Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Stiftung WarenpOT ( 4Bro Bubblegum Edition )
« erste « vorherige 1 ... 45 46 47 48 [49] 50 51 52 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
shp.makonnen

AUP shp.makonnen 01.01.2019
 
Zitat von AJ Alpha

Gliedschmied war ich früher, jou



Und bei deinem eigenen hast du dann dein Talent für Feinmechanik entdeckt und umgeschult?
12.05.2021 8:43:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

The_gonzo
 
Zitat von shp.makonnen

 
Zitat von AJ Alpha

Gliedschmied war ich früher, jou



Und bei deinem eigenen hast du dann dein Talent für Feinmechanik entdeckt und umgeschult?



Nanotechnology.
12.05.2021 8:48:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
Pfeil
Hurmacherei, ja.
12.05.2021 8:51:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von Lunovis

 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von Lunovis

Da könnte in der Tat weniger Abfall drin sein als in der Salami.



"Abfall" mit den Augen rollend

Ziemliche Definitionssache.
Und in westlichen Ländern leider viel zu ausgeprägt.
Was hier als "Abfall" deklariert wird, muss noch lange nicht schlecht sein.


Nur weils in nem Laden zu Verkauf steht, muss man es nicht für gut erachten. Inb4 [User] Mutterwitz.



Dann definiere doch mal bitte genauer was dieser "Abfall" für dich in einer Bifi z. B. wäre, damit wir nicht von unterschiedlichen Dingen sprechen


Fleisch minderer Qualität, Reststücke, die aus anderer Produktion abfallen, Fleisch aus fragwürdiger Tierhaltung.
Irgendwoher kommt halt der Preis und dann kauft man halt nicht mehr das gute Kilo Hack für 50 Cent sondern macht sich kurz Gedanken über die Herkunft und Haltung.
Dann kostet das Kilo HAck halt beim Fleischer etwas mehr, dafür riecht und schmeckt das Zeug nicht nach ausgelaugter Mutterkuh sondern nach frischem Fleisch, das man sich auch mal roh gönnen mag.

Davon die Hälfte macht zufriedener als die doppelte Portion Abfall.


und weil das hier wieder falsch verstanden werden wird: Ich hab keineswegs was gegen die Zweitnutzung eines Milchrinds, mache mir aber auch da Gedanken zu dessen Haltung und besorg mir die Milch auch lieber lokal, teilweise direkt beim Produzenten, teilweise von der Melkanlage gezapft, die ich seinerzeit mal angeschlossen habe. Wenn ich mir recht entsinne den Futterautomaten ebenfalls.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Lunovis am 12.05.2021 15:55]
12.05.2021 15:51:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
blue

Bluay
Ich kauf auch nur Autos von VW, weil fuer die hab ich mal Software geschrieben
12.05.2021 16:10:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
 
Zitat von blue

Ich kauf auch nur Autos von VW, weil fuer die hab ich mal Software geschrieben



Du warst das also. Anzeige ist raus!
12.05.2021 16:34:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von Lunovis

 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von Lunovis

 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von Lunovis

Da könnte in der Tat weniger Abfall drin sein als in der Salami.



"Abfall" mit den Augen rollend

Ziemliche Definitionssache.
Und in westlichen Ländern leider viel zu ausgeprägt.
Was hier als "Abfall" deklariert wird, muss noch lange nicht schlecht sein.


Nur weils in nem Laden zu Verkauf steht, muss man es nicht für gut erachten. Inb4 [User] Mutterwitz.



Dann definiere doch mal bitte genauer was dieser "Abfall" für dich in einer Bifi z. B. wäre, damit wir nicht von unterschiedlichen Dingen sprechen


Fleisch minderer Qualität, Reststücke, die aus anderer Produktion abfallen, Fleisch aus fragwürdiger Tierhaltung.
Irgendwoher kommt halt der Preis und dann kauft man halt nicht mehr das gute Kilo Hack für 50 Cent sondern macht sich kurz Gedanken über die Herkunft und Haltung.
Dann kostet das Kilo HAck halt beim Fleischer etwas mehr, dafür riecht und schmeckt das Zeug nicht nach ausgelaugter Mutterkuh sondern nach frischem Fleisch, das man sich auch mal roh gönnen mag.

Davon die Hälfte macht zufriedener als die doppelte Portion Abfall.




Das einzige was ich gelten lassen würde ist:

- Fleisch aus fragwürdiger Tierhaltung

Wobei Abfall da dann halt nicht der richtige Begriff ist um das zu beschreiben.

Den Rest irgendwie nicht. Es ist doch gut, wenn so viel wie möglich vom Tier verwendet wird und es so aufbereitet wird, dass es den Leuten wohl schmeckt und sie das Produkt dann kaufen. Wieso also verteufeln?

Im Ausland habe ich z.B. schon Hühnersehnensalat oder Hühnerdarmspießegegessen. Hier würden das auch viele/die meisten als "Abfall" bezeichnen. Richtig zubereitet aber sau lecker.
12.05.2021 16:34:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
Andere Länder andere Sitten. Hier darfst du Hühnerfüße nicht als Lebensmittel in den lol Verkehr bringen, anderswo werden sie frittiert und gegessen.
12.05.2021 16:36:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Natanael

natanael
Ich hab dir hier im LAden gesehen und mir mal die KFC-Dinger gekauft, weil ich KFC knattergeil finde.



Normalerweise vermeide ich solche Crossovers ja. Denn die meisten davon sind scheiße (wie sämtliche Milkaprodukte mit Oreo) aber ab und zu is ja mal was geiles dabei (wie Milka mit TUC) und ich dachte mir KFC 11 SPices auf Chips? Müsste klappen.

Naja...tuts nicht. Das schmeckt wie gesalzene Chips mit nem Hauch Rosmarin. Da kann man besser zu richtigen gesalzenen Chips (wenn man kein Rosmarin mag) oder zu den FunnyFrisch Rosmarinchips (wenn man Rosmarin mag) greifen.

2 von 5 Arschprüfdaumen.
12.05.2021 17:00:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
Ich bin von deinem Testbericht nicht überzeugt.
Da ich Lay's Sourcream & Onion inhalieren kann, muss ich diese Abnormitäten definitiv probieren.
12.05.2021 17:08:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ZzGash

Arctic
Dito - das dürfen die einfach nicht verkacken. Wo gibt's den geilen Scheiß?
12.05.2021 17:26:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 24.03.2020
missmutig gucken
 
Zitat von Natanael

Ich hab dir hier im LAden gesehen und mir mal die KFC-Dinger gekauft, weil ich KFC knattergeil finde.

2 von 5 Arschprüfdaumen.





Ich find die Textur von Lay's echt immer furchtbar, wie Pappe.
12.05.2021 17:28:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Hidayat

Arctic
 
Zitat von Aspe

Da ich Lay's Sourcream & Onion inhalieren kann, muss ich diese Abnormitäten definitiv probieren.


Kann ich bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen. Dennoch muss ich dir nach gestern Abend folgende HiPo-Variante ans Herz legen:
12.05.2021 17:41:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Die mag ich nicht so. Paprika und der Vinegar kram sind am besten. Es scheint auch noch mehr Sorten zu geben, die ich allerdings noch nie gesehen habe.

12.05.2021 17:47:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
...
Seasalt and Cider Vinegar ist so ein fresseverätzendes Ambrosia, ich könnte in die Tüte hüpfen.
12.05.2021 17:48:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Wie kann man kein Milkacrossover mögen. Philadelphia beste.
12.05.2021 17:50:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von AJ Alpha

Andere Länder andere Sitten. Hier darfst du Hühnerfüße nicht als Lebensmittel in den lol Verkehr bringen, anderswo werden sie frittiert und gegessen.



ich zeige auf, dass es in anderen Ländern anders gehandhabt wird und man vllt. sich dahingehend mal entwickeln/umdenken könnte.


Und dein Post soll nun was genau aussagen?

"Das ham wa schon immer so gemacht!"
"HALT STOP! Alles bleibt so wie es ist!


btw. hast mal ne Quelle zu den Hühnerfüßen?
Hier in den Asiamärkten kann ich die als Lebensmittel deklariert kaufen.
12.05.2021 18:59:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

Mobius
Ach, die Tyrells-Cover sollen aussehen wie Potoshop-Friday-Kandidaten.
12.05.2021 19:06:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Na komm, der Seemann macht dich schon ein wenig an.
12.05.2021 19:30:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

AJ Alpha
 
Zitat von Icefeldt


Und dein Post soll nun was genau aussagen?




Eisfeldt
kennt Welt
scheisst Geld
meist Held

Asialaden Schmasialaden Blasialaden
12.05.2021 19:33:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Achja Rosmarin
Die sind geil peinlich/erstaunt
12.05.2021 19:49:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

AUP Atomsk 15.11.2011
Pfeil
 
Zitat von Natanael

Ich hab dir hier im LAden gesehen und mir mal die KFC-Dinger gekauft, weil ich KFC knattergeil finde.

https://www.atundo.com/shop/media/image/product/148876/lg/lays-iconic-restaurants-chips-testpaket.jpg

Normalerweise vermeide ich solche Crossovers ja. Denn die meisten davon sind scheiße (wie sämtliche Milkaprodukte mit Oreo) aber ab und zu is ja mal was geiles dabei (wie Milka mit TUC) und ich dachte mir KFC 11 SPices auf Chips? Müsste klappen.

Naja...tuts nicht. Das schmeckt wie gesalzene Chips mit nem Hauch Rosmarin. Da kann man besser zu richtigen gesalzenen Chips (wenn man kein Rosmarin mag) oder zu den FunnyFrisch Rosmarinchips (wenn man Rosmarin mag) greifen.

2 von 5 Arschprüfdaumen.




ich fand die kfc nicht schlecht. aber die subway waren scheiße.
12.05.2021 20:24:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeaD-FisH

Arctic
 
Zitat von Natanael

Ich hab dir hier im LAden gesehen und mir mal die KFC-Dinger gekauft, weil ich KFC knattergeil finde.
2 von 5 Arschprüfdaumen.

Rosmarin? Akute Verwirrung der Geschmackssinne auf mindestens einer Seite von uns!
Die schmecken etwas nach Pfeffer, das war es gefühlt aber auch.
Subway schmeckt interessant. Aber interessant ist nicht unbedingt gut. Teriyaki Sauce trifft es schon gut, leicht süßlich mit Sojasauce - zu Chips jedoch nicht so lecker, außerdem sind diese nicht geriffelt.
12.05.2021 20:33:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 11.01.2014
Frage
Nachdem es hier letztens die Diskussion um Seifen und Kosmetik gab, hab ich mir auch mal überlegt, dass ein Umstieg auf nicht-Plastikverpackte Produkte ganz gut wäre. In meinem lokalem Biomarkt gibt es da auch eine Auswahl an Lavera Unverpackt Produkten. Da frage ich mich jetzt erstmal, ob die auch zur Schwurbler-Fraktion gehören (und befürchte wahrscheinlich ja).
Habe da bei einer eigenen kurzen Recherche erstmal nix gefunden und wollte deswegen fragen, ob da hier wer vielleicht zufällig mehr weiß.
17.05.2021 8:20:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rostbratwurst

AUP Rostbratwurst 29.04.2020
Prüf auch ob der Laden zur Schwurblerfraktion gehört!
Ich kann seit Corona den hiesigen Bioladen nicht mehr ernst nehmentraurig
17.05.2021 8:33:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
Lavera ist AFAIK die (eine?) Hausmarke von DM. DM ist an sich im Schwurbler-Lager, also ein Unternehmen aus dem Homöopathen-Umfeld. Allerdings ist es vor allem ein erfolgreiches kapitalistisches Unternehmen, und ich meine der Schwurbleranteil ist dementsprechend homöopathisch. Breites Grinsen

DM ist relativ gut was Behandlung der Mitarbeitenden angeht (Verglichen zu anderen Discountern), sie machen Bitterstoffe zum Schutz vor Kindern in alle ihre Reinigungsprodukte, die achten vorab *etwas* mehr auf Öko und Ressourcenshconung. Die machen einfach auch viele Dinge eher richtig. Ist halöt wie mit kirchlichen Einrichtungen. Dass Kindergärten und Krankenhäuser von Anbetern übersinnlicher Mächte betrieben werde macht mir an sich Migräne. Im Einzelfall ist die kirchliche Kita oder das kirchliche Krankenhaus aber dann doch besser als Alternative X, wo die Leute nur ihren Job machen und gar kein Überbau dahinter steht außer der nackten Kohle.

Entsprechend dieser Abwegung kaufe ich da. Außerdem gefallen mir die Produkte gut. Geht man alternativ zu Rossmann unterstützt man den Autor selbstgefälliger Bestseller bei seinem Egotrip.

#Alternativensindauchnichttoll
#keinrichtigesLebenimFalschen
17.05.2021 8:36:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von RushHour

Lavera ist AFAIK die (eine?) Hausmarke von DM. DM ist an sich im Schwurbler-Lager, also ein Unternehmen aus dem Homöopathen-Umfeld. Allerdings ist es vor allem ein erfolgreiches kapitalistisches Unternehmen, und ich meine der Schwurbleranteil ist dementsprechend homöopathisch. Breites Grinsen

DM ist relativ gut was Behandlung der Mitarbeitenden angeht (Verglichen zu anderen Discountern), sie machen Bitterstoffe zum Schutz vor Kindern in alle ihre Reinigungsprodukte, die achten vorab *etwas* mehr auf Öko und Ressourcenshconung. Die machen einfach auch viele Dinge eher richtig. Ist halöt wie mit kirchlichen Einrichtungen. Dass Kindergärten und Krankenhäuser von Anbetern übersinnlicher Mächte betrieben werde macht mir an sich Migräne. Im Einzelfall ist die kirchliche Kita oder das kirchliche Krankenhaus aber dann doch besser als Alternative X, wo die Leute nur ihren Job machen und gar kein Überbau dahinter steht außer der nackten Kohle.

Entsprechend dieser Abwegung kaufe ich da. Außerdem gefallen mir die Produkte gut. Geht man alternativ zu Rossmann unterstützt man den Autor selbstgefälliger Bestseller bei seinem Egotrip.

#Alternativensindauchnichttoll
#keinrichtigesLebenimFalschen



Du meinst anthroposophisch, nicht homöopathisch.

Als kleiner Überblick, wer so alles dem rassistischen Hellseher Steiner anhängt und fleißig Rendite macht:

https://www.ruhrbarone.de/anthroposophische-unternehmen-geld-und-geistesmenschen/112300
17.05.2021 8:39:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zapedusa

AUP zapedusa 30.08.2018
#teambratwurst wenn überhaupt, dürfte der Laden selbst das größte Problem sein Breites Grinsen

Oberflächlich durch die Akten gegangen, weil ich Lavera gar nicht kenne (Dusche/Wasche grundsätzlich nicht). Die Firma selbst ist jetzt nicht einschlägig kacke oder so, abgesehen vom ganzen ohnehin vorhandenen Krams beim Bio-Bohei. Geht aber auch nicht anders. Der Kunde ist geil drauf. Lavera zertifiziert sich über das BDIH-Label, welches AUCH von absolut Bekloppten benutzt wird. Sehe ich unkritisch, weil Lavera ja nichts dafür kann, wenn z.B. weleda ihren Kosmetik-Scheiß auch nach besagtem Label ausrichtet. Ob das Laben selbst besonders gut ist, kann ich nicht sagen.
17.05.2021 8:40:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Einfach Chinaprodukte kaufen, easy.
17.05.2021 8:40:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

smoking44
...
Achtung: Brötchendiskussion!

Alle Leute mit persönlich auditierten Brotmanufakturen, deren Bäcker ihr schon in zwanzigster Inzestgeneration persönlich kennt und die NATÜRLICH jede Semmel individuell vom Weizensamen bis zur Butterbeladung begleiten, können sich gleich mal wieder verbrotkrümeln. Echt, das interessiert einfach keine Sau, dass euer roggenhirniger Dorfblödmann das weltbeste Brot von Hinterzuffenpusemuckelhausen handklöppelt. Futti, ich schaue in deine Richtung.

Die Realität ist halt, dass der Großteil des konsumierten Brotes in Supermärkten und Bäckereiketten erworben wird. Der Markt ist mittlerweile stark gesättigt, aufgekauft, konsolidiert und in Folge weniger differenziert. 93% der verarbeiteten Rohteiglinge stammen aus den gleichen vier Tiefkühlgroßbäckereien, die zwar regionale Produktlinien anbieten, deren Brotportfolio aber im Wesentlichen identisch im gesamten Vertriebsgebiet ist. Diese Zahl habe ich mir übrigens gerade ausgedacht, aber ich finde, sie klingt realistisch und das sollte auch was wert sein.

Vor diesem Hintergrund kommt es nun manchmal zur Situation, dass man so richtig derben Bock auf ein geiles Brötchen mit [Belag], [Aufschnitt] oder sogar [3200ml Nutella] hat, aber verständlicherweise am Abend zuvor siebzehn Bier getrunken hat und nun aus naheliegenden Gründen nicht das Haus verlassen kann.

Auftritt Tiefkühlbrötchen. Und hier möchte ich heute den König der Könige, das absolut beste aufbackbare Wunderbrötchen der Welt vorstellen:

Die Bauernbrötchen von Coolback, die sich übrigens völlig zu Recht und ich nehme mal an auch tatsächlich unironisch "the superior bakery" nennen.



Ein knuspriges, aber gleichzeitig herzhaftes Brötchen voller schmack- und nahrhafter Kerne in perfekter Größe und mit unwiderstehlichen Rundungen, das nach dem Zerteilschneiden in zwei wohlgeformte und optimal belegbare Hälften gebracht werden kann.

Der Scheiß kostet bei Rewe gerade mal 1,59 Euro oder so, das macht 26,5 Cent pro Mehrkornbrötchen, die man im Zweifel kostenlos mit der heißen Luft aus Andraws Beiträgen aufbacken kann. Außerdem hat man dann halt ein wirklich frisches Brötchen, dass wunderbar warm an den Rachen klatscht, fast wie Ches Liebessahne Oetze.

Ich hatte außerdem mal sieben statt sechs Brötchen in der Packung, wie geil ist das denn bitte. Einschränkend muss aber erwähnt sein, dass meine lokale Bäckersfrau, die ich bereits seit Jahren kenne und die ich sehr schätze, weil sie den Brötchenteig noch selbst mit der Handkantenhobeltechnik knetet (das Ergebnis ist einfach spürbar besser als bei industriell gefertigten Teiglingen; das sagen alle, die sich auch nur ein wenig mit Brot auskennen) und bei der ich trotzdem ab und zu Backwaren erwerbe, mir auch manchmal ein oder zwei Brötchen mehr zusteckt. Ich bin wohl einfach sehr anziehend, was Brot und Brötchen angeht. Man könnte sagen, mein Brot-IQ ist sehr hoch. Ich esse Brot also auf einem Niveau, das nur wenige erreichen und deshalb ist meine Meinung richtig.

Empfehlung für die Coolback Bauernbrötchen. 5/5 Semmelpunkte, oder wie ihr gottverdammten Barbaren eure Brötchen in eurer vermaledeiten Region sonst auch immer nennen mögt.
17.05.2021 9:01:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Stiftung WarenpOT ( 4Bro Bubblegum Edition )
« erste « vorherige 1 ... 45 46 47 48 [49] 50 51 52 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
17.05.2021 21:03:42 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum