eigener Autorität wo welche Einheiten eingesetzt werden und involvieren Palpatine nur dann wenn es ihnen gerade genehm ist
07.12.2020 10:51:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MUR.doc

AUP MUR.doc 10.09.2008
Mir kam es eigentlich immer so vor, als würde palpatine vorgeben, welche Systeme eingenommen werden müssen, die jedi wären doch selbst nicht so doof gewesen, ihre Streitkräfte so zu zersplittern.
07.12.2020 10:54:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Delta

 
Zitat von Shooter
Abgesehen davon, sie nehmen zwar führende Positionen in der Armee ein, aber aus meiner Sicht eher nur direkt auf dem Schlachtfeld und weniger politisch. Der Jedi-Orden hat zwar seinen eigenen Rat, politische Macht hat der aber nicht, die dienen ja quasi nur als Berater.



Dann hast du aber andere Prequels/Clone Wars gesehen als ich Breites Grinsen

Die Jedi entscheiden doch völlig nach eigener Autorität wo welche Einheiten eingesetzt werden und involvieren Palpatine nur dann wenn es ihnen gerade genehm ist


Na, da hast du mich glaube ich missverstanden. Ja, die Jedi entscheiden auf dem Schlachtfeld selber, aber das ist ja auch deren ihre Aufgaben als Generäle. Aber sie übernehmen keine politischen Entscheidungen. Wenn ein System neutral war zbsp hat der Jedi-Rat sich immer an die Vorgabe gehalten in diesen Systemen nicht militärisch zu intervenieren, so als Beispiel.
07.12.2020 10:57:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

Tiefkühlpizza 09.02.2022
Guter Untertitel, hätte ich genau so gewählt.
Durch die KotOR-Spiele (afaik immer noch Kanon oder?) ist es ja in dem Universum ja auch schon als Tradition etabliert, dass die Jedi ja durchaus auch mehr Einfluss haben und politische Entscheidungen treffen, als sie offen zugeben würden.
Zur Zeit der Klonkriege sind die Sith ja quasi nicht mehr vorhanden, weswegen die Jedi da auch etwas mehr im Hintergrund sind. Durch deb Krieg werden aber wohl doch direkt wieder alte Protokolle einfach ausgeübt.
07.12.2020 11:01:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
Hä, Kotor war überhaupt einmal Kanon? Ich wäre überrascht...
07.12.2020 11:07:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von Shooter

Na, da hast du mich glaube ich missverstanden. Ja, die Jedi entscheiden auf dem Schlachtfeld selber, aber das ist ja auch deren ihre Aufgaben als Generäle. Aber sie übernehmen keine politischen Entscheidungen. Wenn ein System neutral war zbsp hat der Jedi-Rat sich immer an die Vorgabe gehalten in diesen Systemen nicht militärisch zu intervenieren, so als Beispiel.



Das hab ich wirklich sehr anders wahrgenommen, die Jedi haben da doch größtenteils nicht nur als Organisation, sondern sogar individuell sehr weitreichende Autorität effektiv zu tun und zu lassen was sie wollen und können sich quasi nach Belieben auch in die Belange von Senatoren einmischen (und da sie ja scheinbar völlige Immunität vor weltlichem Recht genießen kann ihnen da ja auch niemand was)
07.12.2020 12:31:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von Wraith of Seth

Hä, Kotor war überhaupt einmal Kanon? Ich wäre überrascht...



Kotor war nie so richtig Kanon, auch wenn es Fans gerne anders gesehen hätten, aber das war von Anfang an mehr so ein "Legends bevor sie es Legends genannt haben"-Ding
07.12.2020 12:32:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

Tiefkühlpizza 09.02.2022
 
Zitat von Delta

 
Zitat von Wraith of Seth

Hä, Kotor war überhaupt einmal Kanon? Ich wäre überrascht...



Kotor war nie so richtig Kanon, auch wenn es Fans gerne anders gesehen hätten, aber das war von Anfang an mehr so ein "Legends bevor sie es Legends genannt haben"-Ding



War das nicht offiziell mal Kanon? Meine, sie haben auch Planeten wie Korriban oder Leute wie Revan auch in anderen Werken dann mal erwähnt. Oder täusche ich mich da grade komplett peinlich/erstaunt
07.12.2020 12:41:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hostage

Leet Female II
 
Zitat von Tiefkühlpizza

 
Zitat von Delta

 
Zitat von Wraith of Seth

Hä, Kotor war überhaupt einmal Kanon? Ich wäre überrascht...



Kotor war nie so richtig Kanon, auch wenn es Fans gerne anders gesehen hätten, aber das war von Anfang an mehr so ein "Legends bevor sie es Legends genannt haben"-Ding



War das nicht offiziell mal Kanon? Meine, sie haben auch Planeten wie Korriban oder Leute wie Revan auch in anderen Werken dann mal erwähnt. Oder täusche ich mich da grade komplett peinlich/erstaunt



revan ist in swtor, das ist afaik kanon.
07.12.2020 12:42:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von Tiefkühlpizza

 
Zitat von Delta

 
Zitat von Wraith of Seth

Hä, Kotor war überhaupt einmal Kanon? Ich wäre überrascht...



Kotor war nie so richtig Kanon, auch wenn es Fans gerne anders gesehen hätten, aber das war von Anfang an mehr so ein "Legends bevor sie es Legends genannt haben"-Ding



War das nicht offiziell mal Kanon? Meine, sie haben auch Planeten wie Korriban oder Leute wie Revan auch in anderen Werken dann mal erwähnt. Oder täusche ich mich da grade komplett peinlich/erstaunt



Das ist doch gerade mein Punkt? Genau das ist Legends doch? Ja, das Zeug ist alles in einem großen Sammelsurium bei dem durchaus sein kann dass sich andere Werke mal daraus bedienen und wenn dann versucht man da meistens auch grob ähnlich zu bleiben wie es in der Quelle beschrieben ist, aber es ist eben kein "verbindlicher" Kanon, insofern Star Wars sowas überhaupt jemals so wirklich hatte.

Um ein konkretes Beispiel zu nennen: Thrawn. Die Thrawn-Trilogie ist kein Kanon mehr, das ist alles Legends. Thrawn existiert trotzdem, da er in Rebels und jetzt auch in Mando erwähnt wurde bzw. auftaucht, und es scheint sich da auch um den gleichen Charakter zu handeln (kunstaffines strategisches Genie, Chiss etc.pp.) aber das heißt eben noch lange nicht dass man daraus schließen kann dass alles aus den Büchern auch genau so passieren muss.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Delta am 07.12.2020 12:48]
07.12.2020 12:45:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Danke für das Thrawn-Stichwort, ich lese gerade besagte Bücher, bin erst bei Teil 1, wie ist das eigentlich dann mit Rebells? Geht das gut Hand in Hand, sollte ich zuerst das eine lesen oder das andere schauen, oder egal weil die Bücehr eben nicht mehr Kanon sind?

Und wo wir dabei sind, wenn ich so die Kommentare im Buch lese (ist ne Edition mit Kommentaren und Gastbeiträgen), dann wundert es mich doch sehr dass das Buch nicht mehr Kanon ist, war das doch das erste offizielle Sequel-Buch (bzw Bücherreihe) zur Originaltrilogie und nicht einfach irgendwelche halboffizielle Fanfiction.
07.12.2020 12:50:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Ich sehe jetzt erst das Größenverhältnis Death Star und der Raumschiffe oben im ersten Post. Wtf. Breites Grinsen
07.12.2020 12:51:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MUR.doc

AUP MUR.doc 10.09.2008
 
Zitat von Shooter

Danke für das Thrawn-Stichwort, ich lese gerade besagte Bücher, bin erst bei Teil 1, wie ist das eigentlich dann mit Rebells? Geht das gut Hand in Hand, sollte ich zuerst das eine lesen oder das andere schauen, oder egal weil die Bücehr eben nicht mehr Kanon sind?

Und wo wir dabei sind, wenn ich so die Kommentare im Buch lese (ist ne Edition mit Kommentaren und Gastbeiträgen), dann wundert es mich doch sehr dass das Buch nicht mehr Kanon ist, war das doch das erste offizielle Sequel-Buch (bzw Bücherreihe) zur Originaltrilogie und nicht einfach irgendwelche halboffizielle Fanfiction.


Wenn du das meinst, wo der Aufstieg von Thrawn im Imperium beschrieben ist, das ist die neue Trilogie

In der alten kämpfte er nach dem Untergang des Imperiums gegen die neue Republik
07.12.2020 12:51:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von Shooter

Danke für das Thrawn-Stichwort, ich lese gerade besagte Bücher, bin erst bei Teil 1, wie ist das eigentlich dann mit Rebells? Geht das gut Hand in Hand, sollte ich zuerst das eine lesen oder das andere schauen, oder egal weil die Bücehr eben nicht mehr Kanon sind?



Bisher geht das gut Hand in Hand grundsätzlich, mir wären in Rebels jetzt keine groben Widersprüche aufgefallen ist aber auch schon laaaaange her dass ich die Bücher gelesen hab.

 
Und wo wir dabei sind, wenn ich so die Kommentare im Buch lese (ist ne Edition mit Kommentaren und Gastbeiträgen), dann wundert es mich doch sehr dass das Buch nicht mehr Kanon ist, war das doch das erste offizielle Sequel-Buch (bzw Bücherreihe) zur Originaltrilogie und nicht einfach irgendwelche halboffizielle Fanfiction.



Das liegt ja an Disney, die haben damals ja das gesamte EU als "Legends" in diesen "Nicht wirklich Kanon aber auch nicht so wirklich Nicht-Kanon"-Status herabgestuft um mehr Handlungsfreiheit zu haben, ich meine wenn du EP7+ gesehen hast sollte es dich doch nicht so sehr überraschen dass mal mindestens alles was nach EP6 geschrieben wurde rausfliegen musste, das ließe sich ja alles absolut gar nicht zusammen bringen mit dem First Order-Verse

 
Zitat von MUR.doc

Wenn du das meinst, wo der Aufstieg von Thrawn im Imperium beschrieben ist, das ist die neue Trilogie



Okay Korrektur wenn es neue Thrawn-Romane von Disney gibt sind die natürlich Kanon, ich gehe jetzt von der Originalen Thrawn-Trilogie von Timothy Zahn damals aus (Erben des Imperiums)
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Delta am 07.12.2020 12:58]
07.12.2020 12:57:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Ja, korrekt, die von Thimothy Zahn, bin aktuell an Band 2. Wenn ich das aber richtig sehe spielt Rebells ja zwischen EP III und IV und damit deutlich vor den Büchern.
07.12.2020 13:10:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
Wie gesagt, in Rebels sehe ich da keine großen Widersprüche. Wenn er allerdings wirklich in Mando auftauchen sollte fürchte ich wird das kaum mit Zahns Büchern zu vereinbaren sein da die ja praktisch in der gleichen Zeit aber in einer sehr anderen Realität spielen Breites Grinsen
07.12.2020 13:16:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MUR.doc

AUP MUR.doc 10.09.2008
Die neue Trilogie ist auch von Timothy Zahn Breites Grinsen

Thrawn
Thrawn - Allianzen
Thrawn - Verrat
07.12.2020 13:19:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
"Eerben des Imperiums", "Dunkle Seite der Macht", "Das letzte Kommando".
07.12.2020 13:20:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Delta

Wie gesagt, in Rebels sehe ich da keine großen Widersprüche. Wenn er allerdings wirklich in Mando auftauchen sollte fürchte ich wird das kaum mit Zahns Büchern zu vereinbaren sein da die ja praktisch in der gleichen Zeit aber in einer sehr anderen Realität spielen Breites Grinsen


Meh
07.12.2020 13:20:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MUR.doc

AUP MUR.doc 10.09.2008
Aber ist doch gut, das disney einfach den cut gemacht hat, sonst hätte man ja nur so langweilige Sachen wie die inavasion der yuzuan voong oder den Krieg gegen das neue Sith-Imperium verfilmen können und nicht einfach aufgewärmte Suppe von vor 20 Jahren etwas für sehr schlecht befinden
07.12.2020 13:23:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von MUR.doc

Die neue Trilogie ist auch von Timothy Zahn Breites Grinsen

Thrawn
Thrawn - Allianzen
Thrawn - Verrat



Okay Breites Grinsen Egal, über die kann ich nix sagen, außer dass sie vermutlich offiziell "Disney-Kanon" sind wenn sie neu sind.

Erben des Imperiums ist eben so wie alles andere was prä-Disney geschrieben wurde "Legends" wie beschrieben. Da ist Thrawn dann ja wirklich ein perfektes Beispiel, wurde wieder aufgegriffen und ist jetzt auch Teil des Kanons, was aber noch lange nicht heißt dass alles was über ihn geschrieben wurde Kanon ist.
07.12.2020 13:26:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
verschmitzt lachen
Es gibt da noch eine dritte Trilogie (in Englisch eine Duologie), "Hand of Thrawn". Auch von Zahn. Auch Legends, also Prä-Disney.

The great thing about physical intuition is that it can be adjusted to fit the facts.
07.12.2020 13:31:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rincewind

rincewind
Die neue Thrawn-Serie (es bleibt ja nicht bei drei Titeln) spielt zeitlich deutlich vor den alten Thrawn-Büchern. Zum Teil noch Prequel-Ära bzw. zu Zeiten des Imperiums.
07.12.2020 13:55:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

Arctic
Heute ist der Disney Investor-Day. Mal auf neue News bezüglich kommender SW-Serien warten
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sentinel2150 am 10.12.2020 20:39]
10.12.2020 20:39:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

Tiefkühlpizza 09.02.2022
...
Gebt mir Kenobi in der Qualität der Ashoka Mandalorian-Folge und ich bin glücklich!
10.12.2020 20:50:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

Arctic
 
Zitat von Tiefkühlpizza

Gebt mir Kenobi in der Qualität der Ashoka Mandalorian-Folge und ich bin glücklich!


zumindest aus Rebels kennt man da ja den Inhalt einer Folge
10.12.2020 20:57:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sentinel2150

Arctic
10 neue SW-Serien in den nächsten Jahren.
Filoni und Favreau sind gut ausgelastet dann
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sentinel2150 am 10.12.2020 22:51]
10.12.2020 22:51:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Delta

AUP Delta 06.10.2019
 
Zitat von Tiefkühlpizza

Gebt mir Kenobi in der Qualität der Ashoka Mandalorian-Folge und ich bin glücklich!



Ich meine sie haben McGregor, ich kann einfach nicht glauben dass das nix wird. Egal wie sehr man die Prequels vielleicht hassen mag, wenn es eine Sache gibt auf die man sich einigen kann dann ja wohl Ewan McGregor als Obi-Wan, der gibt in jedem Film 100%, der geht völlig in der Rolle auf und der versucht selbst aus der dümmlichsten Dialogzeile noch was rauszuholen.
10.12.2020 22:57:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Star Wars ( This is the Way )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 45 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum